Küche für das neue Haus

Beiträge
3
Hallo zusammen,

bin durch eine anderes Forum auf dieses gestoßen.
Wir sind gerade in der Bauphase und können noch die Anschlüsse, Leitungen ändern.
Fensterposition, Raumgröße, Eingangsbereich (160cm) und Kamin (ca. 85x85cm) ist fix.
Wir waren bereits bei Küchenplaner, aber die sind fast auf das selbe gekommen wie wir.
Einer meinte, wir sollten eine gerade Spüle machen und vor das Fenster (wo jetzt der Geschirrspüler ist).

Unsere Vorstellungen/Wünsche:
Ofen hoch, Geschirrspüler muss nicht hoch sein, Mikrwelle mit Dampfgarer, 70cm Induktionsplatte, Dinge die man nicht oft braucht, kommen in den Keller (zb. Steinplatte, Dosen, etc)

1. Kasterl: Kühlschrank, Gefrierschrank, evtl. oben noch ein kleines Kasterl für Tortenformen, etc
2. Kasterl: unten Laden für zb. Gläser, Geschirr, Ofen, Mikrowelle
3. Kasterl: für Schüsserl, Dosen, evt.. Besteck
4. Kasterl: Herdplatte und unten laden für zb Töpfe, etc
5. Eckkasterl: Töpfe, etc
6+7. Langes Kasterl: Teller, Schüsseln, Besteck
8. Eck unter Spüle: Mülltrennsystem, Putzsachen
9. Schmales Kasterl. Geschirrtücher, Putzsachen,
10. Geschirrspüler
11. Apothekerschrank

Hängeschränke:
1. Über Spüle: für Deko oder Kochbücher
2. evtl. links neben Apothekerschrank: schmale Bretter für Bücher
3. 2 Hängeschränke für Gläser, etc

So, ich hoffe ich habe nichts vergessen.
Freu mich über Anregungen, Meinungen und bedanke mich jetzt schon.

Danke!


Checkliste zur Küchenplanung von Feetschi

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170,175
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 87
Fensterhöhe (in cm) : 90
Raumhöhe in cm: : 255
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 70
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, von kleinen Sachen bis zu großen
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : 50% alleine, 50% zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Apothekerschrank
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Küche für das neue Haus

Hallo Feetschi,

irgendwie hat noch keiner was dazu zu sagen geschafft, dann versuche ich das doch mal. Vorweg: ich habe keinen Alno, weil der auf meinem Uralt-Sofa-Notebook-Mac nicht läuft.

Schönes Eröffnungspost.

Für mich sieht das alles doch schon ganz durchdacht und passabel aus. Nur ein paar kleine Punkte habe ich natürlich:

* Der Eckhänger über der Spüle. Da würde ich keine Bücher lagern. So ein Eckschrank hat zum Einen ein ungünstiges Format für Bücher und zum Anderen wären sie mir da etwas sehr nah am Wasser(schaden). Bei mir lagern in diesem Schrank die Putzmittel (Spüli, GSP-Pulver, Klarspüler, Salz, Handschuhe), Nachschub an Handtüchern und Putzlappen, sowie ein paar selten genutzte Tee- und Kaffeekannen und das Fonduetöpfchen. Meiner ist aber auch etwas größer ;-)

* Der Apotheker. Wie breit ist Deiner? Ich habe die Erfahrung gemacht, daß die Dinger nur dann praktisch sind, wenn sie wirklich schmal sind (20-25cm Breite). In dem Moment, in dem da Dinge 3 oder mehrreihig stehen, kommt man an die in der Mitte nicht mehr ran, bzw. muß die Ablageflächen weit auseinander legen und verschenkt Platz. Dann lieber ein Schrank mit Türen und Innenauszügen (oder einfach vielen Schubladen).

Eine Eckspüle und ein Eckschrank ist natürlich eher Landhaus als modern (Küchenstil) aber ich habe auch sowas und mag es nicht missen ;-)

Jetzt schaumermal, ob noch irgendwer anders was dazu sagen mag, oder ob die schon alle in den Osterferien sind (sind ja zum Großteil Hobbyplaner hier, die haben alle noch ein Leben neben dem Internet)

Nachtrag: ich sehe gerade, der Apotheker ist an dem Kaminschacht geplant und der scheint tiefer zu sein. Ganz schlecht! Da kommt man von der Außenseite nicht mehr gescheid ran - hatte ich hier früher auch - unpraktisch hoch drei!
Stell den Apotheker mal zu den anderen Hochschränken, von mir aus für die Symmetrie in die Mitte.
Danach nimmst Du die Spüle oder das Kochfeld in eine abgeschrägte Ecke, die Du jetzt auf der anderen Seite ansetzt und die jetzt schräge Ecke machst Du eckig und schiebst das andere Teil Spüle oder Kochfeld da rüber.
Du kannst auch versuchen ob Dir die Abstände auch ohne weeiteres Rumschieben noch taugen, ich könnte mir allerdings vorstellen, daß es dann da planrechts unten (wo derzeit das kochfeld steht) etwas eng wird.

Viele Grüße
neko
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.836
Wohnort
München
AW: Küche für das neue Haus

Hallo Feetschi,

schöner Eingangspost, und Bilder, Grundriss und Dateien hochgeladen *top*.

Ich finde die Planung trotzdem noch verbesserungswürdig.

Aber als erstes die Frage: Brüstungshöhe 87cm, aber Arbeitshöhe 91cm? Kann man das so verstehen, dass das die Höhe ohne Fensterbrett ist und ihr die Arbeitsplatte ins Fenster hineinlaufen lasst, so dass der Fensterflügel gerade so drüber öffnen kann?

Ab Arbeitshöhe 91cm kann man auf einen Hersteller mit höherem Korpus und 6-Raster gehen. Raster = Schubladenhöhe, Auszüge entsprechend ein Vielfaches davon:

attachment.php?attachmentid=36606


Die Arbeitshöhe ist ausgetestet?
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

Eine Eckspüle widerspricht nicht nur dem Wunsch nach einer modernen Küche, sie ist auch sehr unpraktisch, besonders fürs Arbeiten zu Zweit: ans Wasser muss man sehr oft, und der "Spüler" blockiert nicht nur die Spüle sondern auch beide Schränke rechts und links davon. Der GSP muss mit Abstand stehen, nicht direkt neben der Spüle, denn die offene GSP-Tür blockiert die Spülenschranktür und damit meistens auch den Müll. Besonders nach dem Essen braucht man aber beides gleichzeitig.

Der einzelne Apotheker an der Wand ist unsinnig, denn den Vorteil, von beiden Seiten dranzukommen, macht man sich durch so eine Positionierung zunichte. Abgesehen davon sind Apotheker keine Stauraumwunder (--> lesen) und teuer dazu.

kerstinb-2013-album99-bild40107.jpg


Ich geh mal Möbel schieben.

Edit:
Ich lese in dem Plan, dass eure Küchenfenster 90cm breit und 140cm hoch sind, BRH 90cm, oder?
Alles in allem kommt es mir vor, als hättet ihr relativ wenig Fenster und Tageslicht?
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.836
Wohnort
München
AW: Küche für das neue Haus

Hier mein Vorschlag:

Ich habe den Raum etwas erweitert, um den Durchgang darstellen zu können. Die Fenster sind angepasst.

Die Hochschränke standen schon genau richtig. Auch das Kochfeld blieb an der Wand, nur die Schrankbreiten habe ich angepasst (45cm und 90cm).

Tote Ecke (--> lesen tote Ecken gute Ecken)

Spülenzeile 90cm - 60cm Spülenschrank - 45cm (zB Müll direkt unter der AP) - 60cm hochgestellter GSP mit Wangen (nötig, um die Geräteseiten zu verdecken).

Halbinsel mit Kaffeeplatz, Sitzgelegenheit für lange Schnibbeleien oder einen Kaffee zwischendurch und nochmal gut Stauraum (2x80cm). Auch als Abstellplatz für Kühlschranksachen, fürs Geschirr vor dem Einräumen und als Partybuffet sehr geeignet. Nochmal 30% mehr Stauraum pro Schrank bekämt ihr mit übertiefen Schränken hier; dafür wäre es schön, wenn das Fenster um 20cm nach planunten verschoben werden könnte.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Küche für das neue Haus

Ja, finde ich auch. Man könnte sogar überlegen die Spülenzeile noch übertief zu machen.

Was noch fehlt ist der Dampfgarer.

@Feetschi, welche genauen Abmaße hat denn der Kaminschacht?
 
Beiträge
3
AW: Küche für das neue Haus

danke menorca für deinen tollen Vorschlag. (und auch ein danke an alle anderen)
Etwas ganze anderes und nicht das übliche.

Kaminschacht wissen wir noch nicht genau, kommt im Endeffekt darauf an wieviel Platz die Leitungen brauchen. Aber ca. 85x85 cm.
 
Beiträge
3
AW: Küche für das neue Haus

Es kommen dort die ganzen Leitungen für die Fußbödenheizung hinein. Der Schacht wird max. so groß und kann kleiner werden. Wir haben alles versucht diesen Wegzubringen, aber leider ohne Erfolg.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Küche für das neue Haus

Diese Auskunft lässt mich hoffen, dass der Schacht deutlich kleiner wird, als von Dir veranschlagt :-)
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben