1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ISa85, 21. Aug. 2013.

  1. ISa85

    ISa85 Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2013
    Beiträge:
    12

    Ein Hallo an alle,


    ich bin nun schon seit Tagen stille Leserin und möchte nun auch meinen Küchenplan zur Diskussion einstellen.

    Ich war bisher auch nur in einem Küchenstudio, wollte mir hier evtl. noch in ein bis zwei anderen Vorschläge einholen.

    In der Anlage der mit Alno nachgeplante und bereits überarbeitete Entwurf des KFB des Studio's....

    Den Anhang PLAN1.POS betrachten Den Anhang PLAN1.KPL betrachten


    Die Planung an sich gefällt mir gut, ich weiß allerdings nicht ob man den Raum doch noch besser nutzen könnte. Aber egal wie ich das drehe und schiebe - ich bleibe bei dieser Planung hängen. Oder hat jemand noch andere Ideen?


    Bisher haben wir mit Häcker Classic gerechnet, der KFB wird jetzt allerdings nochmal mit Systemat rechnen. Die Unterschiede möchte ich mir nächste Woche nochmal genauer ansehen....

    Zu den Schränken von der linken, kurzen Seite aus, sofern nichts anderes angegeben wird, 60cm breite...

    1 Hochschrank 202 cm mit integrierter Kühl- Gefrierkombination (evtl. wird das auch durch ein etwas breiteren weißes Standgerät ausgetauscht)
    1 Hochschrank mit 2 Auszügen, Backofen, Kombi-Dampfgarer und Tür (von unten nach oben)
    Tote Ecke, Darüber ein Aufsatzregal (ohne Rolladen) bis zur vollen Höhe von 202 cm
    1 ingerierte Spülmaschine
    1 Unterschrank mit Mülltrennung und BLANCOMETRA XL 6 S Spüle (in creme)
    Tote Ecke
    1 Unterschrank mit 1 Schublade und 2 Auszügen
    1 80 cm 1 Unterschrank mit 1 Schublade und 2 Auszügen
    1 Unterschrank mit 1 Schublade und 2 Auszügen
    Tote Ecke (zur Hälfte)
    1 Unterschrank mit Drehtür und 3 Innenschubladen (Vorratshaltung)

    direkt dahinter (vom Esszimmer aus zu 'bedienen')
    1 Unterschrank 30 cm tief mit Drehtür und Regalboden
    1 Unterschrank mit Drehtür und Innenschubladen (normale Tiefe, ragt in die vorherige tote Ecke)


    Abfall unter APL finde ich toll, allerdings habe ich keinen Platz zu verschenken und der Raum unter der Spüle wäre nicht optimal genutzt.


    Front: Melamin Glanz weiß
    APL: Eiche Cornwall
    Griffe: Edelstahlfarben hinter die Front montiert (siehe Musterküche im Album)



    Fronten und Griffe entsprechen der fertigen Küche von Nutzer ""Ullmann""




    Ich hoffe ich habe das ausführlich genug erklärt und nichts vergessen.


    Von den Geräten her werden wir wahrscheinlich Siemens nehmen, das kann immer noch genauer überlegt werden. Mir geht es zunächst vorrangig um die Anordnung der Schränke und die Nutzung des Raumes.

    Für eure Vorschläge, Tips und Anregungen wäre ich sehr dankbar. *rose*


    Checkliste zur Küchenplanung von ISa85

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 167 und 164
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ca. 95
    Fensterhöhe (in cm) : 100
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Esstisch im Esszimmer
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : keiner
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : max. 90-92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Mixer, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, gerne auch für Gäste
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zu 60% alleine, ansonsten zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : viele Schubladen bzw. Auszüge, , optimale Ausnutzung des vorhandenen Raumes, leichtes 'G'
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : flexibel
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : flexibel
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     
  2. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Ich häng mal den Alno-Grundriss an:

    Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 259813 -  von taylor - isa85_eigen_grundriss.JPG Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 259813 -  von taylor - isa85_eigen_draufsicht.jpg

    Was noch fehlt, ist ein genau vermaßter Grundriss der Küche - der idealerweise auch die angrenzenden Bereiche enthält, da es sich ja wohl um eine offene Küche handelt.

    Allemal würd ich so auf den ersten Blick sagen: Dreimal um die Ecke ist fürs häufige Kochen zu zweit nicht optimal und maximiert bloß die Abstellfläche, nicht aber den Stauraum. Ich tät da eher an einen Zweizeiler mit übertiefer Arbeitszeile denken. Und bei 90-92cm Arbeitshöhe auf jeden Fall in 6 Rastern, was gleich mal eine Stauraumebene mehr bedeutet.
     
  3. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Hallo Isa,
    ich habe Taylors Idee mit dem Zweizeiler mal umgesetzt und würde auch sagen, dass du da einen deutlichen Mehrwert hast, schon die Möglichkeit zwei breite Auszugsschränke setzen zu können*kiss* und Platz für den Müll unter der APL ist auch noch da.

    Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 259824 -  von Angelika95 - isa85-1.JPG

    Alternative, wenn es möglich ist, das Wasser z.B. hinter einer Blende zu verlegen, könnte sogar die GSP hoch gebaut werden (ungefähr auf Höhe des roten Feldes) (dazu bräuchte man mal die genauen Maße und Möglichkeiten;-), aber an der prinzipiellen Aufteilung würde das nichts ändern)
    Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 259824 -  von Angelika95 - isa85-3.jpg
    Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 259824 -  von Angelika95 - isa85-2.jpg
    Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 259824 -  von Angelika95 - isa85-4.jpg
     

    Anhänge:

  4. ISa85

    ISa85 Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    ich komme mit dem Anfügen hier noch nicht so gut zurecht, den bemaßten Grundriss habe ich hier: Die linke Wand ist ca. 1,90 m breit, die Fenster-Wand ca. 2,45 m und auf der langen Seite möchte ich bei spätestens ca. 3,75 m mit der Küche 'fertig' sein:


    Die 3. Ecke haben wir mal mit eingeplant um die offene Küche optisch ein wenig abzutrennen. Ich bin aber offen für weiter Ideen :-)


    [​IMG]
     
  5. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Optische Abtrennung in nicht ganz so großen Räumen bringt meistens nicht viel, wir haben auch ein Reihenhäuschen mit offener Küche und diese Jahre lang per Insel und Halbmauer abgetrennt, Ende vom Lied war, dass beide Räume dadurch enger waren, seit wir die ganz offene Lösung haben, sieht es einfach großzügig aus und bei Feiern mit mehr als 4 Personen;-) sind wir auch mal etwas flexibler mit dem Tisch.

    Um Chaos ein wenig zu vermeiden, bieten sich große und tiefe Spülbecken an und etwas Disziplin beim Kochen, dass man alles, was man nicht mehr braucht, gleich in die GSP versenkt. Und auch der Müll unter der APL hilft, schnell mal alles an Schäl- und Schnippelabfall zu entsorgen, man wischt es ja nur so rein.
     
  6. ISa85

    ISa85 Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Der erste Küchenplan war allerdings auch ohne 'Raumtrennung', wir wollten nämlich bei größeren Feiern auch flexibel bleiben so dass man sich dann vom Esszimmer aus auch mal in die Küche reinsetzen kann.

    Die Spüle hab ich nur ungern direkt an der Wand, ich träume von einer Spüle unterm Fenster, wenn sich das nur richtig realisieren lässt... :rolleyes:
     
  7. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Naja, die Ecken links und rechts der Spüle wären bei dir halt wirklich Stauraumkiller, links drüber würdest du ja dann nur ein Regal wollen, dabei ginge auch ein richtig schöner großer Vorratsschrank oder die hohe GSP.
    Und SO viel spülen tut man doch auch nicht mehr und du kannst beim 2 Zeiler schön ans Fenster ran treten.
    Und du bist nicht so dicht an der Wand, wenn die APL 15 cm tiefer als normal ist, das bringt ganz viel an Stellfläche und in den Schränken entsprechend Stauraum, wenn du da, wo es möglich ist, auch die Übertiefe nimmst.
    Wo würden den die Wasseranschlüsse liegen?

    Also optische Raumtrennung würde ich wirklich nicht machen, die Ecke bringt nicht viel und kostet viel.
     
  8. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Wenn die optische Abgrenzung esszimmerseitig mit Schränken aus dem Küchenmöbelprogramm ausgestattet ist, ist sie keine Abgrenzung, sondern eine Fortführung der Küche ins Esszimmer. ;D Wobei: Warum sollte man die sorgsam nach persönlichem Geschmack ausgewählten Küchenmöbel überhaupt verstecken wollen? Verbergen will man doch eher eventuelles Chaos, aber das sammelt sich auf der Arbeitsplatte. Und der Blick darauf ist bei einer offenen Küche halt immer gegeben, dagegen helfen nur deckenhohe Wände.

    Nur mal zum Vergleich: Von einem gedachten Esstisch aus ist bei der G-Lösung schon wegen der Schränke unterm Fenster wesentlich mehr Küche zu sehen als beim Zweizeiler.

    Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 259915 -  von taylor - isa85_t01_vontisch.jpg Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 259915 -  von taylor - isa_eigen_vontisch.jpg
     
  9. ISa85

    ISa85 Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Vielen Dank für die Tips, ich werde mir diese Küchenform auf jeden Fall noch genauer anschauen....


    Könntest du mir die Alno-Dateien hier einstellen damit ich damit weiter basteln kann?

    Ich müsste mich auch an die Stauraumplanung machen um zu sehen ob mir der Stauraum genügt oder sogar noch was über ist....

    So würde sich auch ein weiterer Wunsch ralisieren lassen. Ich würde gerne einen Hochschrank mit Backofen und DGC haben, einen mit Kühlschrank (etwas größer als Standart) und einen Gefrierschrank. Darüber (beim BO darunter) hätte ich jeweils noch einiges an Stauraum.

    Die Fensterbank dürfte auch nicht im Weg sein, und selbst wenn dann wird die ausgetauscht - soll nämlich eine "klick"-bare werden...

    Vielen vielen Dank :-) *clap*
     
  10. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Beim Zweizeiler sind die reinen Schranklängen zwar geringer als bei deiner Planung, aber das dürfte durch die Übertiefe annähernd ausgeglichen werden, und als Draufgabe kriegst du noch einen dritten Hochschrank. :cool: Zudem kannst den Müll unter der Arbeitsplatte packen. Je nachdem, was und wie viel du getrennt sammelst, reicht dieser schmale Müllschrank und du kannst den Spülenschrank als normalen Stauraum nutzen (ich hab unter der Spüle meine Töpfe untergebracht).
    Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 259963 -  von taylor - isa85_t01_draufsicht.jpg Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 259963 -  von taylor - isa85_t01_grundriss.JPG
     

    Anhänge:

  11. ISa85

    ISa85 Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Der Dritte Hochschrank wäre ein großes Plus - allerdings befürchte ich dass durch die Schrankwand das ganze etwas gedrückt wird...


    Einerseits kann ich mich zwar mit der Lösung anfreunden und sehe hierin auch einige Vorteile - andrerseits fände ich die Spüle unter dem Fenster doch ganz praktisch. Bei mir darf nämlich lang nicht alles in den GSP und ich spüle auch liebend gerne von Hand :-)
     
  12. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Gegen zu viel Druck hilft ein Koffer. ;D
    Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 259970 -  von taylor - isa85_t01_koffer.jpg

    Und wenn du gern von Hand spülst, kannst du das doch viel besser genießen, wenn du nicht von Blicken aus dem Fenster abgelenkt wirst und dann teure Gläser zerdepperst. ;-)
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    ... Angelika .. Taylor ... genau so würde ich es auch machen. *top*


    Isa, wenn du wirklich spülst, dann guckst du nicht aus dem Fenster, sondern auf das Spülgut. Und mit der 2-Zeiler-Aufteilung und durch die tiefe APL hast du in jedem Fall mehr Stauraum als bei deinem G. Und flexibel bist du auch. Und, ob planlinks 2 oder 3 Hochschränke stehen ... die Wirkung ist dieselbe ;-)
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Sehe ich genau wie Kerstin:
    Durch den 2-Zeiler hast Du bereits mehr Staurum als in Deinem verschupften G.
    In übertiefen Unterschränken hast Du 1/3 mehr Stellfläche und bekommst dadurch bis zur 50% mehr gestaut, da viele der Küchendinge ja rund sind.

    Durch die übertiefe Arbeitsfläche wird auch die 'verlorene' Stellfläche aus dem G sehr gut kompensiert.

    Die Küche wirkt als 2-Zeiler definitiv leichter und diskreter als so ein massives Küchen-G in dem kleinen Raum.
     
  15. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Obwohl ich den Zweizeiler für die besser Lösung halte, hab ich doch mal in einem U die Spüle vors Fenster gepackt. Die Hochschränke (Stücker drei ;D) dabei aber nach planrechts geschoben - so stehen sie nicht so knapp vorm Fenster, was insgesamt luftiger wirkt.

    Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 260049 -  von taylor - isa85_t02_vontisch.jpg

    Nachteil sind halt die vielen Schmalspurschränke. Von planrechts unten:
    Kühlschrank, BO-Schrank, HS mit leicht erhöhter Spülmaschine, darüber Vorräte. Dann 45er, 80er, tote Ecke, 80er Spülenschrank, 30 Müll, tote Ecke, 30 Gewürze&Co, 80er mit Kochfeld, tiefengekürztes 20er-Regal für Handtücher oÄ. Allenfalls könnte man noch - je nachdem, wo da eine Tür kommt - mit einem tiefenreduzierten 80er Geschirrschrank um die Ecke gehen.

    Der breite Spülenschrank fasst ein großzüges Becken für die leidenschaftliche Handspülerin, in den unteren Auszug passen massig Rührschüsseln, Durchschläge, große Siebe etc, darüber Putzmittel und was nicht in den Müllschrank passt. Und beidseitig der Spüle gibts nett Arbeitsfläche.

    Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 260049 -  von taylor - isa85_t02_vonwozi.jpg Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 260049 -  von taylor - isa85_t02_draufsicht.jpg Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 260049 -  von taylor - isa85_t02_grundriss.JPG
     

    Anhänge:

  16. ISa85

    ISa85 Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    vielen vielen vielen Dank für die Anregungen ;-)


    Ich habe mir einige ander Planungs-Threads angesehen und viele Ideen und Anregungen bekommen.

    Die "Halbinsel" würden wir gerne beibehalten, wenn das irgendwie möglich ist.

    Die aktualisierte Planung habe ich beigefügt.

    Den Anhang Plan aktualisiert.POS betrachten Den Anhang Plan aktualisiert.KPL betrachten

    Könnt ihr euch das nochmal anschauen? Mit dem Planer komme ich nicht ganz so gut zurecht :'(

    Planlinks:

    1. Hochschrank: Kühlschrank, unten Schublade und oben Drehtür
    2. Hochschrank: 2 SChubladen, Backofen, Dampfgarkombination, 1 Drehtür
    3. Hochschrank: Gefrierschrank, oben Drehtür

    Planrechts von Planoben aus:

    GSP
    Spülunterschrank (ist hier bei einem "normalen" Becken auch 2-2-2 möglich? die erste dann eben nur eine Blende...)
    40-er US 1-1-2-2
    90-er US 1-1-2-2
    Eckblende

    Um die Ecke:
    60-er US 1-1-2-2 (evtl. auch 2-2-2, je nach Stauraumplanung)
    Wange

    Planunten:

    60-er Drehtürschrank mit Böden
    60-er US mit 2-2-2 Innenschubladen
    zur Wand hin hätte ich gerne ein Regal, konnte das im ALNO-Planer leider nicht finden...


    Mit der Optik der Unterschränke Planoben bin ich noch nicht ganz zufrieden, kann man hier etwas optimaler gestalten?


    Die Lücke Planoben im Bereich der Hängeschränke könnte man mit 2 Regalböden in APL-Optik schön füllen. Für meine unzähligen Rezepte u. Bücher....


    Was sagt ihr zu dem Plan?


    Viele Grüße,


    ISa85
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Wäre aber nett, wenn du wie wir auch, aus einer Alnoplanung ein oder zwei Ansichten und den Grundriss fabrizierst. --> Alnohilfe Kapitel 3 ... dann muss nicht jeder erst 2 Dateien herunterladen, den Alnoplaner starten und die heruntergeladenen Dateien öffnen, um überhaupt mal zu sehen, was du geplant hast. Und, die Profis sehen überhaupt mal was, denn die haben den Alnoplaner nicht installiert.

    __________________________Nach dem, was du schreibst, dürften dann zwischen Spüle und Kochfeld nur 40 cm sein ...

    Was versprichst du dir von der Halbinsel?
     
  18. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Laut Alnoplan sind zwischen Kochfeld und Spüle 40+60 geplant, insofern passt das schon. Und die Zeile ist übertief:

    Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 260709 -  von taylor - isa85_eigen_halbinsel_grundriss.JPG

    Ich hab den Grundriss aber insofern korrigiert, als an der Rückseite der 75 tiefen Halbinsel zwei 60er geplant waren. Auf die Schnelle hab ich draus ein 15 tiefes Regal mit Tür gemacht, besser wärs, den küchenseitigen Schrank übertief zu nehmen. Aber vor dem zweiten Liter Kaffee bin ich im Denken eingeschränkt. :-[ ;D
     
  19. ISa85

    ISa85 Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2013
    Beiträge:
    12
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Einen 15cm tiefen Schrank hatte ich leider nicht gefunden, vielleicht war es aber auch einfach nur zu spät...

    @taylor - das wäre wahrscheinlich die bessere Alternative. Dann hätte ich auf der Esszimmerseite auch einen Übertiefen Schrank. Da wollte ich Getränke etc lagern.

    @kerstin - mit einem reinen zweizeiler konnten wir uns nicht anfreunden, diese Alternative gefällt uns un einiges besser...

    Da wir keinen Keller oder Abstellraum haben, muss alles in der Küche gelagert werden was irgendwie damit zusammen hängt....


    Viele grüße....
     
  20. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach....

    Was den Stauraum angeht, steigst du mit der Halbinsel trotz Übertiefe schlechter aus als mit der geraden Zeile. In deiner Planung hast du (ab dem 50er-Spülenschrank) inklusive dem küchenseitigen Halbinselschrank 40-60-90-60 verbaut, also 250cm insgesamt. Bei einer geraden Zeile in gleicher Länge stellst du ab 50er-Spülenschrank 40-90-90-50, also 270cm insgesamt.

    Der esszimmerseitige 60er in der toten Ecke macht das Kraut auch nicht wirklich fett: Ganz abgesehen davon, dass ein Drehtürschrank mit Fachböden den Stauraum unnütz schlecht zugänglich macht, bis du dadurch mit dem Tisch viel unflexibler. Denn wenn du den Schrank nützen willst, musst du mit dem Tisch entsprechend Abstand halten.

    Dein einziger echter Gewinn durch die Halbinsel wäre die zusätzliche Abstellfläche in der Ecke.

    Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 260715 -  von taylor - isa85_eigen_halbinselkorr_draufsicht.jpg Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 260715 -  von taylor - isa85_eigen_halbinselkorr_voness.jpg Thema: Küche für ein Reihenhaus - nicht ganz so einfach.... - 260715 -  von taylor - isa85_eigen_halbinselkorr_vonfenster.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29. Aug. 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Reihenhausküche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Status offen Umbau einer Reihenhausküche Küchenplanung im Planungs-Board 12. Sep. 2016
Status offen Küche 9qm für Reihenhaus (Sanierung) Küchenplanung im Planungs-Board 14. Juli 2016
Status offen Austausch Küche im Reihenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 13. Juni 2016
Status offen Einbauküche im Reihenhaus mit Hochwand Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016
Kleine geschlossene Küche im alten Reihenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 5. Mai 2016
Offene Küche mit Theke in Reihenhaus Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2016

Diese Seite empfehlen