Küche im Wohnzimmer??

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von hilly, 29. Okt. 2010.

  1. hilly

    hilly Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2009
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Thüringen

    Hallo ihr lieben,

    ich hatte vor kurzem eine Diskussion mit meiner Kollegin, warum in immer mehr Häusern die Küche im Wohnzimmer, zu deutsch: offene Küche, geplant wird. Hier im Forum ist das fast immer der Fall. Warum ist das so?
    Für mich ist das Wohnzimmer ein Rückzugsort zum lesen, fernsehen, kuscheln, Schläfchen halten usw. Ich möchte niemalsnicht meine Küche, auch wenn sie noch so schön ist, im Wohnzimmer haben. Schon den Esstisch find ich im Wohnzimmer deplaziert.
    An meine neue Küche grenzt das Esszimmer, welches mit einem großzügigen Tisch, Kamin mit Sessel und Sidebords ausgestattet werden wird. Reicht doch aus, oder?
    Ich finds gemütlich, wenn ich nach getaner Arbeit (oder auch nicht ;D) die Küchentür zumach, mich mit einem Gläschen Wein auf mein Sofa kuschel und von der Küche nix rieche und nix sehe.

    Ist noch wer meiner Meinung oder bin ich wirklich so out *w00t*?
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Du bist völlig out - und ich auch :girlblum:.

    Küche im Wohnzimmer ist imho eine altmodische Erfindung um qm zu sparen.. da werden Küche, Essen, Wohnen in 30qm gesperrt :rolleyes: - das wäre mit getrennten Räumen natürlich nie zu schaffen. Gleichzeitig wird den Leuten erzählt, dass Einraum-Käfighaltung gaaaanz modern ist..

    Die so richtig Avantgardistischen integrieren jetzt ja das Bad im Schlafzimmer :rolleyes: . Zwei Räume, die temperaturmässig so garnicht zusammen passen. Für mich sollte ein Bad die Temperaturen eines türkischen Hamam aufweise - schlafen tue ich lieber kühl :-)

    Ich koche gerne viel und aufwändig - aufräumen ist aber nicht so meine Stärke - warum soll ich mir freiwillig mein Küchenchaos ansehen wollen.

    Am liebsten hätte ich eine Wohnküche mit Esstisch für die Familie, ein Lümmelwohnzimmer, und dann noch schicke "Gesellschaftsräume" die immer tipptopp aussehen :cool:.

    das wäre doch Klasse - NIE mehr aufräumen *foehn*
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Ich werde so einen Raum von 27 qm haben, der Kochen, Wohnen und Essen vereint. Ich brauche allerdings das, was man so im Allgemeinen zum Wohnen hat, wenig bis gar nicht. Also kein Lümmelsofa mit Couchtisch. Ich sitze gerne an Tischen, so wird mein neuer Gesamtraum eher eine Wohnküche sein. Mit dem Luxus des Küchensofas am Esstisch.
    Thema: Küche im Wohnzimmer?? - 105172 -  von KerstinB - kf_kerstinB20101029_WZ.jpg
    Ich wollte die beiden Bereiche aber auch nicht trennen, eben, weil ich 16qm Wohn-/Essräume nicht mag und weil ich mich bei Schnippelarbeiten etc. gerne mal vom Fernseher beduseln lasse und nicht einen Extra-Fernseher wollte ;-) ;-)

    Wenn ich wirklich nur lesen will und es soll gemütlich sein, dann nutze ich mein Schlafzimmer. Und in Zukunft hätte ich in meinem Arbeits-/Gästezimmer noch eine Eckcouch (Schlafsofa).

    Wenn ich Platz zu Hauf hätte und dafür auch nicht aufs Geld gucken müßte, dann wären die geplanten 27 qm wirklich eine reine Wohnküche und es gäbe vielleicht noch ein kleines extra Lesezimmer, das nicht an Arbeit erinnert.
     
  4. hilly

    hilly Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2009
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Thüringen
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Kerstin, ich kann das verstehen, wenn einem vorhandenen Haus, diese Lösung gewählt wird. Nicht jeder hat massig Platz. Unser Haus war ein Flachdach-Haus, durch Aufsetzen eines neuen Spitzdachs mit einem ordentlichen Drempel konnte ich mir den Luxus eines Esszimmers leisten.

    Mir gehts eigentlich um die neugebauten Häuser. Da hat man doch alle Möglichkeiten aus einem Haus ein Unikat zu machen. Mittlerweile sehen die von innen alle gleich (langweilig) aus.
    Ich finde es spannend, in ein Haus zu kommen, welches noch Zimmer, Ecken, Nieschen, Flure und dergleichen hat. Solche Häuser haben Charakter oder Seele, ich weiß nicht, wie ich es erklären soll. Wie Vanessa schon passend schreibt, scheint Einraumkäfig(küchen)haltung modern zu sein *sleep*.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Hilly,
    das ist aber oft auch ein Preisproblem. Deshalb gibt es auch so viele Reihenhäuser oder Doppelhaushälften. Da ist der Platz der Küche schon fast vorgegeben. Vor 20 bis 30 Jahren ist das dann eine geschlossene Küche mit den Maßen Breite 210 bis 300 cm und Tiefe ca. 300 cm geworden und evtl. Durchreiche ... siehe auch die Threads von Ulrike und Ullmann. Heute wird da oft die Wand zum Essbereich rausgelassen und oft sinnvollerweise nur noch eine Tür für den Komplex Kochen/Essen/Wohnen geplant. Das ergibt besser nutzbare Stellfläche für die Küche und spart den auch noch so kleinen Esstisch in der Küche.

    Anaconda777 hat z. B. einen Riesenraum für Kochen/Essen .. allerdings auch ein großes WZ in ihrer Planung. Dann wäre da noch Darla Hood, wo die Raumplanung auch sehr viel individueller ist. Und klar, bei Vanessa ;-)
     
  6. hilly

    hilly Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2009
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Thüringen
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Kerstin, du hast ja recht, wenns räumlich und finanziell nicht anders lösbar ist, ist das Ok. Es ist aber so, das die Architekten manchmal total unsinnig planen und die Bauherren das so schlucken, oder die Bauherren wollen das so und der Architekt muß sich fügen. Viele junge Familien bauen sich Häuser, die so zwischen 250000 und 300000 kosten. Und was kommt am Schluss raus? Ein riesiger Raum für Küche, Wohnzimmer und Esszimmer. Nicht selten ist die Treppe nach oben auch noch in diesem Raum und vor der Eingangstür wird ein winziger Windfang geplant. Find ich schon komisch. Ich kann mir nicht vorstellen, mein Leben hauptsächlich in einem einzigen Raum zu verbringen, der zwar groß ist aber immer noch nur ein Raum. Aber na ja, immerhin bin ich schon eine Oma [​IMG] und so was von out , ich muß das wohl nicht verstehen *foehn*
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Hilly, ich würde auch einige Sachen eher anders bauen. Und dabei würde wahrscheinlich dann bei begrenzter Grundfläche ein eher kleinerer Wohnraum als wirklich privater Raum entstehen und dafür ein eher großer Koch-/Essraum. So oft wird hier als Begründung für einen Sitzplatz in der Küche angegeben "Hausaufgaben Kinder", "schnelles Essen", "gemütlich Sitzen" und da sollte man das dann doch einfach zusammenfügen und kann dann einen ordentlich nutzbaren Küchenbereich schaffen, der nahtlos in einen Ess- / Tischsitzbereich übergeht. Der Tisch auch für Gäste geeignet, Schulfreunde usw.
     
  8. hilly

    hilly Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2009
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Thüringen
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Meine Rede *clap*, anders möchte ich's ja auch nicht. Das Esszimmer wird bei uns auch ein vielgenutzter Raum sein, vielleicht mehr als die Wohnstube. Am Couchtisch kann man nicht so toll Karten spielen... Hausaufgaben macht mein Sohn (13) mittlerweile in seinem Zimmer, bleibt noch malen mit meiner Enkelin. Das Esszimmer mit der Küche wird so eine Art Familienzimmer werden, das Wohnzimmer bleibt ein Fläzzimmer ;D.
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Hier versammelt sich dann ja eher die Küche-NICHT-im-Wohnzimmer-Fraktion, denn auch ich gehöre dazu.

    Ich bin sehr froh um meine geschlossene Küche, da ich einfach ungern Küche aufräume und das oft nicht sofort nach dem Essen passiert :-[! Die Küche muss trotzdem nicht das "Hausfrau-wird-weggesperrt-Loch" sein.

    Küche mit großzügigem Essplatz daneben ist auch okay; mir persönlich passt es so, wie es zB Vanessa in ihrem neuen Haus macht, sehr gut: Küche mit zwei offenen Zugängen, aber einer Wand dazwischen, die das Chaos und das Klappern reduziert.

    Dass ein GSP leise ist, ist ja schön und gut, aber das Einräumen, Ausräumen usw macht doch auch eine beachtliche Geräuschkulisse. Und das dann direkt im Wohnzimmer? Nöööö!

    Und ich schrieb ja schon mehrmals: ich finde die Wohnzimmer oft überdimensioniert! Ein gemütlicher Raum zum Lesen und TVen statt dem repräsentativen größten Raum des Hauses reicht; lieber den Essplatz großzügig machen. Das scheint mir aber auch der Trend zu sein.

    Und alles unter der Voraussetzung, dass man freie Hand in der Raumgrößen- und zuordnungsgestaltung hat, natürlich!

    Mit Fakten, die nicht zu ändern sind, muss und kann man sich arrangieren.

    Insofern, hilly, rennst du da bei mir auch offene Türen ein!
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Menorca hat es schön formuliert. Wenn die Gegebenheiten keine andere Möglichkeit lassen - kein Thema.

    Hier werden z.Z. am Laufmeter "Renditeobjekte" gebaut >:D .. die sind nur für den Investor ein Gewinn - die Leute, die dort drin leben müssen, sind arme Socken. Fehlende Stauräume, Eingang direkt ins Wohnzimmer ohne Garderobe, von Speisekammer oder Besenkammer muss man nochnicht mal träumen *sleep*. Viele Menschen können keine Pläne lesen und habe keine Vorstellung davon, was sie wirklich kaufen; dann sind die Pläne auch noch mit Möbeln in Kinderzimmergrössse möbliert; qm-Angaben in eine Raumvorstellung unzusetzten ist halt nicht jedermanns Sache; dann werden noch massiv geschönte 3D-Ansichten produziert .. und erst wenn die Leute drin leben, merken sie, dass sie betrogen wurden *stocksauer*
     
  11. Heise

    Heise Gast

    AW: Küche im Wohnzimmer??

    So, dann mal ein Kommentar pro .:-)
    Ich hatte bisher immer geschlossene Küchen. Das war gut so, aus den von euch angeführten Gründen. Solange sich die Familie, plus Freunde, Freunde der Kinder... im Haus bewegt haben. ( Obwohl ich noch immer nicht verstehe, dass sich trotzdem alles in der Küche aufgehalten hat, wenn ich gewerkelt habe. Esszimmer, Wohnzimmer waren unbenützt).
    Ich werde in den nächsten Monaten in MEINE Wohnung ziehen. Ich habe diese Wohnung speziell nach dieser offenen Wohnküche gewählt. Diese 50 qm sind mein Wohnbereich.;-) Großzügig, offfen, viel Licht durch große Terrassenschiebetüren nach Ost und West.
    Ich habe gerne Gäste und muss auch meine Küche nicht verstecken. Bin eher penibel, es steht nix rum.:-[ Gleichzeitig kann ich auch während der Kochvorbereitungen bei meinen Gästen sein. Der Privatbereich ( sämtliche andere Räume) ist trotzdem noch gewahrt.
    Ich kann es kaum mehr erwarten.*dance*
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    ;-) wir freuen uns mit Dir, und sind schon extrem gespannt auf die Planung & die Bilder ;D.

    Für Dich ist Deine Whg nun sicherlich eine gute Lösung - bei den Voraussetzungen *kiss* - wann ist es denn soweit?
     
  13. Heise

    Heise Gast

    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Kein genauer Termin... Frühjahr...;-) Erst war es Winter 2010...*stocksauer*
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    :rolleyes: Du Arme .. - aber mir war zuerst auch Juli 2010 versprochen worden ... nun sind wir bei März 2011 :rolleyes: angekommen *w00t*
     
  15. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Was spricht gegen und separate Küche? Wir haben uns so eine Liste erstellt, da ich aus einem Haus komme wo alles offen ist, meine Eltern leben seit 30 Jahren so, und meine Frau kannte und wollte nur eine geschlossene Küche. Also haben wir das ganze mal so und mal so geplant. Bei der Hausgrösse die wir wollten wäre alles andere als eine offene Küche absolut kleinkariert geworden, die Räume hätten alle keine vernünftige grösse bekommen. Bis jetzt sind wir mit der Lösung durchaus zufrieden.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Damit ihr nicht alleine leidet .. gaaaanz uuuuurrrsprünglich war es bei mir Jan. 2010, dann Juli/August 2010 und jetzt Mai/Juni 2011 :nageln:
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    *foehn* ... and the winner iiiiiiiissss: :oops:KERSTIN :girlblum:

    eine Runde:unfair: Mitleid: Du AAARRRMMMEEE :trost:
     
  18. hilly

    hilly Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2009
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Thüringen
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Hallo ihr lieben,

    ich scheine ja wohl doch nicht ganz so uncool zu sein. Sind doch so einige, die eine Küche im Wohnzimmer nicht vorziehen.

    @Kerstin: Soooo, nun will ich dich mal toppen: 2005 neues Stockwerk auf unser EFH drauf, geplant war die Küche für Herbst 2006!! Das wurde jährlich regelmäßig verschoben *stocksauer*. Nun zählen wir schon 2010. Im Dezember ist aber ein Ende in Sicht, 5 Jahre Baustellenwohnen ist genug!!! *skeptisch* Wenn meine jetzige (provisorische) Küche nicht so furchtbar häßlich wäre, würde ich glatt mal ein Foto reinstellen....*w00t* brrrrrrrrrrr:-X
     
  19. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Auweia Hilly, 5 Jahre auf ner Baustelle zu wohnen ist echt hart... *w00t* ...und dann gedanklich immer die neuen Räumlichkeiten vor Augen haben! :( Ich glaube ich würde verrückt werden... *stocksauer*
    Mein GG hat ein Ultimatum gestellt bekommen, spätestens in einem Jahr muss sich die Bauerei erledigt haben, jedenfalls innen... :girlblum: ;-) ...und so allmählich kommt alles in die Gänge! *freu*

    Zur offenen Küche, ich möchte auch keine. Eine Verbindung von Küche zum Wohnen wäre Ok aber freier Blick in die Küche nein! Ich bin immer so chaotisch beim Kochen...:-[
    Mein Traum war immer eine schöne große Wohnküche für alltäglich und ein zusätzliches geräumiges Esszimmer um mit Gästen zu speisen...
    Ersteres ist nun in Arbeit ;D , auch wenn sie nicht riesig wird, aber immerhin mehr als doppelt so groß wie meine Küche jetzt. Bei unserem eher kleinem Esszimmer bleibt es vorerst, aber wenn die Kinder eines Tages aus dem Haus sind, bekomme ich ein großes Esszimmer gleich neben der Küche. Alles nur eine Frage der Zeit...*foehn* ...und zu entdecken wird es hier vieles geben, wenn der Umbau erstmal fertig ist! *dance*

    Liebe Grüße
    Conny
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im Wohnzimmer??

    Hilly, stell ruhig das Foto ein ... dafür bekommst Du dann auch bestimmt doppelt Mitgefühl :trost::trost:

    5 Jahr3 *crazy* ich würde auch im Dreieck springen und alles dran setzen, so schnell wie möglich fertig zu werden. *kiss*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
dunkler Küche und klein, aber große Wohnzimmer, wie kann ich planen? Küchenplanung im Planungs-Board 30. Okt. 2016
Hilfe Planung Küche, Wohnzimmer, Esszimmer Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
Status offen Neuer Versuch: Küche in ehemaligen Wohnzimmer Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Status offen Offene Küche im Neubau Wohnzimmer und Küche 30qm Küchenplanung im Planungs-Board 24. Apr. 2016
Neubau - Küche in Wohnzimmer Küchenplanung im Planungs-Board 24. Jan. 2016
Fertig mit Bildern Offene Küche im Wohnzimmer mit Insel (wirklich! nicht nur Wunsch ;-) Küchenplanung im Planungs-Board 19. Dez. 2015
Wohnküche im Wohnzimmer Küchenplanung im Planungs-Board 5. Juni 2014
Neue Offene Küche ins Ess/Wohnzimmer Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2013

Diese Seite empfehlen