1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche für Neu-/Ersatzbau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von xdream1328, 16. März 2011.

  1. xdream1328

    xdream1328 Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2011
    Beiträge:
    17

    Liebe Forengemeinde,

    Ich stell mich mal kurz vor. Ich bin 31 Jahr verheiratet, selbstständig und komme aus dem Süden Bayerns. Die Küche ist zu 90% "mein Reich" da ich zum einen gerne Koche (sowohl Alltagsküche als auch festlicher) und zum anderen mein Büro auch im Haus habe, also bietet es sich an.

    Momentan sind meine Frau und ich Endzügen der Planung für unseren Ersatzbau (Abbruch und Neubau).
    Ich habe hier im Forum auch schon einige Wochen mitgelesen und nun komm ich eben selber mit einer Planungsfrage.

    Wir suchen eine funktionelle, qualitativ hochwertige und zeitlose Küche.
    Da wir ja noch planen, sind so Sachen wie Wasser-, bzw. Elektrizitätsanschlüsse noch weitgehend variabel. Weitgehend, deshalb, da dies auch zu dem darüber bzw. darunter liegenden Geschoss "passen" muss.

    Neben dem Grundriss, gibt es noch einen weiteren Punkt der in der Küche fix ist und das ist unser Holzherd. Diesen habe ich jetzt mal als Mauerblock 60 x 120 x 99 im Alno Planer eingezeichnet. Ansonsten sind wir wie gesagt frei.
    Ich hoffe, dass ich den Fragenkatalog und Anforderungen wie Grundrissen etc. nachgekommen bin. Ansonsten liefer ich fehlenden Dinge gerne nach.

    Ich habe auch mal meinen letzten Entwurf angehängt.

    So, und ansonsten freue ich mich über euer Feedback.

    Grüße

    xdream


    Checkliste zur Küchenplanung von xdream1328

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 172cm und 183 cm
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : variabel, noch nicht festgelegt
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: :
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 cm
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : k.A.
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, kleine Zwischenmahlzeit,
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche und gerne für Bekannte auch mal raffinierter
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meistens alleine, vllt. hilft jmd. mal beim schneiden
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die Küche soll funktionell, zeitlos und evtl mehr Gewicht auf Qualität als auf Desig.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. xdream1328

    xdream1328 Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2011
    Beiträge:
    17
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Sorry, hier nochmals meine eigenen Planungsideen!

    Grüße xdream
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2011
  3. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Hallöle und ganz auf die Schnelle erst mal ein herzliches :welcome: hier.

    Ich seh das richtig ? der Holzofen ist an der Kochzeile, wenn man reinkommt links ?
    (Im Grundriss irgendwie schwer erkennbar).

    Ansonsten... schöne Eröffnung (Hier stand zuerst nur Blödsinn *schäm*
    *winke*
    Samy

    Nochmal... entweder überrollt mich grade eine Rechts-Links-Schwäche, oder der Ofen ist mal links und mal rechts (in den Alno-Perspektiven):-\
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2011
  4. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Und ich hab gedacht das wäre wenn man reinkommt rechts..... irgendwie finde ich mich in den 3d zeichnungen nur zurecht wenn das auch eine Vogelperspektivensicht ist :-[ wäre es wohl möglich die noch zu bekommen, also eine zeichnung wo man erkennen kann wo genau der Block ist - ich hab kein Alno und kann das so irgendwie nicht so richtig erkennen :( sorry

    Nachtrag: Man kommt doch durch die Holztür rein, oder? Dann ist der ofen auf den zeichnungen doch immer auf der gleichen Seite - rechts - oder - nun völlig verwirrt bin

    Nachtrag2: darf man direkt neben diesen ofen etwas stellen, oder muss der irgednwie frei oder zugänglich sein, oder könnte man daneben mit einem Hochschrank starten? oder soll auf dem Holzherd auch gekocht werden?

    - Hintergedanke hierbei ist das ich auf den ersten Blick alle Hochschränke auf eine Seite packen würde und auf die andere Seite die Arbeitsfläche,Spüle,Kochfeld.

    nachtrag3: was ansonsten sicherlich hier genannt werden wird ist das eliminieren der Apothekerschränke (ist doch in jedem Hochschrankblock einer, oder?) und das die GSP an den Rand und nicht in die Mitte einer Zeile sollte, damit man zu einer Seite hin ausräumen kann und nicht drum herum laufen muss ) - richtig? ;-)

    littlequeen
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Hallo xdream,
    es ist immer sinnvoll auch einen Grundriss der Alnoplanung mit anzuhängen --> Alnohilfe Kapitel 3
    Kurz: STRG+ALT+S im Planungsmodus vom Alnoplaner, alternativ Screenshot.

    EDIT:
    In Ergänzung zu Littlequeen, habt ihr schon einen bestimmten Ofen im Auge? Könntest du dann mal bitte verlinken?
     
  6. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Das sind verschiedenen Planunge... Grundriss post 1 und Alno Post 2, deshalb kommt man hier so draus:-\.
    Samy *geht mal seine Kristallkugel polieren*
     
  7. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Sorry, ich muss auch nochmal fragen:

    Auf dem Grundriss stehen alle Hochschränke auf einer Seite (erkennbar durch das Kreuz in der Mitte) und Wasser, Kochfeld steht auf der anderen Seite. Die Anordnung gefällt mir sogar gut!

    Auf den 3-D-Ansichten sind aber Hochschränke und Geräte gemischt... bin etwas verwirrt. Und bin hier ohne Alno-Planer unterwegs.
     
  8. xdream1328

    xdream1328 Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2011
    Beiträge:
    17
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Hallo allerseits,

    erstmal danke für die raschen und zahlreichen Antworten.

    Also ich muss dann wohl noch einige Dinge klarstellen, die für mich selbstverständlich Waren, aber die ihr logischerweise nicht wissen könnt. Sorry für die Verwirrung.

    1.) Die beiden Grundrisse, die ich im Eröffnungspost als jpg angefügt habe (grundriss_kueche.jpg und grundriss_stockwerk.jpg) sind aus unserem Eingabeplan übernommen und dienen rein dazu die baulichen Gegebenheiten, die Aufteilung im Stockwerk und die Rohbaumaße darzustellen. Die Küchenelemente die darin eingezeichnet sind sind nur schnell reingemalt und sind weder geplant, noch auf irgend ein Küchenraster abgestimmt. In den Alno-Dateien kueche_grundriss_holzherd.KPL und kueche_grundriss_holzherd.POS habe ich diesen Grundriss in den Alno Planer übertragen und den Holzofen eingefügt, da dieser auf den jpgs nicht vorhanden ist.

    2.) Im zweiten Post habe ich dann meine Ideen umgesetzt. die Draufsicht hänge ich nochmals als jpg an. Den Holzherd habe ich grün markiert.

    Jetzt zu den Fragen:

    @littlequeen & KerstinB
    Zum Holzofen kann ich leider noch keine Details liefern, da mein Ofensetzer noch mit der Planung beschäftigt ist.

    Es ist möglich direkt im Anschluss an den Holzherd mit Holzschränken weiter zu machen.

    Der Holzherd besitzt ein Backrohr und eine Kochplatte und wird auch regelmäßig zum Kochen eingesetzt werden.

    Apothekerschränke habe ich keine eingebaut, da mir das System nicht zusagt.


    @Schreinersam
    Sorry für die Verwirrung. Ich hoffe, ich habe etwas Klarheit reingebracht.


    So, ich hoffe jetzt hab ich alles ein wenig verständlicher rüber gebracht.


    Grüße xdream
     

    Anhänge:

  9. Anna Almare

    Anna Almare Mitglied

    Seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    144
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    ich bin jetzt nicht so die expertin in grossen küchen ;D aber mir wären zwei meter abstand zwischen herd und spüle bzw zwischen den zeilen zu weit.

    ist diese küchengröße nicht ein typischer fall für eine insellösung, auch wo es ja den essbereich gleich anschliessend gibt?
     
  10. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Eine Insellösung halte ich nicht für ideal, da ein "drumherumlaufen" von Flur zur Terasse (so deute ich die Zeichnung) störend wäre.
     
  11. xdream1328

    xdream1328 Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2011
    Beiträge:
    17
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Ich bin leider kein großer Inselfan, da mir dies zu sehr nach Kochshow aussieht und ich mir eigentlich den geraden Weg zwischen Terassentüre und Türe zum Gang nur ungern "verbauen" würde.
    Wenn es aber mehrer stichhaltige Punkte für eine Insel gibt, kann ich mich auch dafür begeistern.

    Greetz

    xdream
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Xdream, littlequeen meint einfach die 30 cm breiten Hochschränke. Wie denkst du dir das Innenleben und was soll da untergebracht werden?

    Sinnvoller wäre es, die beiden an einer Stelle zu einem 60er zusammenzufassen und im unteren Bereich mit Innenauszügen auszustatten:
    [​IMG]
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    So, jetzt mal noch ein paar Fragen:

    Inwieweit wäre Zugangstür zur Küche noch variabel oder auch Fenster, Terrassentür? Wäre als Zugangstür evtl. auch eine Schiebetür denkbar?

    Arbeitshöhe von 90 cm ... ist das getestet oder geraten?
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

    Der Holzkochofen muss an der Wand planunten stehen? Es gibt keine Möglichkeit ihn irgendwie an den Kamin planoben außen mit anzuschließen? (nicht, dass ich eine Idee hätte, nur fragen ;-) )
     
  14. Elli01

    Elli01 Mitglied

    Seit:
    2. Feb. 2011
    Beiträge:
    75
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    So beim schnellen Drübersehen fällt mir die Spülenposition auf, denn so am Rand der Küchenzeile (wenn auch nicht so groß) hab ich sie derzeit auch - da ist kein Platz, um schmutziges Geschirr abzustellen, das nervt mich derzeit sehr.
     
  15. xdream1328

    xdream1328 Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2011
    Beiträge:
    17
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Hallo KerstinB,

    bzgl. Hochschränke:
    Das Innenleben habe ich mir schon so vorgestellt, wie auf deinem Bild oben. Was mich bei Apothekerschränken immer nervt, ich muss immer alle Ebenen herausziehen, obwohl ich eigentlich nur eine Ebene benötige. Insofern finde ich deine Lösung mit den Schubläden besser. Ich denke auch, dass die Beschläge in Apothekerschränken unnötig Geld kosten.

    Mit deinem Ansatz zwei 30er zu einem 60er zusammen zu fassen, hast du natürlich recht, weil ich hier ja mehr Platz rausholen kann. Aber wie cih das unterbringen kann, hab ich nicht gesehen.

    Jetzt zu deinen Fragen:

    Arbeitshöhe von 90 cm hab ich geschätzt (erwischt :-[) Jetzt hab ich unsere jetzige Küche nachgemessen, 93 cm. Damit kommen wir eigentlich sehr gut zurecht.

    Die Tür lässt sich sehr leicht noch in eine Schiebetür umwandeln.
    Im Prinzip lassen sich alle Türen und Fenster noch versetzen, jedoch muss ich halt das Fensterraster der oberen Stockwerke wieder treffen. Insofern würde dich die Terrasentür und das Fenster nicht großartig verändern. Aber möglich ist alles und wenn es sinnvoll ist, warum nicht.

    Der Platz des Holzherdes ist leider unumstößlich, da dieser als Durchheizherd für den Kachelofen im Wohnzimmer fungiert.


    Vielen Dank für deine Mühe

    Greetz

    xdream
     
  16. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Hallo xdream,

    ich möchte noch einmal nachfragen: Was spricht dagegen, es so wie auf dem ersten Grundriss in Deinem Eingangspost zu planen. https://www.kuechen-forum.de/forum/...-kueche-fuer-neu-ersatzbau-alno-grundriss.jpg

    Eine Seite Hochschränke (ggf. mit einer kleinen Arbeits-/Abstellfläche) dazwischen.

    Gegenüberliegende Seite Wasser und Kochfeld. (Mir wäre es in deiner Planung auch zu weit auseinander, denk daran, wie unpraktisch das ist, wenn du Nudelwasser abgiessen willst etc.)
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Ulla, dagegen spricht vermutlich, dass xdream an der Wand mit den Hochschränken (Originalgrundriss) links einen Holzkochofen stehen hat, der im Grunde durch das Elektrokochfeld fortgesetzt werden soll. Weil der Holzkochofen auch zum Kochen benutzt wird.

    Nichtsdestotrotz finde ich auch, dass die Spüle zu weit weg ist, die Hochschränke zu zerrissen und deshalb habe ich mal umgeplant.

    Die Wand mit Holzkochofen, dann Auszugsschränke 80-30 (Gewürze etc.) - 80, am Ende der Zeile noch Hängeschränke und z. B. Brotkasten in Tischnähe.

    Die Hochschränke gleich neben der Tür, von links nach rechts:
    - Kühlschrank
    - Backofen
    - Vorrats-/Geschirrschrank mit Innenauszügen.

    In der Mitte dann Spül-/Zubereitungshalbinsel mit angesetztem Tisch auch als erweiterte APL nutzbar.

    GSP ganz außen, dann kann man schön in eine Richtung ausräumen. Dann einen übertiefen 80cm breiten Unterschrank und dann einen 60er Spülenschrank mit einem 50er Becken. Mehr Becken geht da nicht, denn das Becken braucht zum Rand noch Auflagefläche. Von hinten am Spülenschrank ein offenes 15er Element, z. B. für herausziehbaren Handtuchhalter.

    Die ganze Sitzecke mit einem Podest und quasi einer Art Truhenbank. Für den 4. Platz dann einen Stuhl, so wie Menorca ihn hat.
    [​IMG]

    Beispielsweise bei |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     

    Anhänge:

  18. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Kann man den Holzherd denn zumindest so gestalten das er entweder direkt an der wand anfängt, oder genug platz lässt für einen 60er schrank daneben? Dann könnte man den Platz besser nutzen, z.B. rechts daneben einen Hochschrank mit Stauraum packen, oder mit dem Backofen.

    Nachtrag: oder das 2. Kochfeld dorthin, dann die Spüle an andere Ende dieser Seite mit nur einer kleinen Abtropfe richtung Außenwand, dadurch hat man dazwischen genug Arbeitsfläche, und auf der anderen Seite dann nur Hochschränke.Evtl alles mit einer Übertiefen Arbeitsfläche (und übertiefen unterschränken?) versehen dann hat man auf jeden Fall genug Platz.

    Evtl die Tischlösung dann so wie jemand es hier aus dem Forum hat, wo vorne ein Schrank ist und dahinter der Tisch anschließt- weiss leider nicht mehr wer/wo das war, wäre wohl jemand so nett und würde das Bild anhängen?
    littlequeen
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.648
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Na ja, noch ist ja eh die Tür davor ... Ich könnte mir auch vorstellen, dass da z. B. ein Korb mit Holz steht.
     
  20. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küche für Neu-/Ersatzbau

    Ok ;-) dafür müsste es natürlich eine Schiebetür oder eine ausgehängte Tür sein ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warnung vor Küchen-Marquardt in Emleben Mängel und Lösungen Gestern um 17:31 Uhr
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 13:56 Uhr
Unsere Traumküche Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 15:42 Uhr
Erfahrungen mit Alpes inox Küchen Küchenmöbel Dienstag um 14:03 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 17:07 Uhr
U-Küche in Wohn/Essraum geplant Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 12:51 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 21:24 Uhr
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen