Küche im Neubau mit Hochschrankwand, Kochinsel und Küchenzeile

m4rkusr

Premium
Beiträge
4
Küche im Neubau mit Hochschrankwand, Kochinsel und Küchenzeile

Hallo zusammen.

Ganz kurz, aber herzlich an erster Stelle: vielen Dank an alle für dieses tolle Forum. Ich lese schon seit längerem mit, seit kurzem nun auch mit eigenem Account.

Wir, meine Frau, aktuell eine kleine Tochter und ich, planen gerade für einen Neubau auch eine Küche.

Grundrisse etc. habe ich beigefügt

Hier die Anmerkung, dass wir das Küchenfenster noch so verschieben werden, dass es mit jeweils 25cm Abstand mittig über der Küchenzeile sitzt. Brüstungshöhe müssen wir noch final definieren.

Im Grundriss wird der Anschlag der Tür Küche/Diele noch gedreht, sodass sie zur anderen Seite in die Küche hinein aufgeht.

Im ersten Schritt haben wir uns nach diversen Ansätzen auf ein grundsätzliches Layout festgelegt (siehe auch Skizze_Küche_20190802.png - da steht zwar August, das war aber eigentlich schon im Juni ;-) ):
  • an der Stirnwand soll eine Schrankwand mit 5 Hochschränken entstehen. Eingekoffert, sodass sich ein schönes Bild ergibt. Kühlschrank und Gefrierer integriert, Backofen. ggf. im Hochschrank eine stand alone Mikrowelle (wird nur selten gebraucht)
  • Kücheninsel mit Kochfeld
  • Spülzeile am Fenster mit Geschirrspüler
Zudem soll es eine grifflose Küche werden.
Unser Ziel ist es für den Bereich Kochen und Essen alles in den Möbeln der Küche unterzubringen, sodass im Essbereich neben Tischen und Stühlen keine Möbel stehen müssen.

Planung
Wir waren auch bereits in zwei Küchenstudios, mit denen wir die Planung verfeinert haben. Mit einem Studio möchten wir nun wohl weitermachen, die weiteren Daten basieren auf dieser Planung.

Dieses Studio hat die Planung wie folgt verfeinert:

Hochschränke 5x 60cm:
siehe auch Schrankwand_kf_Außenansicht_20190809.png und Schrankwand_kf_Innenausstattung_20190809.png
  • jeweils außen Kühlschrank bzw. Gefrierschrank, teilweise mit Stauraum unter / über dem Gerät hinter der selben Tür
  • Backofen im mittleren Schrank, Türen öffnen per Push-to-open (Reduzierung der Griffmulden für eine sauberere Optik)
  • Beide übrigen Schränke Regalböden bzw. Innenauszüge (Innenlayout noch zu gestalten)

Insel 2x1m:
  • 2x 100cm breite, 60cm tiefe Auszug-Schränke im Layout 1-1-2 (zwei Schubladen in oberer Hälfte, ein Auszug unten)
  • 4x 50cm breite, 40cm tiefe Schränke mit Drehtür und Regalböden innen
  • 80cm Kochfeld auf Seite zum Fenster bzw. zur Spülzeile
  • Bodentiefe Abschlusswangen

Spülzeile ~3,25m:
  • Außen jeweils einen 100cm breiten Doppel-Auszug-Schrank (also zwei große Auszüge)
  • Innen 2x 60cm Unterschränke, davon 1x unter Spüle mit Müll und 1x GS
  • +2x Bodentiefe Abschlusswangen

Küchenhersteller / Modell
  • Häcker systemat, grifflos
  • Weiß mattlack AV6000, wobei wir am Anfang auch über Glanzlack nachgedacht haben (AV4030) und hier noch nicht ganz final sind

Geräte

ALNO
Ich habe mich auch mal an dem ALNO Planer versucht, habe da allerdings noch nicht die richtige Schrankauswahl treffen können. Kann also momentan maximal zur Veranschaulichung dienen.

Weiteres:
Ggf. soll in der Küche neben der Tür Küche/Diele noch ein kleiner stand alone Weinkühlschrank, insb. für roten, ggf. als 2-Zonen-Schrank auch für weißen Wein aufgestellt werden. Die aktuell kühle, dunkele Kellersituation werden wir im Neubau nicht mehr haben

Aktuelle Situation zur Planung
Wir sind sehr zufrieden mit dem aktuellen Stand, ein paar offene Fragestellungen gibt es aber noch.

Kücheninsel: Die Planung des anderen Küchenstudios sah eine 2,40m lange Insel vor (weniger Platz zwischen Schrankwand und Insel). Die hier gezeigte Planung hat ja relativ viel Luft in dem Bereich zwischen Insel und Hochschränken. Momentan würden wir diese Bewegungsfreiheit auch deutlich positiver gewichten, als die zusätzliche Arbeitsfläche bzw. der zusätzliche Stauraum.
  • Welche Insel-Dimension würdet ihr wählen?
Küchenzeile: Wir wollten die Spüle aus Sicht vor der Zeile mit Blickrichtung zum Fenster stehend ganz links positionieren und hätten (von links nach rechts) das Layout entsprechend auf zuerst die 60er Schränke (beginnend mit GS) und dann die beiden Auszugschränke gestaltet. Das Küchenstudio wies darauf hin, dass es mittig schöner aussähe und der geöffnete GS dann weniger im Weg vor den Hochschränken wäre. Allerdings ist die mittige Anordnung mehr in Konflikt mit dem Kochfeld, wenn beide gleichzeitig bedient werden.
  • Wie würdet ihr die Anordnung der Küchenzeile und speziell der Spüle wählen?
Kühlschrank/Gefrierer: Das Studio empfahl den Kühlschrank links zu setzen, da wir diesen als Rechtshänder dann leichter bedienen können. Wir hätten die beiden Geräte wohl eher getauscht, weil der Kühlschrank dann etwas näher im Bereich Spüle und Kochfeld ist. Dafür ist der Kühlschrank links natürlich auch leichter von Diele (Einkauf) bzw. Essbereich zugänglich.
  • Wie würdet ihr die Geräte positionieren?
Hochschränke Innenlayout: Aktuell sind 3 Innenauszüge frei positionierbar im Angebot. Vorschlag des Küchenstudios ist, erstmal einzuräumen bzw. eine genaue Planung zu machen und dann die Auszüge entsprechend zu positionieren und ggf. zu erweitern. Spontan würden wir eher mehr Auszüge gleich mit reinnehmen.
  • Was meint ihr?
Arbeitsplattenhöhe: Aktuell sind 95cm Höhe vorgesehen, was angesichts unserer Körpergröße recht hoch ist. Ich habe hier auch schon viel zu diesem Thema gelesen. Momentan haben wir in unserer 08/15 Küche eine 91cm Höhe und hätten uns insb. bei intensiven Koch- und Backsessions eine höhere Höhe gewünscht und sind so bei 94cm Wunsch gelandet. Mit 95cm passt aber auch eine XXL Maschine drunter… . Eine Überlegung von uns ist, die Küchenzeile bei 95cm zu belassen, die Insel aber ein paar cm niedriger zu gestalten. Haben aber auch ein bisschen Angst davor, dass nur ein paar cm Unterschied optisch eine Katastrophe sind.
  • Meinungen hierzu?


Neben Rückmeldungen zu den offenen Punkten freu ich mich auch über jegliche Anregungen etc. zur Planung allgemein bzw. im Detail


Besten Dank!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 170+175cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94-95cm (siehe Text)

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 120cm (noch nicht fixiert)
Fensterhöhe (in cm): 105cm (noch nicht fixiert)
Raumhöhe in cm: 250cm
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 140cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 140 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: im Essbereich rund 180x80cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Essen und Alltag

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: N. a.
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, kein großer Schnick-Schnack.
Wie häufig wird gekocht: Ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Kochen am Wochenende für die eigene Familie, einmal im Monat auch mit Freunden (d.h. 4, manchmal 6 Erwachsenen gleichzeitig).

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Häcker systemat
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: aktuelle Planung sieht Bosch vor, ist aber kein Muss
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wenig Stauraum, auch dadurch unübersichtlich
Preisvorstellung (Budget): 17000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

huipui

Mitglied

Beiträge
302
Hallo - weißt du was mir spontan auffällt? Küche und Wohnzimmer zu tauschen. Dann kann man längere Tafeln für Gäste aufstellen. So ist bei uns momentan der Grundriss aufgeteilt. Ist das eine Option?
 

m4rkusr

Premium
Beiträge
4
Hallo - weißt du was mir spontan auffällt? Küche und Wohnzimmer zu tauschen. Dann kann man längere Tafeln für Gäste aufstellen. So ist bei uns momentan der Grundriss aufgeteilt. Ist das eine Option?
Wir haben uns ganz bewusst für die Trennung Wohnzimmer und Essen/Küche entschieden. Für uns sind das jeweils zusammenhängende Aufenthaltsbereiche, die wir im Alltag dann trennen können. Aus unserer Sicht bzw. für unsere Bedürfnisse überwiegt dieser alltägliche Vorteil die Möglichkeit in wenigen Fällen im Jahr eine größere Tafel aufstellen zu können.
Trotzdem danke für die Anregung :-)
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben