1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Konzeptsuche --> HILFE!!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von doris66, 16. Feb. 2010.

  1. doris66

    doris66 Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    18

    Hallo,

    nachdem Ihr mir ja bei der DAH super weiterhelft, möchte ich auf anraten von Kerstin mal wissen was ihr zu unserem Küchenkonzept sagt bzw wie man es noch verbessern kann?
    Wir finden es nicht schlecht, aber der Brüller ist es noch nicht. Deswegen sind wir immer noch auf der Suche nach dem mega-Konzept. ;-)

    Da ich niemanden beeinflussen will, habe ich die Datei OHNE unser aktuelles Konzept angehängt (die eingezeichneten Möbel kommen vom Architekten - die sind quark).

    Was für wichtig ist:
    -> harte Fronten (z.B. Toptec...)
    -> anthrazit-farbene Stein-Arbeistplatte
    -> Haube muss leise sein und was wegziehen
    -> 0 Grad fach im Kühlschrank
    -> Einbau Mikrowelle
    -> Brotschneidemaschine integriert ;-)
    -> Backofen mit Pyrolyse
    -> helle Front weil der Boden auch anthrazit ist
    -> grosses Waschbecken (damit man den Bräter auch ganz reinstellen kann)
    -> Induktion
    -> an mind. einer Stelle soll die Arbeitsfläche so gross sein das man problemlos ein Kuchenteig ausrollen kann ohne das die hälfte auf dem Boden landet

    Ich bin SEHR gespannt auf eure Ideen.

    Gruss
    Doris
    *2daumenhoch*
     

    Anhänge:

  2. ringohiro

    ringohiro Mitglied

    Seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    165
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Hallo Doris,


    (So, das habe ich vorhin geschrieben und dann war das ganze Thema plötzlich verschwunden>:(. Die Antwort passt jetzt zwar nicht mehr ganz genau, aber ich habe jetzt einfach keine Lust, alles noch mal umzuschreiben*tounge*).

    Es wäre einfacher, wenn Du mal versuchen würdest Euren Entwurf im Alnoplaner nachzustellen oder einfach ein vorhandenes Bild oder auch nur eine Skizze von Eurer Idee einzuscannen, denn dann kann mal schon mal viel besser erkennen, was Euch so gefällt und worauf ihr hinaus wollt. (ich habe vorhin gesehen, dass Du ja schon eine Skizze im DAH-Thread hast....)

    So alleine mit der Skizze vom Architekten finde ich das nämlich ziemlich schwer, da es ja sowieso eine Idee war, die Euch nicht zusagte.

    Also, erzähl uns doch erstmal was zu Euren Wünschen, Vorstellungen, Träumen und von Eurem Kochverhalten, dann wird es für alle hier auch einfacher, sich in Eure Küche hineinzuversetzen.

    Also, dann mal los
    Imke
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Hallo Doris, das wird schon langsam:

    hier noch ein paar Fragen:

    Was steht bei euch auf der APL rum?
    Zu wievielt wird bei euch gekocht?
    Wie häufig und wie aufwändig kocht ihr?
    Wie gross wird die Speisekammer und ist dort schon Platz fest weg für Freezer / Boiler ... ich weiss nicht was?

    Das Budget ist, wenn es eine Granit-AP werden soll nicht allzu üppig.

    Rechts von der Küche: ist da die Treppe? ist da dann eine Wand?

    Ein Gesamtgrundriss vom Stock wäre toll
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Hallo Doris,
    wie lang ist denn die linke Wand von der Speisekammerwand bis oben links (Grundrissaufsicht)?

    Was ist das für ein Fenster/ Terrassentür oben?

    AKTUELLER Planungsstand ... (Doris, wir arbeiten gerne an Ideen weiter) ... was gefällt dir denn konkret hieran nicht so?
    [​IMG]

    EDIT: Und von welchem Hersteller war das Angebot?

    @Imke ... sorry, aber nachdem die Überschrift und die Threaderöffnung schon ausgexxt waren, habe ich das Thema gelöscht.
     
  5. ringohiro

    ringohiro Mitglied

    Seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    165
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    @Kerstin: Kein Problem;-), Du bist einfach immer zu schnell.
    Aber danke für den anderen Grundriss.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Meine Signatur hat ihre Berechtigung ;D*tounge**tounge*
     
  7. doris66

    doris66 Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    18
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Hi,

    ist ja unglaublich. Ihr seid echt megaschnell. Ich versuche mal alle Fragen zu beantworten:

    1) Kochverhalten: wir kochen unter der Woche nicht mit grossem Aufwand. Da muss es ehr schneller gehen. Am Wochenende stell ich mich aber schon gerne mal ein paar Std. in die Küche. Sog. Kochparties finden bei uns nicht statt. Klaro, es kommt besuch und ich koche was...

    2) Träume, Wünsche, ... : Wir wollen eine moderne Küche mit klaren Linien (Holz-Nachbildung, .... ist nicht unser Fall). Ehr kantig wie rund. Sie soll schick sein und gleichzeitig in 10 Jahren auch noch gefallen und sie muss natürlich auch in sich funktional sein.

    3) Was steht auf der APL?
    Ich hoffe sehr sehr wenig bis gar nichts. (Obstschale und mal eine Saftflasche zählt nicht). Es gibt jedenfalls keine Kaffeemaschine

    4) wieviel leute kochen?
    eine Person

    5) Freezer,...
    Es ist geplant unseren Gefrierschrank in den Keller zu stellen. die Abstellkammer soll für Lebensmittel und so zeugs wie z.B. Raclette, Fondue sein (was man halt nur 2x im JAhr braucht)

    6) Treppe
    rechts von der Treppe geht die Treppe ins OG. Die ist aber durch eine Wand abgetrennt. --> die Treppe Links kommt aus dem Keller und geht in die Garage (Garage liegt 1m tiefer wie EG)

    7) Länge der Wand: 5.59m

    8) Fenster hinter dem Tisch: Das sind Feststehende Bodentiefe Fenster

    9) was gefällt mir nicht am aktuellen Konzept: die rückwärtige Wand ist so verzettelt. Das sind 3 Ebenen (Front 3x60, Tür & Wand). Meine Vorstellung war immer die 60ger Schränke komplett in der Wand verschwinden zu lassen sodass diese Wand nur 1 Ebene ist. Leider ist die Arbeitsfläche auf der "Halbinsel" zu wenig umd gänzlich auf die Arbeitsplatte an der längsseite verzichten zu können. -> Ich will definitiv nicht (wie ich es heute mache) zum schnibbeln und .... auf den Esstisch ausweichen weil der Platz nicht ausreicht.

    10) Alno-Planer: habe ich versucht. aber auf die schnelle bin ich da nicht zu was gekommen was man präsentieren kann.

    ...ich hoffe ich konnte alle eure Fragen beantworten....

    Gruss
    Doris
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Hallo Doris,
    die hintere Wand jetzt mal in der Glatt-Version. Der Durchgang zur Speisekammer kann mit einer Möbeltür incl. Sockel realisiert werden. Das hat Mozart (Jens) zuletzt bei dieser Küche realisiert.
    Die rechte Tür bildet hier den Durchgang:
    [​IMG]

    Die Spülenzeile habe ich jetzt in einer Tiefe von 75 cm realisiert. Die Spüma steht in der Hochwand (extra Wasseranschluß), dadrüber der Backofen. Du bist ja groß und das müßte noch passen.

    Die Mikrowelle kann hinter einem Klappfach in der Ecke zur Kochfeldzeile stehen. Dann kann es auch ein einfaches Standgerät sein.

    Nicht so gelungen ... die beiden Schenkel sind unterschiedlich lang, habe ich wg. Arbeitsfläche mal so gelassen.

    Der Abstand der beiden Zeilen ist vielleicht ein bisschen groß.

    Eine Halbinsel und das Unterbringen des Tisches mit halbwegs bequemen Stuhlpositionen finde ich bei der Raumlänge schon recht schwierig. Zumal man da ja auch noch den Hauptdurchgang braucht.

    Die Fenster an der Spülenzeile würde ich da jetzt entweder mit BRH in APL-Höhe machen oder eben wie eingezeichnet mit BRH ca. 135 cm.
    Aber, jetzt gibt es ja einen Plan, da kann man ja noch weiter rumschubsen.
     

    Anhänge:

  9. doris66

    doris66 Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    18
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Hi Kerstin,

    du bist ja echt mega schnell. Vielen Dank für die Mühe.

    Der Ansatz mit der Rückwärtigen Wand ist super. Allerdings würde glaube ich die Schränke nur mit ~2,10m einplanen sodass man einen schönen Rahmen aussenherum hätte.

    Ich vermisse in dieser Lösung ein bissche die grosse Arbeitsplatte.
    Du hast zwar die 75cm platte eingeplant.....

    Was ich an unserer Idee auch immer nett fand, dass man beim Kochen und Backen immer in den Raum schaut und z.B. die Kids im Auge hat oder sich mit jemandem der am Tisch sitzt unterhalten kann. Was meinste?

    --> Wir wollen keine Micro die hinter einer Tür verschwindet... ;-)

    Gruss Doris
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Doris,
    was meinst du mit 210 cm .. die Schrankhöhe? Bei einer Raumhöhe von 265 cm ... würde ich da schon auf die ca. 225 cm gehen.

    Die große Arbeitsfläche ist an der Spülenzeile ... 120x75cm ... wo wäre sie denn bei der Insellösung?

    Statt dem Klappfach könnte man an der Stelle ja auch ein Mikrowellen-Einbaufach nehmen. Das sind ja schon Details ;-)

    EDIT: Ich finde die Halbinsel bei der Raumlänge eben sehr einengend. Der Raum wirkt ein bisschen wie zerhackt.
     
  11. doris66

    doris66 Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    18
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Hi Kerstin,

    mit 2,10 meinte ich dir Schrankhöhe. Im prinzip egal ob 2,10 oder 2,25. Ich wollte zum Ausdruck bringen das ich Deckenhoch nicht gut finde.

    Wenn ich ehrlich sein darf, deine Variante ist wirklich sehr offen gestaltet, aber irgendwie finde ich den Schnitt mit den getrennten Arbeitsplatten nicht so prikelnd.

    Wie wäre es denn, wenn man die rückwärtige Wand (so wie in deiner Variante) einfach in unsere Variante "transferiert" und unser Wand zum Teufel jagd? Verbssert das die Situation?

    Gruss Doris
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Hallo Doris,
    wo hast du denn aber dann eine größere Fläche zum Backen, Nudeln machen oder ähnliches?
     
  13. doris66

    doris66 Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    18
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Hi Kerstin,

    na ich dachte neben dem Kochfeld.
    Da hätte ich dann 80cm (breit) x 1m (tief). Oder reden wir gerade aneinander vorbei? ;-)

    Gruss
    Doris
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Du meinst hier links vom Kochfeld?
    [​IMG]

    Wie kommst du auf 80 x 100 cm?
     
  15. doris66

    doris66 Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    18
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Ja. Genau. Da habe ich viel Platz. Man könnte auch noch das Kochfeld um ein paar cm nach rechts verschieben. Dann wäre es noch ein bissle mehr.

    Gruss
    Doris
     
  16. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Hallo,
    ich denke, man könnte beide Varianten zusammenkriegen, also Hochschränke in einer Nische mit Durchgang und Halbinsel-Lösung.
    Die Tiefe der Insel würde ich auf 90cm begrenzen, beim Durchgang sollten 80cm reichen.
    Das Kochfeld sollte allerdings etwas Abstand zum Rand haben-40cm sind schon aus Sicherheitsgründen zu empfehlen. Aus "Bodenputzgründen" auch.
    Die Verteilung der gesamten Raumtiefe auf Küche und Eßbereich sollte stimmig sein, bevor man an der Küche selbst genauer plant. Sonst optimiert man das eine auf Kosten des anderen.
    Schrankhöhe-wenn Ihr von 210 bis 265cm abkoffert, drückt Ihr die Raumhöhe optisch erheblich. Auch bei 225cm entsteht noch ein wenig eleganter Wandstreifen darüber.
    Grüße,
    Jens
     
  17. doris66

    doris66 Mitglied

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    18
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Moin Jens,

    vielen Dank fürs feedback.
    Ich hätte noch ein paar Fragen:

    1) würdest du die Hochschränke 2,10 oder 2,25 hoch machen?
    Mein Gedanke war immer, das der horizontale "Streifen" genauso breit ist wie der vertikale. Aber das geht wohl nur bei 3m hohen räumen. Ansonsten wäre es Platzverschwendung.

    2) neben dem Kochfeld hatte ich mal 30cm eingeplant. Da ist zu wenig? besser 40cm?

    3) warum würdest du die Arbeitsplatte nur 90cm tief machen? Bei 1m würden doch toll nen 60ger und nen 40ger schrank hinpassen... ;-)

    4) angenommen der Kühlschrank kommt ganz links hin, wie würdest du die Abluft des Kühlschranks realizieren? Schliesslich will ich ja nicht so ein Gitter in der Front haben

    Und dann habe ich mal noch eine allgemeine Frage: wenn ich die Tür in die Rückwand integriere, wie wird das gemacht???
    Dadurch das die Tür ja schon ziemlich oft aufgemacht wird und dann >2m lang ist muss sie ja zum einen verwindungssteif sein und zum anderen muss der Rahmen und Anschlag sauber sitzen. Ich will ja nicht in 5 Jahren das Ding erneuern muessen (ich denke diese Tür wird ziemlich oft benutzt)

    Gruss Doris
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Hallo Doris,
    Jens meint sogar, die Schränke sollten noch höher. Habe ich jetzt mal so gemacht. Finde ich auch viel besser. Deshalb hatte ich ja schon von gut 200 auf 225 erhöht.

    Bei dem Türeinsatz könnte der obere Teil tatsächlich noch als Schrank ausgeführt werden und damit reduziert sich die Türhöhe.

    Die Tiefe von 90 cm hat ja nichts mit den Schrankbreiten zu tun.

    Ich habe die Insel jetzt sogar nur 75 cm tief gemacht, damit in der Zeile zwischen Spüle (ohne Abtropfe) und Halbinsel noch ein schönes Stück APL entsteht.

    Weiter würde ich mit der Küche nicht Richtung Essbereich gehen, weil der dann zu eingeschnürt wird.

    Unter der Mikrowelle ist Platz für Innenauszüge für Geschirr. Sehr praktisch im Verhältnis zur Spüma.

    EDIT: Generell wird man die Aufteilung der Hochschränke bestimmt noch etwas anpassen können.

    EDIT2: Die Ecke neben der Spüle könnte mit solchen Türbeschlägen geschlossen werden:
    [​IMG]

    EDIT3: Die Belüftung des Kühlschranks erfolgt in aller Regel so, dass die Abkofferung erst mit ca. 1 cm Abstand zu den Hochschränken beginnt. Dadurch ist die Belüftung garantiert und diese Schattenfuge sieht man quasi nicht.
     

    Anhänge:

  19. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Konzeptsuche --> HILFE!!

    Hallo Doris,
    genau, ich würde nochmal über deckenhohe Schränke nachdenken. Das sollte aber in Verbindung mit der Abluft der DAH bedacht werden. Vielleicht hängt Ihr die Decke im Küchenbereich insgesamt ab, damit später kein Abluftkanal mehr stört.
    Die Zu-und Abluft für die Einbaugeräte sollte vorher mit dem Studio besprochen werden. Es gibt immer noch Planer, die diese unsäglichen Plastikgitter einplannen, statt einfach ausreichend große Schattenfugen vorzusehen, die ohnehin mehr Luft duchlassen.
    90cm Tiefe deshalb, weil Ihr bei dieser Anordnung jeden cm Raumtiefe brauchen könnt. Natürlich hängt das auch von den lieferbaren Tiefen ab.
    40 oder 30cm neben dem Kochfeld sind sicher kein grundlegender Unterschied. Mit wären 30cm etwas zu knapp.
    Solche Durchgangslösungen sind schon robust hinzukriegen.
    Grüße,
    Jens
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Entscheidungshilfe: Bora Basic oder Miele Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016
Hilfe Planung Küche, Wohnzimmer, Esszimmer Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen