Küchenplanung Kueche fuer Rohbau

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
Kueche fuer Rohbau

Ihr Lieben

Ich darf unseren Jungen Vorschlàge zu ihrer Küchenplanung unterbreiten, fèr einen Rohbau, welchen sie kaufen wollen. Da der Rohbau schon steht und Sanitär liegt, sind nur noch begrenzt Aenderungen machbar. Masse rein vom Küchenbereich ist 3.32cm x 3.54cm (Alno ist mit 330cm x 350cm angelegt

Als Küchenhersteller steht Forster Stahlküchen im Vordergrund, da besonders robust und pflegeleicht. Das verfügbare Schrankprogramm unterscheidet sich ein bisschen von den anderen Hersteller (es gibt weder 70cm / 80cm /100 cm Schränke, dafür 110cm & 120cm. und übertiefe Unterschränke gibt es aus keine, was bei den Raummassen und Vorgaben aber sowieso keine Rolle spielen sollte.

Die Insel ist mit Strom fèr Kochfeld ausgelegt, das kann aber noch verlegt werden.

Gerätewünsche:
  • freisstehendes Foodcenter in 70 - 90 cm breite, ohne Eiswürfelbereiter
    • separater Getränkekühlschrank und TK im Keller bzw. Gartenraum vorgesehen
  • BO mit Pyrolyse
  • DGC mit Festwasseranschluss preferiert
  • 80cm Induktionsfeld mit 4 Platten oder Flächeninduktion mit Direktsteuerung
  • Abluft-DAH & Mauerkasten
  • GSP leise und wenn es in die Planung passt auch hochgebaut.
Bei den Geräten wird V-Zug als Hersteller bevorzugt, da über die Firma diese Geräte zu sehr guten Konditionen bezogen werden können; wo V-Zug nicht die gewünschen Features bietet werden auch andere Hersteller in Betracht gezogen

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 178 / 165 & Zwerge
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90-92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 0
Fensterhöhe (in cm): 210
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Frenchdoor (ca. 90cm breit) oder sonst viel Platz
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 100x180
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:


Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Milchaufschäumer, Kenwood CookingChef, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Menues, Snacks, Kinderessen
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine, gemeinsam, fuer Gaeste

Spülen und Müll

Spülenform: 1 1/2 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Plastik, Alu, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Forster Stahlkuechen Schweiz
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: V-Zug evt. auch andere
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Ergonomie und Stauraum sind gewuenscht, so wie sehr robust, da die Kinder sehr wild sind. Gerne eine reine Arbeitsinsel
Edgar Grundriss vermasst.png
Edgar Rohbau2.png
Edgar Rohbau2.png
Edgar Rohbau.png

Preisvorstellung (Budget): 40'

Angehängte Dateien
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Themenersteller:in
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
So hier mal V1 mit der gewünschten Arbeitsinsel - da habe ich für maximalen Stauraum die Schränke auf allen vier Seiten platziert - zum Esstisch hin wäre dann z.B. das Besteck und Alltagsgeschirr vorgesehen, sowie Sets & Lätzchen & Servietten

Das L im Uhrzeigersinn:

60 GSP, 60 Spüle, 45 Mupl , 90 Kochfeld, 30 Gerwürze, 65 tote Ecke;
tote Ecke; 40 Innenauszüge, Wange, 90cm Frenchdoor, Wange, 60 DGC, 60 BO,

Bei dieser Variante ist IMHO zuwenig Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld; auch wenn man alle überzähligen cm in der Raumtiefe in eine übertiefe APL steckt. Die grosse Arbeitsinsel ist natürlich schön, da kann man mit der ganzen Familie zusammen backen, basteln etc.

Allerdings müssen ja auch Küchenmaschine und Nespresso noch in die tote Ecke, die aber durch den angrenzenden Hochschrank auch nur schlecht zu erreichen ist.

Von daher, wird das Kochfeld doch auf die Insel müssen..
Edgar V1 Grundriss.png
Edgar V1 B1.JPG
 

Anhänge

  • Edgar V1 Forster.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 59
  • Edgar V1 Forster.POS
    6,8 KB · Aufrufe: 39
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Themenersteller:in
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
Hier V2 mit Kochinsel und leicht hochgebautem GSP, darüber dann ein 45cm DGC (stimmt hier natürlich von der Frontaufteilung nicht ... Feinplanung kommt, sobald die Positionen der Geräte stehen.

Wichtig ist bei einer Konfiguration mit Kochinsel, dass die Spüle und das Kochfeld komplett versetzt zueinander sind. Die Cooking Chef würde wohl in der toten Ecke leben und die Nespresso sowie Fläschchenstattion wäre dann am Anfang der Spülenzeile - dafür wäre der GSP leicht erhöht in der Seitenschrankwand.



Edgar V2 B1.JPG
Edgar V2 Grundriss.png
 

Anhänge

  • Edgar V2 Forster.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 48
  • Edgar V2 Forster.POS
    7,2 KB · Aufrufe: 38
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Themenersteller:in
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
Der Wunsch nach einer reinen Arbeitsinsel besteht nach wie vor.

Deshalb habe ich mal ausprobiert mit nur einen Schrank für Heissgeräte sowie einen 75cm breiten Standalone - ich finde ja es wird knapp. Und auch nicht irgendwie schön. Die Küchenmasse sind halt das verbreitete Quadratisch & Unpraktisch.
Edgar V4 Forster Grundriss.png



Mädels, könnt ihr mir mal bitte helfen?
 
Beiträge
1.661
Und wie ist es wenn ihr das ähnlich plant wie in unserer neuen Küche? An die Wand planunten Hochschränke, dann ums Eck und hinten Arbeitsfläche mit Spüle und Kochfeld und mit Wischabstand vor das hintere Fenster eine nicht angedockte Halbinsel um 90° gedreht?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Themenersteller:in
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
Hier wäre noch Variante 5 mit Flugzeugträger mit Spüle und Kochen an der Wand.

Dabei ist sowohl Strom als auch Wasser umzulegen; da unter der Küche ein Keller ist, wäre es möglich, trotz der Fussbodenheizung, da man ja direkt an der Wand die Leitungen hochziehen könnte und dann innerhalb der Insel zwischen den Schränken verziehen.

In dieser Planung ist beispielhaft ein 120cm breiter Miele -SbS verbaut - diese Teile sind nicht übertief, im Gegensatz zu SbS und Frenchdoor - so dass die Durchgänge nicht noch schmaler werden. In dieser Konfiguration sehe ich kein übertiefes Kühlgerät.

Edgar V5 .png
 
Zuletzt bearbeitet:

isabella

Mitglied
Beiträge
14.129
Warum nicht Kochfeld in Nische planlinks und Spülenhalbinsel davor, parallel zur planlinke Wand? Also um 90° gedreht, um den Wasseranschluss nicht zu bewegen?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Themenersteller:in
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
mhh - ok probiere ich aus - der grösste Nachteil ist imho dabei der weite Laufweg, immer um die Insel rum.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.129
Naja, der Raum ist nicht soo riesig...
Die Frage ist, welche Prioritäten gesetzt sind. FoodCenter? Freistehende Insel? Keine Verschiebung der Leitungen? Alles wird man nicht bekommen, also muss man entscheiden, was wichtiger ist.

“meine„ Küche wäre #7
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Themenersteller:in
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
V1: Schwäche ist die Abstellfläche für Kaffeemaschine, Milchschäumer und CookingChef


V2: ist eigendlich nicht gewünscht, bietet aber Stauraum, den gewünschten Kühlschrank und Abstellfläche

V4: find ich sieht arg zusammengewürfelt aus - das bekommt man nie richtig gut hin.

V5: hat man wieder das 'Problem' dass auf der Insel der Gerätepark stehen muss

Gedrehte Insel mit Putzabstand vor dem Fenster kann max 160x120cm werden, das sieht etwas plump aus; und da der rechte Flügel als erster zu öffnen ist, etwas unpraktisch um die Türe überhaupt zu nutzen. Die Küche hätte dann auch wieder nur einen Eingang. Von daher finde ich ja die freistehende Insel schon am Schönsten, da können die Kinder mit dem Bobby-Car drumrum fahren :dance:
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Themenersteller:in
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
Ja, da gebe ich Dir Recht Isabella: die Quadratur des Kreises gelingt auch in diesem Fall natürlich nicht :think:
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Themenersteller:in
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
Ich würde mich für V2 entscheiden - da hat man Foodcenter, Abstellfläche für die Geräte und funktionierende Laufwege.

Die Cooking Chef kann man auf keine Sekundärzeile stellen - die ist bereits auf normalhoher Arbeitsfläche hoch, vorallem wenn man die Zusatzteile zum oben Aufsetzen nutzt.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.701
Wohnort
Perth, Australien
sorry mate, ich kann kein einziges Maß in deinem EG Plan lesen
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Themenersteller:in
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
Die Masse sind 3,32 x 3,54m.

Alno ist angelegt mit 330cm X 350cm. weiter Masse habe ich nicht. Bzw ich habe den Raum genau im Alno Nachgebaut.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.701
Wohnort
Perth, Australien
am ehesten kann ich es mir so vorstellen

nice1.PNG nice11.PNG

nice2.PNG nice3.PNG

die HS gibt es nur in 300, 400 und 600mm. Es bleibt dann planoben eine etwas breitere Blende. Wenn man anstelle des SBS 2 x 60er Kühl nimmt, ist die Blende noch breiter.

die HS Höhe ist max im Beispiel, Raster ist 127mm.
 

Anhänge

  • nice-evelin-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 44
  • nice-evelin-PLAN1.POS
    10,3 KB · Aufrufe: 41

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Themenersteller:in
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
Danke Evelin :-)
Da sie Abluft möchten habe ich eine Abhängung über der Insel eingeplant - dort passt dann auch die Inselbeleuchtung rein, ausserdem kann man dann die Abluft oberhalb des SBS aus dem Haus führen.

Abhängung steht auch nicht so auf der Wunschliste, aber das lässt sich nicht vermeiden - sie muss ja nur so hoch wie ein Flachkanal sein - und wenn man sie 'schwebend' montiert mit einer grossen zurückgesetzten Schattenfuge - evt. auch noch mit Ambientebeleuchtung für die Nacht, bekommt man das ja bekanntlich attraktiv umgesetzt.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
15.701
Wohnort
Perth, Australien
ich hab das nur nicht dargestellt, aber vom layout, geht glaube ich nichts anderes.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Themenersteller:in
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
Ja, so sehe ich das auch, Evelin - alles andere ist ein Krampf und gegen den Raum geplant bisher. Ich wollte halt Sicher sein, dass euch auch nichts besseres einfällt.

Mal sehen, was die junge Familie dazu sagt. :think:
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben