1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Küche im Reihenhaus

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ma00, 9. Jan. 2014.

  1. ma00

    ma00 Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2014
    Beiträge:
    53

    Hallo!
    Ich lese schon eine Zeit lang mit und finde es toll, wie begeistert und professionell hier geplant wird.

    Wir bekommen ein Reiheneckhaus und es ist meine erste selbst gekaufte Küche. Wir würden die Küche gerne vom Wohnbereicht abtrennen. Die Tür soll eine Glasschiebetür werden (hab ich im Alnoplaner nicht gefunden). Die Wand zw. Küche und Vorraum könnte man bei Bedarf verschieben. Meine Alnoplanung ist nur eine grobe Idee, bin mit dem Programm auch nicht sehr gut klar gekommen.

    Ich möchte eine helle, pflegeleichte, funktionelle Küche mit viel Stauraum, ordentlich Arbeitsfläche und einem kleinen kuscheligen Sitzplatz. Der Sessel sollte eigentlich eine kleine Bank sein, ev. mit Stauraum darunter für zB Altpapier). Wenns preislich nicht zu arg wird, hätte ich gerne 6er Raster und eine Zeile übertief. Standmicro in einem Schrank, Geschirrspüler hochstellen ist mir wichtiger als Backofen hochstellen, ev. beides in einem Hochschrank (hab ich im Alnoplaner nicht gefunden). LeMan und Karussell waren mir schon immer unsympathisch. Ein hoher Vorratsschrank mit Auszügen wäre toll, Biomüll unter AP gefällt mir gut!

    Bei den Geräten hab ich sehr wenig Ahnung, beim Backofen wäre mir einer mit Dampfunterstützung sympathisch. Ein zusätzlicher Dampfgarer kommt eher nicht in Frage. 2 große Heißgeräte finde ich für meine Kochkünste übertrieben. Kühl/TK-Kombi könnte auch ein Standgerät sein, gerne auch in einer knalligen Farbe, aber ob der Raum dafür nicht zu klein ist? Geschirrspüler und Dunstabzug sollen möglichst leise arbeiten, Dunstabzug vorzugsweise in die Oberschränke integriert. Eine Schneidemaschine wünscht sich mein Mann, ich hätte sie gerne in einer Schublade verstaut.

    Über Fronten hab ich mir noch nicht viel Gedanken gemacht. Hell sollen sie sein, pflegeleicht, ev. Hochglanz, keine Steinarbeitsplatte. Fußboden voraussichtlich Fliesen.

    Der Abstellraum im EG soll für Staubsauger, Bügelbrett... und Garderobe sein, weniger für "Küchendinge".

    Freu mich auf eure Vorschläge.


    Checkliste zur Küchenplanung von ma00

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,70m, 1,82m (sehr selten)
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : RPH 99,8
    Fensterhöhe (in cm) : 125
    Raumhöhe in cm: : 254
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 1 Person
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : klein
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kaffeetrinken allein, Post durchsehen, 2xtäglich
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca. 90cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein, ev. helfende Kinder
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bisher habe ich nur Türen, ich freu mich auf Auszüge!!!
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Küche im Reihenhaus

    Ein ganz herzliches Willkommen im Küchen-Forum.

    Tolle Thread-Eröffnung mit allem was wir benötigen.

    Als ich las, dass dir ein hochgestellter GSA wichtiger ist als der BO, musste ich an meinen Thread "Irgendwann - hoffentlich bald" denken. Mir war der GSA hochgestellt auch wichtiger. Jetzt bekomme ich Beides *dance*.

    Ich muss dich um etwas Geduld bitten, denn momentan ist hier viel los und wir Planerinnen haben (leider ;-)) noch ein RL.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im Reihenhaus

    :welcome:

    WOW Du hast Dich ja schon super eingelesen im Forum *clap*, da bleibt uns nur noch Feintunig.

    Könntest Du bitte den Grundriss nochmal als *.pdf einstellen, damit man die Masse besser lesen kann?

    Ich würde die Küche wohl als 2-Zeiler bauen und vor dem Fenster eine Sitzbank mit Tisch in APL-Höhe. Den Sitzplatz da am Zeilenende finde ich nicht *kuschelig*.4

    Uebertiefe Arbeitsflächen sind sehr zu empfehlen - das ist deutlich komfortabler und bietet schönen zusätzlichen Stauraum.

    Schiebetüren muss man selber 'basteln' das gibts im Alno nicht; sollen diese in der Wand laufen oder auf der Wand? Innen od aussen?

    Die Seitenschrankwand würde ich so umbauen, dass auf ca 120cm Höhe eine Ablagefläche entsteht (über 2 od 3 Schränke), als Gerätegarage etc.
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im Reihenhaus

    Hier mal eine summarische Darstellung wie es aussehen könnte:

    Thema: Küche im Reihenhaus - 274077 -  von Nice-nofret - ma0010.PNG

    in dieser Variante habe ich den Stauraum maximiert; wenn man den Sitzplatz auf die Seitenschrankseite verlegt, kann man Arbeitsfläche maximieren.

    Thema: Küche im Reihenhaus - 274077 -  von Nice-nofret - ma0011.jpg
    5cm Blende, 50cm Putzschrank, 60cm Kühlschrank, 60cm Geschirrschrank;
    3x60cm BO, GSP, Schrank mit Innenauszügen, 5cm Blende, darüber Abstellfläche / Gerätegarage auf ca 120cm

    Thema: Küche im Reihenhaus - 274077 -  von Nice-nofret - ma0012.jpg
    Blende; 80cm Sitzbank (evt. mit Aufbewahrung);
    40, 60, 60, 100cm Unterschränke, Blende.
     

    Anhänge:

  5. ma00

    ma00 Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2014
    Beiträge:
    53
    AW: Küche im Reihenhaus

    Danke für diesen spannenden Vorschlag.
    Sitzplatz neben dem Fenster finde ich gut, selbst bin ich auf keine gute Lösung dafür gekommen. Stauraum ist hier super, aber die Arbeitsfläche etwas klein. Wenn der Sitzplatz auf die andere Seite wandert, müßten die halbhohen Schränke niedrig werden, sonst drückt das wohl, oder?

    Oberschränke bitte nicht aus Glas, ich bin keine Ordentliche...

    Schiebetür wird leider nicht in der Wand laufen, voraussichtlich auf der Küchenseite nach rechts.

    Den Grundriß hab ich leider nicht als PDF, welche Maße kann man nicht gut erkennen? Mein Computer zeigt alles recht gut an.
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im Reihenhaus

    Glashänger: die gibts so praktisch im Alnoplaner in der passenden Grösse ;D - deshalb ja auch nur eine summarische Darstellung genannt, es ging mir noch nicht um definitive Schränke - feintunen kann man, sobald die grobe Richtung feststeht.

    Du kannst diese Planungsidee ja mal im Küchenstudio mit dem Sitzplatz auf der anderen Seite umsetzten lassen; den Tisch habe ich extra auf APL-Höhe angesetzt, so dass man schön zum Fenster rausgucken kann.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche im Reihenhaus

    Du hast ja wirklich schon alles Wichtige adaptiert ;-).

    Ich würde wohl auch einen 2-Zeiler machen. Zu beachten, 2 Wasseranschlüsse, für die GSP am besten unter dem Backofen statt 2 Auszügen eine Drehtür (Getränke) und dort dann den Wasseranschluß.

    Kochzeile in Normaltiefe .. gibt auch die wenigsten Probleme mit der DAH. Hier ein Lüfterbaustein oder eine Deckenhaube in einen Umbau mit Küchenfront.

    Die Spülen/Arbeitszeile dann übertief mit 2x80er Auszugsunterschränken, Spülenschrank und MUPL.

    Zum Sitzen einfach die überstehende APL am Zeilenende ... da kann man dann die APL auch gut so nutzen oder auch mal im Sitzen schnippeln.

    Die Glasschiebetür jetzt nach außen gesetzt. Das wird eine Ecke, wo du meiner Meinung nach eh nichts richtig stellen wirst. Notfalls müßte man aus Trockenbau eine Vorwand bauen. Aber in der Küche ist die Schiebetür nicht gut aufgehoben.
     

    Anhänge:

  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Küche im Reihenhaus

    Hallo Ma,

    die 2-Zeiler sind vom Stauraum sicherlich am günstigsten, was mir hier aber etwas fehlt ist die gewünschte "ordentlich APL".

    Der Sitzplatz ist bestimmt sehr sinnvoll für Dich (ich schließe aus deinem Text, dass das so bereits deine Gewohnheiten sind. ???)

    Ich würde hier aber mal ein U mit ca. 40 cm tiefen APL, die ins Fenster reinläuft (das wären dann je nach Fensterleibung ca. 60 cm Tiefe..... also schon üppig)

    Vielleicht kann man eine Konstruktion mit Schiebetüren fertigen, so dass da ein Hocker und die Getränkekisten (quer gestellt) oder ähnliches unter der APL untergebracht werden und beim Sitzen eine Schiebetüre unter der APL offen ist für die Beinfreiheit.

    Die eine Seite dann komplett mit Hochschränken, die andere Seite Spüle (allerdings ggf. ohne Abtropfe) und Kochfeld.
     
  9. ma00

    ma00 Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2014
    Beiträge:
    53
    AW: Küche im Reihenhaus

    Ich verstehe die Vorteile eines Zweizeilers, aber so richtig sympathisch ist mir das nicht, wirkt dann so schlauchig. Andererseits ist dann die Verlockung die Fensterbank vollzuräumen auch nicht so groß ;D

    Den Sitzplatz hätte ich am liebsten mit einer Wand im Rücken, sonst ist es nicht kuschlig. Derzeit habe ich soetwas zwar nicht, aber die Idee geistert schon länger in meinem Kopf herum

    Gestern war ich erstmals in einem Küchenstudio. Wie befürchtet hatte er von toten Ecken, Müll unter AP, mehr Laden+wenig hohe Auszüge noch nie etwas gehört. 6er Raster (der Begriff war ihm auch fremd, aber er wußte was ich meine) ist zwar beim Standard-Hersteller Dan (ich bin aus Österreich) möglich, Übertiefe Schränke gibt es allerdings nicht. Dafür müßte ich zur 2. Marke Regina (30%teurer) wechseln. Aber der Berater wirkte durchaus offen für Neues, mal sehen, was ihm einfällt.
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche im Reihenhaus

    ... Wie der Sitzplatz aussehn könnte am Fenster, habe ich Dir ja aufgezeigt - das kannst Du ja auch so in Kerstins Planung integrieren. Mit dem Sitzplatz am Fenster ist es ja auch kein 'langweiliger' 2-Zeiler mehr ;-)
     
  11. amara

    amara Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2011
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Österreich, Steiermark
    AW: Küche im Reihenhaus

    Sorry, im falschen Thread gepostet!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Jan. 2014
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche im Reihenhaus

    @amara, du solltest mal in deinen eigenen Thread gehen --> https://www.kuechen-forum.de/forum/...3/12953-essbereich-und-kueche.html#post207595 .. in dem Beitrag hängen auch die Dateien mit den Endungen KPL und POS. Im Firefox dazu z. B. beide Dateien mit rechter Maustaste anklickern und "Ziel speichern unter" auswählen. Beide Dateien in einem Ordner auf deiner Festplatte speichern.

    Dann den Alnoplaner starten und mit "Planung" und "öffnen" diese gespeicherten Dateien (nur die KPL-Datei, die POS-Datei wird intern geladen) öffnen und weiterarbeiten.

    Weitere Fragen bitte mit der genauen Beschreibung wie du vorgehst und wo es hakt im Thread --> Alnohilfe stellen und nicht einfach irgendwo im nächsten Planungsthread von einem anderen User.

    Ich habe dir das auch als PN geschrieben.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche im Reihenhaus

    Ma, ich antworte mal hier und weise nochmal auf die Planung in Nr. 7 hin. Dir wirkt das zu schlauchig ... es sind 3, 4m oder es sind gut 120 cm Zeilenabstand .. da wird nichts schlauchig wirken. Schlauchig beginnt dann ab ca. 400 cm. Und einer Schlauchigkeit kann man auch entgegenwirken ... .die kurze Wand planlinks kräftiger in der Farbe gestalten.

    Sitzplatz mit Wand im Rücken, das ist halt auf der Raumlänge nicht ganz einfach.

    Im Einbaugeräteforum fragst du nach Kühlschrank/BO nebeneinander .. ich sehe gerade noch keine Planung, wo das überhaupt relevant ist. Allerdings sind die Geräte mittlerweile wirklich gut isoliert und einen BO nutzt man ja nun nicht 24 Stunden am Tag. So dass man das durchaus nebeneinander setzen kann, aber nicht muß, wie Planung aus Beitrag 7 zeigt ;-)
     
  14. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Küche im Reihenhaus

    Hallo Ma,
    in Ö müsste es auch noch EWE-Küchen geben, die haben ebenfalls Übertiefe und 6-er Raster und ich würde eine Mischung aus Kerstins und Nice´s Ideen nehmen, sprich kleiner Sitzplatz am Fenster wie bei Nice und Kochzeile wie bei Kerstin.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche im Reihenhaus

    Da wird der Tisch dann aber bei Bedienung Backofen stören, da dann gerade noch so 60 bis 70 cm bis zum BO bleiben.

    Man könnte die APL aus meiner Planung etwas schräg zum Fenster hin auslaufen lassen, dann sitzt man mehr mit Blick zum Fenster.
     
  16. ma00

    ma00 Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2014
    Beiträge:
    53
    AW: Küche im Reihenhaus

    So, nachdem mir eigentlich alle vom Sitzplatz abgeraten haben und ich in der Reihenhaussiedlung auch keinen besonders schönen Ausblick haben werde, wird der Sitzplatz fürs erste gestrichen. :(
    Dafür hat mein Mann nun festgestellt, dass ihm eine Eckbank mit Blickrichtung Terrasse schon seeeehr gut gefallen würde und ich habe versucht, das umzusetzen. Naja, die Begeisterung hält sich in Grenzen. Für den Wohnraum schön, für die Küche weniger. Eine C-förmige habe ich auch ausprobiert, aber da bekommt man dann schon recht wenig Fläche raus. Also wieder ein U, ev. mit freistehendem Kühlschrank (nicht Pflicht). Geschirrspüler wieder unter dem Backofen (statt Micro wie auf dem Bild, ich konnte es nicht darstellen). Die Ansicht des ganzen EG ist nur für die Übersicht, Position Spüle/Herd noch ungewiß.
    U gefällt mir noch immer besser als 2zeiler, weil ich die Arbeitsplatte mit viel Licht vor dem Fenster nicht missen möchte.
    Eingang vom Vorraum aus wurde auch schon überlegt, aber da fehlt mir dann die Kommunikation zw. Küche und Essplatz.
    Was sagt ihr zu dem Schlamassel?

    Thema: Küche im Reihenhaus - 280165 -  von ma00 - Ansicht Eingang seitlich.jpg Thema: Küche im Reihenhaus - 280165 -  von ma00 - EG2.jpg
    Thema: Küche im Reihenhaus - 280165 -  von ma00 - Grundriss Eingang seitlich.jpg
    Den Anhang Plan Eingang Ecke umgedreht.POS betrachten
    Den Anhang Plan Eingang Ecke umgedreht.KPL betrachten

    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Feb. 2014
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche im Reihenhaus

    Was soll man sagen ;-)

    Hilfreich wäre eine Ansicht des Alnogrundrisses, damit man besser sieht, wie die Schränke mit welchen Breiten aufgeteilt sind.
     
  18. ma00

    ma00 Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2014
    Beiträge:
    53
    AW: Küche im Reihenhaus

    Infos ergänzt
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche im Reihenhaus

    Ja, der Platz vorm Fenster ist schon ein schöner Vorbereitungsplatz. Noch schöner wäre er, wenn man beim Bau die Brüstungshöhe des Fensters so anpaßt, dass die APL dort in die Fensterlaibung laufen kann. Dann hast du auch die APL tiefer und viel Platz.

    Warum ist die Spülenzeile leicht vorgezogen?
    [​IMG]

    Soll einer der Unterschränke zum MUPL werden?
     
  20. ma00

    ma00 Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2014
    Beiträge:
    53
    AW: Küche im Reihenhaus

    AP als Fensterbank geht leider nicht, hab schon beim Haushersteller angefragt:(

    Ich hätte gerne eine Zeile übertief. Die Zeile mit dem Herd will ich nicht noch "massiver" machen, wenn man dort reinkommt, also bleibt nur die andere. Aber es wird vermutlich nur eine tiefere Arbeitsplatte weil: Die hohen Schränke gibt's anscheinend eh nicht in übertief (oder hab ich sie übersehen?), angeblich sind beim Haushersteller die Anschlüsse auf Putz statt unter Putz und beim österreichischen Hauptanbieter Dan gibt's sowieso keinen tieferen Korpus.

    Müll unter AP hätte ich gerne, hab an den Schrank unter der Abtropffläche gedacht.

    Ach ja, im 60er am Fenster hätte ich gerne den Allesschneider in der Lade.

    Über dem Kühlschrank ev. noch ein Liftschrank oder auch den Kühlschrank eingebaut (weniger Volumen denke ich).

    Im Alnoplaner kann man die Raummaße nicht genau eingeben, der geplante Raum ist 255x330, tatsächlich ist er 260x340, also etwas Reserve.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Reihenhausküche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Status offen Umbau einer Reihenhausküche Küchenplanung im Planungs-Board 12. Sep. 2016
Status offen Küche 9qm für Reihenhaus (Sanierung) Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2016
Status offen Austausch Küche im Reihenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 13. Juni 2016
Status offen Einbauküche im Reihenhaus mit Hochwand Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016
Kleine geschlossene Küche im alten Reihenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 5. Mai 2016
Offene Küche mit Theke in Reihenhaus Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2016

Diese Seite empfehlen