Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

Dieses Thema im Forum "Lüftung" wurde erstellt von häuslebauer, 27. Sep. 2009.

  1. häuslebauer

    häuslebauer Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2009
    Beiträge:
    55

    Folgende Situation:

    - Arbeitsplattenhöhe 88 cm
    - 80er-Kochfeld
    - Raumhöhe 60 cm
    - KWL mit Abluftventil in Küche 125 mm ca. 1,5 m von Kochfeld entfernt
    - KWL mit Abluftventil 100 mm in nebenliegendem HWR
    - Rohr 150 mm von Kochstelle in HWR vorhanden (mit zwei 90°-Knicken)


    Ursprünglich war der Einbau einer Novy Pureline (bräuchte ca. 20 cm Abkastung) mit Umluftfilter und Ausblasung in Nebenraum vorgesehen, wurde aber wegen hoher Verbrauchskosten für den Aktivkohlefilter verworfen, außerdem hatte Küchenstudio Zweifel an Wirksamkeit bei rund 1,5 m Abstand von Kochfeld.


    Jetzt wäre vorgesehen: Inselhaube mit Motor im HWR, z.B. von Gutmann, im Sommer öffnet man das Fenster im HWR, im Winter betreibt man das mit geschlossenem Fenster und Filter.

    Frage: braucht man überhaupt einen Motor im Nebenraum oder würden Filter der Inselhaube und vielleicht ein Sackfilter im Abluftventil der Küche gegen Restfette reichen, wenn man beim Kochen die Lüftung auf Maximum dreht?
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    Hallo Häuslebauer, wie stellt Du Dir das vor, dass die Haube ohne Motor zieht?
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    :( ich steh auf dem Schlauch - weil ich Deine Angaben nicht verstehe .. Raumhöhe 60cm?

    Wie wäre es, wenn Du eine Skizze einhängst von der Situation, ich habe den Eindruck, dass nicht nur ich nicht genau kapiere, was die Ausgangslage ist und wie man Deine Frage sinnvoll beantworten könnte *rose*
     
  4. häuslebauer

    häuslebauer Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2009
    Beiträge:
    55
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    Sorry, Raumhöhe 260 cm.

    Die Abluftanlage macht im HWR einen Unterdruck, insofern zieht die Haube auch ohne Motor schon etwas.

    In der Küche auch, aber da sind im Wohnzimmer auch zwei Zuluftöffnungen.
     
  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    Am sinnvollsten ist es, die Haube in das Wärmetauscher-System einzubinden, leider auch sehr aufwändig.

    Die haben wenig Ahnung! Das funktioniert dank Randabsaugung hervorragend.
     
  6. häuslebauer

    häuslebauer Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2009
    Beiträge:
    55
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    Wenn man die Haube direkt an die Abluft anschließt, pustet es bestimmt im Bad oder so wieder raus, da die Haube auf voller Stufe mehr fördert als die Abluftanlage.

    Daher ja die Idee mit der indirekten Anbindung über den HWR. Wenn die Haube zu viel fördert, pustet es halt über die Überströmöffnung in den Flur.
     
  7. häuslebauer

    häuslebauer Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2009
    Beiträge:
    55
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    Gut zu hören, daß die Novy funktioniert. Novy hat auch ein schönes Konzept mit Schalldämpfer im Rohr und externem Motor für den Nebenraum. Leider sind die Kosten für die Aktivkohlefilter horrend.


    Sind das Filtermatten, die man auch anderswo beziehen und sich zuschneiden lassen kann?


    Alternative wäre:
    - Flachschirm-Inselhaube
    - regenerierbarer Aktivkohlefilter von Gutmann
    - externer Motor

    Ist das Filterset zum Einbau in die Haube oder irgendwo im Abluftkanal?

    Sollte man Haube und Motor auch von Gutmann nehmen oder gibt es da sinnvolle Alternativen?

    Ein Fund wäre noch das hier, sieht aus wie ein Filter, das man einfach in ein Rohr DN160 schieben kann:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    ??brauche ich bei der Novy Pureline überhaupt einen Aktivkohlefilter? ich dachte das bräuchten nur Umlufthauben? :-[
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    Du denkst richtig: Umluft mit Kohlefilter, Abluft ohne.
     
  10. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    Hallo Häuslebauer,

    wo steht, das man es in ein 160er Rohr schiebt, und wo gibt es ein 160er Rohr?

    Sorry, aber willst Du uns ein wenig ........... ? :rolleyes:

    Wenn nicht, verstehe ich deine posts nicht, und entschuldige mich. *rose*
     
  11. häuslebauer

    häuslebauer Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2009
    Beiträge:
    55
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    KG-Rohr läuft offiziell unter 160 mm Durchmesser. Der Innendurchmesser ist ca. 156 mm.


    Wir hatten uns jetzt durchgerungen, eine Gutmann Campo zu nehmen und auf 1,60 m zu hängen, also 70 cm über Kochfeld. Vorteil wäre gewesen, daß man den internen Motor nehmen kann. Doch dann kam der Dämpfer, die externe Umluftbox TZ-210 funktioniert anders als zuerst behauptet wohl nur mit einem externen Motor, was die ganze Sache 2000 € teurer macht (die Box alleine kostet wohl um die 500 €).

    Die Aktivkohlefilter von Gutmann sind regenerierbar und haben wohl wegen der Wabenstruktur weniger Strömungswiderstand als normale Matten- oder Granulatfilter. Hat jemand sowas gesehen und kann das bestätigen?

    Ich überlege gerade, daß ich mir die Filterbox im HWR ja auch selbst bauen kann und diese um ein Filterset von Gutmann oder irgendeinen anderen Filter bauen kann.
     
  12. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    Hi,

    Be und Entlüftungsanlagen sind sensible Systeme;-).

    Augenscheinlich kann Dir weder Lüftungsbauer noch "sonst" jemand vernünftig Auskunft geben:'(.

    Mein Tipp, nimm ne Umlufthaube....
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Okt. 2009
  13. häuslebauer

    häuslebauer Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2009
    Beiträge:
    55
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    Nee, die Fertighausfirma und deren Fachabteilung hatten kein Problem damit, daß die Haube in den HWR fördert. Schlimmstenfalls gleicht sich der Druck über die Überströmöffnungen oder den Abluftkanal wieder aus.

    Fa. Novy hatte auch kein Problem damit, aber eine Deckenhaube braucht halt einen Riesenluftumsatz, damit sie tut. Außerdem sind bei Novy die Filter sehr teuer.

    Fa. Gutmann hatte im ersten Gespräch gesagt, es geht, jetzt geht es wohl nicht mehr.
     
  14. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    Eine Alternative im Umluftbereich ist noch die O+F mit PlasmaNormfilter. Da sind aber dann auch um die 3.000 € weg.
     
  15. häuslebauer

    häuslebauer Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2009
    Beiträge:
    55
    AW: Konzeption Abzug bei kontrollierter Be- und Entlüftung

    Nochmal selber mit Gutmann gesprochen und die richtige Person am Telefon gehabt. Natürlich könne man eine Abluft-Campo mit internem Motor mit einer externen Umluftbox kombinieren.

    Ich habe jetzt also die Wahl:

    - Gutmann Campo ca. 70 cm über Kochfeld mit internem Motor und Umluftbox / regenerierbarem Filter im Nebenraum, angeschlossen über ca. 3 m 160er Rohr, ca. 1500 € mit Einbau

    - Novy Pureline ca. 1,30 m über Kochfeld mit kombiniertem Fett- / Geruchsfilter (ca. 45 € / Stück) in der Haube und Motor im Nebenraum, ca. 1300 € bei Einkauf in Belgien und Selbsteinbau

    - Oranier Inselhaube (div. Modelle) mit Aktivkohlefilter (20 €) in der Haube und Zwischenkammergebläse im Nebenraum, ca. 900 € ohne Einbau

    Ich vermute, die Gutmann wird weniger Luftdurchsatz als die Novy brauchen, also trotz des internen Motors leiser sein. Die Orianier könnte ähnlich leise sein wie die Gutmann, aber ich traue der Qualität nicht über den Weg. Was meint Ihr?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Umluft Dunstabzugshaube gesucht Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 10. Nov. 2016
Miele DA 3466 (Abluft) Dunstabzugshaube: passender Wandschrank Einbaugeräte 7. Nov. 2016
[Kaufberatung] Kochfeld + GSP + Abzugshaube Einbaugeräte 29. Okt. 2016
Kochfeldabzug - Alternative zu Bora Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 20. Sep. 2016
Alternative für Dunstabzugshaube? Einbaugeräte 30. Aug. 2016
Kochfeld mit Abzug SE-KA 1500 Okta Einbaugeräte 19. Aug. 2016
Lösung für Kochfeld/Dunstabzug gesucht Einbaugeräte 7. Aug. 2016
Dunstabzugshaube Fragen. Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 31. Juli 2016

Diese Seite empfehlen