1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche auf kleinem Raum für neues EFH

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von tomtom84, 27. Jan. 2015.

  1. tomtom84

    tomtom84 Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2015
    Beiträge:
    6

    Hallo allerseits,

    ich war begeistert von dem regen Austausch, was die Planungen betrifft. Gerne würde ich schauen, ob bei meinem ersten Entwurf auch noch der ein oder andere Makel besteht.

    Trotz einiger Schwierigkeiten mit dem Alno Planer hoffe ich im Anhang aussagekräftige Bilder und Grundrisse zu haben.

    An Geräten stünden im Moment diese zur Diskussion:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    -Optik + Bratenthermometer
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    -passend zum Ofen
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    -günstig + breit + direkte Ansteuerung der Felder
    Neff KG 835 A2 Einbau Kühl-Gefrier-Kombination
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|



    Dieses Bild dient nur zur Veranschaulichung des Raumes.

    Ich hoffe vorerst alles mit dabei zu haben und freue mich auf feedback. :-)

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180 und 165
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 86
    Fensterhöhe (in cm): 50
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    86
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wie häufig wird gekocht?[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: IKEA
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Bosch,Neff
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-

    ----------------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    vermaßter Gesamtgrundriss:

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Feb. 2015
  2. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Tomtom und herzlich wilkommen im Forum.

    Ich verstehe nicht ganz deine Angaben.

    Einmal schreibst du IKEA als Hersteller, wählst aber die 86cm Option im Planer. Der IKEA Korpus ist schon 80cm, die Füsse 8cm und die AP, wenn nicht Stein 4cm = 92cm min.

    Ihr seid beide gross genug für ein 6er Raster (wenn nicht IKEA), dh der Korpus ist dann meist 78cm hoch.

    In der Checkliste schreibst du als BRH 86cm, im Planer 92cm. Was stimmt?

    Ansonsten finde ich deine Idee gut, man kann sie aber etwas verbessern.

    ZB hast du 2 Eckunterschränke eingeplant, die nicht unbedingt die beste Lösung sind. Wenn du in der Ecke mit einer toten Ecke beginnst, dann

    GSP-60er Spüle-40er MUPL-80er US Blende

    bleibt dir eine schöne AP Fläche von min 150cm (die Blende planrechts wird relativ breit, wenn es IKEA sein soll). Die ganze Zeile habe ich 10cm vorgezogen, weil sich das aus der Raumbreite ergibt. schön ist es, wenn die AP in die Fensterbrüstung reinläuft:

    10cm AP Überhang-60er Fensterseite-130 Abstand zur 60er Halbinsel, die auf Wandhöhe endet.
    Rückseitig der Halbinsel 2 x80er US in Normaltiefe oder dieseleb Breite aber tiefenreduziert, ca 37cm.

    Unter der toten Ecke der Halbinsel passt ein 60er US, der von der Rückseite der Halbinsel zugängig ist.

    Hat IKEA Rolloschränke? Zwischen Rolloschrank und den HS habe ich ein Regal gesetzt, weil in der Zeile 15cm übrig bleiben. Das geht bei IKEA nicht, weil IKEA ein 20er Breitensystem hat.

    Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 319901 -  von Evelin - Tomtom1.JPG Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 319901 -  von Evelin - Tomtom2.JPG Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 319901 -  von Evelin - Tomtom3.JPG Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 319901 -  von Evelin - Tomtom4.JPG
     

    Anhänge:

  3. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    78655 Dunningen
    Sorry, mir erschliest sich der Sinn des Grundriss nicht ganz. Einfach mal so nachgefragt um ein Gesamtbild zu bekommen.

    Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 319908 -  von Snow - Grundriss.JPG
     
  4. tomtom84

    tomtom84 Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2015
    Beiträge:
    6
    Vielen Dank Evelin! Dein Beitrag hat mir schon unheimlich geholfen. Ich kenne jetzt die Tücke mit den Höhen und den Rastern und hab mich über tote Ecken belesen. ;-)

    Angedacht war im Küchenstudio die 86er (haben wir auch aktuell), aber mit IKEA fällt das ja flach. Und es sieht sehr nach IKEA aus- Qualitativ kann ich keinen Unterschied zu den normalen aus dem Küchenstudio feststellen und preislich ist es eben eine andere Liga. Negativ ist, dass sich wohl nicht alles so umsetzen lässt- wie der Rolloschrank.

    Habe den Plan jetzt nochmal etwas angepasst:
    [​IMG]

    Den Grundriss habe ich heute entsprechend mit dem Architekten geändert. Also 137 in der Breite (Rohbaumaß) und die Fensterhöhe auf 87 gesetzt (für die AP). Die Ecke an der Halbinsel gleiche ich dann mit der AP aus, da die ja eh extra tief werden muss.

    Die Spüle gefällt mir an der rechten Seite besser, um daneben eine breitere Arbeitsfläche zu haben. Den Eckschrank finde ich für die Töpfe etc. auch praktisch. Die Hochschränke werden sicher nur 200 bis 220 wegen der Deckenhöhe von 247. Die Idee den Eckschrank danach durch einen gedrehten 60er zu ersetzen finde ich grandios. Passt das ohne weiteres innen? Danach würde ich zwei 80er Auszugschränke stellen und auf dem Linken das Kochfeld platzieren, weil auch da wieder AF daneben bleibt. So haben wir es aktuell auch - Kochfeld ganz am Rand der Zeile und anschließend ein Tisch. Die Spritzer halten sich in Grenzen. Für die Rückseite würde ich vielleicht doch die 39 (?) tiefen Schränke nehmen und Glasfronten wählen- das wirkt nicht so wuchtig. Wäre die Aufteilung so auch okay?

    [​IMG]
    Die vier Fronten sollten aus Glas sein- wie die der Hängeschränke.
    [​IMG]
    Hier stimmen die vordersten Schränke mangels Unkenntnis natürlich auch nicht. :-)

    Gibt es solche Rolloschränke irgendwo einzeln zu erwerben? Vielleicht dazu passend? Und nicht für den Preis eines neuen Fernsehers? :-)

    ____

    @ Sigi:

    Die Grundrisse sind von mir erstellt- deswegen auch die wüsten Türanschläge etc. Der Architekt liefert erst die abgeänderten. Und du hattest es ja fast. HWR, Eingang/Flur, WC und Büro mit Schiebetür hinter der Treppe. Ist etwas schlecht zu erkennen.

    ____

    Kann mich noch jemand bei der Dunstesse beraten? Ich hätte (nach vielem Lesen) gern Abluft. Gern auch mit externem Motor. Geht das über den HWR nebenan und dann nach draußen? Oder zu weit und zu viele 90° Winkel(2)? Oder direkt über der Festverglasung raus? Oder einfach Umluft?

    Habt vielen Dank. ;-)
     
  5. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    warum die AP auf 87cm, wenn deine US höher werden (IKEA)?

    Das Kochfeld ganz am Rand w"re def. nicht meine Wahl zumal man schnell mal einen Pfannengrifff rewischt und das Teil ist am Boden. Du hast dann keinen Tisch mehr anschliessend.

    Der GSP ist dann besser rechts der Spüle aufgehoben, denn die geöffnete Tür stört niemanden.

    Du hast den MUPL entfernt. Warum? das ist das angenhemste in einer küche, nie mehr bücken.

    Der Eckschrank soll was genau beinhalten? 2 x Fachboden oder so eine pullout Technik?

    Glas OS können unschön aussehen. Beispiele

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Jan. 2015
  6. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    worauf bezieht sich das?

    der Raum ist länger geworden, 311cm jetzt oder?

    Ich habe deine Planung nach deinen Wünschen geändert. Du musst damit leben, es wäre nicht meine Wunschküche. Zu unpraktisch und gefährlich.

    Die grüne Fläche ist die geöffnete GSP Tür.

    Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 320250 -  von Evelin - Tomtomwunsch1.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Jan. 2015
  7. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    ich würde die Fensterzeile so machen

    von planoben beginnend
    Blende
    GSP
    60er US Spüle
    40er US MUPL
    80er US
    20er US
    tote Ecke

    auf der Kochfeldseite 2 x 80, das Kochfeld versetzt über die 2 US, so dass links vom Kochfeld noch ca 40- 50cm Platz bleiben.

    Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 320251 -  von Evelin - Tomtom21.JPG Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 320251 -  von Evelin - Tomtom22.JPG Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 320251 -  von Evelin - Tomtom23.JPG
     

    Anhänge:

  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Wenn das geht, würde ich die Küche 25cm breiter machen und die Insel frei im Raum stellen. Die Ecke an der Insel, finde ich optisch wenig ansprechend...

    Kochfeld an den Rand setzen ist gefährlich, zu schnell kann man mal an einem überstehenden Griff hängenbleiben und einen heißen Topf runtereißen.
    ...und Kinder haben so, eine zusätzliche Möglichkeit, auf das Kochfeld zu greifen...

    Mit Ikea müsst ihr die Insel tiefer planen, 63cm Planmaß für die vorderen U-Schränke und 39cm für die rückseitigen Schränke.
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    Hallo Tom,

    für mich ist das Konzept auch noch nicht stimmig.

    Bevor ich zur Küche komme, ein Frage noch zum Grundriss: warum diese kleinen Wurmfortsätze im WC und im Arbeitszimmer? Nicht lieber die Wände einfach grade durchziehen (roteStriche)? Ist deutlich einfacher für den Trockenbauer/Maurer, also auch billiger.

    Zur Küche:
    "Haben wir jetzt auch so" ist eigentlich kein Argument, denn man kann Gewohnheiten überdenken (Kochfeld am Rand) oder sollte sie wirklich überprüfen. Daher: ermittelt doch mal gründlich die benötigte Arbeitshöhe des Hauptkochs. Falls das die 165cm große Person ist, dann kann der größere sich immer noch ein dickes Schneidbrett nehmen. Falls das die größere Person ist, kann man über zwei unterschiedliche Arbeitshöhen nachdenken.
    Anleitung zum Ermitteln der richtigen Arbeitshöhe:
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert.
    Manche Arbeiten wie Teig kneten mögen auch eine etwas niedrigere Arbeitshöhe.
    Erst wenn ihr die genaue gewünschte Arbeitshöhe kennt, sollte man die Brüstungshöhe festlegen. Und dann am besten gleich so, dass die Brüstungshöhe ab fertigem Fußboden (!) genau so ist, dass die Arbeitsplatte ins die Fensterlaibung hineinlaufen kann. Kommt also auch auf die Stärke der Arbeitsplatte an.

    Dann zum Plan: ich denke, eure Kochhalbinsel wird euch schnell nerven, da ihr mit den Einkaufstaschen oder zum Getränke holen immer erst um die Kochinsel herumlaufen müsst.
    Vorschlag: separate Halbinsel, die an die planrechte der doppelten Terrassentür geschoben wird. Dann muss der linke Flügel derjenige zum Öffnen sein, denn ich verstehe, dass ihr vermutlich die symmetrische Außenansicht nicht ändern wollt. Diese Halbinsel verschafft dem Treppenantritt auch mehr Platz.

    Hier mal nur als Skizze. Mal schauen ob mir gleich die Zeit zum Umsetzen im Alnoplaner reicht:
    Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 320284 -  von menorca - tomtom84.JPG

    Wollt ihr die Ikea-Küche eigentlich selbst aufbauen? Nur dann ergibt sich ein echte3r Preisvorteil. Aber ich kann nur warnen: das ist deutlich schwieriger und deutlich zeitaufwändiger als man sich das so vorstellt.* Wenn ihr den Liefer- und Aufbauservice bei Ikea dazukauft, könnt ihr gleich ins Küchenfachgeschäft gehen. Eine Bulthaup oder Poggenpohl wird das natürlich nicht ;-), aber Wellmann o.ä. sind solide Hersteller, bieten eine wesentlich größere Vielfalt an Schränken und die Verantwortung für den Aufbau liegt nicht mehr bei euch.

    *Ich bin nicht ungeschickt, hab sehr viele Ikeaschränke schon zusammengebaut, lese Aufbauanleitungen, und hab letztes Jahr eine simple Ikeaküchenzeile aufgebaut, ohne Ecke geschweige denn U. Seither: größten Respekt vor den Monteuren!!
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    So, hab mal umgekrempelt:

    Diese Fensterbänder sind ja schick, aber auch unpraktisch, denn zum Rausschauen sind sie ja in der falschen Höhe und man muss sich bücken.
    Deshalb habe ich dein Fensterband gegen zwei schmale hohe Fenster ausgetauscht. So kann das Kochfeld auf die Zeile, eine Wand- statt Insel-DAH ist günstiger, die Abluftführung muss nur ein Loch sein, ohne lange Abluftführung, Deckenabhängung usw (schon wieder Geld gespart).
    Die Zeile ansonsten übertief mit 75cm, 3x80 (Ikea) oder 80 - 90 - 80 (jeder andere Hersteller) Unterschränke nebeneinander.

    Durch die Ablösung der Halbinsel passt ein Vorratsschrank, am besten mit Innenschubladen, zusätzlich neben den BO-Schrank, was die nicht mehr vorhandenen Hängeschränke wett macht.

    Die Halbinsel dann mit 10 bis 15cm Abstand zur planobeneren Wand, so dass man gerade noch mit dem Wischer durchkommt. GSP, Spülenschrank mit Spüle ohne Abtropffläche, MUPL. Man verbringt übrigens deutlich mehr Zeit an der Spüle als direkt am Kochfeld.

    Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 320290 -  von menorca - tomtom84_mca_V2_A1.JPG Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 320290 -  von menorca - tomtom84_mca_V2_A2.JPG Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 320290 -  von menorca - tomtom84_mca_V2_A3.JPG Thema: Küche auf kleinem Raum für neues EFH - 320290 -  von menorca - tomtom84_mca_V2_G.JPG
     

    Anhänge:

  11. tomtom84

    tomtom84 Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2015
    Beiträge:
    6
    Danke²... hier passiert so viel. :-)

    Ich versuche die Fragen mal zu beantworten.

    • 87er BRH weil IKEA - Füße 8cm + Korpus 80cm = AP liegt bei 88cm auf -> 1cm Toleranz sollte doch stimmen oder!?
    • dementsprechend hat man ja auch keine Wahl mehr mit der Arbeitshöhe -> 91,6 ist das Minimum bei IKEA, aber auch voll ok für uns beide
    • die Breite ist jetzt 335 (hatte mich vertippt) - passend für die IKEA Aufteilung
    • den Müll würde ich im Spülenunterschrank unterbringen- da hab ich gängige Lösungen gesehen
    • Die Reihenfolge würde ich von dir aber nochmal abgucken:
      Blende
      GSP (da sieht man auch den leuchtenden Punkt am Boden, wenn er fertig ist)
      60er US Spüle
      80er US
      128er Ecke mit LeMons(?) Auszug -> die Ecke für Töpfe und Tupperware macht für mich Sinn
    • mit dem Kochfeld habt ihr mich überzeugt
      kann man das zwischen die 80er setzen?
      ansonsten 40-80(mit Kochfeld)-40
    • dass die Halbinsel an der Position nicht optimal für den Weg ist glaub ich gern- aber lieber weiter laufen, als die Insel direkt vor der Tür/Fenster
    • das Lichtband ist auch eher schicke Spielerei, als funktionaler Ausguck- aber das möchte ich nicht missen ;-) danke dir trotzdem für deine Mühen!!!!
    • aufbauen werde ich selber, bin mir aber der Herausforderung WIRKLICH bewusst und hole mir entsprechende Hilfe aus dem Freundeskreis
    • übrigens ist das erste Küchenangebot vom Planer ohne Lieferung und Aufbau trotzdem teurer als IKEA
    • und nochmal richtig viel teurer sind von ihm die E-Geräte
    • im Anhang habe ich nochmal den aktualisierten Grundriss vom Architekten - viel mehr ist dann aber auch nicht zu rücken
    • das WC ist mit 3m² zu groß- lieber kleiner und dahinter zwei Einbauschränke rein
    [​IMG]
     
  12. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    sorry, ich habe BRH mit AP Höhe verwechselt.
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    Ich begründe nochmal kurz, da ich das Gefühl habe, du hast dich innerlich eh schon entschieden und denkst über Alternativen nicht wirklich nach:

    Na klar gibt es praktikable Lösungen für Müll im Spülenschrank. In Millionen Küchen funktioniert das. Trotzdem ist die Lösung im MUPL nochmal deutlich bequemer! Zu deinen Posten Altpapier, Biomüll und Gelber Sack wird ja wahrscheinlich noch Restmüll dazukommen. Daher Bio- und Restmüll in einen oberen Auszug vom MUPL. Gelber Sack und Papier im Spülenschrank.

    Da es wohl doch sehr auf das Budget ankommt (Ikea mit Selbstaufbau) verstehe ich nicht, dass für dich das Argument der deutlich aufwändigeren Abluftführung plus der Mehrpreis für eine Insel-DAH so gar nicht zählt.
    In eurem gänzlich offenen Raum ist eine gute DAH auch wichtig, sonst hast du den Fettschleier schnell auf allen Möbeln. Noch dazu sind Inselhauben deutlich anfälliger für Querströmungen als Wandhauben, womit der Wirkungsgrad wiederum verringert wird.
    Falls Kochfeld doch in der Zeile: ihr könntet ja das Fensterband trotzdem haben und eine Flachschirmhaube in einen Hängeschrank verbauen. Kochen vor einem Fenster ist in Forumsküchen mehrfach verwirklicht. Glasscheiben putzen sich genauso leicht wie Glasnischenrückwände ;-). Okay, und zusätzlich mal über den Rahmen schafft man auch.

    Das Argument mit dem Zustellen von knapp einem Viertel der Terassentürfläche kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, da immer noch die eine ganze Tür (schneller Zugang zum Garten und umgekehrt) plus quasi ein Fenster als Lichteinlass übrig bleibt. Zusätzlich kommt Licht durch die große Terrassentür neben dem Esstisch und der weiteren bodentiefen Fenster am anderen Ende der Wand, und das Fensterband. Der Raum wird das quasi nicht merken. Auch so eine Lösung wurde hier schon mal erfolgreich umgesetzt (vielleicht finde ich die Küche, dann zeig ich sie).

    Die Terrassentür neben dem Esstisch würde ich als Schiebetür gestalten, damit kein Türflügel (ein Meter breit?) den Esstisch einengt; andernfalls rückt der Esstisch wahrscheinlich zu nah an die Treppe.
     
  14. Tanja.Bee

    Tanja.Bee Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2014
    Beiträge:
    369
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    Danke, Tanja, genau die war es! *2daumenhoch*

    Und ich sehe dort, dass die Halbinsel direkt an die Wand gestellt wurde, nur vor der Terrassentürlaibung besteht der Zwischenraum (wäre übrigens ein perfekter Abstellplatz für ein Tablett).
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    Und noch ein Hinweis
    [​IMG]

    Fenster in der Küche wenigstens etwas schmaler, so dass von der 261 cm Wand unten bis zum Beginn des Fensters wenigstens die 60 cm Schranktiefe erreicht werden.

    Und, der 125 LeMans-Schrank von Ikea ... den solltest du dir mal genau ansehen. Ich halte den für gar nicht praktikabel und, was man nicht vergessen darf, er hat nur 2 Stauebenen. Mit einem 60er Auszugsunterschrank hast du bei Ikea mindestens 4 Stauebenen und damit den viel besser erreichbaren Platz.

    Überhaupt nicht gefällt mir die Halbinselform in deinen Planungen
    [​IMG]

    Wenn du dazu mal die Treppe mit einzeichnest, wird das ein ganz schön enger Durchgang in den Wohnbereich.

    Lösung wäre evtl. den HWR so zu verbreitern, dass die Wand planoben ca. 290 cm lang wäre .. also alles ca. 30 cm nach planrechts.

    Dann könnte die Wand vom HWR/Küche auch noch 10 bis 20 cm weiter nach planunten.

    Halbinsel würde dann mit der HWR-Wand zum Flur abschließen.
     
  17. White Tiger

    White Tiger Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2013
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Nahe Augsburg
    Ja, Annette - ein Tablett dort zu abzustellen ginge auch - konnte ich aber im übertiefen Auszug in der Insel unterbringen. Ich habe dort meine Sockelleiter aus der alten Küche versteckt :-). Ich würde diese Lösung jederzeit wieder so machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Feb. 2015
  18. tomtom84

    tomtom84 Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2015
    Beiträge:
    6
    Hallo ihr Fleißigen... verzeiht die späte Rückmeldung. Wir haben inzwischen nochmal lang und breit über die Küche gegrübelt und wirklich nochmal alle Varianten durchgespielt (geplant, hineinversetzt, davon geträumt. :-) )

    Das kam dabei heraus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Spüle ist auf die Halbinsel gewandert, das Kochfeld ans Fenster. Das macht die Sache mit der Abluft bedeutend einfacher und günstiger. Dass die Spüle mit eventuell dreckigem Geschirr zum Raum zeigt ist das geringere Übel (erfahrungsgemäß sieht es bei uns sauber aus :-) ). Die Eckschränke sind nun beide weg und auch die Glasfronten bei den Oberschränken- die 4 Türen Richtung Raummitte bekommen aber welche (das kann der Planer nur nicht darstellen). Was auch nicht dargestellt ist, sind die Passblenden, damit alles ausreichend Luft hat und passt.

    Der Bauantrag ist nun auch raus- also an den Raummaßen, den Fenstern und der Spülenposition lässt sich nicht mehr viel drehen. :-)

    Was mir noch nicht passt, ist die Arbeitsplatte- da gibt es bei IKEA nichts gescheites. Massivholz, Stein und Glas gefallen mir nicht, aber die laminierten Holzoptiken wirken oft billig. Gibt es einen empfehlenswerten Anbieter?

    LG, Tom
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    Wenn das eine Spülenhalbinsel wird, dann macht die aber nur Sinn, wenn du da nicht so eine große Spüle mit Riesenabtropffläche reinbaust. So hast du ja keine freie Arbeitsfläche mehr.

    Was passiert denn mit der Ecke unten links?
    [​IMG]

    Die Fensterform anzupassen kommt wohl gar nicht in Frage?
     
  20. tomtom84

    tomtom84 Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2015
    Beiträge:
    6
    Da hast du Recht... mehr als die 40 cm daneben und eben die 60 cm auf der Abtropffläche bleiben nicht. Man könnte die Spüle höchstens noch drehen, dass man die Abtropffläche + die 40 AP nebeneinander hat. Macht das Sinn?
    Im Moment haben wir auch nur 50cm zwischen Spüle und Kochfeld - man arrangiert sich damit.

    Fensterform wegen bündig zu den 60 tiefen Hochschränken?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ideen für Küchenplanung: günstige Küche auf kleinem Raum (8 qm) Küchenplanung im Planungs-Board 23. Mai 2016
Erste eigene Küche in kleinem Raum - keine Ahnung sucht nach Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 19. Feb. 2016
Warten Moderne Küche mit Sitzgelegenheit auf kleinem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 6. Jan. 2016
Familienküche auf kleinem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 6. Dez. 2015
Warten Küchenplanung auf kleinem Raum und 2 Fensterfronten Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2015
Unbeendet Unterstützung für Küchenzeile mit kleinem Budget Küchenplanung im Planungs-Board 17. Juli 2015
Küche mit Essbereich für Mietwohnung mit kleinem Budget Küchenplanung im Planungs-Board 24. März 2015
Fertig mit Bildern Küche mit Eßplatz in kleinem, verwinkeltem Raum Küchenplanung im Planungs-Board 7. Feb. 2015

Diese Seite empfehlen