Status offen Küche für Standard REH mit riesigem Leitungsschacht

BigFoot

Mitglied

Beiträge
22
Titel des Themas: Küche für Standard REH mit rießem Leitungsschacht

Hallo Liebes Küchenforum,

wir haben ein REH gekauft und dürfen endlich eine neue Küche planen. Nach einigen Küchenstudios haben wir auch einen Planer unseres Vertrauens gefunden, mit dem wir gemeinsam den folgenden Plan erarbeitet haben.

Die Herausforderung an der Planung ist sicherlich der selten dämlich angebrachte Leitungsschacht, der quasi alle tollen Möglichkeiten kaputt macht.

Aktuell sieht der Plan (Variante 1) aber folgendes vor (im Uhrzeigersinn, beginnend auf 8 Uhr):
LINKS:
- 60cm Kühlschrank
- 30cm Schrank mit Seitentüre und Böden (ggf. Apotheker, 30cm mit Auszügen und Türe wäre uns lieber, gibt es aber nicht von jedem Hersteller)
- 50cm Leitungsschacht (ggf. verblendet, je nachdem wie tief er wird)
- Achtung, jetzt ist der Schrank zwar volle Höhe, aber auf APL Höhe geteilt: OBEN: 60cm Ofen, drüber Seitentüre und Böden, anschließen 50cm auf gesamter Höhe ab APL Seitentüre und Böde. UNTEN: 50cm Seitentüre mit Schüben, dann 60cm totes Eck. Habe nicht geschafft, dass im Alnoplaner so zudarstellen, daher ist dort oben richtig, unten falsch dargestellt.
MITTE:
- 60cm Spülmaschine
- 60cm Spüle mit Müll und Zugriff auf totes Eck rechts als Vorhalt für ggf. Wassersprudler.
RECHTS:
- 60cm 2 Schubläden, 1 Auszug
- 100cm 2 Schubläden, 1 Auszug, darauf 80cm Induktion
- 60cm 2 Schubläden, 1 Auszug

Generell soll die Küche grifflos mit Keramik APL werden, Fronten eher hell, Platte eher dunkel, Boden Eichenparkett. Sehr moderner Stil.

Arbeitsplatte auf der Rechten Seite übertief, je nachdem wie groß der Schacht wird.

Oberschränke gibts erst im zweiten Teil der Planung - evtl. kommen wir auch ohne aus, dann kommt eine Kopffreihaube an die Wand und fertig.

MUPL wurde aus zwei Gründen nicht eingeplant: Wir möchten ungern den 60er links neben Herd teilen _und_ wir haben eine Grifflose Küche, sodass ja eh einige cm Luft sind zum Müll. Verfängt der sich dann nicht in der Griffleiste? Müll unter Spüle wäre auch wegen der Nähe zu Spülmaschine praktischt.

Generell suchen wir von euch Feedback, wo wir uns mit dem Planer verrant haben und es bessere Lösungen gibt - wir finden die aktuelle Lösung gut, aber evtl. sehen wir den Wald vor lauter Bäumen nicht?

Danke an euch alle auf jeden Fall!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 165, 195
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): TBD, hoch genug
Fensterhöhe (in cm): TBD, hoch genug
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Unter der Woche Alltagsküche, am Wochenende mehrere Gänge
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Mindestens zu zweit, tlw. mit Gästen

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Neue Küche wegen Umzug.
Preisvorstellung (Budget): 20000-25000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
10.454
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Kannst du das Haus vielleicht mal grob vermaßen, damit man ein Raumgefühl bekommt?
Ist es eine Bestandsimmobilie?

Wir groß soll der Tisch werden?

Welche Leitungen verlaufen in dem Schacht? schon etwas seltsam. Ist das Bad darüber?

Ich finde, dass deine Planung zu wenig AP Fläche hat und arbeiten mit mehr als 2 Personen sehe ich eher nicht.

Auch die HS Ecke funktioniert so nicht. Eine Ecke ist 65x65cm groß.
 

BigFoot

Mitglied

Beiträge
22
Hallo und herzlich willkommen.
Hallo du auch!
Kannst du das Haus vielleicht mal grob vermaßen, damit man ein Raumgefühl bekommt?
Ist es eine Bestandsimmobilie?
Hängt an - Haus ist Neubau, allerdings BT Projekt, d.h. keine Änderungsmöglichkeiten.
Wir groß soll der Tisch werden?
Die Maße sind von unserem aktuellen Tisch, 1.8m*.9m.
Welche Leitungen verlaufen in dem Schacht? schon etwas seltsam. Ist das Bad darüber?
Bäder und HWR sind drüber/drunter. In dem Schacht verlaufen alle (Ab/Warm/Kalt)Wasserleitungen, KWL, Strom, Leerrohre. Der Schacht wird mit etwas Glück noch ein paar cm kleiner, aber aktuell müssen wir mit ihm planen. Verlegen usw. geht leider nicht - nehmt es als Herausforderung, so wie wir :-)
Ich finde, dass deine Planung zu wenig AP Fläche hat und arbeiten mit mehr als 2 Personen sehe ich eher nicht.
Ja, das sehen wir auch so! Nur leider fehlt uns das Lotto-Glück, daher wird das Haus und damit die Küche nicht größer. Und in der gegebenen Küche ginge ja sonst nur klassisches U mit Links noch APL. Das gefällt uns aber gar nicht und es fehlt Stauraum. Und man würde nur ~50cm gewinnen, dafür aber viel verlieren. Oder habt ihr bessere Ideen? Darum sind wir ja hier :danke:
Die Übertiefe APL (hoffentlich fast 10 cm) sollten auch etwas helfen, dass die Arbeitsfläche nutzbarer wird.
Auch die HS Ecke funktioniert so nicht. Eine Ecke ist 65x65cm groß.
Die linke Ecke geht so - zwar nicht im Alnoplaner, aber unser Küchenspezi hat die gut geplant. Die rechte Ecke habe ich aber verschönt dargestellt, da fehlen einige cm an beiden Seiten. Aber damit wir dann halt die linke Seite länger und/oder die übertiefe APL weniger tief.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.759
@BigFoot, ja, das kann so klappen mit dem Backofenhochschrank und quasi dem nur 50 cm breitem * Ulla-Schrank * in der planoberen linken Ecke. Sieh dir unter dem Link von Ulla-Schrank auf mal den Eckschrank von Karl Knapp an mit Schubladen über der Arbeitsfläche. Wäre evtl. besser zu nutzen.

Zu grifflos ... das geht in aller Regel mit Stauraumverlust einher
eine gute Alternative sind daher aufgesetzte Griffe, Beispiel aus Muckelinas Küche:

Auch kann es Probleme beim Einbau von XXL-GSP geben: Geschirrspülmaschinen Ausschnitt*
Solche aufgesetzten Griffe kann man auch in weiß bekommen.

MUPL geht natürlich auch bei grifflos, denn der Sinn ist ja, dass man den Auszug soweit auszieht, so dass man den Müll in den vorgesehen Eimer schmeißt und nicht auf die Frontkante ;-).

Ich würde evtl. versuchen baulich folgendes anzupassen:
289700


  • Tür zum Wohnraum etwas weiter nach rechts, so dass auch links im Flur ausreichend Schranktiefe bleibt.
  • Dadurch evtl. die rechte Seite der Küche mit einer kleinen Mini-Halbinsel nach vorne ziehen. Das schmale Element neben der Wohnzimmertür könnte eine Tür mit Fachböden dahinter sein, und Steckdosenanschlüssen, so dass z. B. Handyladegeräte oder auch Toaster etc. dort stehen können.
  • Dadurch könnte man zwischen Spüle und Kochfeld evtl. einen 80er * Samy-Schrank * wählen, der oben wenigstens Bio/Restmüll hätte. Unter der Spüle dann großer gelber Sack Müll und kleine Flaschensammelstelle
  • Tisch müßte dann längs mit Bank gestellt werden, damit noch ausreichend Bewegungsfläche bleibt.
 

BigFoot

Mitglied

Beiträge
22
Hallo KerstinB

Danke für deine Antwort!

Der aufgesetzte Schrank sieht in deinem Link gut aus, Mal sehen ob eine Schublade direkt ober APL bei uns auch geht.

Zum Thema grifflos sind wir schon etwas festgefahren, da zahlt auch Optik sehr viel bei uns. Aber evtl wird es eher Richtung SingleLine von Next 125, da verliert man nur mit einer Griffspur Platz, unten ist Normalhoch mit Tipon als Kompromiss. Und Optik ist auch genial.

  • Tür zum Wohnraum etwas weiter nach rechts, so dass auch links im Flur ausreichend Schranktiefe bleibt.
  • Dadurch evtl. die rechte Seite der Küche mit einer kleinen Mini-Halbinsel nach vorne ziehen. Das schmale Element neben der Wohnzimmertür könnte eine Tür mit Fachböden dahinter sein, und Steckdosenanschlüssen, so dass z. B. Handyladegeräte oder auch Toaster etc. dort stehen können.
  • Dadurch könnte man zwischen Spüle und Kochfeld evtl. einen 80er * Samy-Schrank * wählen, der oben wenigstens Bio/Restmüll hätte. Unter der Spüle dann großer gelber Sack Müll und kleine Flaschensammelstelle
  • Tisch müßte dann längs mit Bank gestellt werden, damit noch ausreichend Bewegungsfläche bleibt.
Danke für deinen Vorschlag. Esstisch ist uns aber noch wichtiger als Küche, daher wird das mit dem Verlängern zu knapp. Wir haben das auch schon viel diskutiert.

Aber das mit dem Samy Schrank zwischen Spüle und KF verstehe ich nicht. Was meinst du denn da genau?

Schönen Tag euch
BigFoot
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.759
Wenn man die rechte Zeile verlängert wie ich es vorgeschlagen habe, könnte rechts von planoben nach der toten Ecke ein 80er Unterschrank als * Samy-Schrank * gesetzt werden. Da gibt es dann MUPL . Prinzip des Samy-Schrankes anhand der Nörglis Bauzeichnung für Ikea


Tipon ??? .. und dann Erleuchtung, du meinst Tip-On ... habt ihr das ausprobiert? Ist das Öffnen nicht auf Dauer sehr langsam?
 

BigFoot

Mitglied

Beiträge
22
Hallo KerstinB,

Danke für die Erklärung. Leider verbietet mir die Innenarchitektin die Küche in den Raum zu verlängern. Aus gutem Grund :-)

MUPL ist für mich auch einfach nicht Prio 1, außerdem habe ich ja neben dem Ofen einen Auszug in 60er breite oben. Falls ich ihn also so sehr vermisse, tausche ich damit. Glaube ich aber nicht so dran. Den es fällt eh am meisten Bio an (v.a. in Zukunft mehr verpackungslos), und der wird gesammelt und kommt nach dem Kochen direkt auf den Kompost.

Wir haben uns auf die Grundform Mal geeinigt, sodass der Leitungsplan erstellt werden kann. Ob länger, MUPL, und sonst wir optimiert, können wir dann auch noch in 1.5 Jahren zum Aufmaß optimieren.

Ich würde den Thread daher erstmal schlafen legen, jetzt heißt es warten auf die finalen Maße. Dann könnte sich aber einiges ändern und ich brauche euch wieder!

Danke für das Feedback (auch via PN).

BigFoot
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben