Küchenplanung Küche in U-Form auf kleinem Raum

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.492
Sie hatte die 15er Unterschränke mehrfach als positives Merkmal in einigen Planern erwähnt, deshalb wollte ich nochmal direkt darauf hinweisen.
Ich hab einen 30er für Flaschen und Gewürze. Schmaler dürfte der echt nicht sein. Bei einem 15er bleiben ja maximal 10cm Stellfläche.
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
Danke noch Mal für das Feedback und den Planungsvorschlag. Ich verstehe eure Argumentation, aber uns gefällt der 2-Zeiler wirklich gar nicht. Es kommt für uns nur ein U in Frage.
Evelins Planung ist mir auch zu "luftig" bei den Oberschränken. Ich mag lieber klobige Küchen. Arbeitsplatten in Steinoptik gefallen mir auch nicht. Derzeit haben wir eine Nussbaum Echtholzfurnier Arbeitsplatte und haben da kein Problem mit dem Sauberhalten. Und bei der Arbeitshöhe habe ich mich voll verschätzt :huch: Wir haben derzeit knapp über 1m und das hätte ich auch zukünftig gerne wieder. Das nächste Mal nehme ich gleich den Zollstock und versuche nicht zu schätzen. :oops:

Danke für den Thread über die toten Ecken. Ich denke, jetzt habe ich es verstanden. :-) Ich habe auch entsprechend ein U mit toten Ecken geplant.

Die Sockelschränke waren deswegen praktisch, weil auf beiden Seiten genau 15cm übrig waren. Mit der neuen Planung fallen sie weg.

Die Vorratsschränke stelle ich mir auch mit solchen Auszügen vor, aber ich hätte aus optischen Gründen gern unten zwei große Schubladen und dann eine Tür drüber, hinter der dann die Auszüge sind. Diese Option habe ich in den Planern aber nicht gefunden, sodass ich erstmal Schränke in den Planer gemacht habe, die mir von den Fronten her optisch gefallen haben. Die detaillierte Planung innen würde wir dann mit einem Berater oder einer Beraterin machen und uns in Möbelhäusern und Küchenstudios anschauen, was es überhaupt so alles gibt. Wir uns die meisten unserer Freude haben Ikea Küchen, sodass wir uns da ganz gut auskennen, mit anderen Herstellern aber so gar nicht. :psst: Wenn die Geschäfte wieder öffnen, werden wir also ein bisschen durch die Ausstellungen schlendern. :-[

Wegen der Holzoptik: Ich meine damit die Korpusfarbe. Wir möchten die Korpusse, Oberschränke, Arbeitsplatte und Rückwand (da weiß ich noch nicht wo ich überall Rückwand haben möchte. Also nur Spritzschutz oder rund herum. Hängt wahrscheinlich vom Preis ab) in dem gleichen "Holz" Farbton haben, die unteren Fronten und der "Block" sollen weiß sein.
Die Nolte Küchen, die ich bisher gepostet habe, sind in der Farbkombination, die wir auf den Bildern schön finden. Da müssen wir dann aber natürlich, wenn die Geschäfte wieder öffnen, noch Mal gucken wie wir es live finden.
Aber wenn man in der Küche viele Holztöne hat, kann es natürlich auch schnell passieren, dass es sich mit dem Vinyl auf dem Boden beißt. Wir haben uns aber noch nicht für den Bodenbelag entschieden. Evtl. machen wir in der Küche Fliesen oder im gesamten Erdgeschoss Vinyl. Das ganze Ergeschoss möchten wir nicht, da wir im Wohnraum lieber Vinyl haben wollen.

Ich habe die Checkliste noch Mal angepasst. Wir haben entschieden, dass wir in der Küche nur einen kleinen Kühlschrank mit Eisfach haben wollen und unsere jetzige freistehende Kühl-und Gefierkombination mitnehmen und in den Keller stellen werden. Beim Nolte-Planer wird mir jetzt nur ein Hoschrank mit einem 102cm hohen Kühlschrank angezeigt. Gibt es da auch Optionen für etwas größere Kühlschränke?

Mein Mann hat mir auch noch gesagt, dass der Abfluss wohl nicht auf die rechte Seite gelegt werden kann. Er muss entweder auf die Stirnseite oder links.

Ich habe jetzt Mal versucht die Küche mehr in den soäteren Raum zu planen. Jetzt muss ich mir noch überlegen, ob ich wirklich eine Wand mit Tür haben will, oder ob ich den Flur lieber offen lasse. Gegenüber des Tisches muss man sich das Treppenhaus vorstellen.
 

Anhänge

  • Neuer Grundriss Alno.jpg
    Neuer Grundriss Alno.jpg
    87 KB · Aufrufe: 123
  • Neue Planung U-Form.jpg
    Neue Planung U-Form.jpg
    111 KB · Aufrufe: 126
  • Neue Planung U-Form rechts.jpg
    Neue Planung U-Form rechts.jpg
    45,1 KB · Aufrufe: 120
  • Küche ohne Flurtür links.jpg
    Küche ohne Flurtür links.jpg
    74,5 KB · Aufrufe: 123
  • Küche ohne Flurtür.jpg
    Küche ohne Flurtür.jpg
    64,5 KB · Aufrufe: 122
Zuletzt bearbeitet:

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.492
Das ist auf jeden Fall viel besser als bisher.

Am Kopf des U müsstest du einen Meter haben oder? Da würde ich einen einzigen 100cm Schrank hinmachen. Das ist eine geniale Größe. Notfalls die Eckblenden ein paar cm größer. Bietet einfach mehr Stauraum und ist günstiger.

Oder ist eines davon jetzt der Geschirrspüler? Der wäre so der Punkt der gegen das U spricht. Stauraum dürfte gleich sein. Abstellfläche im U etwas mehr. Ich überlege ob der besser unter die Abtropfe oder am Kopf des U untergebracht wird. Je nachdem blockiert der halt immer irgendwelche Schränke.

Ob du beim Vorratsschrank unten sichtbare Auszüge oder Innenauszüge machst ist egal. Wenn dir sichtbare Auszüge besser gefallen, dann sind die sogar besser und direkter zugänglich als Innenauszüge. Im oberen Bereich nochmal 2-3 Innenauszüge hinter einer Tür sind ja problemlos umsetzbar.
 

Beosu

Mitglied

Beiträge
493
Hallo Moira,

ich kann gut nachvollziehen, dass dir das U besser gefällt. Meine Küche ist noch kleiner als deine und ich habe mich auch für ein U entschieden. Von der Aufteilung ähnelt sie deiner Planung.

Ich würde planlinks den 40er mit dem GS tauschen. Der 40er wäre dort prima als MUPL geeignet. Du kannst dann, wenn du vor der Spüle stehst, die Reste von den Tellern nach rechts in den Müll streifen, und das Geschirr dann nach links in den GS stellen. Der MUPL ist dann auch nah an deiner Hauptarbeitsfläche vor dem Fenster.
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
Der Geschirrspüler ist links in der Ecke. Ein Tausch mit dem 40er würde mir optisch besser gefallen, weil die Linie der Schubladen dann durchgängig wäre und es symmetrisch zur rechten Seite ist. Ich hatte überlegt, ob ich dann auch einen 120er Kochfeldschrank nehmen und den 60er rechts außen gegen einen 40er tauschen würde. Dann wäre es so symmetrisch, wie es geht. :think: Ich mag Symmetrie. :rofl:
Aber ich fand die Argumentation, dass ein Geschirrspüler in der Ecke auch Mal auf sein kann, sehr sinnvoll und denke, dass es bei meiner kleinen Küche schon gut ist, wenn er so weit es geht in der Ecke steht. :think:

An der Stirnseite habe ich 110cm Platz. Einen 100er Schrank habe ich ja schon unter dem Kochfeld. Da muss ich noch Mal in mich gehen, ob ich einen 100er Schrank und Blenden besser finde oder den 50er und 60er, die jetzt geplant sind.

Jetzt muss ich mir erstmal Beosus Küche anschauen. :-[

Edit
Ich denke, wir bleiben auch bei der Tür zur Diele. Prinzipiell finde ich es offen ein Stück besser, aber wir haben jetzt keine Flurtür und mir ist wieder eingefallen, dass ich das furchtbar nervig finde. :rofl:
 

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.492
Ohh, 120er wäre mir persönlich zu breit. Damit blockierst du dir komplett die ganze Seite. Das wäre mir in der engen Küche nix. Ich würde beim Kochfeld (wenn das Feld was ihr auswählt da reinpasst) 2x 80er wählen.

Der breiteste Schrank wäre bei mir der 100er Schrank vor Kopf.
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
Wir haben jetzt einen 80er unter dem Kochfeld und der ist für uns etwas zu eng. Es passt alles rein, aber wir müssen es anders stellen, als wir gerne würden. Aber 120cm sind wahrscheinlich wirklich zu breit. Ich denke ich bleibe da bei 100cm. :think:

Hach, wie gern würde ich jetzt in ein Mobelhaus gehen und Küchen anschauen. :psst:
 

Beosu

Mitglied

Beiträge
493
Meinst du mit "GS links in der Ecke" planoben links?
Da wird er ständig stören. Links neben der Spüle kann er beim Kochen auch mal offen stehen bleiben wenn du das Kochfeld etwas weiter nach planoben verschiebst (mit dem 60er US links vom KF tauschen). Dann hast du auch noch einen schönen zweiten Arbeitsplatz rechts vom KF.
 

Julkus

Mitglied

Beiträge
1.492
Ja, Boesu, das stimmt. Wenn es ein U wird, dann wäre er weiter vorne tatsächlich besser aufgehoben und blockiert auch nix. Beim Zweizeiler wäre Richtung Fenster die richtige Position.

Moira, ich verstehe, dass du das U haben möchtest aber grade beim U gilt es geschickter zu planen und noch genauer jedes einzelne Teil zu plazieren.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
Bei 250cm Raumbreite könnte man GSP und Spüle unterm Fenster stellen, das geht aber nicht mit 240. Die 240 sind mehr als ungeschickt, sieht man ständig in Reihenhäusern.

Ein 80er US für Töpfe und Pfannen ist zu eng, das stimmt.
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
Mir macht die Planerei Spaß und da wir ja eh erst Ende des Jahres umziehen, müssten wir erst im Sommer die Küche bestellen, oder? 3 Monate vorher etwa?

Also ich glaube, ich habe verstanden was ihr meint. Wenn ich durch die Küche sause und der GS ist offen, blockiert mir die Tür, wenn ich den GS neben den Block setze, nur die Schublade beim Kochfeld. Die Töpfe habe ich oben. Das wäre also nicht weiter wild. Unten haben wir Bräte, Wok und sowas. Da muss ich nicht so häufig dran. Und dann könnte ich mich trotz geöffneten GS frei in der Küche bewegen und käme überall dran.

Edit

Ich hatte den Vorschlag das Kochfeld zu verlegen überlesen. Jaa. Das würde auch gehen. Dann wäre auch das Kochfeld neben dem TM. Auch nicht schlecht. :think:

Wie viel teurer ist ein hochgesetzer GS im Vergleich zu einem "normalen"? Weil eine Alternative wäre es ja den GS in den Vorratsschrank zu machen. Da die gegenüberliegende Wand kürzer ist, würde dem GS dann nichts gegenüber liegen. :think: Ich würde es optisch bevorzugen, wenn der GS unten wäre, aber die Option habe ich beim Einbau eines GS in einen Hochschrank nicht, oder?

Edit

Wobei dann gar keine Arbeitsplatte in der Nähe wäre. Das würde wahrscheinlich die Laufwege ziemlich erhöhen. Dann müsste ich zb Kühlschrank und Vorratsschrank tauschen, damit ich neben dem hochgestellten GS Stellfläche hätte. :think:
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.140
Der GSP ist selbst 60 cm breit und komt nicht in einem Schrank, sondern in einer Lücke.
Zur hochgestellten GSP gehört ein Podest, dann umschließende Wangen und die Schränke oberhalb müssen zwischen den umschließenden Wangen befestigt werden. Und das alles so, dass man die GSP zu Reparatur/Austauschzwecken aus der geschaffenen Lücke herausbekommt ohne den ganzen Schrank auseinanderbauen zu müssen. Es ist ja kein echter Hochschrank .

Bildanleitung hochgebaute GSP von Wolfgang 01

Aus dem Erstaufbau Küche KerstinB der Sonderschrank hochgebaute GSP:
full


Und dann fertig:

full
 

Pewu

Mitglied

Beiträge
877
Wohnort
Westerwald
@Moira, ich hätte noch etwas anderen Vorschlag für das U.

Wie fändest Du es, unter dem Fenster keine Auszug-US zu verbauen sondern einfache
Drehtür-US. Die aber nur mindertief, z.B. 40 cm. So habe ich es, ich füge ein Foto an.
PewuMitte.JPG

Die toten Ecken sind kleiner, und Du kannst dadurch an den Schenkeln links und rechts breitere US planen.
Ich wollte zuerst eine zweizeilige Küche haben, es gefällt mir allerdings nur, wenn das Fenster bodentief ist. Da das in unserem Altbau keine Option war, habe ich mich für die 40 cm tiefen US entschieden.
Früher hatte ich 60 cm tiefe US unter dem Fenster stehen und ich hasste das. Zum Fensterputzen brauchte ich nämlich immer eine Leiter oder Tritt. Jetzt komme ich leicht da ran.

Wenn die Möglichkeit besteht, die Spülmaschine hoch einzubauen, würde ich das unbedingt empfehlen. Du müsstest ja wirklich nur Kühlschrank mit dem Vorratsschrank tauschen. Verabschieden musst Du Dich dann gleichzeitig aber von der Symmetrie. Der GSP haut Dir dann alles durcheinander.
Sowieso würde ich den Vorratsschrank mit Innenschubladen nicht auf zwei Auszüge setzen, das "lohnt ja kaum".

Und von mir auch ein Daumen hoch für die Tür zum Flur. Auch wenn die heutigen Häuser besser gedämmt sind, es bleibt eine Kältebrücke zum Eingang hin. Und dann denke an WC-Geräusche, die muss man auch nicht immer sooo mitbekommen.
Für mich wäre heute auch das Treppenhaus im Wohnbereich ein NoGo.

Ich bin richtig froh, dass jetzt alle Kinder aus dem Haus sind und kein Teenie mit Besuch mehr durchs Wohnzimmer latscht. Mein Mann sagt immer, wir sollten uns jetzt verkleinern. Ich erwidere dann: auf keinen Fall, ich will jetzt endlich mein Haus richtig genießen. ;-)
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
Hallo,

wir waren am Samstag mal bei der Baustelle und durften festestellen, dass der Keller schon fertig ist. :-[ Und die ersten Nachbarn haben wir auch kennengelernt, weil sie auch Mal nach dem Haus gucken waren.

Ich habe noch Mal eine Planung nach euren Vorschlägen gemacht. Der GSP ist jetzt neben dem Block und das Kochfeld Mal in der Ecke. Gefällt mir auch ganz gut, wobei ich es optisch schöner finde, wenn die Dunstabzugshaube zwischen zwei Hochschränken ist. Generell weiß ich aber noch nicht, ob wir mit Dunstabzu und Schränken so weit in die Ecke gehen können, weil wir ja noch Platz zum öffnen des Fensters benötigen.

Die Kombination aus weiß und Eiche mag ich immer noch sehr. Aber ich glaube, dass ich bei Nolte nicht die Eiche finden werde, die ich mir vorstelle. Jedenfalls auf den Bildern gefiel mir keiner der Farbtöne 100%. Aber richtig kann ich das natürlich erst beurteilen, wenn wir wieder in Küchenstudios und Möbelhäuser zum Anschauen gehen können. Auch an den grifflosen Fronten zweifle ich im Moment. Die möchte ich mir auch noch Mal live ansehen.

@Pewu
Danke für dein Bild. Meinem Mann gefällt die Idee gut, ich mag es optisch mit der tiefen Arbeitsplatte lieber. Da müssen wir als wenn die Planung konkret wird noch Mal diskutieren. :-[

@isabella
Danke für die Erklärung bezüglich des GSP. Auch da sind wir noch unsicher, ob wir es wollen. Ich fände es eigentlich schon cool, mein Mann ist nicht überzeugt.
 

Anhänge

  • Keller 2021.02.jpeg
    Keller 2021.02.jpeg
    204,5 KB · Aufrufe: 68
  • Nolte Küche GSP neben Block planlinks.jpg
    Nolte Küche GSP neben Block planlinks.jpg
    85,7 KB · Aufrufe: 67
  • Nolte Küche Kochfeld Ecke planrechts.jpg
    Nolte Küche Kochfeld Ecke planrechts.jpg
    62,8 KB · Aufrufe: 67

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
Keine Bedenken, eher ein "das brauchen wir nicht". Und ihn stört es mehr als mich, dass dann die Symmetrie bei den Hochschränken gestört wird. Ein paar Änderungen des bisherigen Layouts müssten wir dann auch machen, weil wir gerade ziemlich passgenau geplant haben und dann ja noch Platz für die Wangen bräuchten. Aber wie geschrieben, haben wir ja eh noch gut Zeit und wenn ich unbedingt den hohen GSP möchte, wird mein Mann sich da schon überzeugen lassen. ;D
 

Moira

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
Ich habe noch Mal ein bisschen rum überlegt und in verschiedenen Threads gelesen und angefangen an der grifflosen Küche zu zweifeln. Also habe ich im Nolte Planer mal eine Küche mit Griff geplant und siehe da: ich habe den Hochschrank mit GS unten gefunden. :girlblum:Den gibt es in der grifflosen Variante nicht. Außerdem habe ich mir Gedanke darüber gemacht, ob wir wirklich einen großen Vorratsschrank brauchen (Ergebnis: nein. Brauchen wir nicht) und ob wir nicht doch lieber unseren Kühlschrank mit ins neue Haus nehmen (Ergebnis: immer noch nicht sicher, aber man spart ja schon einen Haufen Geld :psst:).
Ich habe also Mal wieder eine Planung gemacht. Der GS ist unter dem BO im Hochschrank, daneben (nicht im Bild) würde unser Kühlschrank stehen (ein 220cm hoher von Siemens ). So wird der äußerste Schrank der kurzen Wand noch blockiert, alle anderen sind frei. Würden wir uns für einen Einbaukühlschrank entscheiden, würde ich evtl den BO/GS Schrank nach ganz außen machen. Dann würde die GS nichts mehr blockieren. Bei den Wandschränken habe ich jetzt Mal ein paar weggenommen und die Fronten weiß gelassen (Korpusse in Eiche). Der Müll ist jetzt noch unter der Spüle geplant. Da muss ich mir im Laden einfach Mal die verschiedenen Trennsysteme anschauen. Wir brauchen eigentlich nur Restmüll und den gelben Sack. Biomüll bringen wir immer direkt raus und Papier & Glas sammeln wir im Flur.

Mir gefällt die neue Planung eigentlich ganz gut. Sie ist jedenfalls weniger wuchtig als die bisherigen.
 

Anhänge

  • Nolte BO&GS Kombi links.jpg
    Nolte BO&GS Kombi links.jpg
    38,7 KB · Aufrufe: 67
  • Nolte BO&GS Kombi rechts.jpg
    Nolte BO&GS Kombi rechts.jpg
    31,4 KB · Aufrufe: 66

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
Warum sind unter der Spüle keine Auszüge wie bei den Schränken daneben?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben