1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche in U-Form für geplantes Haus

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von bedman, 4. Jan. 2013.

  1. bedman

    bedman Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2013
    Beiträge:
    5

    Hallo Zusammen,

    ich wünsche Euch noch ein frohes und vor Allem gesundes Jahr!

    Wir sind gerade mitten in der Hausplanung, welches wir wenn alles gut geht im Dezember 2013 von uns beziehen werden.
    Ursprünglich wollten wir unsere bestehende Küche mitnehmen und mit ein paar neuen Schränken in das neue Haus einbauen. Leider hat Wellmann unsere vor 3 Jahren gekaufte Front (Creme-hochglanz) nicht mehr im Programm. :rolleyes:

    Nun bin ich bei meiner Recherche nach eine neuen Küche auf Euer wunderbares und sehr informatives Forum gestoßen und bitte Euch uns bei der "Optimierung" unserer neuen Küche zu helfen.

    Wir haben bisher von 2 einschlägigen Möbelhäusern im Raum Stuttgart 2 Angebote für eine Nobilia-Küche erhalten. Ich habe versucht das Angebot im ALNO Planer nachzustellen (siehe Anhang). Grundrisse der Küche und des gesamten EG sind auch angehängt.

    Für uns wichtig:

    - optimale Raumausnutzung mit viel Stauraum (jaja - bisher sind noch Eckschränke geplant... ;-)) - wir haben viele Töpfe und Geschirrteile
    - Möglichst auch ein paar Hochschränke für das Geschirr, wo man ohne zu bücken früh seinen Tisch decken kann
    - als "Sichtschutz" ein Tresen zwischen Esszimmer und Küche, um auch bei einer größeren Küchenschlacht nicht immer alles blitz-blank sauber halten zu müssen.

    Grundsätzlich finde ich die geplante Variante der Möbelhäuser ganz gut, aber bestimmt gibt es noch viele hilfreiche Tipps oder Anregungen, die wir beachten sollten.

    Danke also für Eure Unterstützung und viele Grüße,

    Michael


    Checkliste zur Küchenplanung von bedman

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 182, 193
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : offen
    Fensterhöhe (in cm) : offen
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80-90
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein Tisch
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : ab und zu für ein schnelles Frühstück oder einen Kaffee
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : min. 96cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Regelmäßig von einfachen Gerichten bis aufwendigen Braten alles. Wir kochen gern... :-)
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Wir kochen oft zu zweit, regelmäßig auch für Gäste!
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Wir haben derzeit 2 Küchenzeilen gegenüber und sind damit eigentlich sehr glücklich. Oberschränke können sehr hoch hängen, da wir gut auch bis auf 2,50m langen können :-)
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein, haben aber 2 Angebote von Nobilia
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Neff Backofen mit Pyrolyse-Funktion, der Rest aus der BSH-Gruppe. Kühlschrank & Mikrowelle werden übernommen.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Jan. 2013
  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Küche in U-Form für geplantes Haus

    :welcome:

    im Küchenforum.

    Schöne Threaderöffnung. Jedoch ist dein Grundriss so klein, dass keine Zahlen zu erkennen sind.

    Bei offenen Küche ist es immer von Vorteil, die angrenzenden Räume mit abzubilden.

    Schön, dass du dich bereits in den Alno eingearbeitet hast, ich sehe aber Änderungspotential bei deinem Entwurf.

    Lies einmal bitte:

    https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/warum-tote-ecken-gute-ecken-sind.1616/

    und

    https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/lemans-vergleich.64470/full
     
  3. bedman

    bedman Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Küche in U-Form für geplantes Haus

    Hallo Mela,

    danke für Deine Antwort.

    Ich hab den Grundriß für das EG erneut hochgeladen. Ich hoffe man bekommt jetzt einen besseren Eindruck. (siehe erster Post)

    Ich werde mich heute nochmal mit den "toten" Ecken beschäftigen und dann den neuen ALNO Entwurf hochladen.


    VG Michael
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche in U-Form für geplantes Haus

    Schöne Vorstellung & schon prima eingearbeitet *2daumenhoch*.

    Wie breit ist das Esszimer geplant? Wie breit wird der Esstisch? Wird das Fenster Aussenwandbündig sitzen, mittig oder Innenwandbündig? Soll an der langen Wand zum Treppenhaus noch etwas gestellt werden? Für einen Esstisch rechnet man 300cm in der Breite - bei euch ist das Esszimmer 'Durchgangsraum' von Küche zu WHZ - da sollte genügend Platz einkalkuliert werden. Ich würde den Raum nicht ohne Not um diesen 60cm Rücksprung verschmälern; diese 60cm täten dem Esszimmer in seiner Doppelfunktion ausgesprochen gut.

    Schaut euch mal den Thread 'Küche für grosse Leute' (oder so ähnlich) an. Für euch käme auch ein Maxi-Korpus in Frage - die Arbeitshöhe solltet ihr aber noch seriös austesten.
     
  5. bedman

    bedman Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Küche in U-Form für geplantes Haus

    Hallo NICE-nofret,

    das Esszimmer wird ca. 3,55m breit. Geplant ist ein Highboard und einen Hochschrank mit jeweils ca. 30cm tiefe unterzubringen. Unser Tisch ist 160x90cm und bis zu 260cm ausziehbar. Sollte also mit Deinen Vorschlag 3,00m passen.
    Das große Fenster ist noch offen, wie es eingebaut wird.
    Grundsätzlich sind die 60cm Versatz durch die Küche entstanden, um dort mehr Platz für Schränke zu bekommen. Daher hat unser Architekt eine "Warze" ins Haus geplant ;-).
    Da wir ein gewissen Baubudget nicht überschreiten wollen hat unser Architekt sehr darauf geachtet die m³ nicht unnötig in die höhe zu treiben. Das Verschieben der Esszimmerwand um 60cm würde sowohl auf den Keller als auch auf das Dachgeschoss einen großen Einfluß haben und damit die Baukosten in die höhe treiben.

    Die Maxi-Korpuse habe ich auch schon gesehen. Welche Küchenhersteller mit gutem Preis-Leistungsverhältniss bieten solche Korpusgrößen an (ab 86cm)?

    MfG,

    Michael
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Jan. 2013
  6. bedman

    bedman Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Küche in U-Form für geplantes Haus

    Hallo,

    habe die neue Version unserer Küche hochgeladen (siehe erstes Post).

    Eckschränke habe ich ersetzt. Ich wollte gern die gesamte Spülenfront als Schubkästen machen, nur habe ich keinen guten Platz für den Geschirrspüler gefunden. Gibt es Schränke bei denen der Geschirrspüler unterhalb des Herdes im Hochschrank platz findet?

    VG,

    Michael
     
  7. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.841
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Küche in U-Form für geplantes Haus

    Hallo Michael,

    hängst du deiner Planung bitte auch ein paar Ansichten und den Alnogrundriss an. Es ist mühsam, sich die Dateien erst runterladen zu müssen, nur um einmal einen Blick drauf zu werfen. *rose*...und die Profis können überhaupt gar nichts sehen, weil sie nicht mit dem Alnoplaner arbeiten...;-)
     
  8. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Küche in U-Form für geplantes Haus

    Im Alno gibt es solche Schränke nicht, ich nehme dann immer einen Schrank mit Einbaugerät und Backofen.
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche in U-Form für geplantes Haus

    Wenn der Esstisch 90cm breit ist, benötigt die Essgruppe 290; plus 30cm für das Highboard sind 320cm - bleiben 30cm als Durchgang .. *hust*

    Wenn der Raum 355cm breit ist und DU 290cm für die Essgruppe benötigst bleiben 65cm für den Durchgang was knapp ist aber noch so funktioniert - Grosszügig ist das aber nicht.

    Das ein breiteres Haus mehr kostet, ist mir auch klar ;-) - ich weise nur auf die 'optimistische' Möblierung in der Planung hin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Jan. 2013
  10. hannalena

    hannalena Mitglied

    Seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    753
    Ort:
    unterfranken
    AW: Küche in U-Form für geplantes Haus

    ist die hausplanung schon abgeschlossen ?

    dh. bauantrag gestellt ?

    ich würde die terassenecke nicht vom haus abschneiden.
    wo es eh schon so klein und eng ist.

    es ist doch sicher auch noch im gartenbereich platz für die terasse ?

    dann könnte essen-wohnen etwas grosszügiger gestaltet werden.

    ausserdem sind die "wohnungen" für die autos deutlich grösser.

    wir wäre der platz fürs wohnen wichtiger als fürs auto abstellen

    hanna
     
  11. bedman

    bedman Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Küche in U-Form für geplantes Haus

    Hallo Nico-nofret,

    ich durchdring Deine Rechnung noch nicht ganz. Tisch ist 90cm breit. Unsere Stühle ca. 50cm tief. Ich komm da auf 1,90m Breite bei nicht Benutzung. Blieben auf beiden Seiten ca. 80 cm Durchgang, wenn die Stühle nicht unter den Tisch geschoben sind.
    Aus meiner Sicht passt das soweit. Ist nicht großzügig aber für uns bis zur Rente abzahlbar ;-)

    Das gleiche gilt für die abgeschrägte Terassentür. Für das EG brauchen wir nicht mehr. Das OG ragt über die Garage und die Terasse -> füllt die gesamte Fläche aus.

    Zurück zum Thema Küche :-), ich hab die Ansichten angehängt (1. Post). Den Tresen als Sichtunterbrechung vom Esszimmer würde ich gern aus hohen Oberschränken aufbauen. Macht das bei ca. 96cm APL Höhe Sinn?

    Danke für Eure Anregungen,

    VG Michael
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Küche in U-Form für geplantes Haus

    Michael,
    wenn du deine Planung veränderst, dann hänge diese Bilder bitte immer in deinem aktuellen Beitrag ran. Sonst kann man beim Nachlesen ja die ganzen vorherigen Kommentare nicht verstehen, weil man im ersten Beitrag immer nur deine neueste Planung sieht :cool:

    Mal ein paar Fragen:
    - wozu dieser Aufsatzschrank mit Glaslamellen in der Ecke? Ist teuer, dort ist eh Sichtschutz.

    - Die Speisekammer ist mit 81 cm Tiefe ja nicht besonders tief. Was soll dort alles untergebracht werden? Wird sie gemauert oder ist sie im Grunde frei gestaltbar, da eh mit Trockenbau realisiert werden soll?

    Zur Arbeitshöhe, Freunde von mir haben sich gerade eine Schüllerküche mit 7 Rastern anbieten lassen = Korpushöhe 91 cm = mit 4 cm APL und 8 cm Sockel 103 cm Arbeitshöhe ... vermutlich etwas hoch für euch - oder?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küche in U-Form Küchenplanung im Planungs-Board 8. Sep. 2016
Unbeendet Offene Schüller Wohnküche (G-oder U-Form) Küchenplanung im Planungs-Board 26. Mai 2016
Fertig ohne Bilder Offene Küche in U-Form, ca. 9 qm bzw. 9 lfdm, Problemstelle Abzugshaube wegen Überhang Küchenplanung im Planungs-Board 8. Jan. 2016
L- oder U-Form-Küche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 31. Dez. 2015
Unbeendet Küchenumbau - Zwei Küchenzeilen statt bestehender U-Form Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2015
Große Küche in U-Form für Wohn/Ess-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 11. Sep. 2015
Status offen offene Wohnküche in U-Form Küchenplanung im Planungs-Board 24. Aug. 2015
Warten # Kleine offene Küche in U-Form Küchenplanung im Planungs-Board 4. Juni 2015

Diese Seite empfehlen