Küche auf 14 qm

Tina78

Tina78

Mitglied
Beiträge
31
Hallo zusammen,
Nach 20 Jahren hat unsere Küche uns gute Dienste erwiesen, aber es wird Zeit für eine neue. Wir waren bisher in zwei Küchenstudios, der erste hat uns eigentlich nur die aktuelle Küche gegen eine neue ausgetauscht, was mir persönlich zu altbacken aussieht. Der zweite war etwas kreativer, er hätte in die Nische eine Arbeitsplatte eingebaut mit einer Sitzgelegenheit und einer Koch Insel ( alles auf einer Höhe), die Wand vom Abstellraum müssten wir dann nach hinten versetzen. Auf der Seite wo der Kühlschrank ist würde ein Backofen und die Spüle eingebaut. Was ich persönlich schöner finde, aber befürchte das der Raum noch kleiner wirkt, erst recht weil man dann wenn man die Tür reinkommt direkt am Esstisch steht. Der Raum mit 14 qm ist zwar nicht so klein, aber hier gibt es 2 türen, eine davon zum Abstellraum, Eine Balkontür und ein Fenster ! Die gestrichelten Linie die ihr auf der Skizze sieht ist variabel das heißt wir könnten die Mauer dort nach hinten versetzen. Momentan ist die ist der Abstellraum. Wir können die Anschlüsse für Wasser und Abwasser in der Küche anpassen. Wir selber sind leider auch nicht besonders kreativ, so dass ich hoffe dass man uns hier ein paar gute Ideen geben kann.

Vielen Dank schon mal

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 156
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 79
Fensterhöhe (in cm): 110
Raumhöhe in cm: 236
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 102 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
3 mal täglich, Nutzung wie üblich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 87-91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Momentan wenig Stauraum
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
-------------------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Gesamtgrundriss nach Küchengrundriss gedreht

Küche auf 14 qm - 361787 - 27. Dez 2015 - 12:21
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
:welcome: Hier im KF.
Sind die Wasseranschlüsse wirklich komplett flexibel?
Auf den ersten Blick würde ich den Abstellraum entfernen. Dort ist laut Skizze wenig Platz, da die Türe nach innen öffnet.
Von einer Kochinsel wird meist abgeraten, da die Haube teurer ist und man mehr Zeit an der Spüle verbringt.
 
Tina78

Tina78

Mitglied
Beiträge
31
Hallo, der Abstellraum ist 2,40 m lang , wir könnten ihn um die Nische verkleinern, damit man die Küche anders stellen kann Die Frage ist ob das Sinn macht ..... Die Anschüsse können wir überall im Raum neu legen
Im Küchenstudios hat er uns einen Herd von Bora angeboten , da wir der Dampf nach unten abgesaugt, man braucht dann keine Haube ! Wobei der Herr vom anderen Küchenstudios gesagt hat, dass dieses System nicht gut funktionier ! Keine Ahnung ob das eine Alternative ist ! Vielleicht hat ja jemand hier Erfahrungswerte !?

Viele Grüsse!
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Bora halte ich bei euch für eine schlechte Wahl, das klaut Platz im Unterschrank und Du benötigst eine übertiefe APL.

Ja, ich würde die Kammer verkürzen, dadurch gewinnt ihr etwas Platz im Raum und an der Zeile.
 
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Ja, dass hilft sehr. Leider ist jetzt die erste Planung von mir hinfällig, da der Zugang von der Küche aus ja bleiben muss. :-(
 
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Hier mal ein erster Entwurf mit versetzter Wand und Türe zur Kammer.
Als kleines U mit Aufteilung :
  • Wange
  • GSP
  • 90er Spülenschrank mit Einzelbecken
  • Ecke Rückseitig zur Kammer 60er Unterschrank
  • 50 MUPL
  • 90er Kochfeldschrank mit 80er Kochfeld in 1-1-2-2
  • tote ecke
  • BO mit Mikro hinter Lifttür
  • freistehender Kühlschrank
  • plus je zwei tiefengekürzten Schränke mit 39cm Oberschrank neben Fenster und Balkontür
Stauraum ist jetzt genug da und die Laufwege beim werkeln
Küche auf 14 qm - 361842 - 27. Dez 2015 - 21:07
bleiben kurz. Es ist zwar etwas wenig Arbeitsplatte zwischen Spüle und Kochfeld, aber deutlich mehr wie jetzt.
 

Anhänge

moebelprofis

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
3.523
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Alle drei Bora Systeme sind für sich gut und haben jedes für sich eigene Vorzüge.
Am besten hierzu am Objekt (also der funktionierenden Haube) beraten lassen.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
.. ich sehe nicht worin der Vorteil von Bora in dieser Konstellation liegen soll?
 
Tina78

Tina78

Mitglied
Beiträge
31
Hallo lincoln, sorry wenn Sie jetzt mehr Arbeit hatten....

Das ist ja der Wahnsinn wie schnell das ging ......ich versuche mich an dem Alno Küchenplaner, das dauert jedoch was länger ......
Die u Form finde ich super, aber der Kühlschrank sieht da irgendwie reingequetscht aus und der Schrank auf dem die Mikrowelle steht einwenig einsam .....was wäre wenn der Kühlschrank an die Wand stellt ? Ich finde halt so eine Kochinsel Lösung schön, klappt aber glaube ich nicht so gut in dieser Küche, oder ?
 
Tina78

Tina78

Mitglied
Beiträge
31
Hey Vanessa, der Herd von Bora würde nur zum tragen kommen, wenn man hier eine Kochinsel Lösung realisiert....
 
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Hi Tina, denke Dir die Mikrowelle da weg. Den Kühlschrank da zu platzieren ist ungünstig. Wenn jemand am Tisch sitzt geht er nicht mehr auf.
Da Türen ( zumindest bei mir ) fast immer aufstehen, ist der Kühli an dieser Position quasi versteckt.
Die Schränke seitlich dienen als zusätzlicher Stauraum und ich finde Sie überhaupt nicht deplatziert.
Eine Kochinsel sehe ich nicht in deiner Küche, da Du wahrschinlich nicht auf die Sitzplätze verzichten möchtest.
Eine vernünftige Insel sollte ca. 180 x 150cm haben. Wenn jetzt noch dein Tisch hinzukommt, müssten du klettern, um zur Speise zu kommen. ;-)
 

Schneeleopard

Mitglied
Beiträge
469
Das der Zugang zur Kammer verschoben werden sollte und die Tür ihren
Anschlag links in der Küche haben sollte ist, denke ich, klar.

Für eine Kochinsel braucht man mMn eine Inseltiefe von mindestens 80 cm
da der Herd nach hinten spritzt und neben und hinter dem Herd auch etwas
Sicherheitsabstand gegeben sein sollte.

Der Bora hat zu allen Nachteilen auch noch einen heftigen Preis. Hat man
euch den auch im Küchenstudio genannt?

Ich plane mal eine Küche mit zwei Zeilen und ohne Insel. Das ist vielleicht
nicht sehr kreativ und modern, aber ich plane Küchen immer so als wären
sie für mich selbst ;-)

Von der Funktion her könnte man die beiden Zeilen auch austauschen.
Die Zeile mit Herd und Spüle hat 75 cm Übertiefe.

Ach ja ... im Hochschrank bitte den BO dazudenken *schäm*

Kannst du uns die exakten Daten deines KS nachreichen? Oben hast du
ausgefüllt er wäre 102 cm hoch und davon wären die unteren drei Schubladen
fürs Tiefkühlen. Ist der schon vorhanden oder soll der neu gekauft werden?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
sheintz

sheintz

Mitglied
Beiträge
6
Wohnort
Willstätt
hallo Evelin, schöner Plan, aber wie machst du das mit der Tür in die Speisekammer ? ich denke man müsste dann das WC kleiner machen, oder ? damit man die Tür verschieben kann ?!

stefan
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Wenn man das Klo auf ein Minimum verkleinern könnte, wäre das natürlich prima für die Ess-Küche - den 14qm sind nunmal nicht üppig - nochdazu mit den vielen Türen...
 

Mitglieder online

  • tamali
  • charli
  • Elba
  • SanniK
  • Larnak
  • johnnyger
  • Nida
  • CatrinI
  • Shania
  • coja
  • 305er

Neff Spezial

Blum Zonenplaner