1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Küche in Mietwohnung planen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von emilie, 22. Aug. 2010.

  1. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis

    Hallo,

    dieses Mal suche ich keine Küche für mich, sondern für die Freundin meines Bruders. Es geht um eine kleine Mietwohnung (gut 60 qm), für die nun eine Küche benötigt wird. Wenn man die Wohnung durch die Wohnungstür betritt, steht man sofort in der Küche.

    Wir haben den Raum mal im Alnoplaner nachgebaut, es fehlt nur ein Wandvorsprung von ca. 40 cm zwischen der unteren Tür und der rechten Tür (tragende Wand, deshalb dicker). Die Glasbausteine stellen jeweils nach außen gehende Zimmertüren dar (die untere Tür geht ins Bad, die rechte ins Wohnzimmer).
    Die drei Schränke stehen stellvertretend für eine Garderobe, die aus geschlossenen Schränken (z. B. Pax) bestehen wird, um nicht zu unruhig von der Küche aus gesehen, zu wirken.

    Als Kühlschrank wäre ein Standalone mit Gefrierfächern unten und Kühlteil oben praktisch.
    Auf eine DAH könnte verzichtet werden, da nur Umluft möglich ist und eine gute Haube preislich zu teuer wird. Und ich selbst habe ja schon in meiner letzten Wohnung die Erfahrung gemacht, dass eine schlechte Haube nur wenig genutzt wird.
    Eine SpüMa sollte auch eingeplant sein.
    Vorräte werden hauptsächlich im kleinen Abstellraum gelagert.
    Die Unterschränke sollten, wo es möglich ist, mit Auszügen versehen sein.
    Gekocht wird nicht jeden Tag, aber mehrmals in der Woche. Meist arbeitet nur eine Person in der Küche.

    Da das Budget begrenzt ist (2500 Euro), haben wir Ikea ins Auge gefasst, kompetente Aufbauhelfer sind vorhanden. Ich baue den Raum auch noch einmal im Ikea-Planer nach, um dort auch mal Schränke schubsen zu können und vor allem dort auch mal einen Preis zu sehen.

    Die beiden Sitzgelegenheiten dürfen gern an einem Tresen sein.

    Der Wasseranschluss ist an der linken Wand 92,5 cm vom linken Ende aus entfernt in einer Höhe von 50 cm. Der Herdanschluss ist an der gleichen Wand 150 cm vom linken Ende aus entfernt. Letzterer kann ohne Probleme mit einem Kabel verlegt werden.
    Einen Heizkörper gibt es wegen Fußbodenheizung in der Küche nicht.

    Wir sind im Moment wegen der vielen Türen und dem begrenzten Raum etwas ratlos, wie wir das am besten planen können.

    Ich hoffe, ich habe die richtigen Anhänge hochgeladen. Ein Raum im Ikeaplaner folgt noch, ebenso ein Scan der gesamten Etage.

    Und nun freue ich mich über eure Ideen :-).

    LG
    Emilie
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 31. Aug. 2010
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Hallo Emilie,
    das sieht eng aus ;-) .. auch das Budget. Ist das incl. Geräten?

    Ich habe den Raum mal noch bearbeitet. Stimmt es so?

    Wo ist die Abstellkammer?
     

    Anhänge:

  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Hallo Emilie,
    mal ein erster Versuch.

    Den Stand-Alone mit Trockenbau umbaut, dadurch kann am Eingang noch eine Nische für einen Spiegel, Schlüsselbord und 1 oder 2 Garderobenhaken für die in Gebrauch befindlichen Jacken entstehen.

    Über dem Kühlschrank könnte man dann noch einen Hängeschrank in 60 cm Tiefe für selten benutztes großes einbauen (gibt es auch bei Ikea).

    Dort dann ein Ansatztisch, jetzt in Sitzhöhe. Evtl. aber dort noch einen 40er oder 60er Auszugsunterschrank und wirklich nur ein kleines überstehendes Stück APL zum Sitzen.

    Dann im Grunde eine Standardzeile .. jetzt mal mit den 70 cm hohen Hängeschränken gedacht, könnten aber auch die 90er von Ikea sein. Über dem Kochfeld freilassen.

    Wenn es die Tiefe hinter der Eingangstür zuläßt, würde ich einen 150er Pax mit Schiebetüren wählen. Dafür muss man aber mind. 66 besser 68 cm einrechnen --> |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     

    Anhänge:

  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Hallo Emilie,
    jetzt noch mal als Ikea-Variante, Abstrakt weiß.

    Als Geräte dabei Induktion, GSP, Backofen zusammen 1600 Euro ... das könnte man woanders günstiger bekommen, dann vielleicht den Kühlschrank gleich dazu.

    Pax-System, jetzt an der Sitzecke noch ein 60er Unterschrank zusätzlich, hinten mit Deckseite verkleidet. Arbeitsplatte überragend, Stühle, Pax-Schiebeschrank ... Summe rund 4400 Euro.

    Einsparmöglichkeiten:
    - andere Front
    - andere APL
    - doch keinen 60er Unterschrank bei Sitzgelegenheit.
     

    Anhänge:

  5. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Ich hänge nur mal schnell den Grundriss der Wohnung an und gebe dann heute Nachmittag weitere Rückmeldung :-).

    Die Wand mit dem Fragezeichen befindet sich noch nicht in der Küche.
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Hallo Emilie,
    bei der Grundrisseinstellung hat aber jemand mal sehr optimistisch die "Küche" ausgestattet ;-)

    Das mit der Wand ... du siehst, auch meine Erstplanung hat da so ähnlich eine Wand produziert.

    Wichtig wäre mal die genaue Vermaßung der Ecke zwischen Badezimmer- und Wohnzimmertür. Da habe ich mit den 40 cm wohl etwas missverstanden.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Hallo Emilie,
    wie sieht es denn aus? Bin ja ein wenig neugierig ... sollte man nochmal schieben?
     
  8. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Hallo Kerstin,

    ich war letzte Woche etwas mehr eingespannt, da das neue Schuljahr nun richtig am Laufen ist. Außerdem war am Samstag der Umzug der Freundin meines Bruders in die hier gezeigte Wohnung und nun habe ich sie endlich auch in real gesehen und kann genauer noch etwas dazu schreiben.

    Ich probiere gerade, die Dateien auf meinen normalen PC zu bekommen, da ich bisher mit Alno nur am Laptop gearbeitet habe, das mir aber zu unkomfortabel ist. Aber irgendwie gibt es da eine Fehlermeldung, einmal die übliche mit dem Gleitkomme, die ich schon kenne, aber auch eine Zugriffsverletzung. Ich weiß nicht, ob sich Win7, das ich hier auf meinem neuen Rechner habe, nicht mit Alno-Dateien von XP verträgt.

    Was ich schon mal kurz sagen kann ist, dass eine Trockenbauwand in der Küche nicht wirken würde. Der Raum ist nicht extrem klein, aber er ist gleichzeitig Eingangsbereich, Garderobe und hat noch drei Türen. Wenn man drin steht, wirkt der Raum vernünftig groß, aber man mag sich keine zusätzliche Wand drin vorstellen. Wir haben mal etwas mit einem Tresen geplant, das hänge ich hier mal dran, sobald ich mit das Dateien-Problem gelöst habe. Lustigerweise habe ich gerade letzte Woche in einer Wohnzeitschrift eine Ikea-Werbung entdeckt, die unseren Überlegungen schon recht nah kommt. Allerdings hatten wir überlegt, die Küche als U zu machen und den U-Schenkel zur Tür hin als Sitztresen (mit 60er Tiefe). Es müsste also eine Ecke mehr sein. Die könnte man sogar ohne Eckschrank "beleben", indem von der Rückseite (also von der Eingangstür her) ein 60er Schrank mit normaler Tür hineingeschoben wird. Ich habe ja neben meinem Tresen fast die gleiche Lösung, nur habe ich den Tresen als überstehende, 90 cm AP auf meinen 60 tiefen Schränken. Hier wäre der Tresen dann nach unten offen.

    Ich hänge die Ikea-Werbung mal an, ich hatte sie gleich eingescannt, damit man besser versteht, was ich meine. Position von Backofen, Kochfeld und Kühlschrank (in der Werbung integriert, in real lieber SBS) ist nicht fest, zumal zwei Hochschränke evtl. etwas viel sein könnten, andererseits wäre durch die Tresenlösung allerdings auch auf der gegenüberliegenden Seite und am Fenster AP, so dass die Wand ruhig etwas zugebauter sein darf..

    Ach ja, das Budget hat sich etwas erweitert, sollte aber immer noch so günstig wie möglich sein (erste richtige Wohnung, erster Job nach dem Studium und Student als mit drin wohnender Partner).

    LG
    emilie
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Emilie,
    bist du sicher, dass es ein SbS sein soll? :rolleyes: Na ja, ich warte jetzt mal auf die genauen Maße des Gesamtraumes.

    Mich würde vermutlich die Küche gleich an der Wohnungseingangstür stören.
     
  10. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Die Freundin meines Bruders hat heute mal eine Planung vorbeigebracht, die sie gestern bei Ikea dort mit den Mitarbeitern am PC gemacht hat, aber sie ist nicht davon überzeugt (ich auch nicht :rolleyes:).

    Ich hänge die Planung mal an, da stehen auch Maße dabei, Türen und Fenster sind auch in den Maßen drin (recht versteckt).
    Die Überlegung dort ist, da Kühlschrank und auch TK-Fächer in der Küche sein sollen, den TK auf der Rückseite der Insel zur Eingangstür unterzubringen und den Kühlschrank daneben unter der AP in Richtung Küche. Allerdings finde ich Kühlschränke unter APs sehr unpraktisch.
    Wir hatten auch schon mal überlegt, die Küchenzeile mit einem SBS zu beginnen und daneben dann einen Hochschrank mit hochgestelltem Backofen. Letzterer Schrank müsste selbstgebastelt werden, da Ikea wohl keine Hochschränke für hochgestellt Backöfen anbietet (ist das richtig?).
    Ich kann leider an diesem PC mit dem Alno-Planer nicht planen, da kommt immer "ungültige Gleitkommaoperation". Ich muss dazu nachher erst wieder ans Laptop. Ich weiß nicht, ob WIN7 ein Problem mit dem Planer hat. Mit dem Ikea-Planer plane ich ungern, der ist doch arg umständlich... Aber den werde ich später auch noch mal bemühen.

    Viele Grüße
    emilie
     

    Anhänge:

  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Also einen SbS würde ich nun gar nicht in Betracht ziehen. Auf dem kleinen vielfältig zu nutzendem Raum würde ich ja auch eher statt Stand-Alone (ich hatte ihn ja total verkleidet) zum integrierten tendieren. Auf jeden Fall Kühlung möglichst oben.

    Auf deinen Ikea-Zeichnungen ist doch ein Hochschrank für einen hochgebauten Backofen.

    Es gibt, soweit ich festgestellt habe, keinen herunterladbaren Ikeaplaner mehr, sondern nur noch eine Online-Version.
     
  12. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Ich meine natürlich einen Standalone und keinen SBS :-[.

    Ja, der Ikea-Planer ist nur noch auf der HP, der macht mir auch keine Probleme. Der Alno will mit meinem WIN 7 nicht :-\.

    Ach ja, die Haube kann doch Abluft haben, das Haus ist ein Neubau und noch nicht verputzt, da ist es kein Problem, das Loch zu bohren.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Das ist gut mit der Abluft ;-)

    Kannst du den Grundriss bitte nochmal genau kontrollieren?
    [​IMG]

    Wenn ich den im Zusammenhang mit dem Gesamtgrundriss sehe, dann stimmt etwas nicht so ganz:
    [​IMG]
     
  14. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Ich habe den Grundriss nicht hier liegen und sehe die Freundin meines Bruders erst morgen wieder. Was scheint mit dem Grundriss nicht zu stimmen? Räumliches Denken gehört zu meinen ganz großen Schwächen... :rolleyes:

    Ich habe mal mit dem Alnoplaner was gebaut, richtig zufrieden bin ich damit aber nicht, da das mit der 3,03 m langen Wand mehr als eng werden kann, falls das nicht 100%ig stimmt (das muss auf jeden Fall noch mal nachgemessen werden). Außerdem fände ich das Kochfeld vor dem Fenster schade, wo doch Abluft möglich wäre.
     

    Anhänge:

  15. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Mein Freund meinte, ob man nicht Kühlschrank und Gefrierschrank in zwei Unterbaugeräte trennt und den Kühlschrank unter die Arbeitsinsel setzt mit der Öffnung zur Küchenzeile und den Gefrierschrank rechts daneben direkt an der Wand mit Öffnung in Richtung Garderobenschränke. Ich finde nur die niedrigen Geräte so unpraktisch und kann mich deshalb mit dem Vorschlag nicht so recht anfreunden.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    ... und der Kühlschrank neben dem Hochschrank sieht scheußlich aus ... da sollte es dann ein integrierter sein.


    Zum Grundriss:
    Nicht stimmen ... das, was ich mit 40 cm Vorsprung bezeichnet habe.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Emilie, ich auch nicht. Was spricht denn gegen einen integrierten Kühlschrank?

    Wenn man die Geräte unterbaut, dann wäre es doch auch schön, wenn da Möbelfronten vor wären.
     
  18. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Das mit dem Vorsprung müssen wir noch mal ausmessen. Ich war zwar schon zweimal in der Wohnung, aber das war beim Renovieren und beim Umziehen, da habe ich darauf nicht geachtet. Wir hatten einfach die Maße vom Plan mit dem Lineal abgemessen.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Emilie, dann nehmt euch doch mal einen Grundriss wie jetzt gezeichnet mit und meßt nochmal alle Wände, auch Abstände zwischen Türzarge und Wand. Türen immer von Zarge außen zu Zarge außen.

    Hier muss man schon genau anpassen um das Optimale rauszuholen ;-)
     
  20. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Küche in Mietwohnung planen

    Gestern Abend wollte das Forum meinen letzten Beitrag nicht mehr schlucken, deshalb kommt er jetzt noch einmal:

    Ein integrierter wäre auch möglich, ein Standalone wäre halt später universeller einsetzbar gewesen, wenn man mal die Wohnung wechselt.

    Welche Geräte muss man bei Ikea eigentlich von Ikea kaufen, weil sie sonst nicht in die Küche passen wegen der 62 Tiefe der Schränke? (ich hoffe, ich habe das richtig in Erinnerung)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Ikea-Küche in Mietwohnung mit vorhandenen Elektrogeräten Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016
Warten Neue Küche in ca. 6qm (Mietwohnung) Küchenplanung im Planungs-Board 29. Aug. 2016
Status offen L-Küche in Mietwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 29. Aug. 2016
Status offen Unterstützung Küchenplanung Mietwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 25. Aug. 2016
Neue Küche Zweilzeiler Mietwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 7. Aug. 2016
Status offen Intelligente Küchenplanung für Mietwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 24. Juli 2016
Warten Neue Küche in Mietwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juli 2016

Diese Seite empfehlen