Korpushöhe mit Griffleiste

CLAUSDYLAN

Mitglied
Beiträge
38
Hallo Community,
wie hoch wird am Ende ein 75cm höher Korpus, wenn dieser mit 2 Auszügen mit Griffleisten und einer 2cm APL bestückt werden soll? Sind das ganz einfach 77cm oder benötigt hier die obere Griffleisten noch Raum so das die finale Höhe höher als 77cm ist?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.456
Wohnort
Schweiz
Zum Korpus kommt immer die Sockelhöhe hinzu sowie die APL. Das wars. Die Sockelhöhe ist in einem gewissen Umfang wählbar.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.718
Wohnort
Ruhrgebiet
Wenn der Korpus (Herstellerspezifisch) 75cm ist bleibt dieser 75cm.
Die Arbeitshöhe ergibt sich durch die Addition von Sockel + Korpus + Arbeitsplattenstärke.
 

CLAUSDYLAN

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
38
Wenn der Korpus (Herstellerspezifisch) 75cm ist bleibt dieser 75cm.
Die Arbeitshöhe ergibt sich durch die Addition von Sockel + Korpus + Arbeitsplattenstärke.
Teilweise sieht es so aus als ob dünne APL über dem Korpus schweben. Daher kam meine Vermutung, dass hier die obere Griffleiste einer grifflosen Front noch ihre 2-3 cm zur Gesamthöhe dazu packt. Danke für die Antwort, es ist als nicht der Fall.
Was ist denn eigentlich als Sockelleiste minimal machbar um eine Küche noch montieren zu können?
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.806
@CLAUSDYLAN machbar ist alles, die Frage ist, ob Du wirklich eine Küche willst, bei Der Du die Türen aufmachen musst, um bis zum Sockel staubsaugen zu können, wo möchtest Du Deine Spülmaschine haben, wie sehen Deine Fußzehen aus, nachdem Du ein paar Mal ohne nachzudenken einen Auszug oder eine Tür schnell aufgemacht hast...
Geht es um die Optik oder hast Du besonderen Anforderungen an die Arbeitshöhe ?
 

CLAUSDYLAN

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
38
@isabella, es geht um die Optik, ich möchte meine Zehen in Zehfarbe behalten und nicht BLAU. Möchte halt nur keine 16cm Sockelleiste wie aktuell, 10cm sind schon wenig genug.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Michael

Admin
Beiträge
16.725
Aber 10cm sind doch quasi standard. Deine Frage klang eher danach was minimal möglich ist. Insofern war die Sorge um deine Zehenfarbe schon begründet. Sei froh, dass wir mitdenken. :rofl:
 

CLAUSDYLAN

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
38
Na da bin ich ja froh. Was ist den Minimum?... Hart am blauen Zeh vorbei ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

isabella

Mitglied
Beiträge
14.806
Minimum hängt davon ab :cool: z.B. Nolte stattet standardmäßig die Matrix900 mit Korpushöhe 90 mit einem 5 cm hohen Sockel aus. Das kann aber schon grenzwertig bei der Geschirrspülerauswahl werden. Rein theoretisch geht es auch ohne Sockel. Dann muss man halt gut aufpassen, wenn man Schranktüren aufmacht...
 

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
1.123
Wohnort
Wien
Servus!

Wir haben schon gut erzogene Kunden in unserer Branche.

Die fragen nach der minimalen Sockelhöhe oder generell, was ist das maximale Maß für xyz.

Ich sag dann immer, sagen Sie mir was das Ziel ist, das Sie sich wünschen, und dann schauen wir, wie wir das erreichen.

Nicht vorher im Katalog blättern, sondern erstmal selbst definieren.

Grüße Rüdiger
 

CLAUSDYLAN

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
38
Servus!

Wir haben schon gut erzogene Kunden in unserer Branche.

Die fragen nach der minimalen Sockelhöhe oder generell, was ist das maximale Maß für xyz.

Ich sag dann immer, sagen Sie mir was das Ziel ist, das Sie sich wünschen, und dann schauen wir, wie wir das erreichen.

Nicht vorher im Katalog blättern, sondern erstmal selbst definieren.

Grüße Rüdiger
Ja eine gute Sache - erstmal fragen.
Denke die allermeisten Kunden wissen nichts mit der Höhe der Sockelleiste anzufangen bzw. denken erst später daran. Die Höhe der APL sollte schon vorab erfragt werden um mit den richtigen Unterschrank auszusuchen.
Uns hat man beides bei der ersten Planung nicht gefragt. APL Höhe soll wie aktuell bei uns vorhanden auf 92cm bleiben. Die geplante Küche ist Nolte und hat 75cm Sockel plus 2 cm APL (plus damit dann 15cm Sockel). Wir wünschen uns aber einen kleineren Sockel. :think:
Nobilia hat 79,2cm - damit einen 11cm Sockel, Häcker hat 78cm - damit einen 12cm Sockel.

Aber die Küchenfirma wegen einer Sockelhöhe wechseln???
 

Michael

Admin
Beiträge
16.725
Alternativ einen Hersteller mit 6,5 Raster = 84,5cm Korpushöhe und 6cm Sockel. Dann bist du bei 92,5cm Arbeitshöhe.

Ballerina z.B.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.806
Ist 92 Arbeitshöhe überhaupt richtig? Nur weil man‘s schon hat, heißt es nicht, dass es passend ist. Also erste Hausaufgabe: Optimale Arbeitshöhe bestimmen:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *
 

Zuckerbäckerin

Mitglied
Beiträge
158
@CLAUSDYLAN

wir haben einen 7 cm Sockel (Nobilia ) dessen Höhe ich mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen kann.

Kommt evtl. auch darauf an welches Staubsaugermodell du hast um damit auch die Sockelleiste zu erreichen. Passt bei uns genau, bei 1 cm weniger würde unser Staubsaugerfuß nicht mehr darunter passen.

Wobei wir allerdings öfters feucht wischen als saugen;-)
 

CLAUSDYLAN

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
38
Meine Frau, die Hauptakteurin in der Küche ist 1,68m - der Abstand des abgewiesen. EB bis zum Boden -15cm ergibt genau 92cm. Die Höhe der A-Platte ist durch 2 Fenster begrenzt und kann "allerhöchstens" 94cm sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
1.123
Wohnort
Wien
Aber die Küchenfirma wegen einer Sockelhöhe wechseln???

Falsch aufgezäumt das Pferd.

Erster Schritt: Arbeitshöhe ermitteln: 92cm. Gut.

Zweiter Schritt: Plattenstärke / Material entscheiden. Offenbar Stein 2cm. Gut.

Dritter Schritt: Das ist dann eine Nischenhöhe von 90cm (92 minus 2). Gut.

Vierter Schritt: Annehmen, dass es ein Standardsockel von 10cm plus minus ist. Gut.

Also Nischenhöhe minus Sockelhöhe: 90-10= 80cm.

Das ist die ideale Korpushöhe - nachdem ich Maßmöbel plane, kann ich jede beliebige Korpushöhe anbieten, wie alle Tischler.

Wenn es aber einer der großen Standard-Küchenhersteller wird dann:

Fünfter Schritt: Einen Küchenhersteller suchen der diese Korpushöhe plusminus anbietet.

Zum Beispiel Leicht, 79cm mit 11cm Sockel. Hochwertig. Oder einer der vielen, die 78cm anbieten. Dann ist es halt ein 12cm Sockel.

Es gibt auch eine Firma, die genau 80cm anbietet, aber dafür in anderen Punkten weniger flexibel ist, das sind die Kampfduzer aus dem Land der Wikinger.

Natürlich geht auch nolte mit 15cm Sockel. Aber warum einen 75cm Korpus nehmen, wenn auch 80 möglich sind?

Schöne Fronten gibt es überall.

Grüße

Rüdiger
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben