Küchenplanung Küche mit Ausblick

Soßenqueen

Premium
Beiträge
60
Küche mit Ausblick

Hallo an alle fleißigen Küchenplaner,

danke für eure Zeit und Expertise, ich weiß das sehr zu schätzen.

Situation und Vorgeschichte
Es geht um eine kleinere Küche in einer DHH zu Miete. Der Einzug war vor 1,5 Jahren, damals hatten wir auch 2 Termine in kleineren Möbelhäusern, danach war ich völlig fertig und habe mich geweigert zu diesem Zeitpunkt eine Küche zu kaufen. Neben einem Umzug über 500 km incl. Hausverkauf schien mir das Thema viel zu detailreich um dem gerecht zu werden. Also sind wir mit der selbst gebauten Pendlerküche meines Mannes umgezogen (siehe Fotos). Danach wurde es auch nicht besser (Unfall, Krankheit, Corona) aber jetzt ist wieder Kapazität frei und ich bin das Abwaschen leid, eine Küche mit Spülmaschine muss her.

Haus
Es ist ein DHH zur Miete, im Keller ist der Eingang, kleines Gästezimmer, ein Kombiraum Werkstatt/Abstellen/Vorräte und Haustechnik. Die Wohnung ist oben auf einer Ebene (siehe Plan).

Küche
Die fixen Anschlüsse und die Speisekammer lassen nicht viel Spielraum. Wir haben uns viele Gedanken gemacht und ich habe mit dem Alnoplaner 13a was gebastelt.

Diskussionspunkte:
Die Schränke - ich habe einfach genommen, was vom Maß her passte und mir von der Position und dem vorgesehenen Inhalt passend schien. Wieviel Abstand braucht ein Schrank zur Wand?

GS - ist direkt vor dem Arbeitsplatz, die Alternative wäre ganz hinten, da müsste ich das Spühlbecken vorziehen und die Arbeitsfläche wäre kleiner. Dann lieber so.

Tisch - drumrum ist es eng, aber allein bzw. mit 2 Leuten passt das, mehr werden es nicht. Ein L am Fenster haben wir auch schon simuliert, da habe ich ständig versucht was abzustellen, wo kein Tisch war.

Abluft - 15 cm Bohrung ist da (siehe Fotos), wie das genau werden soll steht noch aus, auch die Haube selbst.

Kochen
Kochfeld und Ofen müssen zusammen an die Herdanschlussdose ran. Extra Leitung für den Ofen ist leider nicht. Wärmeschublade - wäre ein nice to have - Geht das auch noch da dran bzw. unterm Ofen?

Müll – Ist momentan in der Speisekammer und soll auch da bleiben. Kompost ist bei uns mobil, steht auf dem Tisch, Wert- und Reststoff sind in der Speisekammer schnell zu erreichen und nicht blockiert vom Koch oder Spühler.

Türen - die Eingangstür geht nach innen, die Tür der Speisekammer auch und dann noch die Kühlschranktür. Schiebetüren wären super, so ist es ein ziemliches Türenschlagen, aber wir wollen es vorerst so lassen. Ev. bekommt die Speisekammer eine Schiebetür. Die Küchentür stört zwar noch mehr, wäre aber schwieriger und ich finde es gut die Küchentür zumachen zu können.

Vitamix - da weiß ich noch nicht so richtig wohin

-------------------------------------------
Nun bin ich gespannt. Ich plane mir Angebote bei 2-3 kleinen Möbelhäusern bzw. Küchenstudios aus der Nähe machen zu lassen. Hoffe auf Vorschläge welche Hersteller zur Arbeitshöhe passen. Der genaue Farbton der Fronten ist mir nicht so wichtig wie passende Schränke.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 174, 172
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 88
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 245
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80 wenn möglich

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Der Tisch dient als mobile Kücheninsel, es ist ein sehr stabiler alter Küchentisch auf dem man auch gut Teig kneten kann. Als Frühstücksplatz für eine Person mit Rausgucken.

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Morgens Brote und Salat für Mittag schnippeln, Abends warm, Alltagsküche, viel in der Pfanne
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: zu zweit, einer kocht, der andere hat Schnippel und Räumdienst, mit Gästen eher nicht

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: N. a.

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: ein 80er Kochfeld wäre toll, da ich gern mit 2 großen Pfannen hantieren würde, Wärmeschublade hätte mein Mann gerne
Preisvorstellung (Budget): 10000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • PLAN DHH mit Aussicht.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 26
  • PLAN DHH mit Aussicht.POS
    5,8 KB · Aufrufe: 13
  • aktuell 1.jpg
    aktuell 1.jpg
    57 KB · Aufrufe: 104
  • aktuell 7.jpg
    aktuell 7.jpg
    34,9 KB · Aufrufe: 106
  • aktuell 6.jpg
    aktuell 6.jpg
    49,3 KB · Aufrufe: 103
  • aktuell 5.jpg
    aktuell 5.jpg
    62,8 KB · Aufrufe: 107
  • aktuell 3.jpg
    aktuell 3.jpg
    67,1 KB · Aufrufe: 104
  • aktuell 2.jpg
    aktuell 2.jpg
    66 KB · Aufrufe: 105
  • aktuell 8.jpg
    aktuell 8.jpg
    55,8 KB · Aufrufe: 104
Zuletzt bearbeitet:

Soßenqueen

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
60
Noch mehr Bilder mit Infos

Unterkante des Abluftloches beträgt 219 cm
Stärke Fensterbank 1,8 cm
Abfluss von der Türseite gemessen 237,5 cm
 

Anhänge

  • Grundriss Etage 2.jpg
    Grundriss Etage 2.jpg
    164,8 KB · Aufrufe: 92
  • Grundriss mit Maßen 4.jpg
    Grundriss mit Maßen 4.jpg
    40,1 KB · Aufrufe: 88
  • Grundriss mit Schränken_3.jpg
    Grundriss mit Schränken_3.jpg
    63,7 KB · Aufrufe: 87
  • Sicht rechte Seite.jpg
    Sicht rechte Seite.jpg
    79,8 KB · Aufrufe: 88
  • Sicht aus der Speisekammer.jpg
    Sicht aus der Speisekammer.jpg
    66,5 KB · Aufrufe: 92
  • Sicht vom Fenster 1.jpg
    Sicht vom Fenster 1.jpg
    58 KB · Aufrufe: 85
  • Sicht vom Fenster 2.jpg
    Sicht vom Fenster 2.jpg
    43 KB · Aufrufe: 81
  • Sicht von der Tür.jpg
    Sicht von der Tür.jpg
    72,3 KB · Aufrufe: 85
Zuletzt bearbeitet:

Soßenqueen

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
60
Meine Stauraumplanung

die Heizung fehlt in den Plänen, ist unterm Fenster
 

Anhänge

  • Stauraum links_3.jpg
    Stauraum links_3.jpg
    101,5 KB · Aufrufe: 59
  • Stauraum rechts_2.jpg
    Stauraum rechts_2.jpg
    45,1 KB · Aufrufe: 58
  • StauraumGrundriss mit Arbeitszonen.jpg
    StauraumGrundriss mit Arbeitszonen.jpg
    80,9 KB · Aufrufe: 59

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.703
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

ich glaube, hier fehlt noch ein Maß.

Die 347cm Wandlänge planrechts ist von Wand bis Wand gemessen oder? Wir müssen aber den Heizkörper abrechnen.

Und die Wasseranschlüsse sind von der Fensterwand aus gerechnet.

Der Türrahmen mit Tür steht wie weit in den Raum?

Das Haubenloch ist das teil in der Ecke oberhalb des Fensters. Kannst du mal du UK von dem Loch bis Boden messen?

Die OK Fensterbrett beträgt weiviel?
 

Soßenqueen

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
60
Hallo!

Auf der rechten Seite sind es 340 Innenlänge (siehe 2. Angabe unter der 347). Da das Fenster direkt bis zur linken Wand geht, kann man da nicht von Wand zu Wand messen, also habe ich die Fensterbank genommen, bis dahin, wo man stellen kann. Der Heizkörper samt Regler befindet sich komplett unter dem Fensterbrett, also habe ich den weggelassen.

Die Wasseranschlüsse sind auch von der Fensterbank gemessen (als Wandersatz). Die sind so gelegt, dass man da die klassische 1 m Spüle hinstellen kann.

Die Fensterbank ist 1,8 cm stark, die Unterkante des geöffneten Fensters sind 94 cm, das sollte mit 92 cm Arbeitshöhe ( nach Forumsangaben berechnet, von allen getestet und für gut befunden) klappen. Wie der Abschluss der Arbeitsplatte am Fenster aussehen soll, habe ich noch keine Ahnung.

Ebenso an der Tür. Der Türrahmen, der ist 1,5 cm tief und 3 cm breit(bis zum Blatt), die Tür hat nochmal 1,5 cm Tiefe. Schief ist sie außerdem, da das Türblatt offensichtlich mehrmals versetzt wurde.
Die 340 cm sind aber von der Kante des Fensterbrettes bis zum Türrahmen gemessen, die Tiefe des Rahmen hab ich da unterschlagen.

Die Unterkante des Abluftloches beträgt 219 cm.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.703
Wohnort
Perth, Australien
dh, 5 x 60er US passen nicht?

sauce2.jpg
kannst du nochmal von der Türwand bis zu Beginn des Wasserablaufs messen?

das Abluftrohr liegt dann auf den OS auf, so richtig sehen würde man das nur, wo es keine OS gibt.
 

Soßenqueen

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
60
Für 5x60 bräuchten wir 240 bis zum Abfluss, sind leider nur 237,5 cm.

Der Abfluss ist der Fixpunkt, um den sich das ganze aufbauen muss.

Die eingebaute Abzugshaube finde ich eine interessante Lösung. Wie ist das mit der Geräuschbelastung, wenn der Schlauch da so obendrauf liegt? In meiner alten Küchen war der in einem Trockenbauschacht versteckt. Wir habe hier noch einen Flachkanal aus Plastik von den Vormietern rumliegen.

Die Abtropffläche der Spüle bei deinem Vorschlag ist rechts. Hat das außer dem passenden Schrank noch einen anderen Grund?
 

Anhänge

  • e 5x60 mit maß 2375.jpg
    e 5x60 mit maß 2375.jpg
    132,2 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.703
Wohnort
Perth, Australien
wo soll sie denn sonst sein? sie sollte weg von der Hauptarbeitsfläche sein. Es macht keinen Sinn, einen MUPL einzuplanen, wenn man darüber eine Abtropfe hat.

Muckelina MUPL.jpg

und wegen ein paar Zentimeter, die fehlen für 5 x 60er, würde mich der Ablauf nicht davon abhalten. Ich würde da was ausschneiden, irgendwas ändern oder einen Sani noch fragen. Ich wäre da sehr kreativ.

Wo fängt der Abfluss vom Boden an? Durchmesser ist wieviel?

wenn's nicht anders geht, ein 40er/45er/50er MUPL und ein 80er Spülen US mit 2 Auszügen, die Spüle eher zum Fenster hin einbauen, damit man ausreichend Platz zwischen Spüle und Kochfeld hat.
 

Soßenqueen

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
60
Na klar sieht das erstmal wüst aus. Deshalb bin ich ja hier. ;-) Der eine Entwurf den ich vor fast 2 Jahren schonmal habe machen lassen, sieht genauso krautig aus und ist zudem noch unpraktisch. 40 cm Abstand zwischen Kochfeld und Spüle. :-(

Das wäre also eine Möglichkeit wenn die GS um 2,5 cm den Abfluss verdeckt?

Einen MULP plane ich nicht (s.o.) mein Mann kommt garantiert immer an, wenn ich davor stehe.

So wie die Spühle jetzt ist, Becken hinten am Fenster - Abtropffläche links davon, wasche ich den Kram in der Spüle, lege es auf die Abtropffläche bereit und nehme mir dann vom Arbeitsplatz aus, was ich gerade brauche. Diese Aufteilung passt für mich als Linkshänder besonders gut.
Gleiches beim Abwaschen, der Abwäscher steht hinten, der Abtrockner davor, andersrum wäre es enger. Wir waschen gelegentlich Gläser und Omas Service ab.
 

Soßenqueen

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
60
Von der Optik top. Wo ist der GS?

Oberschränke hatte ich bisher über Arbeitsplatz und Spüle nicht geplant, gerade weil die Fronten unten wohl ziemlich unruhig werden, wollte ich es oben etwas luftiger auf der linken Seite.

Ich schiebe gerade fleißig Schränke parallel im Alno und Nobiliaplaner. In der Optik bringen die mich nicht wirklich weiter. Liegt aber auch an den eingeschränkten Wahlmöglichkeiten. Es bleibt wüst. Wird schon ;-) danke für die Anregungen.
 

Anhänge

  • Front unten.jpg
    Front unten.jpg
    32,4 KB · Aufrufe: 31

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.703
Wohnort
Perth, Australien
und wie machst du das dann mit der Abluftleitung, wenn nix oben ist?

beschreibe deine Schränke, ich verstehe nicht, was wo steht. Ich dachte du willst ein 80er Kochfeld? soll dass über dem BO mittig sein? du musst die Korpen an beisen Seiten einkürzen.

Je schmaler deine US werden, desto weniger Stauraum wirst du haben. Wenn eine Front 60cm breit ist, hast im Auszug eine nutzbare Breite von nur 52cm. Je mehr Schränke, je mehr kostet die Küche ohne Mehrwert.
 

Soßenqueen

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
60
Natürlich kommt oben auch was hin. Aber ich versuche ein Problem nach dem anderen anzugehen. Das war nur eine Spielerei mit den "wüsten" Unterschränken.

Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht. Ich bin an die Maße und die Anschlüsse gebunden. Unter diesen Umständen werde ich etwas opfern müssen und das wird wohl als erstes Optik sein - keine ruhige Oberfläche, keine Symmetrie beim Einbau von Kochfeld und Herd.
Dafür Platz zwischen Kochfeld und Spüle und ein 80er Kochfeld. Letzteres ist aber verhandelbar. Ich muss mir sowieso noch ein paar Kochfelder in echt angucken.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
13.703
Wohnort
Perth, Australien
ok, du kannst aber nicht untenherum irgendwas planen und dann irgendwie die OS hinhängen. Denn, die Symmetrie der OS ist wichtiger als das untenherum. Auch muss man dann die Haube passend hinkriegen.

Aus diesem Grunde sehen meine Planungen aus wie sie aussehen.

Bei den OS kannst du zB nicht einfach 60er OS hängen mit Türen, die sind zu breit und du haust dir ständig den Kopf an. Wenn die 60er OS mit Lifttüren sind, dann ist es ok. Eine gute Schrankbreite für OS sind 45cm.

92cm AP Höhe ist schon etwas niedrig, für personen >170cm. Du musst das mit Schneidbrettern übereinander eine Weile ausprobieren.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.531
Wohnort
Berlin
Warum kann der Geschirrspüler nicht ganz nach rechts, wenn Wasser erst ab 70cm beginnt und ab Fensterbrett gemessen wurde? Oder verstehe ich das falsch? Wäre ein 45er Gerät eine Option?
 

Soßenqueen

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
60
@Nörgli
Den GS nach rechts wollte ich eigentlich nicht da sollte das Becken sein, aber jetzt ziehe ich es doch wieder in Betracht, weil es einige Vorteile hat. 45 cm hatten wir mal in einer Ferienwohnung, zu klein für uns.

@Evelin
Danke für den Hinweis Symmetrie Ober- und Unterschränke. Arbeitshöhe teste ich nochmal.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.531
Wohnort
Berlin
Warm nicht ganz simpel so? Kochfeld kann man auch links und rechts überstehen lassen, bei 4cm Platte musst du ggf. nicht mal die anliegenden Schränke ausschneiden. Schubladen sind jetzt nur schnell geschoben (kenne mich im Alno nicht so aus), die wären abhängig von Raster und Stauraumplanung . Links und rechts Stellfläche, mittig ca. 1m Arbeitsfläche. Auch Linkshänder gewöhnen sich ganz fix um, auf welcher Seite eine Abtropfe ist - ebenso wie Rechtshänder. ;-)

1606915748838.jpg
 

Soßenqueen

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
60
das sind 60+60+100+120 oder? Danke für den Vorschlag. Das Verlegen des GS ist wirklich eine Option. Es ist gut sich die Varianten wirklich im Planer zu basteln. Als Küchenplanungslaie habe ich das nicht so vor Augen wie ihr.

Die Spüle andersrum wäre vom arbeiten her für mich kein Problem, bin ich gewohnt. Ich werde am WE nochmal Schränke schubsen, dann können wir das auch besser zu zweit besprechen. :-)
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.531
Wohnort
Berlin
Genau, 60+60+100+60+60, Geschirrspüler rechts, Abtropfe darüber. MUPL wolltest du ja nicht.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben