Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

gentlejack

Mitglied

Beiträge
24
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

Samy, darfst gerne mein Halbwissen korrigieren ;-) Direktbeschichtet = Melaminkrams... Das Halbwissen erweitert sich stetig ;D

Wäre meine zweite Wahl (nach Schichstoff) gewesen, aber irgenwo im Forum hattest du mal gemeint, dass für (Hoch-)Glanz Schichtstoff recht gut ist, aber melaminbeschichtet nicht wirkich taugt. Also wird es nun Schichtstoff Hochglanz.

Mir ist allerdings bei Schichtstoff im Küchenstudio (Häcker 2020 sonnengelb) schon eine leichte Unruhe aufgefallen... Vielleicht aber auch nur deshalb, weil ums Eck eine Acrylküche stand, die wirkte noch etwas besser. Mir persönlich gefällt Schichtstoff trotzdem sehr gut. robust, preislich im Rahmen, und zieht den Dreck nicht so an...
 

möbelfuzzi

Mitglied

Beiträge
41
Wohnort
82362 Weilheim
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

....also, soweit ich weiß ist eine lackierte Oberfläche eben eine Lackierte Oberfläche. Bei kleinen Kindern, die da schon mal mit nem Siku Auto ran gehen, kann ich beschädigte Oberflächen mit einem Ausbesserungsstift (gleich mitbestellen) auch selbst ausbessern. Lackoberflächen sind billiger als furnierte oder massive (die ja eh nicht in Frage kommen). Direktbeschichtet heiß meines Wissens oft für eine Schichtstoffoberfläche. Gut daran zu erkennen, das die Fronten einen 4 seitige Dickkannte haben. Die sind sehr strapazierfähig. Kann man sich ein wenig wie ne Resopal Arbeitsplatte vorstellen. Direktbeschichtet kann auch eine Folie sein. Blos die Finger weg von Folie !! Die Fronten können bei einem "billigen" Hersteller schon mal komplett (nach der Garantie ) abfallen !!! Ganz schlecht zu ergänzen (...Alno Küche nach 30 Jahren...)!!! Die Schichtstoff Fronten sind die besseren als Folie und oft auch billiger als Folie........
 

Flyboy

Spezialist
Beiträge
421
Wohnort
Sassenberg
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

Also, jetzt noch einmal zum besseren Verständnis warum keine Impuls mit Neff oder Miele oder anderen Geräten.
In den meisten fällen wird ja wohl Impuls oder Pino mit den Geräten vermarket die auch in dem Katalog vorhanen sind-in der Regel Whirpool Ignis oder Bauknecht .
Wer also eine Impuls plant und andere Geräte einplant ausserhalb des Kataloges wird immer für den Kunden einen zu hohen Preis bekommen weil die Geräteblöcke den Fremdgeräteanteil nicht mit verrechnen.
Diese Küche in der Grösse ist für einen Hersteller wie Impuls nicht geeignet-unabhängig von der Qualität sondern weil hier zu viele Holzteile enthalten sind die man mit einem anderen Hersteller günstiger bekommt.
Wer mit der Blockverrechnung arbeitet weiss was ich meine.
Wenn ich die ganzen Auszüge sehe würde ich sofort eine Alno oder Schüller oder Nolte rechnen.
Ich vergleiche auch nicht Alno mit Impuls sondern weiss aus meiner Erfahrung ab wann sich Imp/Pino nicht rechnet.


Gruß Flyboy
 

jelena-ally

Mitglied

Beiträge
215
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

OK Flyboy, das relativiert Deine Aussage doch ein bisschen und ist nachvollziehbar.;-)

Bei uns war Bauformat mit Neff aber durchaus günstiger geworden als teureres Holz mit Neff - preislich vergleichbar war da dann nur noch Nobilia mit Bosch .

Liebe Grüße von Nina :-)
 

shopfitter

Team
Beiträge
2.130
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

Hallo,

Zum Glück gibts auch Studios, die jenseits der Blockverrechnung dem Kunden vernünftige, seinen Wünschen entsprechende Angebote machen können.
Sicher fällt da mancher Hersteller aus dem Raster;
die Methode durch vereinfachte Betriebs und Vertriebstrukturen den Kunden zur Kompromisentscheidung zu überreden, kann nicht immer klappen.:-\
 

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

@samy
Ansonsten unterscheidet sich auch die Optik, was speziell bei glänzenden Oberfklächen auffällt. Schichtstoff nennen manche Hersteller abstufend "glanz" statt "hochglanz", weil Lack ein wenig brillianter wirkt und, gegen das Licht betrachtet, DAS finde ich nun wieder überhaupt nicht... die Schichtstoff-Hochglanz-Materialien sind heute wirklich Hochglanz und können nur von den wirklich allerbesten Lackflächen noch übertroffen werden

Samy, ich kenne keine super Hochglanz Schichtstofffronten.

Hast du das evtl. jetzt mit Acryl verwechselt? Das kommt dem Lack schon sehr nah, oder sieht ggf. besser aus.
 
Beiträge
7.460
Wohnort
Schorndorf
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

Cooki;55210Samy, ich kenne keine super Hochglanz Schichtstofffronten.
Hallo Cooki,
Ich hatte vor kurzem hier die neuen HG-Schichtstoffe von Thermopal in der Hand (DIN A 4). (Liegen grade im Auto vom letzten Kundenbesuch)
Von Fundermaxx habe ich via Speedmaster die neuen Hochglanz-Schichtstoffe in 10x5cm Mustern.
Beides wirkt TOP, ich denke ähnlich gut wie Lack.

Hast du das evtl. jetzt mit Acryl verwechselt? Das kommt dem Lack schon sehr nah, oder sieht ggf. besser aus
Da meine Hochglanzbabys bisher ausschliesslich Acryl waren... halte ich die schon noch auseinander;-)
Ich glaub ich hol mal welche hoch und versuche, die zu knipsen....
*winke*
Samy
Also ich bin erstmal begeistert, klar... es ist nicht die höchste Form von HG, kostet dafür auch nur 25% von Acryl (mein EK) und scheint mir um Klassen unempfindlicher
 

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

Da meine Hochglanzbabys bisher ausschliesslich Acryl waren... halte ich die schon noch auseinander;-)
Ich glaub ich hol mal welche hoch und versuche, die zu knipsen....
*winke*
Samy

Davon bin ich auch ausgegangen, aber gibt ja auch mal Verschreiber. ;-)

....... und, versuch mal Fotos zu machen ist einen:clap:wert
 
Beiträge
7.460
Wohnort
Schorndorf
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

Mal 5 Bülderln von DIN-A4 grossen Mustern
Graphitschwarz, Weinrot und Olive...
die 2 letzteren auch mal versucht über die Fläche zu knipsen.
Ich finde, die dürfen sich Hochglanz nennen, auch wenns keine hundertprozentigen Spiegelglanz-flächen sind.
*winke*
Samy
Das sind halt bei ner Küche wie der letzten 2000,- im EK weniger
 

Anhänge

  • HG-Graphitschwarz.jpg
    HG-Graphitschwarz.jpg
    27,1 KB · Aufrufe: 130
  • HG-olive1.jpg
    HG-olive1.jpg
    37,5 KB · Aufrufe: 117
  • HG-olive2.jpg
    HG-olive2.jpg
    41,4 KB · Aufrufe: 110
  • HG-weinrot1.jpg
    HG-weinrot1.jpg
    25,3 KB · Aufrufe: 119
  • HG-weinrot2.jpg
    HG-weinrot2.jpg
    33 KB · Aufrufe: 105

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

Für Schichtstoff spiegeln die wirklich sehr gut !!!

Regal kommt scharf rüber !! Samy, selbst gebaut? :kfb: ;D
 
Beiträge
7.460
Wohnort
Schorndorf
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

Ach Du grüne Neune.... sieht man mein kreatives Chaos (Frauchen nennts schlicht "Saustall")
Ja, mal bissken Reste verwertet;-)
*winke*
Samy
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.958
Wohnort
Barsinghausen
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

Samy, Du weißt doch: nur dumme Leute halten Ordnung, Intelligenz findet sich auch im Chaos zurecht ;D
 

floete

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

ersteinmal danke für die nun doch zahl- und hilfreichen Beiträge.
Mittlerweile hatte ich auch noch mal einen Termin im Küchenstudio (die mit der Schmidt Küche..). Und ich denke nun, dass wir dort unsere Küche bestellen werden.
Ab Oktober gibt es wohl auf die Küchenserie die wir ausgesucht haben (Studio brillante) 25% Rabatt + 3% Skonto. Ich denke das kann sich sehen lassen. Zudem hat uns die Inhaberin angeboten ihre kompletten Ausstellungsgeräte von Miele , Ende des Jahres, zu kaufen. (da wechselt sie wohl immer das gesamte Sortiment). Das bedeutet für uns wir bekommen Kühlschrank, Induktionsfeld, Backofen und Spülmaschine für 2500€. Wir finden das ein sehr gutes Angebot...

Ich hoffe nun dass STudio brillante wirklich eine Direkt beschichtet Front ist....
 

neko

Mitglied

Beiträge
2.284
Wohnort
München
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

kreatives Chaos (Frauchen nennts schlicht "Saustall");-)

"If a cluttered desk signs a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?"

-- Albert Einstein


(Wenn ein unordentlicher Schreibtisch für einen unordentlichen Geist steht, für was steht dann ein leerer Schreibtisch? - sehr frei übersetzt)
Frag sie, ob ihr ein leeres Regal lieber wäre ;-)

neko
 
Beiträge
7.460
Wohnort
Schorndorf
AW: Küche aus dem Küchenstudio oder aus dem Möbelhaus?

*grins* @ Neko....
Frauchen... jene unglaubliche Schwäbin, die seit runden 35 Jahren die doch zahlreichen Macken eines gewissen Schreiners...
-erträgt
-erduldet
-seufzend hinnimmt ??
...
hat ein Berührungsverbot in jenem Zimmer
und so siehts dort auch aus;D

Männer brauchen ein Refugium... !!!

Samy
cooler Spruch jenes *dings=nochmalwas im Quadrat-Erfinders*
ES LEBE DIE REALTIVITÄT
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben