1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche für Rohbau sucht Ideen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Muzi, 29. Aug. 2011.

  1. Muzi

    Muzi Mitglied

    Seit:
    10. Aug. 2011
    Beiträge:
    7

    Hallo alle zusammen!

    Endlich habe ich den Kampf gegen den Alno-Planer gewonnen! :-)
    Kurzer Einführung:
    Wir sind derzeit eifrig am Planen unserer Küche, die wir jedoch erst für nächstes Jahr bestellen werden. Der Rohbau ist fast fertig, derzeit geht es uns eigentlich nur um die optimale Aufteilung in der Küche bzw. umd die verschiedenen Varianten und um eure Vorschläge.

    Wie ihr den Anhängen entnehmen könnt, ist eine große Speisekammer gleich neben der Küche. Mein Problem bei der Planung - ich hätte gerne eine Kühr-Gefrierkombi, das Backrohr sowie den Geschirrspüler hochgesetzt bzw. in einem Hochschrank verbaut. Da die Küche jedoch nicht sonderlich groß ist, wäre eine Möglichkeit, dass der Kühlschrank in die Speisekammer kommt. Wobei, wenn ich es mir aussuchen kann, dann hätte ich gerne alles in der Küche!

    So, ich bin für alle Vorschläge offen und freu mich auf eure Rückmeldungen.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    LG
    Tanja


    Checkliste zur Küchenplanung von Muzi

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,75
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 92
    Fensterhöhe (in cm) : 150
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : variabel
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : direkt in der Küche kein Sitzplatz notwendig
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meistens alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : die neue Küche soll praktisch und ein Hingucker sein! :-)
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30. Aug. 2011
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Hallo Tanja, und erst mal herzlich :welcome: hier.

    Schöne und fast komplette Threaderöffnung, allerdings brauchen wir noch die *.POS -Datei aus dem AlnoPlaner.
    Es ist die 2. mit dem gleichen Namen, falls Du die Dateierweiterung nicht siehst.

    Ansonsten mal viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht

    Samy
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Hallo Tanja

    Bei eurer Planung macht es Sinn den ganzen Raum anzulegen - damit Du auch den Esstisch und die Schiebetüren abbilden kannst. Sonst kannst Du ja garnicht die Raumwirkung beurteilen ;-)
     
  4. Muzi

    Muzi Mitglied

    Seit:
    10. Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    __________________________Spät aber doch, ich hab nun die .POS Datei auch raufgeladen.
    Leider kann ich in der Firma keine Beiträge posten (Feld in dem ich gerade schreibe erscheint nicht), weiß aber auch nicht woran es liegt, hab schon alle ausprobiert.

    Vielen Dank für den Hinweis, werd den gesamten Raum planen und einen weiteren Vorschlag von mir posten.

    Wie schon gesagt, ich bin offen für alle Ideen und Vorschläge!

    Ich freu mich schon auf eure Inputs!
    LG
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Grundsätzlich mal gut, ich habe keine Eckschränke gesehen.

    Aber leider fehlt die 2. Alnodatei, du hast nur die KPL angehängt, POS braucht man auch und es fehlt ein komplett vermaßter Grundriss des Ess-Kochraumes. Ah, ist gerade angehängt worden.

    Der Originalgrundriss mit Maßen, die man lesen kann, sollte aber trotzdem nochmal angehängt werden.

    Für wieviele Leute soll der Esstisch denn standardmäßig sein und für wieviele im Extremfall?

    Arbeitshöhe 91 cm ... ist das geschätzt oder tatsächlich getestet? Du bist ja nicht so klein.
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Kochfeld, habt ihr mal über Induktion nachgedacht?
     
  6. Muzi

    Muzi Mitglied

    Seit:
    10. Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Mir gefallen die großen Tische für 8 bis 10 Personen sehr gut, auch wenn standardmäßig wahrscheinlich gerade mal 4 Stühle besetzt werden! :rolleyes:


    Haben bis jetzt nur einwenig über Iduktion nachgedacht. Da benötigt man ein magnetisches Geschirr, oder sind bereits alle Töpfe etc. magnetisch?

    91 Arbeitshöhe hab ich jetzt einmal angegeben, da mir zwei KFB bis jetzt diese Arbeitshöhe empfohlen hat. Ich werde das aber noch nachmessen!

    Achja, hätt ich fast vergessen zu erwähnen,... , mein eigentliches Problem an der Planung ist die Kochstelle. Mir gefallen die pompösen DAH nicht mitten im Raum. Daher tendiere ich derzeit eher zu Kopflosen-DAH an der Wand. Ich hab hier im Forum auch einiges gelesen über Deckenlüfter. Jedoch bin ich bei Deckenlüftern noch etwas skeptisch wegen der Effektivität.

    Danke für eure Hilfe!
     

    Anhänge:

  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Decken-DAH funktionieren eher besser als Kopffrei-Wandhauben. Die Wrasen dehnen sich Trichterförmig nach oben aus - eine DeckenDAH hat es mit dem Wrasenfangen folglich viel leichter als eine Kopffrei-Wandhaube ;-)

    Sehr viele Töpfe und Pfannen sind inzwischen Indu-geeignet - bei Deinen musst Du halt mal einen Magneten dran halten. Du bekommst aber Indu-Topfsets schon unter €100 - das ist also kein echtes Argument gegen Induktion.
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Wg. Induktion, da muss der Topfboden von unten magnetisch sein. Das kannst du ganz einfach testen, indem du dort einen Magneten platzierst, hält er, ist der Topf geeignet. Ansonsten rate ich dir, lass dir Induktion mal demonstrieren. Bei vielen tausend Euro für eine Küche soll es nicht an ein paar Euro für Kochtöpfe scheitern. Zumal man beim Küchenkauf oft noch ein Einsteigerset dazu bekommt.

    ULLA schreibt:
    Wir haben selbst seit kurzem Induktion und sind hellauf begeistert:
    Ein Induktions-Kochfeld reagiert so schnell wie Gas, erzeugt aber weniger Hitze. Weil diese nicht auf der Herdplatte, sondern direkt im Topfboden entsteht, geht keine Energie im Raum verloren. Auch die Aufheizzeit verkürzt sich beim Induktions-Kochfeld deutlich. Kochen mit Induktion bedeutet kochen punktgenau. Zum Beispiel: Nudelwasser kochen kann man genau regeln. Bei Elektro-Ceranfeldern muss man den Topf mit dem Wasser, welches zu kochen beginnt, erst mal vom Kochfeld ziehen, damit es nicht überkocht. Bei Induktion stelle ich einfach das Feld kleiner und sofort kocht es auch weniger. Dabei entsteht auf der Kochstelle selbst keine Hitze, so dass darauf nichts mehr so schnell anbrennen kann und diese umso leichter zu reinigen ist. Den Ceranfeld-Schaber kann man wegschmeissen, mit Küchentuch und Seifenwasser geht alles weg. Beim Anbraten von Steaks oder Fleisch kann ich zwischen das Kochfeld und die Pfanne Zeitungspapier legen, das die starken Fettspritzer auffängt. Das Zeitungspapier brennt nicht an, wird höchstens ein bissel bräunlich! Hinterher: Fettiges Zeitungspapier in den Mülll - das reduziert die Putzarbeit enorm. Dass keine Hitze entsteht, ist sehr praktisch für Familien mit Kindern oder für ältere Leute, weil die Verbrennungsgefahr durch ein heißes Kochfeld sehr gering ist!

    __________________________
    Speisekammer:
    Was soll da genau alles untergebracht werden?

    Kommt man über die bodentiefen Fenster im Essraum auch in den Garten/Terrasse? Das fände ich z. B. gut, dann braucht man zur Terrasse nicht immer alles durchs Wohnzimmer zu schleppen.

    Ist das zum Wohnzimmer nur dieser ca. 100 cm lange Wandstummel als Trennung oder soll die Wand komplett durchgezogen werden?
     
  9. Muzi

    Muzi Mitglied

    Seit:
    10. Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Guten Morgen alle zusammen!

    Wegen der DAH dass muss ich mir noch überlegen, wobei mir die Decken-DAH noch besser gefallen als die Kopflos-DAH. Vielen Dank für die Erklärung!

    Hmmm, dann vielleicht doch Induktionsfeld statt Ceranfeld? Eigentlich spricht alles für Induktion außer das man ein spezielles Geschirr benötigt und es wahrscheinlich teurer ist als Ceran. Gibt es sonst noch Nachteile?

    Dieser Wandstummel zum Wohnzimmer, ..., den gibts nicht, während dem Bauen haben wir uns dafür entschieden es vorerst ganz offen zu lassen. Eventuell, dass wir in einigen Jahren ein Regal zur optischen Trennung oder wirklich eine kleine Mauer aufstellen. Aber vorerst ist der Raum komplett offen!
    Die beiden Fenster sind Fixteile (Absturzgefahr lt. Baugesetz) und somit ist die Terasse nur über die Terassentür im Wohnzimmer zugänglich.

    In die Speisekammer möchte ich alle Vorräte, einen Teil der Geträne (der Hauptbestand der Getränke wird aber im Keller sein - möchte nicht wegen jeder Flasche Wasser in den Keller laufen müssen) und wahrscheinlich auch Geschirr welches nicht so oft in Verwendung ist (Tortenform,...) deponieren.

    Wünsche euch einen guten Start in den Tag!
     
  10. Muzi

    Muzi Mitglied

    Seit:
    10. Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Sodala, anbei der Vorschlag 2 - jetzt mir Decken-DAH! Während dem planen ist mir aufgefallen, dass ich mir der Decken-DAH viel mehr Möglichkeiten der Aufteilung habe.
    Naja, bin mal gespannt was ihr dazu sagt!
    LG
     

    Anhänge:

  11. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    . *grundriss*
    Nur mit den verzerrten Ansichten, sehen Leut ohne den Alnoplaner nix
    *winke*
    Samy
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    .. so geht es auch Leuten mit Alnoplaner, welche sich nicht erst den Plan runterladen wollen, dann den Planer starten, und den Plan öffnen *w00t*.

    Deshalb *grundriss*


    Was ich aber so schon sehe: das Kochfeld sollte auf 3 Seiten von jeweils 50cm APL umgeben sein - Sicherheitsgründe, Absturzgefahr, Kinder greifen sich mal schnell ne Pfannengriff und ziehen heisses Fett über sich.
     
  13. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Hallo Muzi,

    wegen der Frage Induktion ja oder nein:

    Ich habe jetzt ein Induktionsfeld bestellt, sehe aber trotzdem noch Risiken / Nachteile.

    Ich sehe gesundheitliche Risiken wegen dem Magnetfeld. Nicht umsonst sollen z.B. Schwangere soundsoviel Zentimeter vom betriebenen I-Kochfeld Abstand halten.
    Ebenso die Diskussion wegen den Herzschrittmachern, soll man ja auch entsprechend Abstand halten. Das zeigt mir z.B. schon, daß es nicht "ganz ohne" ist.


    Habe es nun trotzdem bestellt, bin mir aber auch über die Nachteile im klaren.
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Magnolia: ich habe mit einem Herzspezialisten gesprochen - er konnte mir keinen aktuellen Herzschrittmacher sagen, der mit Indufeldern Probleme macht. - Das ist allgemeine Vorsichtsmassnahme ...
    Naja und was Schwangere angeht.... die dürfen ja sowieso nix "vorsichtshalber" - auch ohne konkrete Kenntnisse über echte Gefahren.
     
  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Hallo Vanessa,

    das kann ja alles sein, ich werde ja auch eins haben, aber die Bedenken kann ich trotzdem nachvollziehen. Bei der Erfindung des Röntgens dachte man ja damals auch Röntgenstrahlen seien nicht schlimm. Und wir wissen nun alle, dass das wirklich bei zuviel Strahlung gesundheitsgefährdend ist. Deswegen würde ich z.B. meine schwangeren Töchter jedenfalls vom Induktionskochfeld fernhalten.

    Sollte ich unzufrieden sein, denke ich ist es einfacher Induktionsfeld raus und Ceranfeld rein. Umgekehrt sind evtl. mehr Umbauten nötig wie z.B. bei der darunterliegenden Schublade.

    Schlussendlich muss das jeder für sich selbst entscheiden. Bedenken kann ich wie gesagt trotzdem verstehen.
     
  16. Muzi

    Muzi Mitglied

    Seit:
    10. Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Vielen Dank für eure Kommentare. Betreffend Induktion oder Ceran, werd ich vermutlich noch einige Nächte drüber schlafen müssen bis die Entscheidung getroffen wird!


    Da bei meinem zweiten Einteilungsvorschlag der Grundriss gefehlt hat, habe ich nochmal alles in einem Kommentar hochgeladen.
    Ich freu mich schon total auf eure Änderungen!

    LG
     

    Anhänge:

  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Muzi - wie schon vorher von mir geschrieben: die Kochinsel geht so nicht - sie sollte minimum 90cm tief sein.

    Kühlschrank & BO würde ich tauschen.

    bei der Spüle die Abtropfe weglassen, oder nach rechts in die Ecke zeigen lassen.

    Abstand zwischen den beiden Zeilen sollte zwischen 90-120cm sein.

    Ist euer Tisch wirklich so gross?
     
  18. Muzi

    Muzi Mitglied

    Seit:
    10. Aug. 2011
    Beiträge:
    7
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Hallo Vanessa,
    wegen der Kochinsel da hast du Recht! Muss nochmals hin und her schieben im ALNO! Was sagst du zu Variante 1?

    Wegen dem Tisch: Wissen noch nicht genau wie groß er wirklich wird, aber mir gefallen so große Tische total gut! Warum fragst du? Meinst du das er zu groß ist?

    Mit der Spüle hast du natürlich Recht! Mein Fehler!

    LG Tanja
     
  19. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Bitte den folgenden Vorschlag nur als Stellprobe betrachten, da ich nicht die Zeit hatte auf die Feinheiten zu achten.

    Ich würde vor dem fenster kochen und auf der Insel spülen wollen.

    Spüleninsel dann 75 cm tief und 180 cm breit, das bleibt zur Wand genug abstand zur Spüle und am freien Ende genug Platz zum Teig ausrollen. Evtl könnte die Insel auch noch tiefer gestaltet werden richtung essplatz und dann der Versprung mit der Wand mitteln Regalen bis zur Tür aufgefangen werden?

    Herdzeile dann

    60 hochgebaute GS,
    40 Müll unter APL,
    90 cm Auszug mit Kochfeld rechtsbündig
    90 cm Auszug (ggf Kochfeld mittig, und Deckenhaube)
    Tote Ecke
    50 cm Unterschrank (darüber Hängerschränke, je anch Stauraum bedarf wären auch ein Ullaschrank und ein 50 er Vorratsschrank denkbar, dann würde ich Kühli und BO aber tauschen)
    60 cm Kühli
    60 cm BO

    und auf 6 rastrig achten bei der Arbeitshöhe!

    littlequeen
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Küche für Rohbau sucht Ideen

    Ich finde ja den seitlichen Eingang von der Speisekammer etwas unpraktisch. Er liegt natürlich gut im Küchenbereich, für die Möblierung behindert er aber doch etwas.

    Ich gehe davon aus, dass dieser Speisekammerbereich eh aus Trockenbau gebaut wird und würde daher die Tür an die schmale Seite als Schiebetür legen. Diese Schiebetür kann dann in der Abkofferung der Hochschrankwand sitzen. Die Maße vom Essbereich habe ich auch angepaßt.

    Von der Küche aus wird die Ecke dann geschlossen, dort kann dann von Speisekammerseite noch ein 60er Element in tief stehen ... bzw. ich habe dort Arbeitsfläche vorgesehen. Hier könnte auch mal ein nicht so dekoratives Gerät, dass man aber einsatzbereit haben möchte, stehen.

    Die linke Wand der Speisekammer deckenhoch mit Regalen und rechts eher niedrig.
    Thema: Küche für Rohbau sucht Ideen - 154251 -  von KerstinB - kf_muzi_20110903_kb_var1_Ansicht6.jpg
    __________________________Die Hochschrankwand dann mit:
    - Kühlschrank
    - Schrank für BO/MW
    - hochgebaute GSP, drüber noch ein Schrankfach
    Thema: Küche für Rohbau sucht Ideen - 154251 -  von KerstinB - kf_muzi_20110903_kb_var1_Ansicht3.jpg
    __________________________Spülenseite mit:
    - 90er Auszugsunterschrank, hier vorzugsweise Sachen, die beim Ausräumen der GSP nicht ausgerechnet dorthin müssen, z. B. Küchenvorräte, Folien, Elektrokleingeräte usw.
    - 45er mit Müll unter der APL, unten Stauraum
    - 60er für Spüle, unten Stauraum
    - 90er insbesondere für Schüsseln, Küchenhelfer, etc., also alles, was man so beim Vorbereiten braucht.
    - Hängeschrank für Gläser/Tassen
    Insgesamt schöner Arbeitsplatz vorm Fenster
    Thema: Küche für Rohbau sucht Ideen - 154251 -  von KerstinB - kf_muzi_20110903_kb_var1_Ansicht4.jpg
    Über dem Spülenbereich entweder direkt in die Decke eingebaut die Lichter oder auch eine leichte Abhängung.
    __________________________Kochfeldseite:
    - 40er mit Innenauszügen für Gewürze/ Öle usw. Innenauszüge deshalb, weil in der Höhe besser einteilbar
    - 2x80er, einmal mit Kochfeld. Unter dem Kochfeld Töpfe, Auflaufformen, Kochbesteck etc. Im zweiten 80er z. B. Geschirr, Besteck usw.
    - Rückseite 2 leicht tiefenreduzierte 100er Auszugsunterschränke, im oberen Auszug jeweils einen Innenschublade für Servierbesteck, Serviergeschirr, Tischdecken, Vasen, Tischdeko, Kerzen usw.
    Thema: Küche für Rohbau sucht Ideen - 154251 -  von KerstinB - kf_muzi_20110903_kb_var1_Ansicht5.jpg
    Dazu dann eine Deckenhaube.
    __________________________ÜBERSICHT:
    vom Wohnzimmer:
    Thema: Küche für Rohbau sucht Ideen - 154251 -  von KerstinB - kf_muzi_20110903_kb_var1_Ansicht1.jpg
    vom Tisch:
    Thema: Küche für Rohbau sucht Ideen - 154251 -  von KerstinB - kf_muzi_20110903_kb_var1_Ansicht2.jpg

    GRUNDRISS:
    Thema: Küche für Rohbau sucht Ideen - 154251 -  von KerstinB - kf_muzi_20110903_kb_var1_Grundriss.jpg
    Der Esstisch mit einer Größe von 120x220 cm.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küchenplanung im Rohbau Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juli 2016
Küche für Neubau EFH (Rohbau steht) Küchenplanung im Planungs-Board 15. Mai 2015
Unbeendet Küchenplanung für den Rohbau Küchenplanung im Planungs-Board 3. März 2014
Rohbau steht und jetzt die Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 2. März 2014
Warten Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung/ Rohbau Küchenplanung im Planungs-Board 2. Mai 2011
Küche im alten Bauernhaus Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 23:07 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 22:36 Uhr

Diese Seite empfehlen