1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche in Neubau - skizzierter Küchenplan und Grundriss

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von AnCi, 30. Dez. 2012.

  1. AnCi

    AnCi Mitglied

    Seit:
    30. Dez. 2012
    Beiträge:
    5

    Hallo zusammen,

    wir planen ein Haus, das im Juni gebaut werden soll. Da wir drei Wochen vor Baubeginn die Küchenpläne abgeben müssen, haben wir angefangen uns Gedanken zu machen. Wir haben bisher nur einen skizzierten Küchenplan und einen Grundriss, der aber ggf. noch abgeändert werden kann. Da wir noch nie eine Küche geplant haben, wären wir um Vorschläge und Ratschläge dankbar. Falls ihr noch nähere Infos braucht, könnt ihr euch sehr gerne melden. Vielen Dank schon mal im voraus :-)

    [​IMG]
    [​IMG]

    Viele Grüße
    Andrea


    Checkliste zur Küchenplanung von AnCi

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180, 160
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : lichte Rohbauhöhe ca. 263
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 1 x 1m
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : ggf. zum Zeitung lesen oder Kaffee trinken
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Frühstück, Mittag, Abend
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : auch gemeinsam (für Gäste ca. 10 x im Jahr)
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Es stört, dass kein Geschirrspüler vorhanden ist.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Neubau

    Hallo,
    deine Planung wird so leider nicht funktionieren. Ein Hochschrank zwischen Spülen- und Kochbereich geht gar nicht gut. Außerdem wird der Spülenbereich da sehr eingezwängt. Auch halte ich den Raum für nicht tief genug, als dass man am T eine bequeme Kochfeldposition hinbekommt.


    Daher jetzt mal immer an der Wand lang ;-).

    - Speisekammer möglichst mit Schiebetür
    - Zugang Küche vom Flur am besten nach außen öffnend als Glastür

    Die Fensterzeile in Übertiefe, das ermöglicht tiefere Unterschränke und damit Stauraumgewinn. Außerdem kann man mal etwas auf der APL stehen haben und trotzdem davor arbeiten. Von links nach rechts:

    - GSP
    - 60er Spülenschrank, im oberen Auszug Putzmittel, unten z. B. Gelber Sack Müll. Ich würde nur eine richtig große Spüle wählen. Dort kann man sich z. B. eine Abtropfschale reinhängen. So habe ich es:
    [​IMG]
    - 30er übertief mit Bio/Restmüll unter der APL, unten z. B. Platz für Körbe mit Kartoffeln Zwiebeln usw.
    [​IMG]

    - 90er übertiefer Auszugsunterschrank ... Küchenhelfer, Schüsseln, Tupperware, evtl. Backformen etc.
    - 90er übertiefer Auszugsunterschrank mit Kochfeld, drunter Kochbesteck, Töpfe, Pfannen und was noch anfällt.
    - 40er übertiefer Auszugsunterschrank insbesondere Gewürze/Öle, Salz, Mehl, Zucker usw.

    Kühlschrank und Backofen nebeneinander ist heute keine Problem mehr. In den Auszügen unter dem Backofen können noch typische Kochvorräte oder ähnliches Platz finden, oberhalb eher selten genutztes wie Fondue, großer Schmortopf oder ähnliches.

    Dann als Halbinsel einen 100er Auszugsunterschrank, diesmal mit 2 Schubladen und 2 Auszügen .. jede Menge Platz für Besteck, Folien, Müllbeutel, Teller, Serviergeschirr usw. Nach hinten hin dann die APL-Verlängerung als gemütlicher Sitzplatz, bei dem man sich auch in die Augen schaun kann.
    __________________________Typische Begrifflichkeiten:

    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
    __________________________Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
    Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
    Küche von Moiree
    Küche von KerstinB und nach dem Umzug
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche
    Darlas Küche
    Magnolias Küche
    Vanessas Küche
    Hemerocallis Küche
    Littlequeenies Küche
    Angelikas Küche
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von träumerle

    Damit ihr mal seht, was man in Schubladen alles unterbringen kann (alles meine Schubladen):
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Das waren jetzt nur meine Schubladen ;-)
     

    Anhänge:

  3. AnCi

    AnCi Mitglied

    Seit:
    30. Dez. 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Küche in Neubau

    Hallo KerstinB,

    als erste wünsche ich Dir (und natürlich allen anderen) ein frohes neues Jahr ;-).
    Vielen vielen vielen Dank für Deine rasche und ausführliche Antwort. Diese hat uns schon sehr weiter geholfen.
    Wobei sich auch wieder neue Fragen aufgetan haben. Glaubst Du, dass doch eine L-Form möglich wäre, wobei nur der Herd im "L" steht (siehe Skizze wobei auf der linken Seite vom Herd und am Ende vom "L" noch ein Art "Tisch" angebracht wäre).

    Wir waren heute bei PLANA und haben uns erkundigt. Waren sehr zufrieden, doch würde uns eure Meinung bzw. Erfahrung mit PLANA interessieren.

    Des Weiteren haben wir auf |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ein Buch über den Küchenkauf gefunden. Glaubt Ihr, dass sich es lohnt, sich das Buch zu kaufen, oder sind das 20€ für nichts?

    Thema: Küche in Neubau - skizzierter Küchenplan und Grundriss - 228509 -  von AnCi - Skizze_2.JPG

    Viele schöne Grüße
    Andrea
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche in Neubau

    Auch Deine neue Idee ist Murks - ein Kochfeld derart exponiert zu stellen ist einerseits sehr gefährlich (Pfanne runterreisen, vor Kinderhänden schützen) andererseits auserordentlich unpraktisch - Dir fehlt ja die Fläche drumherum um die Zutaten bzw. die Teller zum Servieren aufzubauen.

    Ausserdem verhunzt Du Dir Deine Laufwege - wer läuft schon gerne dauernd Slalom? Die Barhocker werden quasi in der Türöffneung stehen und dann sitzt man (wie gemütlich ist dass bitte?) mit dem Rücken zur Tür...

    Der Autor freut sich natürlich, wenn Du dieses Buch kaufst, Dir brächte es mehr, wenn Du hier im Forum - ganz kostenlos - mal alle Infos welche wir hier bereitstellen lesen würdest. Geh mal unter Küchenplanung und in der Materialkunde stöbern. Auch findest Du bei uns konkrete Tipps wie man kostengünstig Küchen plant, was die üblichen Preisfallen sind etc.

    Die Planaverkäufer sind wohl gute Verkäufer - mich überzeugt die Kette allerdings nicht. Einerseits habe ich noch keine wirklich tolle Planung von denen gesehen, andererseits verkaufen sie gerne möglichst viele Preistreiber pro Küche und ausserdem machen sie so ein Theater und wollen den Hersteller ihrer Küchen immer nicht nennen...

    Was versprichst Du Dir von Deinem L?

    Versuche Dich mal von Deiner fixen Idee zu lösen und arbeite MIT dem Raum; wenn Du den Raum vergewneuigst, geht das auf Kosten von Stauraum, Ergonomie und Funktion.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Neubau

    Andrea, wenn du nicht mit dem Alnoplaner planen magst, dann solltest du aber Papiervorlagen immer maßstabsgerecht zeichnen. So kann man leider gar nichts damit anfangen.

    Und, sinnvoll ist es auch, zu einer vorgestellten Planung mal ausführlich Stellung zu nehmen. Wir kennen euch nicht und können daher sonst überhaupt nicht einschätzen, was euch gefällt und was euch nicht gefällt an einer Planung.
     
  6. Jochen

    Jochen Mitglied

    Seit:
    9. Dez. 2012
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Pfälzer-Südliche Weinstrasse
    AW: Küche in Neubau

    Hallo Andrea,

    seid ihr mit eurem Grundriss so zufrieden wie er ist? Habt ihr mal überlegt die Speisekammer weg zu lassen und evtl den Bereich mit Schränken zu füllen? Die Planuntere Wand weglassen und die Zeile bis zum Ende durchziehen. Du glaubst gar nicht was in so einen 80er oder 90er Schubladenschrank alles reingeht. Wir haben momentan eine ca 1m² Speisekammer, bis oben hin voll mt Regalbrettern. Das ganze Zeug davon hat in 2 80cm Schränken Platz. Staubsauger, Wischmop usw kannst du in einen Hochschrank stellen.
    Thema: Küche in Neubau - skizzierter Küchenplan und Grundriss - 228830 -  von Jochen - Unbenannt1.jpg
    Braucht ihr den Tisch in der Küche wirklich? Nebenan ist doch gleich der Esstisch. Ich würde auch noch überlegen das Fenster noch etwas zu vergrößern. Wenn ihr ein Fenster mit einem 40cm Festelement nehmt, könnt ihr es auch noch öffnen wenn davor z.B. Kräuter, oder der Wasserhahn sind.;-)

    Ich hab die Speisekammer mal entfernt und mit Hochschränken ausgestattet. Einen für Besen, Bügelbrett, Staubsauger usw und in die 2 anderen können Vorräte. Alternativ könnte auch der untere Hochschrank durch einen Unterschrank der an die Zeile ansetzt, ersetzt werden.
    Thema: Küche in Neubau - skizzierter Küchenplan und Grundriss - 228830 -  von Jochen - Andrea2.jpg Thema: Küche in Neubau - skizzierter Küchenplan und Grundriss - 228830 -  von Jochen - Andrea1.jpg Thema: Küche in Neubau - skizzierter Küchenplan und Grundriss - 228830 -  von Jochen - Grundriss Andrea.JPG
    Den Anhang kf_anci_20121231_kb_var1Alt.POS betrachten
    Den Anhang kf_anci_20121231_kb_var1Alt.KPL betrachten
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2013
  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Küche in Neubau

    Jochen, lädst du auch noch den Alno-Grundriss bitte hoch.
    Beim Alno unter Planen, dann "Strg+Alt+S".
    Es öffnet sich ein Fenster in dem du den Dateinamen eingeben kannst.
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche in Neubau

    Die Garderobennische würde ich in Schranktiefe bauen also max 70cm (z.B. für Schiebetüren), und den Rest der Küche /Speisekammer zuschlagen.
     
  9. AnCi

    AnCi Mitglied

    Seit:
    30. Dez. 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Küche in Neubau

    Hallo zusammen,

    erstmals vielen Dank für eure Antworten.

    Zu euren Fragen;-):

    Eine Speisekammer will ich unbedingt, da dann relativ kostengünstig (eine so große Küche würde mehr kosten) und schnell aufgeräumt ist und wir reden nicht nur von Mopp und Besen, sondern auch von Getränkekisten, Vorräten, Raclette, Tischgrill, Tupperschüsseln, usw. usw.

    Einen Tisch in der Küche (oder zumindest eine Sitzgelegenheit) will ich auch, da ich es schön finde, wenn (nur ein Beispiel jetzt) mein Mann im Wohnzimmer fern sieht und zu mir auf einen Kaffee wer vorbei kommt ich die Türe zuschieben kann und keiner stört den anderen. Und da ich ein Kind habe will ich Stühle und keine Barhocker, ich persönlich finde die auch nicht gemütlich.

    Das Fester vergrößern geht leider auch nicht, da dadurch die Außenfassade nicht mehr stimmig wäre.

    Von der L Form verspreche ich mir, dass ich meinen Gästen, oder auch meinem Kind, nicht komplett während ich koche den Rücken zudrehen muss. Und ich finde es "moderner", als nur eine gerade Front.

    Die Zeichnung habe ich angefertigt, damit ihr euch in etwa was darunter vorstellen könnt, ich werde aber sobald ich wieder "mehr Luft" habe, einen Plan nachreichen.

    Leider ist aber dadurch ein Missverständnis aufgetreten, der Pfeil der Schiebetüre zeigt nur die Richtung, die Position wurde versetzt, so dass ich eben keinen Slalom laufen muss:-)

    Viele liebe Grüße und vielen Dank
    Andrea
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche in Neubau

    beobachte Dich mal bei der Tätigkeit, welche zwar 'kochen' genannt wird, man aber trotzdem die meiste Zeit rund um die Spüle verbringt - ausser natürlich bei euch würden täglich Breigerichte serviert, welche stundenlanges rühren erforden.

    Was nützt dir eine vermeindlich 'moderne' Küchenplanung, wenn sie nicht zum Raum passt und entsprechend unpraktisch - ja sogar gefährlich sein wird.

    Kinder sitzten sehr gerne auf den leicht erhöhten Stühlen, das sind keine Barhocker.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Neubau

    __________________________Alles in durchgehender Höhe mit den passenden Stühlen.
    Ähnlich wie bei Sabine, nur freistehend, und im Vorderbereich 2x90er Unterschränke
    [​IMG]
    Stühle sieht man bei Menorca besser:
    [​IMG]
    Beispielsweise bei |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Noch ein schönes Beispiel von Alpenland
    [​IMG]
    Und aus der Küche von Träumerle
    [​IMG]
    Und aus der Küche von Darla, die auch kleine Kinder hat.
    [​IMG]
    [​IMG]
    __________________________
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Neubau

    Und, wenn irgendetwas versetzt ist, warum bekommen wir dann hier keinen ordentlich vermaßten Grundriss? Scheinbar steht ja das Haus auch schon oder wie muß ich "wurde versetzt" interpretieren?

    Und, es geht hier nicht um Barhocker, sondern um leicht erhöhte Stühle. Beispiele habe ich im vorherigen Beitrag angehängt.
     
  13. AnCi

    AnCi Mitglied

    Seit:
    30. Dez. 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Küche in Neubau

    Hallo Kerstin,

    das Haus steht noch nicht. Wir haben uns gedacht wir lassen die Schiebetüre verschieben, damit es keine Probleme mit dem Tisch gibt. Da die Architektin aber noch im Urlaub ist, haben wir noch keinen vermaßten Grundriss.
    Werden aber mal mit dem Alno-Planer einen Grundriss zeichnen, so wie wir es uns vorstellen. Ich hoffe wir können ihn euch morgen präsentieren :-).

    Entschuldigt bitte die Missverständnisse und nochmals Danke für Deine Hilfe.


    Schöne Grüße
    Andrea
     
  14. Jochen

    Jochen Mitglied

    Seit:
    9. Dez. 2012
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Pfälzer-Südliche Weinstrasse
    AW: Küche in Neubau


    Oh den hatte ich vergessen, wurde nachgereicht.


    @Anci
    Eine Schublade eines 80er Unterschrankes kann (laut Küchenverkäufer) 60Kg tragen,
    hab gerade mal schnell gemessen, sind pro Schublade ca 9x6 Falschen Hohes C.
    Die Kisten stellst in die Garage. Also PLatz wäre da, auch für höhere Flaschen. Raclette, usw passen auf Einlegeböden in 30cm Schränke.
    Das würde einen riesigen Platzgewinn bedeuten. Rechne mal die Tür (~300-500€) + die Mauer+die Dauer die das verputzen/Tapezieren länger dauert und mehr kostet, da kannste auch 3 Hochschränke kaufen.;-)

    Das Fenster verstezen ist schwierig (ich kenn das, wir planen auch gerade ein Haus), geht verbeitern auch nicht? War bei uns kein Problem, da wenigstens eine Kante zu der Fensterkante im OG passt.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Neubau

    Ich finde ja die Speisekammer / Abstellkammer (Staubsauger und Konsorten) hier gar nicht so unpraktisch.

    Ein etwas breiteres Fenster täte dem Raum aber gut.

    Anci, du brauchst keinen neuen Alnoplan zu machen ... lade z. B. einfach meine Alnodateien herunter und passe sie an.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Neubau

    Und dann nochmal
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : auch gemeinsam (für Gäste ca. 10 x im Jahr)

    und dazu
    [​IMG]


    Da kann man sich herrlich auch zu zweit ausbreiten. Jeder kommt jederzeit an Kochfeld oder Spüle ran. Kurzer Weg zu einer erweiterten nochmals großen Arbeitsfläche usw.

    D. h. für eine Planung sollte man sich auch immer mal Arbeitsabläufe vorstellen.
     
  17. AnCi

    AnCi Mitglied

    Seit:
    30. Dez. 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Küche in Neubau

    Hallo zusammen,

    entschuldigt, dass es so lange gedauert hat, aber der Planer hat so seine Tücken;-). Wir haben es in etwa versucht zu zeichnen, wie wir uns das Vorstellen würden.
    Leider sind wir aber mit der "leeren" Ecke (neben dem Herd) etwas unglücklich.

    Es ist zu berücksichtigen, dass die linke Türe eine Schiebetüre ist, die nach links aufgemacht wird, des Weiteren geht die rechte Türe nach außen in die Speise auf.
    Dies haben wir leider nicht umsetzen können.

    Nochmals vielen Dank für eure Mühe und Zeit, freuen uns über weitere Tipps, wir hoffen, ihr könnt euch jetzt ein "richtiges" Bild machen.

    Viele Grüße Andrea
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. Jan. 2013
  18. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Küche in Neubau

    Würdest du noch bitte zu deiner Planung Planungsbilder und den Grundriss hochladen.
    Nicht jeder - vor allem die Profis - hat den Alno-Planer installiert und außerdem möchte sich nicht jede/r die Dateien herunterladen, um einen Blick darauf zu werfen.
     
  19. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Küche in Neubau

    Nicht böse gemeint, aber diese Planung ist wieder Murks. Wer soll denn da am Kochfeld sitzen? Das Kochfeld wieder so nah am Rand das man aufpassen muss nichts mit dem Po runter zu reißen.

    Was nützt dir ein Auto mit Flügeltüren wenn du sie in der Garage nicht zum aussteigen öffnen kannst?

    Plant mit dem Raum und nicht dagegen.

    LG
    Sabine
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche in Neubau

    *seufz*

    kommt mir so vor wie eine fixe Idee bei Dir. Die Küchenform passt nicht zum Raum. Du kannst das natürlich so durchziehen - aber es wird mehr schlecht als gut funktionieren.

    Was stört Dich den an Kerstins Variante, welche wunderbar zum Raum passt? Dort gibt's eine Insel an der man sitzen kann. An diesem krüppeligen Inseltischchen von Dir, kann man ja nichtmal einen Teller abstellen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Geräteliste für Küche in Neubau Einbaugeräte 22. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen