Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Beiträge
38
Hallo zusammen!

Ich hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt! Wir planen gerade unser Haus und sind mit den Grundrissen auch soweit "fertig". Einzig die Küche bereitet mir noch Kopfzerbrechen. Und zwar möchte ich gerne eine abgeschlossene Küche mit Sitzplatz für die täglichen Mahlzeiten, Basteleien, gemeinsames Backen usw. haben. Jetzt ist die Frage, wie wir dies hier unterbringen und ob bei diesem Konzept überhaupt ein Sitzplatz in der Küche möglich / sinnvoll ist.

Wir sind in der Planung der Türen und Fenster noch frei. Einzig an der oberen Wand soll ein Fenster platziert werden, damit die Optik der Fassade mit dem Rest übereinstimmt. Der Zugang soll grundsätzlich über das Wohnzimmer erfolgen (hier eine einfache Tür oder eine doppelflüglige Schiebetüre? Dann werden an der linken Seite die Stellplätze sein, so dass wir hier noch gerne eine Tür nach draußen hätten, um lange Wege mit den Einkäufen usw. zu sparen.

Wir hatten in der Vergangenheit schon alle Küchenformen (ganz offen, an den Wohnbereich angegliedert jedoch mit Tür, komplett getrennt) und möchten jetzt etwas, das sich zwar abtrennen lässt, jedoch nicht die totale Abschottung mit sich bringt. Abgetrennt deswegen, weil ich mit Gästen nicht gerne im Kochchaos sitze bzw. auch mal zumachen möchte und es nicht so ist, dass immer gleich Basteleien usw. komplett weggeräumt werden. Es soll also ein Familienzimmer werden.




Dann blieben für das Wohnzimmer noch ein paar Fragen offen: der Raum hat ja eine L-Form und auf der rechten Seite soll der Wohnbereich sein. Jetzt überlege ich schon die ganze Zeit, ob der Zugang zum Wohnzimmer über die Ecke erfolgen soll oder gegenüber der Haustüre, was dann zum Essbereich führen würde. Wir überlegen auch noch, ob wir einen Kamin setzen möchten bzw. wo. Der würde sich z.B. auch auf der Ecke gut machen, damit er vom Ess- und Wohnbereich zu sehen ist. Das würde allerdings wieder gegen die Ecklösung der Türe sprechen.

Was jetzt noch fehlt ist ein Wandversatz für den Einbauschrank in der Diele, der direkt hinter der Türe sein soll. Ich habe diesen rot eingezeichnet.

Ich hatte versucht, mit dem Alno-Küchenplaner etwas zu planen, komme aber nicht zurecht. Die 3-D-Ansicht funktioniert einfach nicht, daher nur ein Grundriss als PDF - die Schränke sind aktuell auch nur als Platzhalter gesetzt und völlig variabel.


Besten DANK!!!


Checkliste zur Küchenplanung von dffnheg

Anzahl Personen im Haushalt : 5
Davon Kinder? : 3
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180 (Frau), 176 (Mann)
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : Frei wählbar
Fensterhöhe (in cm) : Frei wählbar
Raumhöhe in cm: : 260
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : keine
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 cm
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaukaffeeautomat
Küchenstil? : Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 5 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90x140 / 100x150
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Für die täglichen Mahlzeiten
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : unter der Woche schnelles Mittagessen (30-40 Min Kochzeit); am Wochenende bzw. wenn Gäste kommen auch aufwändiger. Ich koche viel Obst ein, backe usw.
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Hauptsächlich alleine, am Wochenende auch gemeinsam, engster Familienkreis = 12 Personen;
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : jetzige Küche zu klein, zu weit vom Wohnzimmer entfernt, wird nur ungern genutzt.
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

:welcome:

schöne Vorstellung mit vielen Informationen *2daumenhoch*

Wenn Du die Bilder nun per *.JPG einbinden würdest, wäre da für den Leser ideal.

Die angedachte Küchenform (U-Küche) überzeugt mich aus Erfahrung nicht; zum alleine Kochen ist das noch prima, aber beim gemeinsamen Kochen steht man sich gegenseitig im Weg rum.

Ich würde lieber eine schöne Arbeitsinsel planen mit ein paar Sitzplätzen drumrum - das gibt mehr Stauraum, mehr Bewegungsfläche (grad auch mit vielen Personen) und wird 'Multifunktionaler'

Habt ihr schon mal die optimale Arbeitshöhe wirklich getestet?
ARBEITSHÖHE ermitteln:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runter messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
- maximale Höhe ist Oberkante Beckenknochen.
Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Hier noch ein paar Tipps:
Apotheker versus Schrank mit Innenauszügen:
Bei einem Apotheker wird sehr viel Platz vergeudet durch die Aufwändige Mechanik, welche unterhalb & oberhalb & hinter den Körben sehr viel Platz frisst; ausserdem sind die Körbe in einen grossen Abstand zueinander, damit man den Inhalt über die Reling heben kann. Ein Apo hat i.d.R 5 Ebenen; ein Schrank mit Innenauszügen bis zu 8 Ebenen.

und noch hier
Apothekerschrank

Hier geht es zu
Tote Ecken gute Ecken;
 
Beiträge
38
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Liebe Vanessa,

vielen lieben Dank für die Infos! In die Threads mit den toten Ecken hatte ich mich vor einiger Zeit schon eingelesen, als ich etwas anderes gesucht habe und hier "versumpft" bin. ;D

Die Hilfethreads schau ich mir mal an und hoffe, dass ich dann besser zurecht komme.


Ich habe mir grad nochmal Deine Küche angeschaut (ja, auch da war ich damals schon mal) und Du schreibst, dass Du auch Schiebetüren hast - sind die vor oder in der Wand? Die Arbeitsplatte ist traumhaft schön und ich bin ganz *kiss*

Apothekerschränke möchte ich nicht - auch hier eingelesen - und wir haben in unserer Küche auch nur Auszugsschränke, die ich später auch wieder haben möchte - nur noch viel meeeeehr! :-[

Eine Insel fände ich persönlich auch toll, allerdings fürchte ich, dass wir dann mit dem Platz nicht hinkommen. Der Mindestabstand sollte ja 1,2 m betragen und dann würde es zu klein? Bzw. ging, wenn wir am U die rechte Seite "auflösen". Doch dann ist ja der reine Arbeitsplattenbereich zu klein. Oder man zieht die Arbeitsplatte an der Wand, an der die Außentüre ist durch, löst das U auf und platziert dort die Türe.

Ich bastle mal eine zweite Version.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Wäre es nicht vielleicht auch ein Gedanke, den Wohnbereich alleine abzutrennen und Essen und Kochen gemeinsam zu einem großen langen Raum zu machen?

Insel bei einem 358 cm breitem Raum:
- 60 cm planunten
- 100 cm Gangbreite
- 120 cm Insel
- 78 cm auf der Inselrückseite

sollte genügen. Der Raum wirkt auch nicht zu voll, weil man über eine Insel ja drüber blicken kann.

Meine Küche hat z. B. nur gut 90 cm Zeilenabstand .. Ideal für den Wechsel zwischen den Zeilen, 120 cm fände ich da schon fast zu viel. Allerdings gelten 120 cm als pauschaler "Absolut-Ok-Wert"
 
Beiträge
38
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Also... ich bin ja wirklich nicht betrunken! Ganz sicher nicht! Aber in der jetzigen Planung fliegen in der ganzen Küche Stühle ohne Beine. :oops:



Und das mit der 3-D-Ansicht klappt immer noch nicht. Ich arbeite hier ohne Maus, nur mit Tasten und "Mausnöppel" am Laptop.
 
Beiträge
38
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

So, ich glaube, ich habs geschafft. Aber es fliegt immer noch was im Raum. Keine Stühle, dafür Schranktüren.


Schiebetüren scheint es nicht zu geben und ich habe an der Insel zwei Abschlussregale überlappend bzw. direkt am Tisch (den kann ich auch nicht verkleinern) noch Schränke, die ich in der Realität so nicht hätte - jetzt aber die tiefere Platte benötige.

Naja, ich hoffe, man wird einigermaßen schlau draus. Farbe der Küche würde weiss (wir wollen unsere bisherige Küche mitnehmen und erweitern, da sie erst 4 Jahre alt ist und die zweite innerhalb von 5 Jahren) - Front Stat von Ikea .
 

Anhänge

Beiträge
38
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Liebe Kerstin,

so kombiniert kann ich mir nur schwer vorstellen. *grübel*

Könnte ich träumen und dann haben, dann hätte ich am lieben ein neues Haus mit aneinander hängenden Räumen, die durch Schiebeflügeltüren verbunden sind. Von der Küche ins Esszimmer ins Wohnzimmer.

Ich hatte auch kurz überlegt, eine Wandscheibe in der Mitte zu setzen und links und rechts Durchgänge. Aber das ist hier irgendwie auch albern. Ach, es ist echt schwierig.

Wir sind so eine kleine Chaosfamilie und auf dem Esstisch lässt halt irgendwie jeder seinen Krempel liegen und ich bin es leid, da immer hinterher zu räumen. Dann lieber Tür zu und ich ärger mich nicht mehr. So die Vorstellung. ;D
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Sinnvoll wäre ein Grundriss der Alnoplanung, STRG+S im Planungsmodus oder einen Screenshot, beschrieben in Alnohilfe Kapitel 3. Außerdem könnte es sein, dass du evtl. die fehlerhafte Alnoversion hast, dazu ist in der Alnohilfe im ersten Beitrag unten ein Hinweis mit WICHTIG gekennzeichnet.

Schiebetüren kann man mit Trick xxx erzeugen .. Wandstücke mittels F4 so anpassen, dass die Lücke entsteht und dann mit Frontblenden aus den tiefenreduzierten Unterschränken die Schiebetüren simulieren.
 
Beiträge
38
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Ich hatte gestern eine Version ohne Fehler. Jetzt habe ich die von Vanessa runter geladen und seitdem fliegen die Türen. *rofl*

Strg+s habe ich probiert, da kann ich nur das wieder abspeicher, was ich schon habe und dem letzten Posting angehängt habe. Oder ist das nicht das richtige?


Ha, der heilige Gatte macht mich noch zum Profi.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Möchtest du an dem Tisch planoben oder planrechts sitzen? Das ist doch viel zu eng, da kommt keiner mehr durch.
 
Beiträge
38
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Nee, so möchte ich da nicht sitzen. Aber ich schrieb ja, dass ich die Tischplatte nicht kleiner machen kann und ich würde da auch eine Bank einbauen lassen, dafür darf der Platzabstand ja auch nicht so groß sein.

Bei der Tischgröße würde sich die Situation entspannen, wenn man den Abstand zwischen den Zeilen um 10 cm verkleinert - dann ca. 110.
 
Beiträge
38
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Wie würdet Ihr das denn lösen? Oder die Tischlösung komplett streichen, ggf. eine Plattenerweiterung parallel zur Türe mit Hockern und das ganze Zimmer verkürzen?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Bitte setzte doch noch einen komplett vermassten Grundriss vom Erdgeschoss ein und alle Grundrisse und Ansichten als *jpg;

Am besten gleich im ersten Beitrag ergänzen - so ist das mühsam und hier ist zur Zeit wirklich viel los, wenn ich dann immer erst hin- und her blättern muss und *.pdf öffnen um einen überblick zu erhalten, kostet das einfach zuviel Zeit.

Wenn die vorherige Alno-Version bei Dir fehlerfrei lief, dann lade doch diese wieder bei Dir; ausserdem solltest Du bei der geplanten Raumkonstellation das Esszimmer mit im Alno darstellen - sonst kannst Du nie einen ordentlichen Raumeindruck erhalten.
 
Beiträge
38
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Liebe Vanessa,

ich habe jetzt nochmal alle Grundrisse (bis auf den Keller) im ersten Posting angehängt und hoffe, dass das hilft.

Die Fenster sind teilweise noch nicht alle richtig positioniert - da sitzen wir parallel dran.

An einen weiteren Grundriss mit Küche / EG setze ich mich jetzt dran.

Lieben Dank!
 
Beiträge
38
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Puh. Also der Alnoplaner hat es echt in sich. Ich komme irgendwie nicht zurecht. Deswegen habe ich im Eingangsposting jetzt nochmal mit dem Ikea -Planer zwei 3-D-Ansichten der letzten Planung hochgeladen.

Einen Komplettgrundriss kann ich zwar mit dem Ikea-Planer erstellen, dann stimmt in der 3-D-Ansicht der Blickwinkel nicht mehr bzw. ist dieser immer auf die Raummitte ausgerichtet, was ja nicht wirklich wichtig ist jetzt. Mensch, das ärgert mich jetzt echt.

Was mich bisher etwas stört / mir auffällt:


  • Wir haben in der Küche zwar den Sitzplatz, allerdings wäre dann ja Tisch an Tisch dadurch bedingt, dass das Esszimmer angrenzend ist.
  • wirklich eine breite Tür oder eine eher schmale?
  • die Tür nach draußen ist jetzt zwar gut gelöst, was die durchgehende Arbeitsplatte angeht, jedoch die Optik der Fassade stört. Wäre die Tür an der anderen Seite (also links), dann wäre die Arbeitsplatte wieder kürzer und die Küche wirkt dann irgendwie so schlauchig. Oder man setzt den Tisch nach oben links und zwei kleinere Zeilen nach rechts (also einfach getauscht. Wobei es an meinem Grundproblem irgendwie nichts ändert. Gah.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Ist euer Budget mit Geräten? Da sehe ich einen Zielkonflikt: viele Möbel - Landhaus - Geräte - Budget.

Landhaus (Echtholz, profilierte Fronten, Lack, offene Elemente, abgeschrägte Ecke, kleinteilige Gliederung) ist besonders teuer. Auch ein Kaffeeinbauautomat kostet viel und bringt - ausser der Optik - nichts.

Warum bei dieser Grösse keinen hochgebauten GSP? das wäre nun wirklich eine Erleichterung.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Stellprobe mal mit freistehender Kochinsel mit Sitzplätzen; Ziel ist es die 'küchennutzbarkeit' zu erhöhen. Ihr habt den Esstisch gleich daneben stehen. Deshalb in der Küche nur Snack- / Frühstücksplätze. Zum gemeinsamen Essen dann am Esstisch.


Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster - 179994 - 22. Feb 2012 - 09:36 Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster - 179994 - 22. Feb 2012 - 09:36

Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster - 179994 - 22. Feb 2012 - 09:36 Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster - 179994 - 22. Feb 2012 - 09:36


6x 60cm Seitenschränke bestehend aus:
Putzschrank
Vorrat
Kühlschrank
BO / Microwelle
Geschirrschrank
hochgestellter GSP mit Kaffeautomat drüber
30cm Handtücker/Brettchen - tote Ecke - darüber Gläser; in der Ecke platz für Küchenmaschine.

Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster - 179994 - 22. Feb 2012 - 09:36

nach der toten Ecke
60cm Küchentücher und Kleinkram
80cm Spüle & Müll
45cm Biomüll unter der APL & Flaschen
100cm Küchenhelfer & Backzubehör
Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster - 179994 - 22. Feb 2012 - 09:36
Die Insel (140x110) besteht aus
2x 100cm in übertiefe (75) für Geschirr, Kochzubehör etc. sowie
35-40cm Plattenüberstand
 

Anhänge

Beiträge
38
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

Liebe Vanessa,

toll toll toll!!! *clap*

Ich kann es wirklich nicht anders sagen! Wir haben jetzt nochmal alles besprochen und wir werden es so umsetzen! Die Schrankkonstellationen werde ich mir nochmal genauer anschauen - aber so kann und soll es werden! Wir werden jetzt das Fenster hinter der Insel bodentief mit einer Türe machen, damit wir a) den Ausgang haben und b) die Fassade gespiegelt wird. Ich bin wirklich begeistert!

Zudem werden wir an der linken Seite noch ein Fenster setzen über der Arbeitsfläche.

Was wir uns jedoch fragen ist, ob man auf der linken Seite besser den Herd oder die Spüle platziert. Mein Mann hat sich gefragt, ob es beim Braten nicht zu sehr in Richtung der Sitzplätze bzw. darüber hinaus spritzt, wenn viel gebraten wird. Deswegen die Überlegung, ob der Herd nicht an die Wandseite sollte.




Zum Einwand mit Landhausküche : ich konnte da leider nur eines anklicken und meinte nicht so eine klassische Landhausküche mit viel Schischi, sondern eher ein Mittelding. Ich würde, wie gesagt, gerne so viel wie möglich aus unserer jetzigen Küche mitnehmen, da diese noch nicht so neu ist und wir die Küche davor nur ein Jahr hatten und dann wegen Umzug verkaufen mussten, da der Umbau zu teuer war.

Wir haben jetzt diese Front und die würde ich gerne weiter nutzen mit ggf. etwas modernerer Arbeitsplatte:

Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster - 180535 - 25. Feb 2012 - 23:38

Bisher habe ich eine sehr günstige Platte (Stichwort: viele Umzüge) und liebäugle mit einer aus Beton, wobei ich mir hier nicht sicher bin wegen des Pflegeaufwands. Ggf. auch Edelstahl. *träum*

Vielleicht hast Du ja auch eine Idee? Es soll auf jeden Fall pflegeleicht sein, da wir nicht die sind, die sofort und immer gleich wischen. Etwas, das sofort Flecken zieht, ist für uns nicht geeignet.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche im Neubau - Anordnung, Türen, Fenster

:-) schön, dass euch der Vorschlag prinzipiell mal gefällt.

Prinzipiell finde ich Spüleninsel auch sinnvoller als Kochinsel (und von der Haube her auch günstiger) - alllerdings hat man bei dieser Position die ideale Anbindung an den hochgestellten GSP ;-)

Die Sitzplätze sind für ein richtiges Essen nicht gemütlich - da wie die Hühner auf der Stange zu sitzten; da würde ich sowieso an den Esstisch gehen - die Plätze kann ich mir nur für einen Snack oder schnelles Frühstück vorstellen. Für 5 Personen ist das dann auch zu eng.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben