1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche in komplett renoviertem Altbau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von kendo, 21. Apr. 2009.

  1. kendo

    kendo Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    9

    Hallo erstmal,

    Ich bin mit meiner Freundin gerade dabei einen kompletten Altbau zu renovieren.
    Sind nun dabei die Küche zu planen, hatten allerdings erst einen Plantermin ( bei M..Q.... Küchen ).
    Nunja was soll ich sagen will hier garnicht weiter auf Planung/Preis usw.
    eingehen.
    Sagen wir es war uns einfach nichtzweckmäßig genug und für eine Nobilia mit Preisgruppe 2 Fronten und nichtmal ansatzweise unseren Wunschelektrogeräten einfach zu teuer.
    Wünschküche wäre für mich eigntl. zB eine Schüller Next 125 oder vergleichbares. ( Leider noch keinen Schüller Händler in der Nähe von Karlsruhe gefunden )
    Bin erst vor ein paar Tagen auf das Forum hier gestoßen und hab mich vorher auch noch nie mit dem Planen einer Küche beschäftigt.

    Ich füge hier mal unten den grundriss an und wie ich mir das ungefähr gedacht hätte.
    Würde gerne mal Meinungen dazu hören, paßt die Aufteilung ungefähr so?



    Danke im Vorraus für die Hilfe.

    Grüße Chris


    edit: Hab das ganze jez mal ein bischen nach meinen Vorstellungen bearbeitet siehe Alnoplanerscreenshots unten.
    Einmal mit hocheingebauter Spüma, einmal ohne.
    Was meint ihr dazu ?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. Apr. 2009
  2. kendo

    kendo Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Sorry, hab mal ein paar screenshots und das planungsfile dazugestellt.
    Was meint ihr dazu, Aufteilung im großen und ganzen ok?
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.724
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Hallo Kendo,
    Backofen und Kühlschrank sind relativ weit von Arbeitsflächen entfernt.

    Steht der Durchgang zum Wohnzimmer schon fest oder kann der etwas hin- und her geschoben werden? Soll da dann eine Tür rein? Schiebetür? Oder bleibt der Durchgang einfach offen?

    Die Spüle ist auch etwas nah an der hochgebauten Spüma *top* ... da sollte man vielleicht auch etwas Abstand planen.

    VG
    Kerstin
     
  4. kendo

    kendo Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Ja der Durchgang zum Wohnzimmer steht leider schon fest.
    Wird aber wohl einfach offen bleiben.

    Das mit der Spüma und der Spüle werd ich noch ändern.
    Und das mit dem Backofen und dem Kühlschrank ist eben genau das was mir auch Sorgen bereitet.
    Aber ich seh einfach nirgendwo anders in dem raum eine möglichkeit für eine "richtige" Gerätereihe mit Hochschränken näher an der Arbeitsfläche.
     
  5. boilingeggs

    boilingeggs Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schorfheide
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Hallo Kendo,

    die bisherige Planung ist wie Kerstin schon richtig gesagt hat etwas unglücklich mit der Position der Hochschränke. Die Arbeitswege sind einfach zu weit und es wird mit dem Abstellen ais dem Hochbackofen sehr umständlich.
    Ich hab mir mal ein paar Gedanken gemacht und Möbel gerückt.
    Benötigt ihr tatsächlich so ein großes Spülbecken ??????
    Ist doch heute mit SpüMa unnötig.
    Ich habe mal die Spülenseite höher geplant als die Kochseite, dann kommt ihr mit der Brüstungshöhe auch nicht in Schwulitäten
    Aso, die APL auf der Kochseite steht hinten einfach 15cm über, also keine extratiefen US.
    Farben sind Schall und Rauch

    LG boilingeggs
     

    Anhänge:

  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Ich brauche ein großes Spülbecken z.B. für die Backbleche. weil ich die - als eins von wenigen Dingen - tatsächlich nicht in die Spüma tue.
    Was ich tatsächlich nicht brauche, ist ein Zweitspülbecken.
    Was Kendo dazu meint, weiß ich natürlich nicht;-).

    LG, Menorca
     
  7. kendo

    kendo Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Erstmal danke fürs Möbel rücken Boilingeggs.

    Mir persönlich gefällts so richtig gut.
    Spülbecken, nun ja muß wirklich nich zwingend ein 80er sein.
    Auch wenn ich menorcas Einwände bezüglich der Backbleche schon irgendwo nachvollziehen kann.

    Meine Freundin meinte sie könnte sich fast damit anfreunden, nur das mit der Inselhaube gefällt ihr irgendwie nich und sie hat Angst das die Küche so zu "gedrückt" wirkt und ihre Arbeitsflächen zu klein ausfallen könnten. ( eigntl ne Frechheit wenn man bedenkt das bis min. zum ersten Kind die meiste Zeit nur ich am kochen bin :-) )
    Ich glaub ich werd ihr mal vor Ort die Küche am Boden mit Isolierband simulieren ,mit ihr ein paar Insel DAHs besichtigen gehen und dann mal gucken was sie dazu meint :-)
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.724
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Hallo Kendo,
    wie groß bist du denn? An Inseln finde ich ja Deckenhauben sehr praktisch. Sieh mal nach Novy Headline.

    VG
    Kerstin
     
  9. kendo

    kendo Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Huhu nochmal,

    Ich bin 180 cm groß.
    Ich weiß ich habe in der Checkliste 170 cm angegeben, is die Größe meiner Freundin.
    Werde wie gesagt erstmal auf unbestimmte Zeit der Hauptnutzer der Küche sein ( auch noch kein Nachwuchs unterwegs/geplant in den nächsten 1-3 Jahren :-) ).
    Ich dachte mir halt ich denk schonmal vorraus und geh beim planen gleich von den Maßen meiner Freundin aus, man weiß ja nie.


    Grüße Chris
     
  10. boilingeggs

    boilingeggs Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schorfheide
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Hallo Kendo,

    ich habe ein 50er Spülbecken von Systemceram und komme mit dem Backblech prima klar, wobei ich es nur zum Abspülen dort reintue, den Rest erledigt bei mir die SpüMA

    LG Rica
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.724
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Chris, da paßt doch der Vorschlag von boilingeggs sehr gut. Die Spülenzeile könnte man dann mit einem 6er Raster und einer Arbeitshöhe von ca. 98 bis 100 cm realisieren, die Kochfeldzeile mit einem 5er Raster und einer Arbeitshöhe von 86 bis 88 cm.

    VG
    Kerstin
     
  12. kendo

    kendo Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Ja da habt ihr recht das mit den unterschiedlichen Arbeitshöhen
    ist in unserem fall dann eigntl optimal.

    Noch eine Frage zur Haube, die genaue Deckenhöhe ist im mom
    nicht 250 cm sondern 270 cm rum, die Decke wird dann erst nach der
    Dämmung auf 250cm unten sein.
    Wäre da nicht der Zeitpunkt günstig eine Novy Pureline bzw.
    prinzipiell irgendeine Deckenhaube anzubringen?
    Oder darf der gedämmte Bereich nirgendwo unterbrochen werden?
    Kenne mich da nich so genau aus.


    Grüße Chris


    PS: Falls wer ein Küchenstudio in/nahe Karlsruhe kennt das Schüller Küchen vertreibt wär ich sehr dankbar für eine PM.
    Schüller selbst hat mir jez nach 5 Tagen noch immer nicht auf meine Anfrage geantwortet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Apr. 2009
  13. kendo

    kendo Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Hallo mal wieder,

    Habe heute nochmal selbst den Raum vermessen.
    Das Fenster auf der nördlichen Seite des Raumes ist
    doch 103 cm breit. Nicht 90 cm.
    Hmmm jetzt stellt sich mir die Frage wenn wir die Küche nach
    dem Plan von boilingeggs bauen lassen würden ( und das
    würden wir mittlerweile eigntl. schon gerne ), wäre der Kühlschrank
    ca. 10 cm "im" Fenster.
    Das neue Fenster wird natürlich in dem Fall von links zu öffnen sein.
    Was meint ihr wäre das ein absolutes "no go" oder könnte man
    das verkraften, rein von der optik und vom Planungstechnischen her.
    Würde wahrscheinlich ja nur den Rahmen verdecken.
    Oder fällt vielleicht jemandem irgendeine Lösung für das Problem
    ein?

    Gruß Chris
     
  14. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Hallo Ihr zwei, (später wie geplant auch ) drei,

    wenn euch schon die Nobilia in Preisgruppe 2 zu teuer ist, solltet ihr vielleicht ein wenig absprecken, alle wünsche werden nicht drin sein, wenn selbst M...Q..... euren Preisvorstellungen nich erfüllen kann. ich weiss ja nicht was ihr für Geräte ihr wollt, aber M..Q..... ist nicht überteuert. Solltet euch dringend Gegenangebote oder Vergleichsangebote einholen.

    Liebe Grüsse Tino
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.724
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Hallo Chris,
    das finde ich ein Nogo ... bei einer neuen Küche, die extra für einen bestimmten Raum angeschafft wird, sollte nichts ins Fenster ragen. Das sieht dann aus wie neue Küche, die schlecht angepaßt wurde.

    Da müssen wir alle wohl morgen nochmal ran ;-)

    VG
    Kerstin
     
  16. boilingeggs

    boilingeggs Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schorfheide
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    HI Chris,
    kann Kerstin nur zustimmen, das ist ein dermaßen fauler Kompromiss wo ich mich über jeden Cent ärgern würde, muss ich noch mal drüber schlafen..
    im mom fält mir nix ein ausser Fenster wieder kleiner machen :p
    LG Rica
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Auch für mich ein no-go.

    Vorschlag: (habe leider gerade keinen Alnoplaner zur Hand, deshalb die paint-Strichzeichnung):
    Den Backofenschrank teilen, und zwar bis AP-Höhe nur 50cm breit. Darüber bis zur Gesamthöhe 60cm breit, so dass der Backofen in AP-Höhe eingebaut werden kann, auch wenn er dann 10 cm in die Ecke hineinragt. Den Rest bis in die Ecke mit einem passgenauen Regal ausfüllen.
    Dann kann der Kühlschrank auch 10cm weiter nach rechts rutschen. Der kleine Backblechschrank kann 10cm breiter werden.
    Den Hängeschrank neben dem anderen Fenster anpassen oder weglassen oder ...

    Oje, da ist ja auch noch ein Dampfgarer :rolleyes:. Der kommt dann wohl etwas zu hoch. Gibt es den mit seitlich öffnender Tür, damit es doch etwas besser geht?

    Naja, ist halt ein Vorschlag.

    LG, Menorca
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.724
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Menorca,
    der Ansatz ist gar nicht schlecht. *top*Und den Dampfgarer könnte man über der Spüma einbauen ... Der Schrank müßte dann auch etwas höher werden.

    Da könnte man mal dran herum basteln.

    VG
    Kerstin
     
  19. kendo

    kendo Mitglied

    Seit:
    20. Apr. 2009
    Beiträge:
    9
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    Hallo,

    Und danke euch allen nochmal für die vielen Tips und Anregungen.
    Am Samstag ist unser nächster Termin in einem Küchenstudio.
    Werde denen mal den hier erstellten Entwurf präsentieren,
    mal sehen was daraus wird :-)

    Besonderen Dank auch nochmal an Menorca für die Überlegungen
    zur Lösung des "10 cm Problems".


    Gruß Chris
     
  20. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Küche in komplett renoviertem Altbau

    zu der Bastelei kann ich nur sagen der ARME PLANER und vor allem tut mir dein Portemonaise weh. solche Sonderanfertigungen kosten nicht grad nix. und dein Budget mit 11000 kannste knicken ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Komplett neue Küche mit viel Platz Küchenplanung im Planungs-Board 12. Okt. 2016
Unbeendet komplett neuer Wohn-Essbereich mit offener Küche auf 42 m2 Küchenplanung im Planungs-Board 2. Jan. 2016
Unbeendet Komplett Neue Küche Rat&Tipps? Küchenplanung im Planungs-Board 4. Sep. 2014
Fertig mit Bildern Küche im Reihenhaus - Komplettrenovierung Küchenplanung im Planungs-Board 13. Jan. 2014
Fertig mit Bildern Haus aus dem 30er -Schwieriger Grundriss komplette Sanierung inkl. Küche- Hilfe..!! Küchenplanung im Planungs-Board 8. Jan. 2014
Komplettsanierung RMH inkl. offener Küche Küchenplanung im Planungs-Board 1. Juli 2013
Küchenumbau komplett Elektro 1. Juni 2013
Planung einer kompletten Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Mai 2013

Diese Seite empfehlen