Küchenplanung Küche in U-Form auf kleinem Raum

isabella

Mitglied

Beiträge
13.573
Diese Erfahrung habe ich leider mit allen Ikea -Möbeln gemacht, die ich im Laufe der Jahrzehnte gekauft habe. So hatte ich in jungen Jahren 4 Stühlen in 2 Farben und solche Scherze. Immer wieder habe ich in Ebay originalverpakte Teile, wie ich sie gebraucht habe, gefunden. Fang an explizit danach Ausschau zu halten, Du hast Zeit, das wird schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
82
jaa. ich werde Mal schauen. Derzeit gibt es bei Ebay nur gebrauchte und zerkratzte Teile.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.573
Auch ebay Kleinanzeigen (manchmal, wenn man nett fragt, versenden die Leute auch) oder Quoka u.ä. können eine Anlaufstelle sein.
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
82
jep. Das zerkratzte war Ebay Kleinanzeigen. Wäre sogar bei meinen Schwiegereltern in der Nähe gewesen. Ich behalte die Portale Mal im Auge.
Morgen klicke ich mich mit meiner französisch unterichtenden Freundin Mal durch die Ikea Homepage. Vielleicht gibt es ja noch Hoffnung. Aber dann wird es wieder ein Problem sein die Sachen aus Frankreich abzuholen wegen Corona. :rolleyes:
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
82
Die Sanitärfirma, die für unser Haus zuständig ist, hat uns gebeten die Pläne für Küche und Bad einzureichen. Also haben wir gestern noch Mal alle Planungen angeschaut, die ich in den letzten Wochen so gemacht habe und waren uns einig, dass uns die Variante mit dem L und dem Highboard rechts am Besten gefällt. Ich habe noch Bedenken wegen der reduzierten Arbeitsfläche im Vergleich zum U oder Zweizeiler geäußert, aber die muss ich eigentlich gar nicht haben. Uns reicht unsere derzeitige Arbeitsfläche vollkommen aus und in der neuen Küche hätten wir dann sogar etwas mehr. Außerdem sollen alle Geräte außer dem Thermomix in die Schränke. Entschrechend haben wir auch da wieder mehr Platz als jetzt auf der Arbeitsfläche.
Stauraum haben wir auch mehr als genug. Da habe ich ja eine intensive Stauraumplanung gemacht und alles, was wir in der Küche haben, bequem unterbekommen. Die Highboards sollen jeweils eine Lifttür erhalten, hinter denen wir Mikrowelle, Toaster und Nespresso Maschine verstecken werden, das Highboard kann als Abstellfläche für Obst- und Snackschale dienen.
Wir werden die Planung jetzt also weitergeben.

Wir waren vor 1.5 Wochen auch Mal wieder auf der Baustelle (wir wohen 45min entfernt) und konnten zum ersten mal einen Blick aus unserem Küchenfenster werfen, denn die Außenmauern des Erdgeschosses stehen bereits. :-[

Wegen der Schränke fürs Wohnzimmer gucke ich regelmäßig beim französischen Ikea , ob es sie wieder gibt. In machen Häusern sind sie tatsächlich wieder vorrätig, leider aber nicht in Straßburg. Alternativ werden wir weiße Besta Schränke kaufen und eine Holzplatte im Baumarkt, die wir dann draufmontieren werden.
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
82
Und wie das so ist, wenn es konkret wird, kommen jetzt doch wieder die Zweifel. :top:
Ich habe eben noch Mal den Zweizeiler geplant. Und auch wenn es mir optisch nicht gefällt, dass unter dem Fenster nichts ist, ist es einfach die praktischste Variante. :rolleyes: Wahrscheinlich würde mir die Optik irgendwann eh nicht mehr auffallen, weil ich extrem betriebsblind bin. Ich habe auch 6 Jahre in unserem gemieteten Reihenhaus gewohnt, bis mir aufgefallen ist, dass die Tür im Dachgeschoss ne andere Farbe hat als die anderen Türen in unserem Haus. :psst:
Allerdings wäre der Mupl bei mir nicht auf der Seite des Geschirrspülers und des Waschbeckens, weil das einfach nicht meiner Arbeitsweise entschricht. Mein MUPL wäre dann gegenüber der Spüle.
Ach mensch, ist das alles ne schwierige Entscheidung. :rolleyes:
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.573
Was hindert Dich daran, die „leere“ Wand farblich oder mit einer Fototapete zu gestalten? Was stört Dich an der Wand? Vielleicht kann man Dir helfen, Lösungen für die unschönen Aspekte zu finden.
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
82
Meinem Mann gefällt der Zweizeiler noch weniger als mir, also fällt der wahrscheinlich eh flach.

Ich glaube wenn das Fenster mittig in der Wand wäre, würde es mich schon weniger stören. Das kann man aber nicht ändern. Fototapeten mag ich überhaupt nicht und Wandfarbe würde für mich nicht das "Problem" der leeren Wand lösen. Ich glaube wirklich, dass man da nichts machen kann, damit es mir bzw. uns besser gefallen würde. Ich kann mich nur eher damit arrangieren, dass es mir nicht 100% gefällt als mein Mann.

Wir sprechen Mal heute Abend noch Mal ausführlich drüber. Ich habe Mal noch meinen Entwurf angehangen. Mein Mann hätte gern wieder einen 60cm Spritzschutz, wie wir ihn derzeit haben (derzeit allerding ein Fliesenspiegel mit den gleichen Fliesen wie auf dem Boden). Neben dem Kochfeld finde ich da die Idee mit den Wandregalen ganz schön, da ich Öle (wir nutzen nicht drölfzig verschiedene wie andere Haushalte) und Salz- und Pfeffermühle eh gern auf der Arbeitsplatte stehen lassen wollte. Auf der Seite mit der Spüle finde ich es eigentlich zu hoch so. Andererseits steht da der Thermomix und mit dem kann ich auch ganz schön rumsauen. :psst:

EDIT
Die Linienführung auf der linken Seite ist nicht ideal. Der Planer hat aber nicht mehr hergegeben. Den Spülenschrank hätte ich auch gern 2-2-2 dann. Und evtl kaufen wir eh IKEA und da wäre dann eh alles anders. Eine Einbaumikrowelle möchten wir auch nicht, ich wollte aber nicht noch Mal die Linie der Schubladen durchbrechen.

EDIT 2
Bilder geändert. Ich habe die Ausblenden Funktion dann auch endlich Mal gefunden. :2daumenhoch:
 

Anhänge

  • Zweizeiler Frontalsicht Fenster.jpg
    Zweizeiler Frontalsicht Fenster.jpg
    98,7 KB · Aufrufe: 113
  • Zweizeiler Grundriss.jpg
    Zweizeiler Grundriss.jpg
    59,4 KB · Aufrufe: 115
  • Zweizeiler links.jpg
    Zweizeiler links.jpg
    85,7 KB · Aufrufe: 100
  • Zweizeiler rechts.jpg
    Zweizeiler rechts.jpg
    101,4 KB · Aufrufe: 101
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied

Beiträge
13.573
Rechts der Spüle könnte man ein hohen Wandboard in Holzoptik wie die Nischenrückwand aus der Kochfeldseite anbringen, mit Regalböden für Deko oder so.

Fototapeten sehen übrigens heutzutage nicht mehr aus wie in den 70er, schau mal bei Etsy, es gibt die unterschiedlichsten Sachen, man brucht nur etwas Fantasie. Wenn man selbst nicht so viel Vorstellungsvermögen hat, hilft etwas Stöbern auf Seiten wie Houzz oder Instagram.

Beim Spüklenschrank würde ich eher auf 4-4 gehen, damit man auch von der oberen Hälfte was hat - mit etwas Bastelei kann es dann in etwas so aussehen:
Bild ansehen 144402
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
82
Der Mann hat entschieden: es wird das L. Da mir beide Varianten gefallen haben, hat er das letzte Stimmrecht bekommen. Der Dreijährige hat noch kein Stimmrecht. ;DIhm wäre die Form egal, aber wir sollen die Küche in dem Grün nehmen, dass die Schränke haben, wenn man sie im Alno Planer anklickt. ;D
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
82
Wir waren gestern Mal wieder bei der Baustelle und in den letzten drei Wochen wurde gut was geschafft. Das Erdgeschoss ist inkl. Decke fertig. :dance: Wir haben auch wieder die Nachbarn zufällig getroffen und nachdem die mir berichtet haben, dass sie ihre Küche schon gekauft haben, werden wir jetzt auch Mal Termine in Küchenstudios machen.
Wir planen zu Möbel Martin zu gehen (Freund haben da gekauft und waren sehr zufrieden. Außerdem finde ich es praktisch Mal mehrere Hersteller zum Vergleich zu haben), EKM in LU, weil @Evelin die in einem anderen Thread mal empfohlen hat und die Userin danach sehr begeistert war und ein Küchenstudio in der Stadt, in die wir ziehen werden (NW), das Schüller und Artego vertreibt.
Mein Mann muss Mal gucken wann er am Besten Urlaub nehmen kann. Ich denke wir werden dann Mitte/Ende April Mal ne halbe Woche ein paar Hausplanungstermine (Auch wegen der Böden, Türen usw.) machen und auch Küchenstudios aufsuchen.

@Evelin
Du hattest in dem anderen Thread noch ein Küchenstudio in Worms empfohlen. Welches meinst du da? Und welche Hersteller werden dort vertrieben?
 

Anhänge

  • 20210402_140641.jpg
    20210402_140641.jpg
    175,5 KB · Aufrufe: 38

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
82
Nächste Woche haben wir zwei Termine bezüglich der Küche. Mittwoch in einem Küchenstudio , das Nobilia und Burger Küchen verkauft und Freitag dann im Möbelhaus, das quasi alles verkauft. (Edit: also alles für uns in Frage kommende. Nicht alle 100+ Küchenhersteller ;D)
Bei Nobilia würde wegen des Rasters nur ein Maxi Korpus für uns in Frage kommen, also habe ich mir Mal meinen Schnibbelplatz entsprechend erhöht und probiere das die nächsten Tage Mal aus.
Die "Arbeitsplatte " ist jetzt 98,3cm hoch. Das entspräche einem 7cm Sockel , dem Maxikorpus und einer 4cm Arbeitsplatte.

Was bei einer Nobilia Küche doof wäre, ist der Mupl . Ich habe schon eine fertiggestellte Küche mit einem Mupl in der mittelhohen Schublade gesehen und auch in der Ninka Übersicht die entsprechenden Eimer. Aber die sind dann halt echt winzig. Alternativ könnte man nur den oberen Auszug als Mupl nutzen und den gelben Sack dann im Spülenschrank machen. Oder auf den Mupl verzichten und die komplette Mülltrennung unter die Spüle packen. Ich bin mir eh noch nicht 100% sicher, ob der Mupl etwas für uns ist, weil wir Biomüll eigentlich nicht im Haus sammeln, sondern immer direkt raus bringen. Ich finde beim Mupl aber auch den Aspekt gut, dass man sich nicht zum Müll bücken muss. Teile ich den Müll zwischen Mupl und Spülenschrank auf, wäre das ja auch der Fall. Derzeit steht unser Müll in einem Regal so auf 60cm Höhe und ist in großen Behältern. Von den großen Eimern muss ich mich natürlich in jedem Fall verabschieden, wenn der Müll im Schrank landet. Egal, ob beim Mupl oder beim Spülenschrank. Ach, Mal gucken.
 

Anhänge

  • 20210407_114431.jpg
    20210407_114431.jpg
    148,8 KB · Aufrufe: 41
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.680
Wohnort
Perth, Australien
20210407_114431.jpg
:top: :top: :top:

nein Moira, ich kann nur nachfragen wegen Studio, weil mein Bruder in Worms wohnt, vielleicht kennen sie jemanden. ich frag ihn. Ansonsten nur EKM In Ludwigshafen.
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
82
ach so meintest du das. wir nehmen jetzt erstmal die Termine nächste Woche wahr und schauen uns Küchen live und in Farbe an und öffnen und schließen Schubladen. ;D Wenn uns keiner der beiden Händler gefällt, komme ich auf das Worms Angebot gern zurück.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.573
98 sehe ich ein wenig ambitioniert für Deine Körpergröße. Warum nicht den mittleren (XL, nicht Maxi) Nobilia -Korpus, wenn Nobilia sein soll?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.573
Ich sehe, keiner hat hier die Faustregeln zur Bestimmung der Arbeitshöhe gepostet.
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
82
Der mittlere Nobilia Korpus kommt nicht in Frage, weil ich das Raster blöd finde. Das ist da sehr eingeschränkt und passt meiner Stauraumplanung zur Folge nicht zu uns, weil man viele flache Schubladen nehmen muss. Davon brauchen wir aber nicht so viele. Ich habe noch Mal das Raster vom Nobilia XL Korpus aus der Typenübersicht angehangen. Anders als die beiden dargestellten Varianten (nennen wir es der einfachheit halber 1-2-3 und 1-1-1-3) geht es ja nicht, oder? Das ist für uns wirklich total unbrauchbar, weil wir hauptsächlich mittlere Auszüge benötigen.
Nobilia ist aber auch nicht die erste Wahl für uns, würde aber wahrscheinlich vom Budget her gut passen. Ich will es daher Mal ausprobieren.

Das Küchenstudio , in das wir gehen hat Burger und Bauformat . Wenn ich es richtig verstehe, ist das so ziemlich der günstigste Anbieter mit 6er Raster. Schüller und Häcker gucken wir uns im Möbelhaus am Freitag als Vergleich an, aber da denke ich, dass es mit dem Budget (10.000€; mit Bauchschmerzen bis 12.000€) nicht reichen wird.

Die Höhenermittlung kenne ich natürlich ;D und hatte vorhin auch schon Mal gemessen. Bei der Sache mit dem Ellenbogen kam bei mir 93cm raus, mein Beckenknochen sitzt bei 97cm. Ich will das Schnibbeln auf der Höhe jetzt einfach Mal ein paar Tage ausprobieren.
 

Anhänge

  • Raster Nobilia XL.jpg
    Raster Nobilia XL.jpg
    36,5 KB · Aufrufe: 25

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.266
Wohnort
Schweiz
Genau - irgendwo zwischen 93 und 97cm wirst Du wohl Dein Schnibbelglück finden :-)
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
82
Jaa. Das würde bedeuten, dass der Maxikorpus zu groß ist. Außer wir nehmen eine dünnere Arbeitsplatte , aber die gefällt mir eigentlich nicht so gut. Also auf Fotos jedenfalls. Ich freue mich echt darauf nächste Woche mal ein paar Sachen live ansehen zu können. Ohne Corona wäre ich wahrscheinlich direkt nach dem Notartermin Küchen gucken gegangen. :rofl:
Ich habe eben noch Mal bei den fertiggestellten Küchen nach Maxikorpussen geguckt und da gibt es ein Beispiel mit dünner Arbeitsplatte und 95cm Arbeitshöhe. So unschön wie vorher gedacht finde ich das gar nicht. Mal schauen, ob es sowas in dem Küchenstudio oder dem Möbelhaus, die wir aufsuchen werden, geben wird.
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
82
Heute Abend stand ein großer Rohkost Teller auf dem Tisch. ;D
Es ist ja echt bemerkenswert welchen Unterschied ein paar Zentimeter machen. Hätte ich ja echt nicht gedacht vorher. Die 93cm, die wir derzeit haben, finde ich jetzt zu niedrig. 95cm war mir auch ein Ticken zu niedrig. Die 98,3cm fand ich okay, aber schon etwas zu hoch. Mir gefiel 97cm am besten. Würde also mit dem Maxi Korpus und einer dünnen Arbeitsplatte funktionieren.

Ändert aber nichts daran, dass Nobilia ein dämliches Raster hat. :huch: Meinen gewünschten Geschirrschrank im Highboard könnte ich damit nicht so wie ich ihn mir vorstelle realisieren.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben