Küche G-Form (insgesamt. relativ klein)

Beiträge
10
Hallo Zusammen,
ich habe ich schon tagelang im Forum gestöbert, gelesen und dadurch viele Tipps erhalten. Ich möchte Euch hier gerne mal unsere Küchenplanung vorstellen und freue mich über Euer Feedback.

Die Oberfläche der neuen Küche soll Lack weiß, Hochglanz sein. Und ich finde einen Apothekerschrank praktisch. Einen hochgebauten GSP finde ich auch super, aber das kriegen wir in unseren Planungen wg. Platzmangel nicht realisiert.

Ich habe hier auch die Threads über "tote Ecken...." gelesen. Allerdings habe ich bei unserer aktuellen Planung Eckschränke mit Drehvorrichtung und Le Mans eingeplant, da m.E. aus Platzgründen keine andere Möglichkeit besteht den Raum sinnvoll zu nutzen.

Zur Zeit habe ich die Fensterseite komplett als Arbeitsfläche nutzbar. Ich hätte aber jetzt gerne ein 80er Kochfeld mit einem großen Schrank (100 cm) und daher muss die Spüle wohl auf die Fensterseite weichen.
Eine Eckspüle hatten wir auch schon überlegt, aber dann ist der Abstand zwischen Herd und Spüle zu gering (max. 20 cm).

Über die E-Geräte welche Marke etc. habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Wir haben uns schon mal das Bora Basic angesehen und wollten ggfs. statt Dunstabzug dann noch einen zweiten Oberschrank einplanen, aber wir haben gehört, das darüber kein Oberschrank hängen sollte?!?!

Also geht es jetzt erstmal um die Möbelplanung.

Dort wo die Theke ist, habe ich in der Ecke einen Unterschrank mit Türöffnung zum Esszimmer geplant.

Ich hoffe, dass ich keine wichtigen Info's vergessen habe.
Über Eure Meinungen und auch Verbesserungen zur Planung freue ich mich!!


Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 5
Davon Kinder?: 3
Art des Gebäudes?:
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: Hauptbenutzer: 1,58 cm (ich) und 1,86 cm (Mann)
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
91 (Unterkante Fensterbank)
Fensterhöhe (in cm): 131
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Z. Zt. ist die AP 86 cm hoch - max bis 91cm wg. Fenster
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Allesschneider, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: mittags alleine, abends und am Wochenende manchmal mit Partner und/oder Kinder
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: alte Küche beim Umzug mitgenommen und gestückelt eingebaut. Vorhandener Platz nicht optimal genutzt.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: derzeit Miele (GSP, Herd, BO) und Siemens (Kühlschrank)
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
----------------------------

Im Threadverlauf hinzugekommen:
gedrehter und neu vermaßter Grundriss:

hausplan-kuechenmasse-jpg.169169
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
7.454
Wohnort
Schorndorf
Hallöle, und erst ein Mal ganz herzlich:welcome: hier.
Schöne Threaderöffnung, aber eine kleine Bitte: Bitte immer den Alnogrundriss auch mit einstellen, dann sieht man was gemeint ist.
Ausserdem haben die profis hier keinen Alnoplaner (urheberrechtliche Gründe) und können sich auch nix downloaden.
Ganz wichtig: !! die Alno-Dateien *.POS und *.KPL immer mit hochalden.

Ansonsten.... derzeit ist viel los im Planungsboard, also nicht ungeduldig werden wenn
heut abend noch keine Planung steht ;-)

Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
Samy
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Kannst du bitte diesen Plan
hausplan-kuechenmasse-jpg.168981


mal komplett vermaßen?

Nach links geht es ins Wohnzimmer? 2 Gänge?

Evtl. nochmal so aufzeichnen (bitte dieselbe Ausrichtung wie der Plan oben) wie der Raum jetzt wirklich ist und dann wirklich jedes Wandteil mit Maß.

Und dann, wie Samy schon schrieb, bitte auch immer eine Ansicht vom Alnogrundriss.
 
Beiträge
10
Hallo Samy,
Danke für Dein Willkommen :-) und den Hinweis bzgl. fehlender Dateien.
Ich bin grade ziemlich verzweifelt, da ich die Dateien zwar auf meiner Festplatte habe, aber einen Fehler beim Hochladen erhalte: "Dateien sind leer" :-(

Ich habe Windows 7 auf meinem Rechner und den Alno Planer im Kompatibilitätsmodus laufen. Alles klappt auch, nur das Hochladen der *.POS und *.KPL Dateien nicht....

ich hoffe ich krieg das noch hin....
Grüße Lore

NACHTRAG: Ich hab's geschafft. Dateien sind hochgeladen. Hab's mit einem anderen Browser versucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.641
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Auch von mir ein 'Willkommen' im Forum!

Prinzipiell ist die Idee hinter dem Plan gut.
Den Thread 'Warum tote Ecken gute Ecken sind' scheinst du nicht grundlich gelesen zu haben.
Insbesondere unter der Theke kann man von der anderen Seite einen Schrank einschieben, verliert 0 Staurau, kommt günstiger und hat ihn besser nutzbar...

Über der Bora Basic sollte kein Schrank hängen, ja. Aber das auch hauptsächlich, weil dann der tolle Effekt (eben nichts über dem Kochfeld) verloren geht ;-)
 
Beiträge
10
Vielen Dank schon mal fürs Feedback.
Also ich habe doch mal mit "tote Ecken" geplant. (auch aus Kostengründen!!)
Allerdings kann ich dann links vom Kochfeld nur einen 30cm Unterschrank und rechts 40 cm stellen. Sieht dann etwas "unsymetrisch" aus.
Außerdem habe ich die Spüle in die Ecke gesetzt, damit ich an der Fensterseite dann eine größere zusammenhängende Arbeitsfläche erhalte. Außerdem brauche ich dann keine versenkbare Armatur....

Dein Hinweis mit der Theke und dem Unterschrank von Esszimmerseite habe ich auch vorgesehen, aber ich habe es im Alno Planer leider nicht besser hingekriegt.....

Ist das Eurer Meinung nach zu "eng" beieinander Kochfeld und Spüle?

LG Lore
 

Anhänge

Beiträge
473
Hallo Lore,
Ihr habt keine Körpergrößen angegeben, aber eine Brüstungshöhe von 91 cm Unterkante Fensterbank. Ihr könntet bei entsprechender Körpergröße auch die Fensterbank entfernen und die Arbeitsplatte in die Nische hineinlaufen lassen.
Ab etwa 90 cm Arbeitsplattenhöhe kann man 6 Raster für die Unterschränke einplanen (also eine Schublade mehr) und entsprechend den Sockel absenken - das schafft zusätzlichen Stauraum.

Kochfelder können auch über zwei Unterschränke geplant werden, wenn dir Symmetrie sehr wichtig ist - gleichzeitig bleibt bei 2 x 80 cm mehr Stauraum übrig als bei 30 cm + 90cm + 40 cm und es ist billiger.

LG, Blumenlady
 
Beiträge
10
Hallo,
leider kann ich die Checkliste nicht mehr nachbearbeiten. Die Angabe habe ich tatsächlich vergessen:
Körpergrößen Hauptbenutzer: 1,58 cm (ich) und 1,86 cm (Mann) Unsere drei Kinder werden hoffentlich wesentlich größer als sich ;-) (Die Älteste hat mich bereits eingeholt)

Art des Gebäudes: Bestandbau alt

Das mit Rasterhöhe ist ein guter Hinweis! Die Fensterbank könnte durchaus weg. Die ist eh nur knapp 8 cm schmal.

Ich habe jetzt auch nochmal einen Plan bemaßt. Ich hoffe damit könnt ihr etwas anfangen:
Auf der 230cm Seite ist derzeit eine Art Riffelglasscheibe zur Diele (ca. 1,50 x 1,40- bis zur Decke). Deshalb ist dort auch eine Nische. Diese soll entfallen und die Wand bündig hochgezogen werden.

Zu Deiner Frage Kerstin: Vom Esszimmer geht eine Tür ins Wohnzimmer und noch eine ins Kinderzimmer.

2x80 ist auch eine gute Idee!!

LG Lore
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Gibst du dem Esszimmer bitte auch noch Maße... *rose*...wenn der Grundriss schon dem Maß entspricht, würde ich keine Stühle mehr an die APL stellen, dann wird es mit dem Tisch zu eng.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
in deinem ersten ALNO Plan hast du keine Blenden eingeplant und die Säule ist mehr als 124cm von der Wand. Mit 124cm passt keine Ecke (65) plus ein 60er US plus Blende.
Hier würde ich unter die tote Ecke wie du schon oben beschrieben hast, einen US, übertief, von der Esszimmerseite einschieben. Denn die Theke passt schlecht hin und mir wäre mehr Stauraum wichtiger. Der andere rückseite US daneben ist dann mindertief.

Auch bei der HS Seite, 230cm hast du kleine Blenden vorgesehen, der schmale HS kann somit nur 40cm breit werden.

Wie Blumenlady würde ich auf der Kochseite 2 x 80er US und einen 15er US vorsehen.
 
Beiträge
775
Ich würde mal eine andere Idee durchspielen. Deine Küche hat nach derzeitigem Plan wirklich viele Ecken (ob tot oder nicht). Bei der Breite von 230 cm würde ich mir ein L mit Hochschränken und übertieferer Arbeitszeile incl. Kochfeld und Spüle überlegen und in der Nische, deutlich Richtung Küche gezogen eine schöne Arbeitsfläche mit Unterschränken zur Küche und zum Esszimmer.

Grob abgeschätzt: 230 cm Breite minus übertiefe Zeile planrechts ca. 70 bis 75 cm minus Abstand zur Nischenfläche ca. 100 cm, dann verbleiben noch 80cm Tiefe allein im Küchenbereich zuzgl. der Wanddicke ergibt sicher mindestens 100 cm Tiefe für super Platz in der Nische und das Tageslicht des Fensters wäre auf beiden gegenüberliegenden Zeilen nutzbar ohne auf 2 mal 65 cm Ecke verzichten zu müssen. Ich hoffe, ich konnte meine Überlegungen halbwegs klar formulieren.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.710
Bärbel,
das funktioniert aber nicht. Bei einer Länge von 306 cm gehen bereits 65 cm wegen der Hochschränke ab. Also verbleiben nur noch 241 cm. Das Kochfeld benötigt 20 cm Abstand, 80 cm Kochfeld, veerbleiben 141, minus Blende, GSM und Spüle, verbleiben 25 - 35 cm reine Arbeitsfläche je nach Spülengröße.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.710
Hast du bereits deine optimale Arbeitshöhe ermittelt?
Wenn nicht:
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

Lies noch einmal und noch einmal den Thread "Warum tote Ecke gute Ecken sind". Bei mir hat es einige Zeit gedauert, bevor ich verstand, dass tote Ecken sinnvoll sind.

Ich habe einmal deine Planung etwas optimiert, damit du zwischen Kochfeld und Spüle eine ausreichende Arbeitsfläche hast. Ich bin 5er Raster geblieben, sollte die Arbeitshöhe 90 cm oder etwas höher betragen, wäre 6er Raster möglich. Dies bedeutet einen Schubladenebene mehr.

Nun zur Planung, beginnend planlinks unten:
Die Schränke um 3,5 cm vorgezogen, damit du auf eine Blende verzichten kannst und trotzdem die Türen öffnen.
Kühlschrank
BO
45er Vorrat als Unterschrank
tote Ecke
Obendrüber:
80 cm breiter OS
30 cm Regal

planoben, ab toter Ecke:
80er Auszug
90er Auszug
Kochfeld im Verhältnis 2/3 zu 1/3 aufgesetzt
tote Ecke

planrechts:
45er MUPL
60er Spüle
GSM
tote Ecke

planunten:
60er US

Das Thekenbrett habe ich einmal gelassen, damit du erkennst, dass dies nicht funktioniert sobald Stühle am Tisch stehen.
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Ich hatte heute früh eine Idee und sie auf die Schnelle einmal umgesetzt... Dazu hab ich den Grundriss erweitert, die Maße sind leider nur geschätzt. Lore, es wäre schön, wenn du sie im Grundriss noch ergänzen würdest, dann könnte man den Grundriss etsprechend anpassen.
Das Esszimmer scheint mir etwas größer zu sein, weil das Fenster alleine schon 220cm breit ist + 70cm zur Wand Plan unten. Ich hab das deshalb auch mal ein wenig angepasst.

Leider habe ich heute sehr wenig Zeit, darum nur ganz kurze Erklärungen zu meiner Planung...

Kücheneingang hab ich über den Flur angedacht. Dadurch das das Riffelglasfenster wegkommt, hat man für die Kochzeile etwas mehr Raum.

Schrankaufteilung - Trockenbau - Wange - Hochschränke - Wange - 30er - 80er - 80er übertief. Diese Zeile könnte man deiner optimalen Arbeitshöhe anpassen, dann klappt es auch wunderbar mit der Brüstungshöhe vom Fenster

Spülenzeile

Wange - GSP hochgebaut - Wange - 60er übertief - 30er MUPL - 60er Spülenschrank - 80er übertief - Blende
In dieser Zeile könnet man Rücksicht auf die Größe deines GGs nehmen, eine höhere Spülenzeile ist auch für kleinere Personen angenehm.
Der GSP ist in meiner Planung etwas hoch, mir fehlt grad leider die Zeit, ihn niedriger zu basteln...

Den Umweg über den Flur halte ich für vertretbar, dafür kann man mit den Einkäufen direkt in die Küche gehen...:cool:

Ich habe in meiner Planung an eine Küche von Schüller gedacht, weil dort die übertiefen U-Schränke nur ein Planmaß von 70cm haben. Das Budget halte ich für Lack + Geräte etwas knapp.
 

Anhänge

Beiträge
775
@Mela, richtig, ich habe die geringe Länge übersehen.

Aber Conny hat die für diese kleine Küche zu vielen toten Ecken richtig tot gemacht - finde ich total klasse und gibt so viel tollen Stauraum für die große Familie.
 
Beiträge
473
Connys Vorschlag ist wirklich bedenkenswert.
Ich hatte mich auch schon an die Planung gemacht und war frustiert, da beim "G" irgendwie überall entscheidene 5 cm fehlen oder wichtige cm verschenkt werden.
Lore hatte in ihrer Planung ja gar keine Blenden mitgeplant, sodass mit den erforderlichen Blenden der Schrankraum noch weniger wurde.
Deshalb würde ich sonst auch vorschlagen, einen Tischler hinzuzuziehen.

LG, Blumenlady
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
das ist meine Idee zu dem schwierigen Raum. Mein Plan habe ich nach dem Hausgrundriss ausgerichtet.

Bei einem 5 Personenhaushalt stelle ich mir 2 Kücheneingänge praktisch vor. Ein Problem ist der geringe Abstand, 1.24m, zwischen Fensterwand und Säule. Deshalb ist mein Plan nicht ideal, weil der GSP und MUPL nicht an idealer Position sind. Der GSP rechts von der Spüle ist nicht möglich weil man dann die GSP nicht oder nur sehr knapp wegen der Säule aufbekommt.

Ich habe das 6er Raster genommen, obwohl mir das bei 158cm Körpergrösse schon etwas kritisch zu sein scheint. Aber nun gut, es wird schon irgendwie passen.

Die HS sind 238cm hoch beginnend planlinks
Blende
Kühli
40er HS
BO/Micro
Uber dem toten Ecke ein Rolloschrank

Kochzeile von planoben
15er US
2 x 80er US 1-1-2-2 mit Kochfeld mittig in der Zeile

Fensterzeile von planrechts beginnend nach toter Ecke
60er US 1-1-2-2
GSP
60er US 3-3 für Spüle
40er US 3-3 für MUPL
60er US 1-1-2-2
Blende

Küche G-Form (insgesamt. relativ klein) - 308801 - 31. Okt 2014 - 12:59
Küche G-Form (insgesamt. relativ klein) - 308801 - 31. Okt 2014 - 12:59 Küche G-Form (insgesamt. relativ klein) - 308801 - 31. Okt 2014 - 12:59 Küche G-Form (insgesamt. relativ klein) - 308801 - 31. Okt 2014 - 12:59 Küche G-Form (insgesamt. relativ klein) - 308801 - 31. Okt 2014 - 12:59 Küche G-Form (insgesamt. relativ klein) - 308801 - 31. Okt 2014 - 12:59 Küche G-Form (insgesamt. relativ klein) - 308801 - 31. Okt 2014 - 12:59
 

Anhänge

Beiträge
10
Hallo an alle!!
Vorweg muss ich sagen, dass ich leider noch nicht alle Funktionen des Alno Planers kannte. Ich habe so was wie Blenden auch gar nicht bedacht....

Außerdem stand die Säule bei meiner ersten Planung tatsächlich nicht korrekt, da ich zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht wusste, wie die Objekte zentimetergenau verschoben werden.
Danke an dieser Stelle für Eure Hinweise.

Vielen Dank schon mal an alle, die mir bei dieser schwierigen Küchenplanung behilflich sind. Ich bin total begeistert und freue mich sehr über soviel Input!

@Evelin, Mela und Conny
Danke für Eure neuen Entwürfe, ich werde sie mir im Detail heute abend nochmal ansehen.
@Conny: Das ist eine tolle Variante, die ich heute Abend mal mit meinem Mann durchsprechen werde...

Bis dahin habe ich auch die Maße fürs Esszimmer ergänzt.

LG bis später
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben