1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche für unser Bauvorhaben

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Bridget, 13. Aug. 2011.

  1. Bridget

    Bridget Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2010
    Beiträge:
    52

    Hallo miteinander,

    seit längerem verfolge ich mit Begeisterung dieses Forum. Vorab möchte ich allen fleißigen Bienchen, die hier ihr "Unwesen" treiben mein großes Kompliment aussprechen - wirklich toll wie individuell man hier von euch unterstütz und beraten wird! Es macht total Spass hier zu lesen!
    Nun zu mir... Wir - eine junge Familie stehen vor unserem Bauvorhaben für unser Einfamilienhaus (Holzständerbauweise), für welches wir natürlich eine schöne Küche hätten :-) Vor allem funktionell, praktisch aber auch gemütlich. Budget 12.000 €.
    Ich konnte mir von euch den ein oder anderen Ratschlag holen (tote Ecken, etc) und habe mir bei einem kleineren Küchenstudio erste Pläne erstellen lassen. Mir gefällt die Planung schon recht gut, aber hier und da ist sicher noch Optimierungsbedarf...
    Unser Haus wird nicht unterkellert, Kellererstatzräume auf Grundriss ersichtlich.
    Meine Wünsche: U-Küche mit erhöhtem 35er Geschirrschränkchen zum Esszimmer. Vorteile einer durchgehenden A-Platte sind mir bewusst, aber mir ist der Sichtschutz wichtig. Arbeitshalbinsel, Kochfeld zur Wand mit Abluft. Da ich wenig Möglichkeit für Oberschränke habe, fände ich eine Flachschirmhaube sinnvoll (Platz für Gewürze). Leider fand ich keine schöne Möglichkeit für ne erhöhte Spülmaschine, will die Arbeitsfläche nicht unterbrechen und auch keine langen Wege von Spüle - Spülmaschine. In dem Fall, hab ich sie eben lieber unten. Halbinsel soll mein Schnippel- und Vorbereitungsbereich werden, drum ein Biomüll unter der A-Platte (50er Auszug).
    In die Hochschrankwand soll Backofen und darüber vorhandene Mikro hinter ne Klappe!
    Boden wird ein Vinylboden in heller Holzoptik, Fronten Schichtstoff matt in weiss/magnolie mit Resopal-AP (Dekor Quarzit - bei Menorca gesehen gefällt mir total) auf die Erhöhung soll eine Massivholzplatte in Eiche. Mag´s eher dezent und heimelig!
    Leider habe ich keine Ansichten von Kochfeldseite und Spülenseite. Leider komm ich mit dem Alno-planer nicht klar, vielleicht kann ich aber trotzdem die ein oder anderen Tipp geben. Ich würd mich sehr freuen :-)

    .... jetzt aber: Vielen Dank schon mal fürs Lesen!!!


    Checkliste zur Küchenplanung von Bridget

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 164 cm, 187 cm (mein Mann kocht aber überhaupt nicht)
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 110
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : vermutlich 145 cm, Massivholzdecke
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90 oder 80?
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 200 x 100 cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : keine Sitzmöglichkeit in der Küche, da Esstisch nicht weit
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92 cm (will ich aber nochmals gründlich testen)
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Küchenmaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche für zwei Personen mit einem 1jährigen Kind
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : aktuelle Küche in der Wohnung ist sehr klein. Eindeutig zu wenig Arbeitsfläche, sowie Stauraum!
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Bridget

    Bridget Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Guten Morgen... heut wird ein wunderschöner Tag :-)

    Hier noch die Beschreibung der Zeilen:

    Hochschrankwand: (drei 60er Schränke deckenhoch): links großer integrierter Kühlschrank - mittig Backofen darüber Mikro - rechts Schrank mit Einzelauszügen. Mit Einkofferung.

    eigentliches U: 90er Auszüge - 50er-Biomüll - tote Ecke - offenes 15er Regal (Brettchen, Küchbücher) - 60er Auszug - Spülmaschine - tote Ecke - 30er Auszug - 90er Auszug - 30er Auszug (die kleinen 30er Auszüge stören mich hier etwas)

    Da der Küchen-Essbereich recht großzügig ist, haben wir das U mit dem 15er Schränkchen etwas großzügiger gemacht. Der Zwischenraum müsste ca. 145 cm betragen. (Freundinnen haben 140 cm). Vorteil: etwas mehr A-Fläche rechts neben Spüle, da in der Ecke der Thermomix seinen Platz finden soll!

    Abtropffläche zeigt leider nicht von der Kochstelle weg! Auf Grund der Spülmaschine, ich denke links im U stört sie weniger wenn offen. Komme trotzdem an den Biomüll, und meine Hauptarbeitsfläche ist nicht blockiert!

    Das erhöhte Schränkchen zum Esszimmer ist 117 cm hoch.

    Hoffe, das ganze war einigermaßen verständlich!

    lieben Gruß
     
  3. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Hallöle und erst mal herzlich :welcome: hier

    Gute , aussagekräftige Threaderöffnung, damit werden unsere PlanerInnen sicher was anfangen können.
    Viel Spass und viel nützlichen Input hier wünscht
    Samy
     
  4. Bridget

    Bridget Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Viieeeelen Dank für´s Willkommen heißen Samy *top*
    Vielleicht ein bisschen diffus meine Anfrage, aber ich hoff doch auch dass sich da was machen lässt, und mir jemand bissl unter die Arme greift! Zum Teil weiss ich schon ganz gut was ich will, nur die liebe Umsetzung.... ;-)

    schönen Sonntag!
     
  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Hallo Bridget,

    Du hast Dich da schon wirklich rein gearbeitet und weißt was Du willst, das merkt man.

    Wegen der DAH:
    Ich habe momentan noch so ein Teil und möchte es nie, nie wieder.
    Meine kann man ausziehen und ist somit schwierig zu putzen oder muss man auseinander bauen. *stocksauer*

    Und Hängeschränke in der Nähe des Kochfeldes möchte ich auch nicht mehr.

    Über die Nachteile der Theke weißt Du ja Bescheid. Mir gefällt diese aber auch optisch nicht (wie im Bild), es sei denn, es kommt ein richtig dickes Brett drauf wie z.B. hier:
    Bulthaup features Eggersmann - Fertiggestellte Küchen - Eggersmann {jr_kuechenmodell}
     
  6. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Hallo, schöner Grundriss euer Haus.

    Theke wir haben sie auch und ganz ehrlich, mach sie auf Arbeitshöhe und nicht erhöht. Hängeschränke in nähe des Kochfeldes würde ich auch weglassen ;-) ansonsten fällt Kerstin oder den anderen Verdächtigen sicherlich was gutes dazu ein *top*
     
  7. Bridget

    Bridget Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Danke für die Info bzg. der Haube Magnolia! Da hast du sicher recht... an den Schmutz da drinn kommt man mit der Zeit sicher noch schlechter (kenns von meiner Mutter) Trotzdem mein ich mehr davon zu haben, als immer das Blechgehäuse zu putzen. Mit dem positiven Effekt, dass ich Gewürze unterbringen kann. Und ehrlich gesagt find ich freihängende Dunstabzüge auch nicht soooo schick (aber das seh wohl nur ich so kommt mir so vor!?!)

    Die verlinkte Küche kenn ich... Bei mir käme ebenfalls eine Massivholzplatte drauf (Eiche) in 4 cm oder 3 cm... jedoch ohne Versatz, da ich ja keine Theke mit Barhöckern möchte, und gut an die Geschirrschränkchen ran will!
    Ganz allgemein: was sagt ihr, der Abstand zum Tisch ist doch nicht weit, somit brauchts doch keine Sitzmöglichkeit mit Barhockern, oder? Klar sind die toll und in, aber ich mein im Endeffekt wärs eher zu voll gestellt und störend!
     
  8. Bridget

    Bridget Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Danke Frankenbu! Da bewusst gewollt ohne Keller, haben wir lang an unserem Plan getüfftelt umd auch möglichst viel Stauraum rauszukriegen! Wie z.B. die vergrößerte Speis unter der Treppe!

    Deinen Hinweis zur Theke und Hängeschränke hab ich registriert, so ganz davon loslassen kann ich aber noch nicht.... Danke aber für deinen Hinweis!
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Wegen DAH:
    Mir scheint, egal welche man im Moment hat, man will immer das andere ;D

    Aber es gibt schon tolle DAH. Siehe hier:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Ich denke schon, dass die sich leicht reinigen lassen. (Jedenfalls besser als diese abgeschrägten)

    PS
    Die Gewürze unten in der Schublade finde ich auch praktischer, weil bei den Flachhauben nicht viel Platz mehr im Schrank ist und ich mich da immer so strecken mußte. (Bin 170 cm groß)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Aug. 2011
  10. Bridget

    Bridget Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Die Haube ist bestimmt besser zu reinigen, stimmt! Der Küchenplaner meinte Anfangs auch, dass eine integrierte Flachhaube nach nix aussieht... Ich ließ mir dann beide Varianten mal veranschaulichen, und er fands dann auch ganz gut! Finde diese Hängeschränkchen einfach stimmiger, da die freihängende auch gar nicht symetrisch an der Wand hängen würde...

    Nochmals zu der Platte? Meinst du optisch wäre es mit der 4cm-Eichen-Platte schöner?
    Habe eben Klawo´s Küche bei den fertiggestellten entdeckt. Genauso stell ich mirs vor, nur eben mit den Schränkchen außen. Dass die Erhöhung noch übers Eck geht gefällt mir gut, und würd auch n kleinen Sichtschutz bieten, wenn man die Küche vom Flur betritt. Hmmmmmmmmm....

    Gewürze find ich in Schublade auch toll, komme aber über dem Kochfeld gut zurecht und bin auch nur 164 cm groß.
     
  11. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Hallo Bridget,

    Hängeschränke so wie hier mit intergrierter DAH finde ich optisch schon sehr schön
    Halboffene Küche mit Speisekammer - Fertiggestellte Küchen - SieMatic SC21

    Aber schaue dir mal generell solche eingebauten Hauben an, wie man die putzen kann.
    Um das Kochfeld rum schwebt halt am meisten Fett rum.

    Bei meinem jetzigen DAH-Schrank sind nur die Gewürze ganz unten gut erreichbar, obwohl die nur ca. 50 cm über dem Kochfeld hängen (also normal). Viel geht da in die erste Reihe aber nicht rein.
    Probier das mal vorher aus.


    THEKE:

    Wie gesagt, ich würde ja gar keine Erhöhung als Sichtschutz machen.

    Aber wenn, dann würde ich tatsächlich so eine dicke fette Holzplatte machen wie auch hier, allerdings vorne niedrigere Schränke als in Deiner jetzigen Planung:
    Offene Loftküche mit extra Spülküche - Fertiggestellte Küchen - Schreinerküche -
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Aug. 2011
  12. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Nochmal wege der Theke,
    schau mal zu Frankenbu, der hat das so wie in Deiner Planung und wenn ich ihn richtig verstanden habe, würde er das so auch nicht mehr machen. Siehe Beitrag Nr. 6
     
  13. Bridget

    Bridget Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Danke für den Hinweis zum Thema Reichweite Gewürze - probier ich bei meiner Mutter auf jeden Fall noch aus!

    Frankenbu´s Küche hab ich gesehen! Wär dann gleich, nur dass ich die Erhöhung auch über das Eck haben wollen würde... Vielleicht kann Frankenbu noch kurz erläutern was ihm genau daran stört?

    Mal was anderes, wie sagt ihr Profis zu Platzierung von Spülmaschine sowie Anordnung Spüle aus? Passt das so? In dem Fall zeigt die Abtropffläche leider zum Kochfeld... andersrum wärs ja geschickter, ist aber schon akzeptabel oder? Über das Thema Abtropffläche hab ich hier auch viel interessantes gelesen. Bei Arbeitsplatte aus Resopal sollte man aber fast nicht darauf verzichten? Oder hat das jemand?

    Dann macht mir die Kochfeldzeile noch etwas Kopfzerbrechen. Unter dem 90er Kochfeld sollen auch 90er Auszüge, somit gibts ja nur die Möglichkeit von zwei 30er Auszügen re. und li. daneben? Möchte möglichst breite Auszüge, aber viell. sind an dieser Stelle die 30er auch gar nicht so schlecht für Dinge die man viell. gar nicht in rießen Auszüge stecken will? z.B. Ölflaschen usw.

    Dank & Gruß, Bridget
     
  14. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Hallo Bridget,

    ich hatte 20 Jahre lang keine Abtropffläche bei der Spüle bei einer Schichtstoff-APL.
    Hatte da nie Probleme. Die neue Küche bekommt zwar eine Abtropffläche (will mein Göttergatte so, ich fäinde es ohne Abtropfläche einfach optisch schöner) weil wir eine sehr lange APL haben.

    Geht es Dir generell darum, dass Rechtshänder die Abtropffläche links haben sollten?
    Das ist m.M. nicht wichtig, weil es nur 2 Tage braucht, bis man sich umgestellt hat.
    Ich (Rechtshänder) stelle z.B. immer rechts ab, weil da mehr Platz ist und die neue Küche bekommt die Ablage auch rechts, weil es so besser rein passt.

    PS: Die GSP ist links von der Spüle in der Ecke. Du weißt schon, dass du da einen Schrank blockiert wenn die offen ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Aug. 2011
  15. Bridget

    Bridget Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Hallo Magnolia,

    interessant! Und wo hast du das heiße Backblech abgestellt wenn das Kochfeld gerade besetzt? Überlege schon ewig her, ob mit oder ohne. Hätte zwar in der momentanen Planung ausreichend A-Fläche, aber davon kann man doch nie genug haben. Es soll wahrsch. ne Edelstahlspüle werden, und ich hasse es die Abtropfe zu putzen!!! *stocksauer*
    Mir gehts nicht um die Richtung, sondern um die Tatsache, dass Abtropfe einfach zum Kochfeld zeigt, und ich zb. wenn ich Nudelwasser abgieß erst über die Abtropfe muss...
     
  16. Bridget

    Bridget Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Genau, ich blockiere hier Kochfeld sowie drunterliegende Auszüge! Ist aber mein ich besser als meine Arbeitshalbinsel/Biomüll blockieren! Irgendwo muss die Spülmaschine ja hin *stocksauer*und ich will sie ja in Spülennähe haben!
     
  17. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Also, wenn ich heiße Sachen aus dem Backrohr nehme, habe ich die entweder auf dem Ceranfeld oder auf einen Korkuntersetzer abgestellt. Nudeltopf u.a. übrigens auch.

    PS: Ich weiß nicht ob das geht, aber könnte man den GSP nicht in einen Hochschrank tun. Entweder unten oder sogar erhöht? Klar, den Müllschrank zu blockieren wäre der Super-GAU

    PPS: Ich sehe gerade, das ist eine Einbaumikrowelle. Ich habe einen Kompaktbackofen inkl. Mikrowelle seit 20 Jahren und bin total zufrieden mit dem Teil.
    Backrohr ist natürlich kleiner, aber ich führe hier einen 4-Personen-Haushalt und habe noch nie einen normalen Backofen vermisst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Aug. 2011
  18. Bridget

    Bridget Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    guter Gedanke, hochgesetzte Spülm. in Hochschrankwand wär klasse, ist mir aber zu weit von der Spüle! Wenn spüle vor dem Fenster, dann sollt Spülm. rechts oder links im U sein, an sonsten tropf ich ja alles voll!

    Kombi-Backofen ist interessant! Kannte ich vor dem Forum gar nicht. Bei mir ist keine Einbaumikro vorgesehen, sondern ne vorhandene hinter Lifttüre! Hab mir schon überlegt ob so ein Kombibackofen mit Mikro Sinn machen würd, aber da kanns halt dann schon mal sein, dass die Mikro blockiert ist, wenn grad mal jemand nach Hause kommt und schnell Essen warm machen will (wird mit Schulkindern später sicher öfters vorkommen)
     
  19. Bridget

    Bridget Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2010
    Beiträge:
    52
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    .... mein natürlich wenn grad was im Ofen ist, blockier ich ja die Mikro - logisch ;-)
    Seh grad es gibt Kompaktbackofen mit Mikro auch mit Pyrolyse! Das wär ja klasse!
    Hab so einen Kompaktbackofen bei KerstinB gesehen, da gefielen mir die emailierten Vertiefungen super! anstatt diese Blechgestänge (die ich ja eh von Hand reinigen muss)
     
  20. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Küche für unser Bauvorhaben

    Hallo,

    kommt darauf an wie oft Du Kuchen backst.

    Also meine Kinder sind 12 + 16 Jahre und es ist tatsächlich noch nie vorgekommen, dass die Mikrowelle blockiert war. Weil entweder mache ich z.b. Mittagessen (mit Vorliebe Aufläufe), dann steht eh was auf dem Tisch oder sie kommen so unterschiedlich heim, dass ich nur eine Portion schnell in der Mikrowelle warm mache.

    Allerdings backe ich nicht so oft und wenn dann bin ich ein "Nachtbäcker".
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene Reihenhausküche Küchenplanung im Planungs-Board Heute um 13:30 Uhr
Küche um 3000 EUR - Angebot eingeholt, plötzlich Zusatzkosten für Material! Tipps und Tricks Heute um 11:05 Uhr
Landhausküche in Fachwerkhaus Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 17:47 Uhr
Wasserdruck plötzlich niedrig in der Küche Sanitär Gestern um 15:29 Uhr
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Gestern um 09:56 Uhr
Die Küche von morgen Tipps und Tricks Mittwoch um 20:06 Uhr
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 18:06 Uhr
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Dienstag um 22:10 Uhr

Diese Seite empfehlen