Kosten für Küchenumzug - Kosten plausibel?

Jojo_1979

Mitglied
Beiträge
15
Hallo liebe Küchen Community,

benötige für einen geplanten Küchenumzug euren Rat.

Wir werden umziehen und denken darüber nach unsere Küche (1 Jahr neu) mitzunehmen.
Daraufhin haben wir uns einen Kostenvoranschlag machen lassen und sind dabei fast umgefallen

ca. 2300€ für
- Küchenmontage (Aufbau ohne Anschluss der Geräte, Möbel bereits in der neuen Wohnung)
- 2 neue APL Schichtstoff mit 2,8m und 2,4m länge und 60er Tiefe
- Sockelleisten 5,5 m in Kunststoff
- 4 Wangen
- keine neuen Möbel, keine neuen Geräte

Ist das plausibel?

Ach ja, was nehmen wir mit:

1x Hochschrank 60er inkl- Kühlschrank
1x Hochschrank 45er
1x Hochschrank 60er mit Backofen
1x Geschirrspüler
1x Induktionsfeld (60er)
1x Dunstabzugshaube (60er)
1x Spülenunterschrank (60er)
3x Unterschränke mit Schubauszüge (2x 80er 1x 90er)
1x Hängeschrank
1x Spüle Blanco

Würde mich über ein paar Rückmeldungen freuen.
Besten Dank vorab

VG
Joachim



Checkliste zur Küchenplanung von Jojo_1979

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 178, 168
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 88
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: :
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : nicht notwendig
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nicht notwendig
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : nichts
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Kosten für Küchenumzug - Kosten plausibel?

Bei den Angeboten, die ich zur Zeit einhole (ein paar Schränke weniger), kostet die Montage im Schnitt ca. 800,- bis 900,- Euro. Heißt, bei Euch könnte das vll. schon bei 1000,- liegen. Ist ja der gleiche Aufwand wie bei Neukauf.

Arbeitsplattenpreise kenn ich nicht. Aber mit geschätzten 60,- /lfm (eher mehr) komme ich schon auf ca. 300,- bis 400,- und dazu kommen womöglich noch Eckverbindungen?

Sockelleiste.... Lass es mal 150,- sein. (?)

Was sind das für Wangen? Lackiert oder Kunststoff? Unterschränke oder für die Hochschränke? Die sind ja bei Einzelkauf sicherlich auch nochmal deutlich teurer, als im Paket mit Küche. Nach obiger Rechnung hättest ja max. 700-800,- Budget für die Wangen. Macht also ganz grob ca. 150,- bis 200,- pro Wange.

Hmmm... für mich klingt das schon halbwegs plausibel, je nach Möbelhersteller, Wohnort, Kalkulationsgrundlage des Monteurs usw. natürlich.
 

Jojo_1979

Mitglied
Beiträge
15
AW: Kosten für Küchenumzug - Kosten plausibel?

Hallo Andrea,

vielen Dank für schnelle Antwort.
Ich finde es halt komisch das der NP der Küchenmöbel ohne E-Geräte
bei 3300€ lag inkl. APL und Montage.

Nun soll ich für neue APL und Montage 70% des Neupreises zahlen?

Meine Kalkulation wäre wie folgt

Montage (2 Leute á 6 Stunden á 50€ = 600€) war beim ersten Aufbau nur 4h je Person.

Arbeitsplatte war neu 550€ für 4,5m also 120€/lfm macht nun 620€

Socklleisten neu für 5,5m = 150€

Wangen = Wandabschlussprofile = 150 €

Summe = 1500€ (45% vom Komplettneupreis ohne E-Geräte)

Irgendwie bekomme ich es noch nicht zusammen, lasse mir nun mal ein 2 Angebot machen.

VG
Joachim
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Kosten für Küchenumzug - Kosten plausibel?

Sag's doch gleich... ;-)

Da würde ich versuchen, die Küche dem Nachmieter/Käufer für 600,- bis 1000,- ohne Geräte zu verkaufen (je nach Zustand, Aussehen und Grundriss vll. möglich). Und dann in der neuen Wohnung gleich eine neue Küche hinstellen. Spart den Umzug und man hat vll. noch Verbesserungspotential.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Kosten für Küchenumzug - Kosten plausibel?

Ich schliesse mich Andrea an. Küchenmöbel vertragen Umzug ähnlich schlecht wie IKEA -Kleiderschränke *tounge*.

Wenn Du die Küche an den Nachmieter verkaufen kannst, wäre es besser.
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.719
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Kosten für Küchenumzug - Kosten plausibel?

Dafür das keine Geräte angeschlossen werden, sind die Montagekosten schon gut kalkuliert;-)
Wobei ich ja nicht weiss, aus welchem Material und wie gross die Wangen sind.
Ist der Händler des neuen Angebotes auch der der das Montageangebot erstellt hat?
Dann könnte man leicht annehmen, dass er lieber neue Küchen verkauft.;D
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Kosten für Küchenumzug - Kosten plausibel?

Da es hier offensichtlich nicht um eine Küchenplanung geht, habe ich das Thema mal zu den allgemeinen Aspekten der Küchenplanung geschoben.
 

Anton220

Mitglied
Beiträge
1
Hallo Jojo_1979

Eine Küchenmontage zb. in Berlin wird nach laufendem Meter berechnet (80€-130€).
zzgl. Zuzüglich der Montagegrundpauschale ca.100-150€. Bei jedem Firmen ist unterschiedlich. Ich habe selbst gute Erfahrung mit dem Fa. isdochegal. Hier kannst du mehr Information bekommen: tantegooglefragen
Viel Spaß)*top*

Werbung entfernt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mitglieder online

  • Gernelila
  • Landmadl
  • Elba
  • russini
  • regin
  • knoblauchpresse
  • Etaya
  • doppelkeks
  • Bodybiene
  • coanch
  • Magnolia
  • Michael
  • Conny
  • 46&2
  • Adebartax
  • reeneex

Neff Spezial

Blum Zonenplaner