1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Status offen Küche im frühen Stadium Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von nextty, 22. Mai 2016.

  1. nextty

    nextty Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2016
    Beiträge:
    28

    Hallo,

    wir befinden uns in einer frühen Phase der Planung. Der Grundriss im Anhang ist von mir mal angepasst und mit den wichtigsten Maßen versehen. Tür Richtung Terrasse und Fenster sind 100%tig flexibel.


    Ich habe mal einen ersten Entwurf mit dem Alno Planer erstellt. Tolle Details wie MUPL sollte natürlich noch auf jeden Fall noch integriert werden. Als Info: Planoben Richtung Garten ist Süden, Planlinks ist ebenfalls Garten Richtung Westen.

    Generelle Fragen:
    1) Was haltet ihr generell von denn Schränken mit den Rollos? Meine Frau ist ziemlich überzeugt davon, ich bin unschlüssig.
    2) Wie gestaltet man die tote Ecke neben den Hochschränken?
    3) Wie könnte man in diesem Raum die Küche am besten realisieren? Die Maße sind mit "Breite oben 2,5m", "Breite unten 3,25m" und "Länge 3,06m" nun nicht unbedingt groß. Beim Grundriss sind wir derzeit noch flexibel und können alles anpassen.

    Vielen Dank schon mal für Antworten, Planungen und gute Tipps!! Tolles Forum!

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175,168
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): variabel
    Fensterhöhe (in cm): variabel
    Raumhöhe in cm: 2,5
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90 wäre schön, 60 ist auch OK
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Wenn Sitzmöglichkeit realisierbar (evt. gegenüber der Insel?!), dann für 2 Personen ausreichend
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): gemischt
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist alleine oder zu zweit. Mit Gästen gemeinsam etwa 2 mal im Monat
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Grifflos wäre klasse, direkter Zugang zu Terrasse ist was schönes (aber kein Muss). Eine Theke zum Sitzen für 2-3 Personen wäre toll, aber auch nicht unbedingt notwendig. Hoher Backofen ist Pflicht
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: gutes preis/leistungsverhältnis
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: gutes preis/leistungsverhältnis
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2016
  2. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Hallo und herzlich willkommen.
    Ich würde einen Rollo-Schrank in die Ecke am Fenster machen und vorne zwei Hochschränke planen. Dann können in der Ecke Haushaltsgeräte auf der Arbeitsfläche stehen, die man aber mit dem Rollo schnell und einfach verschwinden lassen kann.
    Evtl. muss dann wohl das Fenster ein Stück verschoben werden.
     
  3. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.930
    Hallo und herzlich :welcome: im Küchenforum! Schön, dass Ihr Euch bereits so gut im Alno eingearbeitet habt!

    Die Planung ist nicht schlecht, bei Grifflos sollte man sich bewußt sein, dass Stauraum verloren geht und die Griffmulden, je nach Beschaffenheit, sich mehr oder weniger gut öffnen lassen. Sind auch schöne Schmutzfänger, btw.

    Ich würde keine Rolloschränke empfehlen - die sehen seltenst gut aus, in der Praxis stehen sie immer offen und sind auch noch teuer und eher kompliziert zum putzen.

    Bevor man so weit in Detail einsteigt, fange ich mal mit den Basics an - Ihr schreibt: 90 cm Arbeitshöhe. Wie kommt Ihr auf dem Wert? Bei 1,68 Größe könnte evtl. auch höher gehen (bei mir 92 cm bei gleicher Körpergröße). Das kann für die Wahl der Korpushöhe entscheidend sein. Also, erstmals die optimale
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in
    Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

     
  4. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    bei deiner Planung fehlen die Blenden an den Enden der Zeile. Die Raummasse sind sicherlich Rohbaumasse, d.h., du musst 5cm breite Blenden an den Zeilenenden mit einplanen, auch wegen dem Verputz.

    Somit Wäre die Insel nur ca 145cm inkl Blenden+Verputz. Wenn die Spüle 60cm breit ist der MUPL 40 bleiben gerade mal noch 40cm. Das wäre mir zu mikrig.

    Andere Frage. Kannst du den ganzen Etagenplan mal vermasst einstellen, manchmal hat man dann noch einen Lichtblick. Die Küchenform ist def nicht ideal.
     
  5. Landmadl

    Landmadl Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Lkr. Rosenheim
    Gehen bei Euch die Himmelsrichtungen andersrum? :-) Das kann nicht sein.

    Euer Grundriss ist dem in diesem Thread hier sehr ähnlich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2016
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    @nextty ... wie sieht es aus? Gibt es noch einen besser vermaßten Gesamtgrundriss? Geschickterweise zusammen mit dem OG-Grundriss, falls einem noch eine Idee kommt, muss man ja auch die Auswirkungen auf das OG betrachten.

    So wäre mir wie Evelin die Spülenhalbinsel auch zu klein.

    Was mir auffällt, vor jedem bodentiefem Fenster im Wohnbereich steht irgendetwas.

    Tendentiell würde ich hier ja eher die Küche planlinks setzen und den Couchbereich in die ruhige Ecke rechts. Reduziert auch ungemein die Laufwege. Dazu müßte man allerdings mal wissen, wie groß in etwa die Couch etc. ist.
     
  7. Schneeleopard

    Schneeleopard Mitglied

    Seit:
    6. Aug. 2015
    Beiträge:
    378
    Ich halt von Rollos generell nur was vorm Fenster. Rollos wie in eurer
    Planung klappen meines Wissens nach nur über Aufsatzschränke und
    das wird recht teuer und ich sehe den Sinn davon nicht. Optisch finde
    ich Küchenfronten durchgehend viel schöner aals wenn graue Plastik-
    rollos dazwischen sind. Ausserdem sind die relativ laut beim Öffnen
    und ihr plant eine offene Küche.

    Das Fenster planlinks würde ich etwas Richtung KF verschieben und in
    Ecke einen Ullaschrank oder eine Nische wie in meiner Planung (siehe
    unten) planen.

    Anstelle der beiden Rolloschränke würde ich einmal den GSP hochsetzen
    und einmal die Mikrowelle auf gleicher Höhe wie den BO plazieren. Der
    Trend geht ohnehin Richtung Dampfgarer mit Backfunktion und für den
    würde ich schon mal die Stelle wo jetzt die MW steht vordenken.

    Erweitere deinen ALNO-Planer doch mal um einen Teil des Essbeichs und
    stell die beiden Dateien hier ein. Dann könnten wir mitbasteln!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2016
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Landhausküche in Fachwerkhaus Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 17:47 Uhr
Wasserdruck plötzlich niedrig in der Küche Sanitär Gestern um 15:29 Uhr
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Gestern um 09:56 Uhr
Die Küche von morgen Tipps und Tricks Mittwoch um 20:06 Uhr
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 18:06 Uhr
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Dienstag um 22:10 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr

Diese Seite empfehlen