1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche für Eigentumswohnung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Sonora, 16. Aug. 2011.

  1. Sonora

    Sonora Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    14

    Hallo zusammen,

    so, durch die Registrierung gekämpft, ungefähr 50x mit dem ALNO Planer begonnen und nun kann ich Euch hier mit unserer Küchenidee beglücken ;-).

    Wir haben uns eine Eigentumswohnung im 2. OG in der Stadt gekauft. Quadratmeter hat sie 102,34 und im Wohn-/Essbereich eine offene Küche mit einer halbhohen Wand (1,15m) zum Essbereich. Außerdem geht vom WoZi noch ein Zimmer ab, das ebenfalls Zugang zum Balkon hat. Die Wand zu diesem Zimmer lassen wir aber gar nicht erst bauen, um einen schönen großen Wohnbereich zu haben.
    Der Boden ist Eiche Natur Echtholzparkett, auch im Küchenbereich. Heizkörper müssen nicht berücksichtigt werden, die Wohnung hat Fußbodenheizung. In der Küche geht eine Tür zur Speisekammer ab, von dem her muss der Stauraum in dem bisschen Küche nicht zu groß sein. Außerdem hat die Wohnung einen weiteren HWR, in dem Putzmittel etc. untergebracht werden, muss hier also auch nicht berücksichtigt werden. Die Tür zum Flur ist eine Glastür. Beide Küchenwände sind 2,50m lang.

    Soweit zu den Voraussetzungen, jetzt mal unsere Überlegungen:

    An die normale Wand die beiden Hochschränke für BO oben und drüber eine Klappe für die Mikro. Dann zwei 60er Unterschränke, einer für den GS und einer für die Spüle. Daneben noch der Hochschrank für die Kühl-/Gefrierkombi und voll ist die Wand. Über die beiden 60er Unterschränke kommen noch zwei 60er Hängeschränke, die unten Glas und oben Holz sein sollen.
    Auf der anderen, offenen Seite ein 80er Schrank, ein 90er Schrank mit Kochfeld (das nur 60 breit sein muss, das habe ich im ALNO Planer aber nicht hinbekommen :( ) und noch ein 80er Schrank, alle mit Frontauszügen. Darüber eine Inselhaube und fertsch.

    Zwecks Farben haben wir uns die Front in Magnolie Lack und den Korpus und die Arbeitsplatte in Nuss-Nb. tabbaco vorgestellt.

    Geplant haben wir die Küche aber bei der Konkurrenz (Nolte) und haben sie jetzt ziemlich genau in ALNO nachgebastelt.

    Wie findet Ihr denn diese Idee? Gibt es Eurer Meinung nach ein No-Go oder absolutes Muss? Und die Farben? Da wir im Küchenbereich ja leider kein Fenster oder eine andere Lichtquelle (außer natürlich einer Lama haben), sollte es nicht zu dunkel werden, ein gewisser Kontrast sollte unserer Meinung nach aber schon da sein.

    Ich freue mich auf Eure Vorschläge und bedanke mich jetzt schon mal für Eure Mühen!

    Liebe Grüße,
    Sonora

    PS: In der Küche muss außer den Standards nichts weiter untergebracht werden, aber da es ein Pflichtfeld in der Checkliste ist, habe ich Sonstiges angekreuzt ;-).


    Checkliste zur Küchenplanung von Sonora

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 158
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : kein Fenster vorhanden
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 102 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ca. 120 cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Sitzen, Essen, ggf. als zusätzliche Arbeitsmöglichkeit
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : hauptsächlich allein, ab und an für/mit Gäste, das sind dann aber meistens nur 2 zusätzliche Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die neue Küche war auf Arbeitshöhe 90 cm und das ist für mich eindeutig zu hoch :-(
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    :welcome: im Küchenforum

    Schöne (fast) komplette Vorstellung *2daumenhoch* . Prima, dass Du den ganzen Raum nachgebastelt hast *kiss* Du solltest im Alno auch möblieren, das gibt Dir ein realistischeres Raumgefühl.
    Den Grundriss bekommt ihr aus dem Alno über die Tastenkombination ALT-CTR-S. Sonst schaut im Alno-Tutorial Kapitel 3 nach. *grundriss*

    Bauplan: Soll die Türe zum Wohnraum-Küche wirklich so angeschlagen werden, wie im *.PDF? Würde mich stören, da man ja dann immer erst um die Türe rumlaufen muss um mit den Einkäufen in die Küche zu gehen.
    Wenn ihr schon das zweite Zimmer zum Wohnen dazu nehmt, könnte man dann nicht die Küche etwas vergrössern? (der dort eingezeichnete Tisch wäre ja sogar für die 7 Zwerge zu klein :rolleyes:) - rund um die Spüle ist furchtbar beengt - da haust Du Dir den Ellenbogen an, wenn Du eine Pfanne spülst.

    Kochfeld: Du wählst einen "normalen" Unterschrank und aus den "Sonderartikeln" das Kochfeld.

    Die Idee Magnolie finde ich sehr gut .. da muss man sich nicht umgewöhnen - es sind zur Zeit 99% aller Küche so.;-) (Wenn Archäologen in 1000 Jahren eine Ausgrabung machen, dann datieren sie die Häuser bestimmt anhand der Magnolie-Küchen auf "um 2010" :cool:)
     
  3. Sonora

    Sonora Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    14
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Danke für die freundliche Aufnahme! Ich habe mich durch sämtliche Browser gekämpft aber scheinbar sorgt nur meiner daheim dafür, dass ich hier keinen 50-seitigen Fließtext produziere, den niemand lesen kann. Sobald ich heut abend daheim bin, stelle ich dann also meine Anwort leserlich ein, zusammen mit dem ALNO-Grundriss. Danke und bis heut abend!
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    .. Mozilla macht wohl am wenigsten Aerger ;-)
     
  5. Sonora

    Sonora Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    14
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    So, home sweet home und schon klappt's auch mit dem Posten. ;-)

    Erst noch mal lieben Dank für die freundliche Aufnahme hier!

    Den ALNO-Grundriss habe ich jetzt angehängt, sorry für's Vergessen!

    Zur Möblierung des restl.Raumes haben wir uns ehrlich gesagt noch nicht so viele Gedanken gemacht, die Wohnung wird grad erst gebaut und der geplante Fertigstellungstermin ist der 30.06.2012.
    Wir haben nur deswegen jetzt schon mit der Küchenplanung begonnen, da der Bauleiter diese für die Anschlüsse etc. benötigt.
    Aber ich schaue mal, was noch so alles in den Raum rein soll und ergänze das, ebenso wie das kleine Kochfeld auf dem großenSchrank - danke für den Tipp (hab ich auch noch mal ein neues Bild angehängt)!

    Der Hinweis mit dem Türanschlag ist super, ist mir noch gar nicht aufgefallen. Das sprechen wir in unserem nächstenTermin mit dem Bauleiter direkt an und ich gehe davon aus, dass das geändert werden kann. So macht's wirklich keinen Sinn...

    Ja und die Magnolie...Ist echt so ne Trendfarbe grad, aber eigentlich isses ja auch
    nichts anderes als "abgetöntes weiß" oder "Elfenbein"oder das gute neue
    "eierschalenfarben" ;-) Ist aber auch schön hell (grad bei unseren
    Lichtverhältnissen), aber nicht so kühl wie reines weiß. Von dem her
    erfüllen wir einfach unsere Bürgerpflicht und machen es unseren Nachfahren
    beiden Ausgrabungen nicht so schwer. :cool:

    Und was meinst Du mit Küche vergrößern? Soll die halbhohe Wand weiter in den Raum? Oder der Essbereich größer gestaltet werden? Oder beides oder was ganz anderes?
    Ist wirklich recht beengt um die Spüle rum... Wir hatten uns im 3D-Planer auch mal angeschaut, einen Hochschrank mit auf die Seite beim Kochfeld zu setzen, halt an die Wand zur Speisekammer, aber das hat uns gar nicht gefallen. :-\
    Die einzige Idee, die wir noch hatten, beide Hochschränke nebeneinander, um dieses "Eingekastelte" etwas aufzulockern, aber da rechts und links ja eine Wand ist, gewinnt man meiner Meinung dadurch nicht viel.
    Eventuell bringts ja was, die Oberschränke weg zu lassen? Aber eine Besserung für die kaputten Ellenbogen bringt das natürlich auch nicht. Wir sind da mit unserem Latein am Ende und hoffen auf Eure Kreativität. ;D

    Thema: Küche für Eigentumswohnung - 151778 -  von Sonora - Front Kochfeld 2.jpeg Thema: Küche für Eigentumswohnung - 151778 -  von Sonora - Grundriss ALNO.jpeg
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Die Frage ist halt einfach, wie ihr euer Kochverhalten heute und in absehbarer Zukunft einschätzt. Die jetzige Planung ist brauchbar, aber eben nicht ideal, wenn man z. B. Sachen wie Kekse backen, Menüs erstellen und anrichten, Buffet anrichten usw. auch mal in Erwägung zieht. Oder auch Kochen zu Zweit etc.

    Der Raum gibt es ja her, den Bereich Küche insgesamt zu vergrößern, deshalb sind auch Ideen, wie ihr den restlichen Raum gestalten wollt, so wichtig. Da sieht man, was euch relevant erscheint usw.
     
  7. Sonora

    Sonora Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    14
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Also Du meinst, die halbhohe Wand dann zu versetzen oder sie von der anderen Seite auch noch zu benutzen, um den Küchenbereich zu vergrößern ???
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Nee, ich meine noch gar nichts. Erstmal müssen wir doch wissen, wie ihr Kochen und Wohnen so einschätzt.

    Jetzt ist die Küche halt überhaupt nicht dominierend, sondern eher stiefmütterlich in die Ecke gequetscht. Für jemanden, der hauptsächlich im BO oder Mikrowelle etwas warm macht absolut ausreichend. Auch noch ausreichend, wenn ab und zu mal mit mehr als 2 Töpfen gekocht wird. Aber schade um die fehlende Platzausnutzung, wenn man mehr in der Küche machen will.
     
  9. Sonora

    Sonora Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    14
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Guten Morgen!

    Das wird ja schwieriger, als ich gedacht habe. ;-)

    Geplant war das WoZi grob so, dass hinten vor die Balkontür ne Eckcouch kommt und an die Wand von der Speisekammer ne Leinwand für den Beamer.
    Und zwischen Couch und Küche der Essbereich.

    Ich werde mal versuchen, dass im ALNO-Planer zu integrieren und dann hier hoch laden.

    Von der Größe generell fand ich die Küche bisher ausreichend, unter der Woche wird fast nie gekocht und am WE geht's über Alltagsküche auch nicht unbedingt hinaus. Mit/für Freunde koche ich sehr gern, aber das sind dann meistens nicht mehr als 1-2 zusätzliche Personen und das Essen erreicht auch dann kein 3*-Niveau.

    Wenn man vom Flur aus den Raum betritt, ist ja links auch noch ne Wand, für die ist bis auf ein Sideboard mit Geschirr noch nichts vorgesehen. Vielleicht kann man die auch integrieren, um zum Beispiel die Wand mit den Hochschränken etwas aufzulockern. Ich frag mich dann nur, ob dann die Laufwege nicht etwas weit sind.

    Wie gesagt, echt schwierig, denn Eure Anregungen geben mir jetzt eben schon zu denken.:-)
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Naja, einfach kann ja jeder ;-) .. und jetzt habt ihr noch die Möglichkeit auf Anschlüsse etc. Rücksicht zu nehmen.

    Mach das mit dem Alnoplaner. Tipp: Stuhl und dem mit F4 auf Sofamaße anpassen ;-)

    Man bekommt so nach und nach auch ein besseres Gefühl für den Raum.

    Und, gerade offene Küchen, da sollte man immer den Gesamtraum betrachten.
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Hier ein Vorschlag mit "mittelgrosser Küche" in der man auch mal für 6-8 Personen kochen könnte oder auch zu zweit.

    Die Seitenschränke habe ich auf die Türseite ausgelagert. Um sie wohnlich aussehen zu lassen nur als Sideboard gewählt:
    • Geschirr & Vorratsschrank
    • BO & Backsachen
    • Kühlschrank
    Spülenzeile habe ich 6er-Raster und Arbeitshöhe min. 92 gewählt. Auf der Seite darf der "Grosse" schnibbeln, ausserdem hat so ein XXL-GSP unter der APL platz (hohe Gläser- grosse Pizzateller etc.)
    • XXL-GSP
    • 60cm-Spüle
    • 40cm Biomüll & Flaschen
    • 90cm Vorräte - Küchenhelfer
    • Hänger 2x80cm 1x90cm für Tassen / Gläser / Gewürze. Von Glaseinsätzen raten wir ab, das sieht unordentlich aus, sobald dahinter nicht alles einfarbig und ordentlich steht.
    Die Herdzeile in 86cm-Arbeitshöhe, dafür aber 80cm Uebertief (die Trennwand um diese 80cm Richtung Essen geschoben.
    Wenn bezahlbar kann man da auch Uebertiefe Unterschränke drunter bauen, muss aber nicht. alleine schon 80cm tiefe APL zu haben, macht das Teig ausrollen zu einem Vergnügen ;
    • 3x 80cm Unterschänke oder
    • 2x 100cm und 1x40cm (Flaschenauszug, Gewürze)
     

    Anhänge:

  12. Sonora

    Sonora Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    14
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Hallo Vanessa,

    erst mal ein riesengroßes :danke: für Deine Mühe!

    Die Idee mit den Hochschränken an der Wand hinter der Tür ist *top*, das sieht super aus, ebenso wie die Nische mit der Spüle, die wirkt ohne die Hochschränke und mit den Oberschränken richtig toll!!! *kiss*
    Aber meinst Du, dass die Idee auch mit richtigen Hochschränken funktionieren würde, da in so nem halbhohen doch keine Kühl-/Gefrierkombi Platz hat. Oder?

    Wir haben am Dienstag Termin mit dem Bauleiter und wollen das da mit dem Türanschlag besprechen und da können wir gleich mal abfragen, wie flexibel wir mit der halbhohen Wand sind und ob sich das Verschieben machen lässt.

    Und wegen der geplanten WoZi-Einrichtung machen wir uns am WE mal in Ruhe Gedanken, da hast Du ja auch schon super Vorarbeit geleistet. ;-)

    Liebe Grüße,
    Sonora
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    :-) schön, dass es Dir gefällt.

    Bevor ich die Schränke ganz hoch bauen würde, überlegt Dir, ob Du den TK nicht in den Schrank links vom BO unterbringst und den Kühli im Schrank rechts davon.

    Du hast so ja schon viel mehr Stauraum als gedacht ;-) - wobei Deine beiden Kammern ja auch nicht viel hergeben. Die eine dürfte mit Putzzeug und die andere mit Wäsche ausgelastet sein.. und dann gibts ja noch Koffer, Saisonartikel evt. Sitzkissen für den Balkon etc.

    Wenn Du die Schränke Raumhoch gestalten möchtest dann ganz in die Ecke hinter die Tür und gekoffert - so dass sie eher verschwinden. So kannst Du an das verbleibende Wandstück ein eigenständiges Möbel z.B. Kommode etc mit Bild drüber, stellen.
     

    Anhänge:

  14. Sonora

    Sonora Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    14
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Danke, danke, danke!

    Jetzt haben wir ne Menge zum Nachdenken und was wir mit dem Bauleiter besprechen müssen.

    Sind echt tolle Ideen!

    :n8: und süße Träume, bei mir werden sie von der neuen Küche handeln! ;D
     
  15. Sonora

    Sonora Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    14
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Guten Morgen!

    Jetzt ist mir noch ne Frage eingefallen, das Kühl- bzw. Gefriergerät darf wie hoch sein, dass es in die halbhohen Hochschränke passt? Ca. 1,42m? Kommt das hin?

    Danke und einen guten Start in den Tag!
     
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Die Höhe von den Seitenschränken variiert zwischen den Herstellern, das ist nicht "genormt" - wir haben hier keine Listen woraus man ersehen kann, wie das bei den einzelnen ausschaut.
     
  17. Sonora

    Sonora Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    14
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Ok ;-)

    Bei Nolte sind sie ca. 1,60m, hatte der Berater das letzte Mal erzählt. Abzüglich Sockel müssten wir dann mit den 1,42 Geräten hin kommen.

    Danke!

    PS: Jetzt funktioniert der Browser auch von unterwegs, waren vlt. nur Startschwierigkeiten *dance*
     
  18. Sonora

    Sonora Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2011
    Beiträge:
    14
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Hallöchen!

    Jetzt habe ich mich lang mehr gemeldet, aber wir waren nicht untätig, sondern sind zu verschiedenen Küchenberatern gerannt, haben uns die Aufteilung so planen lassen, wie Du vorgeschlagen hast, Vanessa (ein megagroßes Danke noch mal dafür), Farben ausgesucht etc.
    Es wird jetzt doch nicht Magnolie (sorry an die Archäologen), Sahara hat uns besser gefallen. Aber die Küche brauchen wir ja erst im Juni nächsten Jahres, bis dahin kann man sich ja noch mal umentscheiden *foehn*

    Ach ja, beim Bauleiter waren wir auch, Türanschlag und halbhohe Wand haben wir angepasst. Sein Kommentar, als wir ihm die Pläne gestern gezeigt haben: na da haben Sie sich aber ne schöne große Küche geplant. *top*

    Bei einer Sache sind wir uns nur noch nicht so ganz sicher: Mir gefallen ja an die Wand neben der Tür die Demischränke besser. Da wird's aber etwas eng mit den Geräten, drum hatten wir da jetzt mal mit Hochschränken geplant, die sind dann mit Sockel 2,02m, die Demi bei Nolte mit Sockel 1,57m.
    Jetzt überlegen wir, ob wir nicht doch die Kühl/Gefrierkombi in die Speisekammer packen (geben das die 1,67 qm überhaupt her) und dann Demischränke mit BO, Mikro und Vorratsstauraum nehmen.

    Ich bin froh, wenn wir die Planung bald rum haben, wir träumen beide nur noch von Schränken, Fronten etc. :girlsigh:

    Viele Grüße aus der Sommerhitze,
    Sonora :relax:
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    *rose* es freut mich, dass meine Vorschläge bei euch gut angekommen sind - sie hat eine Grösse, in der das Kochen auch wirklich Spass machen wird.

    Wie sind die Masse der Abstellkammer genau? Da könntet ihr (im Prinzip) schon einen Stand alone reinschubsen .. danaben haben dann bestensfalls noch Besen, Küchntücher, Schürzen und evt. die Balkonsitzkissen platz ;D

    Die Side-boardhöhe sähe schon wohnlicher aus (sofern ihr an euch halten könnt, und es oberdrauf nicht zumüllt - soll wohl ein weitverbreitetes Schicksal von den Halbhohen Schränken sein ;-)) . Wenn ihr denkenhohe Schränke wählt würde ich sie einkoffern in die Eckeschieben und mit einer (Trockenbau-)Mauer abschliessen.
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Küche für Eigentumswohnung

    Eine Alternative wäre auch, Sideboard-Höhe mit einem 102er bis 122er Kühlschrank, unten drunter müßte dann noch ein Auszug passen. Dann ist der Kühlschrank auch in angenehmer Höhe. Und dann z. B. nur einen Stand-Alone TK-Schrank in die Abstellkammer.

    Denn der Kühlschrank dort in der Kammer würde mir nicht gefallen. So steht er so schön zentral zu allen Stellen, wo man ihn braucht:
    - direkt bei der Küchenarbeit
    - Tischdecken
    - Sich mal ein Getränk fürs Sofa holen oder den Balkon
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Status offen Küche für neue Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 25. Juni 2016
Status offen Wohnküche in Neubau-Eigentumswohnung mit Glasfront Küchenplanung im Planungs-Board 21. Dez. 2015
U-Küche in Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 14. Okt. 2015
Status offen Wohnküche für Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Okt. 2015
Status offen Küchenplanung: Eigentumswohnung 84m2 Küchenplanung im Planungs-Board 18. Aug. 2015
Erste eigene Küche in der Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 4. Apr. 2015
Unbeendet Erste eigene Küche mit Kochinsel in Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Feb. 2015

Diese Seite empfehlen