Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Tempo

Mitglied
Beiträge
251
Hallo,

Gestern habe ich - nach durchaus längerer Planung - endlich den Kaufvertrag über eine Küche unterschrieben.

Soweit so gut - oder auch nicht.

Denn nun fiel mir im Angebot ein Fehler auf, der mir zuvor entgangen war.

Und zwar hatte ich zuvor schriftlich (email) mitgeteilt, welche Geräte von mir gewünscht seien.

Jetzt stelle ich fest, daß der Kühlschrank eine Nummer kleiner als von mir geplant ist.

Klar werde ich das Küchenstudio sofort kontaktieren, befürchte aber, daß sich durch diese Änderungen der Preis - um den hart gefeilscht wurde - erhöhen wird.

Ein Rücktritt vom Kauf ist im Falle von einer dadurch entstehenden Preiserhöhung sicher nicht möglich - oder?


Grüße
Tempo


PS
Ich weiß daß das eigene Dummheit ist, sowas nicht zu bemerken.
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.203
Wohnort
Lipperland
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Hallo Tempo,

wenn die Küche finanziert wird, ist ein Rücktritt unter Umständen möglich.
 

Tempo

Mitglied
Beiträge
251
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Nein, wird leider nicht finanziert.
 
Costinero

Costinero

Spezialist
Beiträge
108
Wohnort
Bischofferode - Eichsfeld
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Sprich doch einfach mit Deinem KFB!!!
Ist denn der Preisunterschied zwischen den beiden Geräten so groß, bzw. auch bei den unterschiedlichen Umbauten?
Vllt. ist er ja recht gering und durchaus verschmerzbar?!
 
Gatto1

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Hallo Tempo,

red doch einfach mit dem Möbelhaus. Solange die Küche noch nicht produziert ist, können die meistens noch etwas machen.

Wenn der Kühlschrank nur eine Nummer größer/kleiner ist, sollte sich der Mehrpreis in engen Grenzen halten.
Darüber hinaus hat Dein Küchenstudio sicherlich auch nur den Einkauf des letztlich wirklich verkauften Kühlschrankes bei der Kalkulation zugrunde gelegt. Sprich: wenn von Anfang an der größere Kühlschrank berücksichtigt worden wäre, hättest Du mit Sicherheit auch von vornherein etwas mehr für Deine Küche zahlen müssen.

Fehler passieren und gemeinsam findet man immer eine Lösung.
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Hallo Tempo,

auch bei uns waren nach Abschluß des Kaufvertrages noch Änderungen aller Art möglich.

Besseres Kochfeld, größerer Kühlschrank - was auch immer.

Aber ich hätte nie erwartet, dass ein mehr an Luxus, der uns nachträglich eingefallen wäre, für uns dann kostenlos gewesen wäre.

Es sei denn, man hätte mich getäuscht, indem man mir vorgekaukelt hätte, es wäre der größere Kühlschrank im Angebot drin, was er dann doch nicht ist oder Ähnliches. Was aber nicht der Fall war.

Sprich' doch mal und lass' uns wissen, was rauskam!
 

Tempo

Mitglied
Beiträge
251
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Hallo Tempo,

auch bei uns waren nach Abschluß des Kaufvertrages noch Änderungen aller Art möglich.

Besseres Kochfeld, größerer Kühlschrank - was auch immer.

Aber ich hätte nie erwartet, dass ein mehr an Luxus, der uns nachträglich eingefallen wäre, für uns dann kostenlos gewesen wäre.

Es sei denn, man hätte mich getäuscht, indem man mir vorgekaukelt hätte, es wäre der größere Kühlschrank im Angebot drin, was er dann doch nicht ist oder Ähnliches. Was aber nicht der Fall war.

Also bei mir verhält es sich so, daß ich zuvor klar kommuniziert habe, welchen Kühlschrank ich will - mir aber bei der Durchsicht der Aufstellung nicht aufgefallen war, daß dort ein anderer eingetragen ist.
Mein Fehler, will ich gar nicht verhehlen.

D.h. ich will eigentlich nachtäglich mehr Luxus sondern stelle fest, daß der Verkäufer (und ich natürlich) hier einen Fehler gemacht hat.

Da ist es dann schon ärgerlich, wenn sich durch sowas der Kaufpreis, den ich mir als Limit gesetzt habe (darüber hätte ich eigentlich nicht mehr unterschrieben), höher ausfällt.

Viel wird das (hoffentlich) nicht sein, deshalb kann (und muß) ich wohl damit leben.



Grüße Tempo
:-)


PS
Ich hoffe, daß das nun der letzte Fehler gewesen ist.

Zuvor wurden mir auch schon mal falsche (zu niedrige Preise) bei Geräten genannt, die dann bei Vertragsabschluß aber "im Paket" keine wirkliche Rolle gespiel haben.
D.h. um meinen "Zielpreis" zu erreichen, hat das Studio irgendwo anders Preise gesenkt.

Aber nach 2 vermeidbaren Fehlern in Folge schwindet etwas das Vertrauen in die Kompetenz des Verkäufers/Studios.

Deshalb wäre ein Rücktritt vom Kauf eine Option gewesen - aber nicht wegen dem Geld, da das Konkurenzangebot von sich aus höher lag.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Nun rede doch erst mal mit dem Verkäufer, bevor Du die wildesten Spekulationen anstellst. Wenn der Verkäufer Dich bislang fair behandelt hat (und den Anschein hat es ja), dann wird er Dich auch jetzt nicht über den Tisch ziehen.
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Dennoch macht das den Eindruck, als wenn der Verkäufer nicht ganz bei der Sache wäre.... etwas zerstreut der Gute... ;D

ich denke auch, dass Du mit Ihm sprechen solltest, bevor Du die Raketen aus dem Keller holst...

mfg

Racer
 

Tempo

Mitglied
Beiträge
251
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

ich denke auch, dass Du mit Ihm sprechen solltest, bevor Du die Raketen aus dem Keller holst...

Hab' mich schon gemeldet.

Ist mir ohnehin klar, daß ein Rücktritt aus diesem Grund nicht möglich und sowieso übertrieben wäre.



Dennoch macht das den Eindruck, als wenn der Verkäufer nicht ganz bei der Sache wäre.... etwas zerstreut der Gute...
Den Eindruck das der Verkäufer nicht immer ganz bei der Sache bzw. zum Teil etwas überfordert ist, hatte ich latent auch schon früher.

Nur dachte ich das liegt daran, daß ich mit ziemlich konkreten Vorstellungen gekommen bin und jemand der nicht so "im Thema drin ist" wie ich, natürlich erst mal braucht, sich einzuarbeiten.
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

was ist der Grund, bei einer solchen Person, die offensichtlich, sagen wir mal freundlich, nicht ganz so kompetent wirkt, dann einen Vertrag zu unterschreiben, wenn man sich nicht sicher sein kann, ob der das auch managen kann ???

oder bist Du von Beruf Gefahrensucher und liebst das Risiko??? ;D;D

mfg

Racer
 

Tempo

Mitglied
Beiträge
251
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

was ist der Grund, bei einer solchen Person, die offensichtlich, sagen wir mal freundlich, nicht ganz so kompetent wirkt, dann einen Vertrag zu unterschreiben, wenn man sich nicht sicher sein kann, ob der das auch managen kann

Ca. 1000 Euro Preisunterschied zum Angebot der Konkurenz.

Wenn es sich nur um ein paar Hundert Euro gehandelt hätte, aber 1000 Euro sind schon recht viel, wie ich finde.

Eigentlich waren es sogar noch deutlich mehr (ca. 1500 Euro) aber da sich Geräte "urplötzlich" verteuerten, schrumpfte der Abstand.

Ich hatte mir ein Preislimit gesetzt und dies dem Verkäufer dann auch mitgeteilt. Dann fing etwas die Rechnerei an und mein Limit wurde erreicht.

Schlauer wäre es gewesen, nach diesen Vorzeichen doch nicht zu unterschreiben.
Kann das nur mit einem kurzfristigen Blackout erklären.:-[
Und nach etlichen Monaten Planerei und Rumrennerei wollte ich endlich Nägel mit Köpfen machen.

Na ja, hinterher ist man immer schlauer.

Wobei, wenn jetzt alles glatt geht, kann ich mit meiner Entscheidung leben.
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Ich verweise auf meine Signatur und frage mich, ob Du bei den Angeboten denn auch wirklich Äpfel mit Äpfeln verglichen hast oder waren es doch eher zum Schluß holländische Tomaten, hauptsache der Preis stimmt... ???

mfg

Racer
 

Tempo

Mitglied
Beiträge
251
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Ich verweise auf meine Signatur und frage mich, ob Du bei den Angeboten denn auch wirklich Äpfel mit Äpfeln verglichen hast ...
Definitiv.

2 x das selbe Küchenmodell mit den gleichen Geräten.
Etwaige Unterschiede (bei der DAH und APL) habe ich gegengerechnet.

So daß ich eben auf die 1500,- Differenz gekommen bin.
Ohne dieses Gegenrechnen lag das andere Angebot sogar auf den ersten Blick 2000 Euro höher. Das war mir einfach zu viel.

Ich muß dazu sagen, daß ich die Küche selber geplant habe und mit entsprechenden Zeichnungen und Vorgaben zu den Küchenstudios bin.

Ich habe mich im Laufe der Planung auf von der Idee verabschiedet, die Geräte im Netz billger als im Studio zu erwerben - obwohl das Küchenstudio dieses mitgemacht hätte. D.h. ich zahle von mir aus schon teilweise deutlich mehr.

Auch weil sicher viele Studios sich über die Marge der Geräte finanzieren (könnte ich mir vorstellen).
Ich hätte es von meiner Seite als unfair empfunden, wenn das Küchenstudio die ganze Arbeit hat und am Ende nur an den Möbeln verdient.


Egal, ich werde das jetzt so handhaben, daß ich verstärkt auf Fehler im Angebot, Aufmaß etc. achte.

Zu überlegen wegen behebbarer Fehler vom Kaufvertrag zurück zu treten ist doch etwas überzogen von mir gewesen, das sehe ich jetzt ein. Auch wenn mich natürlich ärgert, daß Mehrkosten da wahrscheinlich an mir hängen bleiben.


Grüße
Tempo
:-)
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Tempo, nichts für Ungut, für nachvollgende Leser dieses Threads musste die Frage einfach gestellt werden...;-)

Offensichtlich war der erste Verkäufer etwas kompetenter ??? !

Erklärt sich dann auch warum der Zweite nur über den Preis die Küche verkauft, weil er sonst kein Land sieht....

mfg

Racer
 

Tempo

Mitglied
Beiträge
251
AW: Küche bestellt und Fehler im Angebot festgestellt - was nun?

Tempo, nichts für Ungut, für nachvollgende Leser dieses Threads musste die Frage einfach gestellt werden...;-)
Ist schon in Ordnung. :-)

Offensichtlich war der erste Verkäufer etwas kompetenter ??? !
Offensichtlich.

Aber diese doch recht große Preisdifferenz war nun auch ein Argument.

Grüße
Tempo
 

Mitglieder online

  • moebelprofis
  • K.A.
  • soulreafer
  • Bodybiene
  • Opalfee
  • Elba
  • schokonuß
  • SanniK
  • mozart
  • Helmut Jäger
  • Wolfgang 01
  • thermoman
  • Kiwip
  • russini

Neff Spezial

Blum Zonenplaner