Küche Glasfront

Beiträge
17
Hallo,
ich habe folgende 2 Fragen:

Wir sind auch gerade an der Küchenplanung. Entweder mit einer Lack Hochglanzfront oder einer Glasfront (Hersteller erstmal noch offen). Nun haben uns 2 Küchenplaner gesagt, dass sie von den Glasfronten abraten, da z.B. bei einer Kühlschranktür die Tür selber ganz schön schwer wird und so auch sehr gute Scharniere verbaut sein müssen. Hat hier jemand damit Erfahrungen gemacht bzw. kann uns irgendeinen Hersteller empfehlen?

Das 2. ist. Wir möchten gerne 3 Hochschränke, wo links ein Einbaukühlschrank 122cm, dann ein Backofen und im 3. Hochschrank ein Einbaugefrierschrank 122cm verbaut sind. Hat jemand ebenfalls so eine Kombination eingebaut und kann vielleicht Bilder posten. Da die Küchenplaner der Meinung sind, dass die Schränke schwer anzuordnen sind von der Höhe, da man ja bei beiden Kühlschränken auch an die oberen Fächer bei einer Höhe von 122cm kommen muss.

Vielen lieben Dank im Voraus für eure Hilfe.
Grüße Katharina
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.969
Es wäre vielleicht sinnig zu wissen, wie groß die Hauptnutzer der Küche sind. So eine Gestaltung macht man nämlich davon abhängig.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.969
Na, ich weiß ja nicht, welche Hersteller ihr euch anbieten laßt. Bei der Größe wird ja Arbeitshöhe irgendwo zwischen 90 und 95 cm als ideal sein.
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Auf jeden Fall empfiehlt sich da ein typischer 6-rasteriger Hersteller wie Alno, Häcker , Schüller , Bauformat , Ballerina --
* 6 Raster - was heißt das? *

Und eine Planung könnte mit 9 cm Sockel und 16rasterigen Hochschränken (Korpus 208 cm Gesamt dann 217 cm Höhe) dann so aussehen:
Küche Glasfront - 363869 - 10. Jan 2016 - 12:41


Damit wäre die Oberkante der 122er Kühl/TK-Schränke bei ca. 180 cm. Beim TK-Schrank vielleicht nicht 100% ideal, weil man in den obersten Auszug nicht mehr so total direkt reinsehen kann, aber, das würde ich in Kauf nehmen.
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Mir wäre die Symmetrie relativ egal. Je nach Hersteller könnte man über verstiftete Fronten nachdenken.
Beispiel: Tiefkühlsschrank mit unten verstifteter Türe, die genauso hoch wäre, wie der Auszug unter dem Kühlschrank. Auf die verstiftete Türe dann noch einen Griff. Dadurch würde zwar ein Fach entstehen, das nur durch geöffnete Gefrierschranktür erreichbar wäre, aber es gibt ja genug selten gebrauchte Sachen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.969
@llllincoln, was spricht denn gegen die Variante wie ich es eingestellt habe? Man kann doch auch Stand-Alone-TK-Schränke kaufen, deren Oberkante bei 180 bis 200 cm liegt.
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
@KerstinB : da spricht überhaupt nix dagegen. Ich wollte nur eine zweite Möglichkeit einbringen, falls die obere Schublade des Gefrierschrankes dem TE zu hoch sein sollte.;-)
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben