1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche für EFH in Planung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Bratling, 29. Sep. 2010.

  1. Bratling

    Bratling Mitglied

    Seit:
    23. Nov. 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Region Hannover

    Liebe KüchenplanerInnen,

    seit einiger Zeit lese ich in diesem Forum mit und bin begeistert, welcher Wissensschatz zum Thema Küche sich hier auftut.
    Nun wird es auch bei uns mit der Küchenplanung akut, da unser EFH im Großraum Hannover mehr und mehr Gestalt annimmt. Darum versuche ich es mal mit einem Posting.

    Unsere bisherigen Gehversuche beschränken sich auf Besuche in verschiedenen großen und kleinen Küchenstudios sowie eine halbe Planung (E-Geräte und Details fehlen noch) einer Küche durch das Küchenstudio eines großen Möbelhauses. Das war quasi erstmal "zum Schnuppern". Bisher ist nichts unterschieben. Angeboten wurde uns dort eine Standardküche von Schüller.

    Ich habe versucht, die bisherige Planung des Küchenstudios mit einigen Anfangsschwierigkeiten mit dem Alno-Küchenplaner nachzuvollziehen, obwohl das bei unserem Grundriss nicht ganz einfach ist und hänge die entsprechenden Dateien an.

    Für Verbesserungsvorschläge - in Bezug auf auf Funktion und das Design - sind wir dankbar.
    Die Wandfarbe wird übrigens weiß sein, moglicherweise wird eine Wand Weinrot. Der Fußboden soll schieferfarben gefließt werden.

    Erweiterter Fragenkatalog:
    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
    Antwort==> 1,85m; 3 Jahre und 1 Jahr

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    Antwort==> 95cm

    Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Antwort==> Messerblock, Wasserkocher, Toaster,
    elt. Kaffeemühle, Brotkasten

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )
    Antwort==> ggf. später Küchenmaschine

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Antwort==> Vorräte, Putzsachen, Geschirr(ggf. später im Schrank im Wohn-/Essbereich), Kochbücher

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Antwort==> kleiner HWR => wenig Stauraum

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Antwort==> täglich 1-2 mal eher unaufwändig, an den Wochenenden aufwendiger / für Gäste

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Antwort==> gern auch gemeinsam, soweit möglich / erforderlich, auch gern für Gäste

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Antwort==>4-8 Personen

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Antwort==> ausreichende Arbeitsflächen, ausreichend Stauraum

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Antwort==> Kein Sitzplatz vorgesehen
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für EFH in Planung

    Hallo Bratling
    :welcome: im Forum. Schönes Eröffnungspost. Und jetzt gönnst Du uns bitte noch den ganzen Grundriss vom Stockwerk *2daumenhoch* dann finden wir uns besser zurecht ;D

    Gibt es den Stand-Alone schon? Masse? Wenn es ihn noch nicht gibt, welcher soll es werden? und warum der und nicht ein Integrierter?

    2x Apotheker = Kostentreiber und vom Stauraum her nicht sonderlich Sinnvoll.
     
  3. Bratling

    Bratling Mitglied

    Seit:
    23. Nov. 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Küche für EFH in Planung

    Hallo Nice-nofret,

    vielen Dank für die nette Begrüßung! :-)
    Leider habe ich derzeit keine digitale Version des gesamten Stockwerks. Zur Info: Wir befinden uns im Erdgeschoss und wie auf dem Teilgrundriss zu sehen ist liegt der Hausflur (Empfang) im oberen Bereich des Bildes. Der Wohn-/Essbereich schließt sich nach links an und wird durch eine Schiebetür von der Küche trennbar sein.

    Der Side-by-Side existiert noch nicht und ist mehr ein Spleen von uns, da wir gern Zettel mit Magneten an Kühlschränke pinnen...:cool:
    Firma und Modell sind noch nicht ausreichend eruiert. Einen Eiswürfelbereiter soll er jedoch nicht haben. Schon wäre ggf. ein kleines Weinfach. Da wir wahrscheinlich nicht aufreichend Platz für eine/n extra Gefrierschrank/-truhe haben werden, sollte der Schrank in der Küche einen ensprechend großen Gefrierteil besitzen.

    Die Apothekerschränke haben wir ausgewählt, da meine Frau es hasst, in hinteren Schrankwinkeln nach Vorräten o.ä. zu suchen. Mag eine Frage der Ordnung sein, aber in unserer jetzigen Küche haben wir sehr wenig Platz und die Schränke sind dehalb leider extrem voll und unübersichtlich.:rolleyes:
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche für EFH in Planung

    Hallo Bratling,
    wird die Schiebetür zum Ess-/Wohnbereich in der Wand laufen?

    Und für heute nur noch ein Bild von einem Vorratsschrank mit Innenauszügen, vorzugsweise Breiten von 40 bis 60 cm.
    [​IMG]

    Denn, da hat deine Frau Recht. Nichts ist schlimmer, als in 60 cm tiefen Schränken irgendetwas auf Fachbrettern zu suchen :cool::cool:
     
  5. Bratling

    Bratling Mitglied

    Seit:
    23. Nov. 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Küche für EFH in Planung

    Hallo Kerstin!

    Die Schiebetür wird in der Wand laufen. Die kurze Küchenzeile mit den hohen Schränken wird dann vor einer Rigipswand stehen.

    Die Apothekerschränke haben in unserer Planung eine Breite von 30cm. 40cm-Schränke würden leider in dieser bisherigen Planung nicht passen.

    Danke übrigens für den Hinweis zum Schrank mit innenliegenden Auszügen! Die Idee werde ich meiner Frau mal vorstellen, obwohl ich bei der 40er Breite schwarz sehe...

    Einen schönen Morgen wünscht,

    Bratling
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für EFH in Planung

    Bratling: ihr sollt die BEIDEN Apo's zu EINEM Schrank mit Innenauszügen zusammen schliessen; das kommt deutlich billiger UND Du hast 50% mehr und besser nutzbaren Stauraum ;D;

    Jeder zusätzliche Schrank verschwendet Stauraum (10cm = Seitenwangen & Mechanik); Apos ganz besonders viel davon: Apos haben 5 Ebenen; Innenauszüge 8 Ebenen. Bei den Apos verbraucht die Mechanik oben, unten & hinten sehr viel mehr Stauraum als die Schubkästen.
     
  7. Bratling

    Bratling Mitglied

    Seit:
    23. Nov. 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Küche für EFH in Planung

    Hallo Vanessa,

    dieser mathematisch korrekten Einschätzung kann ich mich natürlich nicht entziehen :-), auch wenn dann die schöne Symmetrie flöten geht. :-\
    Das heisst also, ein 60er Auszugsschrank müßte rein. Wobei ich mich da jedoch frage, wie es bei Auszugsschränken mit der Zugänglichkeit der oberen Regalbretter bestellt ist!? Theopraktisch sind diese dann ja eher unzugänglich und nur für selten Gebrauchtes zu verwenden!?
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche für EFH in Planung

    Bratling, ja genau, Bild ist ja oben schon verlinkt ;-)

    Und, noch ist doch die Symmetrie nicht hin. Wir plänkeln doch erst und dann geht es mit der Planerei los :cool::cool::cool:
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für EFH in Planung

    Ich habe bei mir ganz oben Plastik-Körbe in denen mein Tupper-Zeug liegt, das kann ich mit dem Kochlöffel rausziehen ;-)
     

    Anhänge:

  10. Bratling

    Bratling Mitglied

    Seit:
    23. Nov. 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Küche für EFH in Planung

    Hmm, Tupper ist reichlich vorhanden, von daher also eine Gute Idee! ;D Das tut beim Auf-den-Kopf-fallen auch nicht so weh... ;-)
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für EFH in Planung

    ;D genau deshalb habe ich das Tupperzeugs nach oben verschifft - tut nicht weh, und geht nicht kaputt, wenn's mal auf dem Boden landen sollte :-[
     
  12. Bratling

    Bratling Mitglied

    Seit:
    23. Nov. 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Küche für EFH in Planung

    So, kleine Anpassung mit 60er Auszugsschrank.

    Macht ein Side-by-side-Kühlschrank eigentlich Sinn, oder ist eine Einbaulösung vorteilhafter? Es muss sämtliches Kühl- und Gefriergut für 4-5 Personen reingehen.
     

    Anhänge:

  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche für EFH in Planung

    Hallo Bratling,
    für die grundsätzliche Aufteilung ist mir nichts neues eingefallen. Das paßt schon recht gut.

    Ich habe aber mal die Zeilen neu aufgeteilt.

    HOCHSCHRANKWAND von rechts nach links:
    - 60 cm Besenschrank
    - 60 cm Schrank für reinen TK-Schrank 88 bis 140 cm, je nach Bedarf.
    - 45 cm Vorrats-/Geschirrschrank mit Innenauszügen
    - 60 cm Backofenschrank ...hier könnte ich mir vorstellen, dass ungewöhnlicherweise hinter dem Auszug unter dem Backofen auch ein oder zwei Steckdosen sind. So könnte man z. B. den Toaster in dem Auszug platzieren, hinten einstecken und zum Toasten ausziehen. Dann steht er nicht auf der APL herum. Unten drunter vielleicht noch Backformen etc.
    - 60 cm Hochschrank für 140er Kühlschrank, der kann dann auch mit Biofresh sein, wenn Bedarf. Den Auszug untendrunter auch wieder elektrifiziert, um z. B. die Eismaschine (mit Kompressor?) dauerhaft zu stellen und doch schnell nutzen zu können. Euer Gang ist ja breit genug, so dass ein herausstehender Auszug nicht stört.

    ARBEITSZEILE
    Die Zeile grundsätzlich 75 cm tief. Das schafft Platz, um im hinteren Bereich auch mal etwas abstellen zu können und davor doch arbeiten zu können.
    Von links nach rechts:
    - 60er GSP
    - 60er Spülenunterschrank
    - 60er Auszugsunterschrank übertief
    - 2x90er Auszugsunterschrank übertief
    - 1x30er Auszugsunterschrank übertief Gewürze/Öle

    Hängeschränke dann wirklich nur als durchgehende Zeile über dem Fenster und über dem Kochfeld eine Abhängung, um einen Lüfterbaustein als DAH aufzunehmen. Lüfterbausteine, wie z. B. Novy Mini-Highline dürfen meist bis zu 200 cm Abstand zum Boden haben, lassen sich aber mittiger über dem Kochfeld platzieren als eine Kopffreihaube. Sie sorgen damit zuverlässiger für den Abzug, insbesondere bei der übertiefen Arbeitsplatte. Gut wäre es natürlich, diese DAH dann als Abluft zu wählen.

    EDIT:
    Und, achtet bei 95 cm Arbeitshöhe auf möglichst hohe Korpusse ==> 6rasterig ==> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
     

    Anhänge:

  14. Bratling

    Bratling Mitglied

    Seit:
    23. Nov. 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Küche für EFH in Planung

    Danke Kerstin für Deinen Entwurf! :-)

    Das schaut nicht schlecht aus! Wirkt insgesamt homogener, als der bisherige Entwurf!
    Was aber definitiv nicht gehen wird, ist die kubische Dunstabzugshaube und die Blende über den Hängeschränken, da diese bei dieser Platzierung die Auslässe für unsere Lüftungsanlage blockiert werden (einer links & einer rechts in den Ecken über der Arbeitszeile).
    Die 75er Arbeitstiefe ist eine gute Idee!

    Bei den Stromanschlüssen für die Ofenzeile muß ich den Elektriker kontaktieren, wo man überhaupt die Steckdosen setzen kann. Möglicherweise nicht in die Rigipswand, da dahinter ja die Schiebetür verläuft. Eher an die Wand zum Hausflur...
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche für EFH in Planung

    Diese Trockenbauwand zum Verstecken der Schiebetür baut ihr doch noch ... oder? Dann plant sie halt ein paar cm dicker ein, der Platz ist ja da. Denn es ist schon sinnvoll, wenn die Steckdosen jeweils dort sind, wo die Geräte rein und rausgeschoben werden. Immer an den Reparaturfall denken.

    Gut, Lüftungsanlage ... dann müssen wir das etwas anders machen ;-)
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche für EFH in Planung

    Dann müßte man die Zeile eher so machen. Da braucht die Verkleidung des Lüfterbausteins (was anderes ist es nämlich nicht) dann wohl noch eine Abhängung.
     

    Anhänge:

  17. Bratling

    Bratling Mitglied

    Seit:
    23. Nov. 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Küche für EFH in Planung

    Zu dick darf die Wand auch nicht werden, da man im Falle einer Revision des Schiebetürmechanismusses die Wand aufmachen muß. Vielleicht sollten wir die Rigipswand doch eher auf der Wohn-/Essbereichsseite anbringen lassen... ???
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche für EFH in Planung

    Das wäre vermutlich auch ein gute Idee, wenn ihr den Platz da habt. Eigentlich wäre es wirklich besser. *top* Denn .. siehe HInweis Steckdosen
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche für EFH in Planung

    Rechne aus, wie tief in der Wand die Schiebetür verschwindet; dann die Geräte so umstellen, dass sie vor dem "vollen" Wandstück zu stehen kommen, da ist ja kein Problem mit Steckdosen.

    Abgesehen davon, kann man die Wand eben auch Dick genug planen, dann ist es auch keine Sache ;-)
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche für EFH in Planung

    Vanessa, das wäre aber eher unpraktisch. Die Geräteschränke werden eher im vorderen Bereich stehen, wo halt die Schiebetür ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Planung einer Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 21. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Planung einer Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen