Kopffreihaube putzen

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
Mal eine Frage an alle, die so eine schräge Kopffreihaube schon ein Weilchen haben:

Wie putzt Ihr die auf der Rückseite? Bei den anderen ist das klar, die Oberseite hin und wieder überwischen.

Aber an die Schräge kommt man ja recht schlecht dran, bzw. 'übersieht'/vergisst sie leicht. Aus den Augen aus dem Sinn und so...

Hat jemand die schon mal 'eingekoffert' um dieses Problemchen elegant zu umgehen?

Oder Arbeitet Ihr wirklich nach dem Motto: sieht keiner? Oder habt Ihr Zeitungspapier draufgebappt, was einmal im Jahr getauscht wird?

Oder wird es da bei Euch nicht staubig, am besten mit Fett gemischt? So eine Haube hatte ich noch nie, die nicht auf der Oberseite angefangen hat irgendwann zu kleben.

neko, die sich gerade mit den praktischen Fragen des Alltags beschäftigt.
 
AW: Kopffreihaube putzen

also ich hab letztens meine "Putze" auf die Arbeitsplatte gestellt und die Order rausgegeben auch jenseits der 1,50 die sie sonst erreicht sauber zu machen. Einmal im Jahr muss das drin sein und mit entsprechendem Fettlöser geht das auch!

Allerdings find ich es total käse, dass keine Putze so putzt wie ich es machen würde, oft halt, was man nicht sieht lieber nicht und eckige Ecken machen wunde Finger *stocksauer**stocksauer**stocksauer*

aber gut, das ist ein anderes Thema

Gruß,

jenny
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.453
Wohnort
Wiesbaden
AW: Kopffreihaube putzen

Hi,
ich neige ja sonst nicht zu sprachlicher Humorlosigkeit, aber der Ausdruck "Putze" hätte mir vor 30 Jahren einen Anschiß erster Güte eingebrockt-zurecht.
Wir nannten sie damals ehrfurchtsvoll Frau Generalinspekteur oder schlicht "den Innenminister".
Grüße,
Jens
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Kopffreihaube putzen

Wir nennen sie hier Perlen. Leider muß man auch bei Perlen etwas suchen, bis man eine mit hoher Qualität findet. :-[:-[:-[

Ja, ich bin mit meiner Perle auch noch nicht so richtig glücklich, aber im Moment ist sie besser als keine Perle.

neko, die heute wahlweise gefüttert oder spazieren getragen hat. Da kommt nicht viel bei raus - außer irgendwann ein zufriedenes Baby. Ist auch was wert, nur irgendwann müssen wir damit aufhören, sonst trag ich eines Abends noch eine 10jährige auf dem Arm stundenlang rum.

PS: diese Diskussion über die Namensgebung einer Haushaltshilfe beantwortet aber nicht wirklich meine Frage. ;-)
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Kopffreihaube putzen

Mal eine Frage an alle, die so eine schräge Kopffreihaube schon ein Weilchen haben:

Wie putzt Ihr die auf der Rückseite? Bei den anderen ist das klar, die Oberseite hin und wieder überwischen.
in der Garage, weil die Kopffreihaube alles andere als Reinigungsfreundlich ist liegt sie jetzt da.
Ich hab wieder eine Schrankhaube (Teleskophaube)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
33
AW: Kopffreihaube putzen

Hallo,
ich habe jetzt seit ca. 2,5 Monaten eine solche Kopffrei-DA und sehe noch keine Probleme. Da ich schon im Studio gemerkt habe, dass es mit dem Saubermachen schwierig werden könnte, wenn direkt an die DA Oberschränke angrenzen, wurde links und rechts ausreichend Platz gelassen, so dass ich jetzt beim wöchentlichen Putzen problemlos auch "hinten" wischen kann, ohne auf eine Leiter steigen und quasi von oben wischen zu müssen. Wenn seitlich kein Platz ist, wird es wohl etwas schwieriger werden.
LG
Anne-Marit
 
Beiträge
653
AW: Kopffreihaube putzen

Der will mit seinen blödeleien nur auf sich aufmerksam machen damit sein Werbungslink in der Signatur gedrückt wird, einfach ignorieren ;-)
 
Beiträge
2.169
AW: Kopffreihaube putzen

Liest sich doch flüssig missjenny...

bedeutet sinngemäß, daß man aus getragener Kleidung prima Putzlappen zuschneiden kann.

Das gesparte Geld kann man dann ebenso prima auf der verlinkten Seite investieren;D
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben