1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche im Kleingartenhaus

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von bastet, 5. Mai 2009.

  1. bastet

    bastet Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2009
    Beiträge:
    10

    Hallo,

    ich miete Kleingartenhaus einer Genossenschaft mit Kaufoption.

    Die Besonderheit des Hauses ist, dass es aus Holz gebaut ist und daher an den Außenwänden keine Wasserinstallationen möglich sind, Strom wird mit Kabelkanälen gelöst.

    Ich bin jetzt schon eine Woche am planen und glaube das diese Version nun die Beste ist.

    Würde mich über Input freuen vor allem falls ich irgendwas hoffnungslos verbockt habe.

    Die Küche ist offen zum Wohnzimmer, der Wandvorsprung im Plan soll das Ende der Wand zum Vorzimmer darstellen. Habe es leider nicht anders hinbekommen. Die 3D Bilder sind auch nicht so besonders, aber besser schaffe ich es einfach nicht :-\

    Geräte habe ich schon ausgesucht, Induktion, kompakter Dampfbackofen, Großraumgeschirrspüler, BioFresh Kühlschrank, kleiner Gefrierschrank. Beim Dunstabzug weiß ich noch nicht, geht so eine Esse überhaupt für Umluft ???

    LG
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Hallo bastet,
    hast du mal einen Originalgrundriss der Gegebenheiten? Oder kannst du vielleicht mal eine Handskizze mit ein paar Maßen machen und dann scannen oder mit der Digicam abfotografieren und hier anhängen?

    Ich muss das irgendwie immer in der Gesamtheit sehen.

    Was mir auf Anhieb nicht gefällt:
    - Einmal Hochschrank vorne, einmal hinten.
    - die unterschiedlichen Fronten der Hängeschränke an der Spüle (warum?)
    - Das Spülbecken so nah an der Hochschrankwand (ich spreche aus Erfahrung). Was hältst du von einem Becken ohne Abtropfe ca. 40 cm breit und dies dann quasi ganz links in den Spülenunterschrank montieren. Dann hat man etwas Ellenbogenabstand zum Hochschrank.
    - Bei Körpergröße 164 cm... hochgebauter Spüma und Backofen oben drüber habe ich meine Zweifel. Ich habe diese Schrankkombination ja auch. Die Spüma ist letztendlich knapp 30 cm höher als wenn sie auf dem Boden steht. Und dann willst du noch eine XXL-Spüma. Da wird die Unterkante Backofen ca. 120 cm mind. sein. Probier das mal aus. Das ist ungünstig.
    - Sollen Kühlschrank und TK-Schrank 2 getrennte Einzelgeräte in dem einem Hochschrank sein?
    - Wenn deine Wandmaße stimmen, wird deine Zeilen nicht aufgehen. Zur Wand hin sollte man in der Planungsphase 5 cm Blende einplanen. Eine hochgebaute Spüma ist mit Seitenwangen 65 cm breit (Seitenwangen sind nötig, da die Spüma ja selbst schon 60 cm breit ist. ... sieh mal das Foto, da kannst du in etwa das Prinzip erkennen).
    [​IMG]
    So, das soll es erst mal sein.

    VG
    Kerstin
     
  3. bastet

    bastet Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2009
    Beiträge:
    10
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Hänge einen Plan an, die Qualität ist aber leider nicht besonders.


    Was mir auf Anhieb nicht gefällt:
    - Einmal Hochschrank vorne, einmal hinten.
    - Das Spülbecken so nah an der Hochschrankwand (ich spreche aus Erfahrung). Was hältst du von einem Becken ohne Abtropfe ca. 40 cm breit und dies dann quasi ganz links in den Spülenunterschrank montieren. Dann hat man etwas Ellenbogenabstand zum Hochschrank.
    - Bei Körpergröße 164 cm... hochgebauter Spüma und Backofen oben drüber habe ich meine Zweifel. Ich habe diese Schrankkombination ja auch. Die Spüma ist letztendlich knapp 30 cm höher als wenn sie auf dem Boden steht. Und dann willst du noch eine XXL-Spüma. Da wird die Unterkante Backofen ca. 120 cm mind. sein. Probier das mal aus. Das ist ungünstig.
    - Sollen Kühlschrank und TK-Schrank 2 getrennte Einzelgeräte in dem einem Hochschrank sein?
    - Wenn deine Wandmaße stimmen, wird deine Zeilen nicht aufgehen. Zur Wand hin sollte man in der Planungsphase 5 cm Blende einplanen. Eine hochgebaute Spüma ist mit Seitenwangen 65 cm breit (Seitenwangen sind nötig, da die Spüma ja selbst schon 60 cm breit ist. ... sieh mal das Foto, da kannst du in etwa das Prinzip erkennen).


    All diese Punkte sind durch die hochgestellte Spüma entstanden, werde wohl darauf verzichten müssen :'( Ich will ein Spülbecken ohne Abtropfe, aber mit Restebecken habe aber keines im Alnoplaner gefunden und weiß eigentlich auch nicht ob es sowas überhaupt gibt.

    - die unterschiedlichen Fronten der Hängeschränke an der Spüle (warum?)

    Kein bestimmter Grund

    Werde mal eine meiner ersten Planungen ohne hochgestellte Spüma wieder ausgraben.

    Danke für den Input.

    Grüße
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Einen Anhang sehe ich jetzt leider nicht? Oder bist du nach am Produzieren? ;D

    VG
    Kerstin
     
  5. bastet

    bastet Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2009
    Beiträge:
    10
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Plan vergessen :oops:
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Da gäbe es eine schöne Spüle für 60er Unterschränke. Die gibt es als Unterbau, flächenbündig und Auflagespüle. Die Rieber cubic 600 ... Mozart hat ein Foto eine untergebauten Variante in seinen Alben .. ich blende mal ein ;-)[​IMG]

    VG
    Kerstin
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Danke,
    wie wird denn die Wasserführung sein, wenn nicht aus der Wand? Kommt die aus dem Keller hoch?

    Und noch mal schnell die Frage zu Kühlschrank und TK? 2 getrennte aber eingebaute Geräte? Größenvorstellung? Du hattest doch auch geschrieben, du hättest schon ausgesucht. Kannst du mal zur Herstellerseite verlinken?

    EDIT: bei hochgebauter Spüma und kleiner Küche gebe ich so schnell nicht auf ;-)

    VG
    Kerstin
     
  8. bastet

    bastet Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2009
    Beiträge:
    10
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Das Wasser kommt aus dem Keller über eine Innenwand, nur die Außenwände sind aus Holz.

    Kühlschrank und TK eingebaut aber getrennt und zwar diese hier

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Ich hätte soooo gerne Liebherr genommen, aber leider geht sich das im Budget nicht aus.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Hallo bastat,
    ich habe mal Hochschränke auf eine Seite, tote Ecken und Spüle vorm Fenster geplant.

    Die Hochschränken würden ca. 15 cm in den Raum reichen. Man könnte die Ecke mit Trockenbau umbauen oder es einfach so lassen.

    In der Hochschrankwand ist jetzt der 122er Kühlschrank in angenehmer Höhe, die Spüma hochgebaut mit ausreichende Schrankfach oben drüber. Der TK unter einem hochgestelltem Backofen. Die Arbeitsflächennische daneben kann z. B. die Kaffeemaschine aufnehmen. Zwischen Spüle und Kochfeld bleibt dann ausreichend angenehme Arbeitsfläche. Die Kochfeldseite dann komplett ohne Hängeschränke, sonst erschlägt einen die Küche.

    Mit 214 cm Raumhöhe könnte es auch knapp mit einer DAH werden. Vielleicht hat einer der Profis da noch eine Idee.

    Die Arbeitshöhe ist jetzt mal auf 94 cm wie die Brüstungshöhe, geht aber durch Sockelverkleinerung von 12 auf bis zu 8 cm auch tiefer. Auf jeden Fall habe ich mal 6 Raster gewählt.

    Die Küche ist mit ihren 217 cm Breite und 230 cm, die eigentlich von Terrassentür bis zur Fensterwand zur Verfügung stehen, eben nicht riesig.

    Wasser dürfte auch kein Problem sein. Der Spülen kann über die tote Ecke sicherlich erreicht werden.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  10. bastet

    bastet Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2009
    Beiträge:
    10
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Hallo,

    wow super. Was da geniales ensteht während ich schlafe Kompliment.

    Es ist möglich den Wasseranschluß weiter zur Außenwand rücken zu lassen. Derzeit ist der wo in der Planung der Hochschrank mit dem Backofen ist. Wird das reichen um die Spüle vor dem Fenster zu plazieren?

    Ich habe einige Änderungen vorgenommen, obwohl dein Entwurf mir auf Anhieb zugesagt hat.
    Die Änderung mit dem Spülenunterschrank hat mit einer Paranoia zu tun. Ich muss jederzeit die Möglichkeit haben schnell an die Wasserabsperrhähne kommen. In meiner derzeitigen Wohnung hatte ich bereits zwei Wasserunfälle und beim ersten war der Zugang zu den Absperrhähnen verbaut.

    Den Aufsatzschrank habe ich für diverse Küchenmaschinen hinzugefügt - Kaffeemaschine habe ich keine - die ich nicht groß hin und her räumen, aber auch nicht auf der Arbeitfläche haben will

    Spricht eigentlich etwas gegen ein offenes Regal im gegenüberliegen Eck? Ich bin Teetrinkerin und würde dort gerne meine Teedosen unterbringen. Habe das bei Freunden gesehen, die haben dort ihre Kaffeesammlung :-)

    Also mit dem 3D Modus komme ich einfach nicht klar, obwohl ich alle Anleitung gelesen habe. :(

    Grüße, bastet
     

    Anhänge:

  11. boilingeggs

    boilingeggs Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schorfheide
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Hallo bastet, hallo Kerstin

    €@ Kerstin, tolle Planung wieder einmal, war auch mein erster Gedanke*2daumenhoch**2daumenhoch*
    @ bastet, den Jalousienschrank würde ich weglassen, er ist für meinen Geschmack zu dicht am Spülbecken und engt massiv ein...
    Was ist mit der Schublade unter der SpüMa oder dem Ofen?
    Ich weiß ja nicht welche Küchengeräte Du unterbringen willst, aber 60er Schubladen nehmen schon einiges auf.
    Ich halte ihn für eine Verschlimmbesserung ;D

    Sorry, LG boilingeggs
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Hallo bastet,
    auch bei dem 80er Spülenunterschrank mit Auszügen sollte man problemlos an den Absperrhahn kommen. Innerhalb der toten Ecke sollte man auch problemlos den Wasseranschluß so an die Seitenwand des Spülenunterschranks bekommen, dass man die Anschlüße dann dort vornehmen kann ... muss halt ein Loch in die Seitenwand.

    @Profis ... wie würdet ihr das lösen?

    Den Aufsatzschrank würde ich auch nicht nehmen. Die Geräte, die du verstecken willst, sieht man auch so kaum, da sie ja in dieser Ecke stehen. Und ein oder zwei Regale für Teedosen könnte man schon auf der Kochfeldseite machen. Ich hatte sie nur bewußt freigelassen um dem optischen Druck der Hochschränke einen Freiraum entgegenzusetzen.

    Man könnte stattdessen und statt des Aufsatzschrankes in die Hochschranknische ein oder zwei Regalbretter reinziehen.

    VG
    Kerstin
     
  13. bastet

    bastet Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2009
    Beiträge:
    10
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Hallo Kerstin,

    mir hat dein Entwurf so gut gefallen, dass ich erst jetzt bemerkt habe, dass die Hochschrankseite 42 cm in den Raum hineinragt. Die Wand ist 203 lang und nicht 230, 230 ist es bis zur Terassentür. :'(

    Den Aufsatzschrank werde ich bleiben lassen und stattdessen ein Regalberett nehmen oder zwei.

    Das mit dem Wasser kriege ich nicht in den Kopf wie ich da an die Absperrhähne kommen soll wenn da Auszüge sind.
    Vielleicht kann ja mal ein Profi bitte erklären wie sowas genau funktioniert.

    Grüße, Bastet
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Bastet, das konnte man deinem Grundriss aber nicht entnehmen.

    Dann würde ich mir überlegen, wie ich den Rest des Raumes möblieren möchte und tatsächlich erwägen, die Wand mit Trockenbau um den Hochschrank herum zu verlängern.

    Wo genau kommt nochmal das Wasser woher? Und wird es jetzt erst verlegt. Nimm mal meinen Grundriss und deute irgendwie an, wo das Wasser herkommt.

    VG
    Kerstin
     
  15. bastet

    bastet Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2009
    Beiträge:
    10
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Ich habe in meinem ursprünglichen Plan das Ende der Mauer mit dem Vorsprung angedeutet, da ich mit dem Alnoplaner nicht so gut zurecht komme - ist übrigens mit allen Planungsprogrammen so, bin ein Antitalent.

    Habe den Wasseranschluss mit einer querstehenden Arbeitsplatte angedeutet. Derzeit ist er noch einen Schrank weiter - leider sind die Wasserinstallationen schon fertig, aber dahin kann ich ihn noch verlegen lassen. Ansonsten ist Sendpause, da die restlichen Wände aus Holz sind.

    Ich unterzeichne nächste Woche den Mietvertrag, da kann ich dann klären ob die Trockenausbaumauer machbar/erlaubt ist. Würde mir sogar entgegenkommen, da ich dann im Vorzimmer ein Stückchen mehr Mauer habe. Ich kann das Haus leider erst in 10 Jahren kaufen.

    Grüße, bastet
     
  16. bastet

    bastet Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2009
    Beiträge:
    10
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Schon wieder anhängen vergessen *stocksauer*
     

    Anhänge:

  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Hallo bastet,
    ich drücke es jetzt mal laienhaft aus und rufe "HILFE" ... Profis ;-)

    Ich würde vom Wasseranschluß an der Wand eine Verlängerung machen, die letztendlich in einer Art "Vorwand", die unter der toten Ecke ziemlich rechts montiert ist, endet. Den Spülenunterschrank würde ich dann an der linken Seite ausschneiden und die Spülenanschlüße an dem Wasseranschluß dieser "Vorwand" anschließen. Wenn der Ausschnitt dann groß genug ist, kommt man (vielleicht mit einer kleinen Verrenkung) über den ausgezogenen Auszug an den an der "Vorwand" angebrachten Wasserhahn dran.

    So .. ist das realisierbar????

    VG
    Kerstin
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    ... ach ja .. wenn der Anschluß da schon liegt, wäre aber deine Planung auch so rein gar nichts. Denn dann stünde ein Hochschrank davor und du kommst gar nicht ran.

    VG
    Kerstin
     
  19. bastet

    bastet Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2009
    Beiträge:
    10
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Im Moment ist der Anschluß noch wo in meiner Planung die Spüle ist. Der Wasseranschluß ist an dieser Wand verlegbar, nur eben leider nicht an die anderen.

    Es scheint die Profis mögen meine Kleingartenhausküche nicht :(

    Falls es nicht relisierbar ist werde ich wohl den Drehtüreneckschrank nehmen, da kann ich dann im Notfall reinkriechen und abdrehen.
     
  20. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Küche im Kleingartenhaus

    Hallo Bastet,

    wenn die Ecke tot ist, lässt sich das Wasser doch auf der Wand bis in den Spülschrank legen. Oder verstehe ich etwas falsch?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Die Küche von morgen Tipps und Tricks Mittwoch um 20:06 Uhr
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 18:06 Uhr
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Dienstag um 22:10 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Küche im alten Bauernhaus Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:07 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr

Diese Seite empfehlen