Küchenplanung Küche für Großfamilie gesucht

Isaura80

Mitglied

Beiträge
15
Küche für Großfamilie gesucht

Hallo,
wir sind eine 6köpfige Familie und werden unsere Küche mit einem Wanddurchbruch vergrößern. Neben den normalen Küchenmöbeln muss dauerhaft ein Tisch für 8 Personen reinpassen und zu den Feiertagen muss ich meinen Tisch ausziehen können, damit ich ohne Probleme 12 Personen unterbekomme.
Der Wunsch meines Mannes ist ein überbreiter Backofen, da die Standartbreite bei 5 Männer nicht ausreicht!!!
Ich habe mich für eine Rotpunktküche entschieden, da sie Korpushöhe 91 cm und Übertiefe mit 71 cm haben ohne horende Preise zahlen zu müssen. Mein Wunsch wäre außerdem einen Miniapothekerschrank für die Ölflaschen.
Da es unser Eigenheim ist, sind wir in allen Anschlüssen frei. Im Moment ist der Wasseranschluß in der Ecke im quadratischen Mauervorspring drin. Allerdings ist unter der Küche der Keller und somit ohne viel Aufwand zu ändern. Auch der Ort des Heizkörpers kann komplett angepasst werden.
Bisher habe ich hier viel gelesen und bereits den MUPL eingeplant. Ich bin mit meiner Variante zufrieden, habe aber Angst, dass ich irgendeinen Planungsfehler drin habe, den ich im Moment nicht sehe.
Somit würde ich mich sehr über Anregungen und Ideen freuen.

Vielen Dank im Voraus
Isaura

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 6
Davon Kinder: 3
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 185
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 103

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: N. a.

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 8 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 230
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Jeden Tag dreimal zum Essen

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Ich koche oft zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Rotpunkt
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Im Moment habe ich zwar viel Arbeitsfläche aber auf 4 Flächen verteilt und die Flächen neben den Herd sind die Kleinsten. Meine Töpfe werden immer größer aber meine Schubladen nicht
Preisvorstellung (Budget): 15.000 bis 20.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Isaura80

Mitglied

Beiträge
15
Nachtrag:
Es gibt ja drei Türen. Die Balkontür wird nicht wirklich als Ausgang zur Terrasse genutzt. Die Glastür ist der Eingang vom Flur in die Küche. Die weiße schmalere Tür ist eigentlich eine Schiebetür die in den Wandvorsprung reingeschoben wird. Dort geht es runter in den Keller. Den Absatz haben wir mit einem eingebauten Regal zur Speisekammer umfunktioniert.
Ich hoffe jetzt habe ich alle wichtigen Angaben.

VG
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.989
Wohnort
Perth, Australien
wie sollen wir die Maße vom Alno Planer nehmen? hast du den Text über deinem thread gelesen?
 

Isaura80

Mitglied

Beiträge
15
JA; aber scheinbar bin ich zu doof. Ich habe einen Grundriss mit dem Alnoplaner erstellt. Ich mache noch eine Handskizze:
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.560
Wohnort
Schweiz
Du wirst mehr Erfolg hier haben, wenn Du uns das Leben so einfach wie möglich machst; wir machen das hier als Hobby.

Also: alle Pläne gleich ausrichten; ein übersichtlicher Gesamtgrundriss und Detailgrundrisse, welche nach den üblichen Standards gezeichnet und vermasst sind, so dass wir uns auf einen Blick orientieren können und uns nicht umständlich in Deine eigene Interpretation von Grundrissdarstellungen einarbeiten müssen.
 

Isaura80

Mitglied

Beiträge
15
Ich mach mich an die Arbeit. Das wird etwas dauern, da ich zu viele Frage zur technischen Umsetzung habe, um solche Pläne zu erstellen.
Den Alnoplaner habe ich erst zur Hälfte kapiert.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.989
Wohnort
Perth, Australien
ok, wir nehmen diesen Plan und richte alle Pläne danach aus

Grundriss haus.PNG Handskizze Küche.jpg

passen diese beiden Pläne zusammen? denn die Pläne verstehe ich nicht ganz.Vieviele Türen und wieviel Fenster gibt es in dem Raum?

was bedeutet das Maß 110? planoben rechts gibt es eine Kellertür?

ok, die 110cm sind die 10cm Wandvorsprung.

Das rote Rechteck planoben links ist ein Fenster vom 50er Schacht bis zur Terrassentür?
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.989
Wohnort
Perth, Australien
und werden unsere Küche mit einem Wanddurchbruch vergrößern
wo ist denn das?

kannst du die KFB Planung etwas erklären? denn auch das verstehe ich nicht.

Ich hab mal versucht so in etwa deine Planung zu kopieren und einen Tisch mit 230cm länge in den Raum zu stellen. Wie soll das alles da reinpassen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Isaura80

Mitglied

Beiträge
15
Liebe Evelin,
vielen Dank für Dein Mitdenken.
Genau diese Pläne stimmen genau so überein. Der Wanddurchbruch ist hier schon passiert.
In dem Raum gibt es drei Türen. Eine Tür ist eine Balkontür (plan links). Es gibt leider kein weiteres Fenster. Daher haben wir eine Glastür vom Flur her.
Wenn man von Flur rein kommt, gibt es einen kleinen Mauervorsprung mit der Länge 110 cm.

Das rote Rechteck hatten wir optional für ein Fenster geplant, da die Küche sehr dunkel ist. Da sind wir uns aber nicht so sicher, ob wir das Fenster einbauen wollen.

Da der Raum 550 cm lang ist geht ein 300 cm Tisch rein.

Bisher haben wir ein L (links)und eine Zeile plan rechts. Dadurch wird es eng in der Mitte für den Tisch. Somit habe ich jetzt ein L mit der linke Seite sehr kurz (dort steht nur der Spülenschrank).

Ist es jetzt klarer???
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.989
Wohnort
Perth, Australien
ich würde die eher so stellen

isa1.PNG isa11.PNG isa2.PNG isa3.PNG

ich könnte mir vorstellen, dass du vielleicht 2 größere Becken möchtest oder ein 70cm breites.

MUPL habe ich 60cm breit gemacht, bei euch fällt sicherlich mehr Müll an als bei mir (2 Personen, 40er MUPL).

Den KS wollte ich so nach wie möglich im Arbeistbereich haben.
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.989
Wohnort
Perth, Australien
alternativ mit 40er MUPL

isa22.PNG

das Kochfeld wird hier linksbündig eingebaut.

OS nach Wunsch, die Rasterung ist nicht angepasst, das ist zu aufwendig darzustellen.
 

Julkus

Premium
Beiträge
447
Evelins Vorschlag find ich super. Ich würde glaub ich eine klassische Eckbank unten in die Tischecke stellen. Das spart platz und man bekommt immer nochmal eine Person mehr unter.
 

Isaura80

Mitglied

Beiträge
15
Liebe Evelin,
vielen lieben Dank für Deinen Vorschlag.
So ähnlich hatte ich auch vor Weihnachten geplant, habe aber dann festgestellt, dass mein Wohnzimmer zu klein ist. Ich benötige also viel Platz zum Essen in der Küche. Bei so einem großen L habe ich nicht mehr Platz wie im Wohnzimmer.

Eine Eckbank kommt leider nicht in Frage. Die hatten wir vorher lange Zeit und meine Kinder hassen sie. Außerdem werden meine Jungs alle über 1,90 m und da krabbelt man nicht gerne auf eine Eckbank und ich leider auch nicht.

Der Müll mit 40 cm reicht völlig, da dort nur Rest- und Biomüll rein muss und den sollte man ja eh öfters leeren.

Ich benötige definitiv keine zwei Becken, dass würde meine Jungs nur dazu verführen ihr dreckiges Geschirr da rein zu stellen und Mama sieht es dann nicht gleich und schimpft dann weniger.

Mir fiel gestern noch zwei andere Varianten ein.
Diese könnte allerdings doch zu "schräg" sein.

hochgestellter Geschirrspüler.JPG hochgestellter Geschirrspüler.JPG
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben