Küche für Familie in Mietwohnung

dougen

Mitglied
Beiträge
24
Hallo zusammen,
bin schon etwas länger hier angemeldet, weil wir eigentlich unsere Küche umbauen wollten. Da wir nun aber endlich eine größere Wohnung gefunden haben und diese ohne Küche ist, muß selbige her.
Unsere letzte Küche haben wir planlos vom IKEA gekauft und selbst montiert. (Ich erspare mir die Details) Hat auch gefühlt 3 Monate gedauert...Zum Glück hatten wir da noch keine Kinder;-)
Jetzt sind wir zu viert (Kinder 6 und 4 Jahre) und brauchen eben für die neue (Miet-) Whg eine Küche.
Nun habe ich alles vermessen und mir so einiges vorgestellt, komme aber mit dem Alno-Planer nicht ganz zurecht. Auch bin ich ratlos, wie die ganzen Elemente am besten unterzubringen sind.

Die grobe Planung sähe so aus:
Links:
- Ober- und Unterschränke
- Kühlschrank
- "Besenkammer" (hinter die Tür für Staubsauger, Bügelbrett, einen Kasten Wasser, Bier steht im Keller;-). Besenkamer ist kein Muß, da im Flur noch ein Einbauschrank rein soll, der Staubsauger und Bügelbrett aufnehmen kann.
- Arbeitsfläche (ua für Toaster und Brotkorb)

Rechts:
(von "oben" nach "unten", bei einer 60er Breite der Elemente)

- Geschirrspüler
- Spüle
- 20cm Schrank ???
- Waschmaschine
- Herd / Ofen mit Dunstabzugshaube (Umluft)
- Unterschrank für zB Töpfe/Pfannen

Oberschränke müssen hier nicht sein, da wir das Geschirr im Essbereich unterbringen möchten, wenn es platzmäßig nicht ausgeht oder knapp wird, dann lieber mit. (Ohne Oberschränke wirkt die Küche vielleicht "größer" oder zumindest "nicht so eng".

Ist diese Aufteilung sinnvoll?

Eine 90er Breite für das Besteck etc wäre natürlich toll...

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr uns ein paar Tipps geben würdet.

Viele Grüße
Alex

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175 / 181 cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 91
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Nein
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
93
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: hauptsächlich alleine oder zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zuwenig Platz für Vorräte, Pfannen/Töpfe und Gemüse/Obst
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
----------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Küchenvermaßung als JPG:

Küche für Familie in Mietwohnung - 353805 - 13. Okt 2015 - 19:57
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
:welcome:

Die 320 planrechts würde ich wie folgt aufteilen (immer von links nach rechts)
Wange, GSP, Spüle, U-Schrank, Herd, U-Schrank, Blende

die 340cm wie folgt:
Blende, 60cm Besenschrank, 60cm Kühlschrank, Unterschränke, WaMa, Wange/Blende, darüber dann Hänger;

Die Schäuche für die WaMa kann man unter dem Fenster in einer Bodenleiste verschwinden lassen.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.909
Wohnort
München
Alternativ vom Elektriker das Herdkabel auf die andere Seite rüberziehen lassen, in einem kleinen Kabelkanal unterm Fenster entlang, dann können die beiden Wassergeräte Wama und GSP schön praktisch rechts und links vom Spülenschrank stehen.
 

dougen

Mitglied
Beiträge
24
super, vielen Dank.
Die WaMa lass ich lieber rechts.
Aber Herd rüber ist eine gute Idee.

Ich glaube wir werden uns für Nobila entscheiden,
aber ich suche noch Schubladen für ganz unten, sprich anstatt der Sockelleiste.
Bei Nobilia hab ich das nicht gefunden.
Wie heißen die Dinger?
Oder welche vergleichbaren Hersteller haben das?

Vielen Dank
Alex
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
.. statt das Geld in Sockelschubladen zu versenken, wähle lieber gleich einen Hersteller mit 6er-Raster - davon hast Du mehr; Sockelschubladen sind schmäler (weil sie ja zwischen die Beine passen müssen) & mindertief (wegen des Sockelrücksprungs). Guck doch mal bei z.B. Bauformat , Schüller od Häcker - da bekommst Du mehr für Dein Geld.
 
Beiträge
7.672
Hier mal den Link dazu: * 6 Raster - was heißt das? *
Bei Euren Körpergrößen könntet Ihr auch, wenn Ihr bei Nobilia bleiben wollt, auch den Maxi-Korpus (86 cm hoch, glaube ich) einplanen lassen. Um zu prüfen, ob es für Euch passt, solltet Ihr Eure optimale Arbeitshöhe bestimmen:
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Und wenn der Herd ggü. platziert wird, kannst Du die WaMa direkt rechts vom Spülenschrank positionieren und an Stelle von einem 20er US + 60er Herd ein 80er US einplanen, was den Platz besser ausnutzt und zur Strafe auch noch günstiger als zwei US ist.
 

dougen

Mitglied
Beiträge
24
so...den Samstag haben wir mal drei Möbelgeschäfte in der Umgebung erkundet. Davon leider nur "unabhängiges" Möbelhaus.
Wir haben uns jetzt auf Nolte , Schüller oder Alno festgelegt. Aber ich finde kein geeignetes Küchenstudio in München oder Umgebung.

Kann jemand da jemanden empfehlen?

Oder uns bei der Planung beistehen?

Würde mich über eine Rückmeldung freuen
Vielen Dank
Alex
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.909
Wohnort
München
Nolte hat aber nur ein 5er Raster, mit extrahohen Schubladen von 14cm, da hat dein Besteck dann schön Luft zum Atmen drüber ;-).

Guck mal auf kuechenatlas.de, dort bei Hersteller, und auf der jeweiligen Seite unten findest du einen Link "Händler suchen".
Die Seite ist zwar keine unabhängige Informationsseite, auch wenn es so aussieht, aber grade für eine Händlersuche ist sie als erste Anlaufstelle nicht schlecht, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Alternativ per Email/Kontaktformular direkt bei den Herstellern nachfragen.
 

dougen

Mitglied
Beiträge
24
Hi zusammen,
hi Annette, Hi Vanessa, hi Isabella,

vielen Dank für den Hinweis. Lieber ist mir ein 6er Raster mit geringem/niedrigem Sockel und "schmaler" Arbeitsplatte (Höhe 93cm). Schublade in der Schublade finde ich unpraktisch... (meine Frau auch ;-)
Beim Atlas der Küchen war ich schon...gehe ich nochmal schauen. Ist vielleicht etwas verwirrend mit den Eigenmarken.

Ich hatte mir 2 Küchenstudios herausgesucht, bei dem einen habe ich einen Termin und das andere wollte mir unbedingt BauFormat aufschwatzen...
Ich hätte lieber einen ungefähren Plan, mit dem ich zum Küchenstudio gehen könnte. Ich blick aber nicht wirklich durch....

zB habe ich etwas gebraucht, bis ich den Sinn der Schublade in der Schublade verstanden habe...Und daher finde ich es schwierig da eine passende Lösung zu finden.

IDEE:
- Die 320 planrechts (immer von links nach rechts)
Wange, GSP, Spüle, U-schrank, U-schrank, U-Schrank, Waschmaschine, Blende

Wohin mit dem Ofen? hochgebaut? Aber wohin? Oder doch hier reinquetschen?


- die 340cm links wie folgt:
Blende, 60cm Besenschrank, 60cm Kühlschrank, 90cm Unterschränke, 90cm unterschrank mit Herd, Wange/Blende, darüber dann Hänger;

Wir möchten unbedingt einen breiten (evtl 90cm) Auszug für Besteck und darunter die Töpfe.
Wie kann so ein Hänger über einem 90er Schrank und Herd aussehen, wenn ein Flacher Dunstabzug integriert werden soll???

Oder doch alle geräte bis af den Kühlschrank nach rechts (320cm)?
Und dafür den Ofen hochgebaut nach links (340cm)???

Der Besenschrank muß ürbigens nicht sein. Wäre zwar toll wegen des Staubsaugers....
Stattdesen einen Vorratsschrank? Oder wo hätten Vorräte sonst noch Platz?

*mirrauchtderkopf*

Wie würdet Ihr das aufteilen?
Vielen Dank
Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
der Heizkörper ist wo und wie gross?

Das Fensterbrett, 90.5cm ist Ober- oder Unterkante und steht wie weit vor?

Wenn der Kühlschrank an 2. Stelle von planunten stehen soll, ist ja meist die Küchentür etwas davor, vielleicht nicht so ideal, weil man oft an den KS muss. Oder nehmt ihr die Tür raus?
 
Zuletzt bearbeitet:

dougen

Mitglied
Beiträge
24
der Heizkörper hat 68cm und steht mittig unter dem Fensterbrett.
Das Fensterbrett steht links 16cm vor .
Die Fensterbretthöhe ist vom Boden bis zur Unterkante gemessen.

Tür soll drin bleiben, da es in der Wohnung keinen Flur gibt und die Geräusche (Gespirrspüler /WaMa) drinnen bleiben sollen, dh der Kühlschrank sollte planuntenlinks
ab ca 80cm losgehen. Hab schon an Schiebetür gedacht, der Aufwand ist mir für eine Mietwohnung aber zu groß...
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
die 320 planrechts (wenn möglich übertiefe APL wählen, man merkt gut ob man auf 60cm tiefe oder 70cm tiefe bzw. 75cm arbeitet - für die Verlegung der Schläuche und integrierung der WaMa ist es auch praktischer)
5cm StützWange/Blende, 60 GSP, 60Spüle, 40MuPL, 90U-Schrank, 60WaMa, Blende.

Die Kochseite 340cm dann wie folgt:
Blende, 60 Vorratsschrank mit hochgebautem BO, 60 Kühlschrank, 100U-Schrank, 100 U-Schrank, Blende (Kochfeld dann mittig über den beiden U-Schränken).

Die U-Schränke alle im 1-1-2-2-Raster, ausser der MUPL - der ist 3-3; oben Biomüll, dahinter z.B. Putzmittel, Spülmittel etc; unten Flaschen/Essig/Oel
 

dougen

Mitglied
Beiträge
24
heyVanessa,
vielen Dank dafür.
Was würdest Du für Oberschränke vorschlagen? Tiefe, Breite, Höhe?
Die Raumhöhe beträgt 2,43cm
APL 93cm + "Luft" (abstand APL zu Oberschrank ) ca 45 bleiben 105

Wie können sich die Oberschränke über dem Herd gestalten?
Wir hätten gerne eine flache Dunstabzugshaube. Gibt es da Lösung für einen "mittig sitzenden " Herd?

vg
Alex
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Bei Hängern ist die Tiefe 'norm' - wie die Einteilung der Breite dann ist, hängt etwas vom Hersteller ab; Abstand zur Arbeitsfläche - den habe ich gerne höher als 'Norm' - also mindestens 60cm. Die Höhe entweder gleichhoch mit den Seitenschränken oder deutlich abweichend.

Was meinst Du mit 'flacher' DAH? Flachschirm-DAH? Oder Kopffrei-DAH?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich habe jetzt keine Rückmeldung von dir gelesen zu Nice-Nofret's Vorschlag, Wasser für die WAMA an die planlinke Wand zu verlegen und habe sie deshalb rechts belassen.

Vorschlag 1

Spülen + Kochen planrechts. Der Abstand zwischen Spüle und Kochfeld ist dann nur ca 70cm.

Wegen dem Heizkörper kann man ein offenes 15er Regal planoben links stellen oder mit Tür.

In dieser Variante habe ich hinter der Tür einen 40er+60er vorgesehen, denn die Breiten sind sinnvoller als 30+50er HS. Die freie AP Fläche ist ca 120cm breit.

Küche für Familie in Mietwohnung - 354800 - 22. Okt 2015 - 02:00

Küche für Familie in Mietwohnung - 354800 - 22. Okt 2015 - 02:00 Küche für Familie in Mietwohnung - 354800 - 22. Okt 2015 - 02:00 Küche für Familie in Mietwohnung - 354800 - 22. Okt 2015 - 02:00
 

Anhänge

dougen

Mitglied
Beiträge
24
Hi Evelin,
vielen lieben Dank für Deine Mühe.
Ich war heute 2h im Küchenstudio und dabei hatte der Berater schon vorgeplant.
Ich bin was planlinks betrifft hin und her gerissen.
EInerseits ist der Stauplatz bei Deiner Lösung gut und man kann bei geöffneter Tür an den Kühlschrank und in den Ofen schauen, aber das Kochfeld steht da so einsam und kommt mir irgendwie beengt vor. Der Platz daneben läßt sich ja kaum nutzen....

Vorschlag Küchenstudio:
Beschreibung Bilder:
planlinks: 60 Ofen / 60 Kühlschrank, 100 US / 90US mit Herd + Dunstabzug flach / 25cm


Küche für Familie in Mietwohnung - 354884 - 22. Okt 2015 - 19:37

planrechts: 2,5 Blende/ 60 WaMa / 60 Spüle / 60 GSP/ 2x 45 Auszug (oben 90 OS), 45 US Tür / 2,5 Blende

Nachteil: planlinks: Ofen nur bei geschlossener Tür bedienbar und einsehbar
Scheinbar gibt es keinen 100 OS für den Dunstabzug (bei Schüller / Nolte)

Küche für Familie in Mietwohnung - 354884 - 22. Okt 2015 - 19:37


Was meint Ihr?

Vielen Dank
Alex
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben