Kondenswasserabscheider

wanne

Mitglied

Beiträge
87
Hallo
ich suche ein Kondenswasserabscheider wo ich das Kondenswasser ableiten kann .
Was ich gefunden habe sind die Verdunsterabscheider ,den brauch ich nicht.

Kann mir mal jemand bitte ein link/tip geben wo ich sowas herbekomme ?

Achso ,Durchmesser 150mm.

danke wanne
 

Snow

Spezialist
Beiträge
4.718
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Kondenswasserabscheider

Hallole, wenn du einen für die Dunstabzugshaube meinst, gugst du hier
 

wanne

Mitglied

Beiträge
87
AW: Kondenswasserabscheider

für die DAH meine ich schon aber halt einen mit ablauf .
 

Michael

Admin
Beiträge
15.217
Wohnort
Lindhorst
AW: Kondenswasserabscheider

Hallo Wanne,

solche Abscheider sind mir für den DAH-Betrieb nicht bekannt. Die Verdunster sollten völlig ausreichen und wenn Kondenswasser in den Massen entsteht, dass es abgeleitet werden muss, stimmt mit der Abluftführung einiges nicht.

Oder möchtest du es für die Blumen sammeln? ;D
 

Snow

Spezialist
Beiträge
4.718
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Kondenswasserabscheider

Michael, für Blumen und Bügeleisen muß bei uns das Kondenswasser des Trockners herhalten;-)
 

Michael

Admin
Beiträge
15.217
Wohnort
Lindhorst
AW: Kondenswasserabscheider

Dann möchte ich die Blumen aber nicht sehen.... :cool:
 

Michael

Admin
Beiträge
15.217
Wohnort
Lindhorst
AW: Kondenswasserabscheider

Wie bereits geschrieben handelt es sich bei der Kondenswasserentwicklung um sehr geringe Mengen für die ein herkömmlicher Sammler ausreichend ist.
Sollte mehr Waser entstehen ist zwingend die Abluftführung zu überdenken.

Ich würde erstmal den einfachen (normalen) einbauen. Sollte es tatsächlich Probleme geben ist ein Austausch immer noch möglich.
Vorzugsweise sollte sich der Sammler im warmen Bereich (z.B. direkt über der DAH in der Küche) befinden. Verdunstet halt schneller.
 

Holz Homer

Mitglied

Beiträge
203
Wohnort
Kreis Ludwigsburg
AW: Kondenswasserabscheider

Hallo,

@Michael

Vorzugsweise sollte sich der Sammler im warmen Bereich (z.B. direkt über der DAH in der Küche) befinden. Verdunstet halt schneller.
Nicht nur sollte sondern muss er

Hab schon welche in ungedämmten DG/Bühne gesehn,bei diesen winterlichen Temperaturen kann sich auch jeder ausmalen was mit dem Kondenswasser passiert wenn es sich sammelt...
Und dann :w00t:

MfG Homer
 

Michael

Admin
Beiträge
15.217
Wohnort
Lindhorst
AW: Kondenswasserabscheider

Das stimmt natürlich.
Allerdings sollte jeder die Temperaturen in seinem Haus kennen. Nicht jeder Dachboden, etc. ist Frost ausgesetzt und nicht bei jeder Planung ist es möglich den Kondenswassersammler im Wohnraum zu plazieren.

Fakt ist aber auch: Je grösser die Temperaturdifferenz, desto höher die Kondeswassermenge.
 

Dunstabzug

Spezialist
Beiträge
92
Wohnort
Münster
AW: Kondenswasserabscheider

Hallo,
Michael, für Blumen und Bügeleisen muß bei uns das Kondenswasser des Trockners herhalten;-)
Aber bitte erst das Wasser durch einen Kaffeefilter laufen lassen - die gaanz kleinen Flusen können sonst auf Dauer das Bügeleisen "hinrichten".
 

FrankMAB

Mitglied

Beiträge
5
AW: Kondenswasserabscheider

Hallo, ich bin neu hier im Forum,

ich beabsichtige einen compair flow Mauerkasten zu verbauen. Ein wenig Kopfzerbrechen bereitet mir die Kondenswasserproblematik. Ich verbaue eine Tischhaube BEST, dadurch würde der Abluftkanal unter der Küchenzeile ca 3 Meter bis zur Wand geradlinig verlegt werden. Würde da ein leichtes Gefälle reichen? Und kann die Mechanik des compair flow bei kalten Temperaturen einfrieren? Wir wohnen im Gebirge und haben im Winter bitterkalte Temperaturen.

Bin gespannt auf Eure Antworten.

MFG Frank
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.087
Wohnort
Barsinghausen
AW: Kondenswasserabscheider

Ein Gefälle von 1% reicht um potentielles Kondenswasser ablaufen zu lassen. Wichtig ist, die Dunsthaube nach beendeter Kochorgie ca. 10 Minuten nachlaufen zu lassen, damit möglichst viel Feuchtigkeit aus dem Luftkanal beseitigt wird.

Die innenliegende Mechanik des FlowStar friert eigentlich nicht ein. Festfrieren kann die Abdeckhaube an der Dichtung. Probates Mittel dagegen ist das Einreiben der Dichtung mit Vaseline.
 

FrankMAB

Mitglied

Beiträge
5
AW: Kondenswasserabscheider

Da bedanke ich mich schon mal für die Info. Bis auf die Vaslinesache hätte ich das wahrscheinlich so gemacht. Eventuell gebe ich etwas mehr Gefälle. Da das Abluftroh im Küchenraum verläuft sollte ein Abdämmen wohl keinen Sinn machen.

Frank
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.087
Wohnort
Barsinghausen
AW: Kondenswasserabscheider

Mehr Gefälle schadet eher als dass es nützt. Eine Isolation des Rohres ist kontraproduktiv, da die kalte Strecke größer wird und somit zwangsläufig mehr Kondensat entsteht.
 

Michael

Admin
Beiträge
15.217
Wohnort
Lindhorst
AW: Kondenswasserabscheider

Bei einer Tischhaube mit Abluftführung innerhalb des warmen Sockels entsteht kein Kondenswasser. Wo soll denn da der Sammler sinnvoll platziert werden?
 

FrankMAB

Mitglied

Beiträge
5
AW: Kondenswasserabscheider

Ah, OK. Das hätte ich so nicht bedacht. Es ist also günstiger, wenn das Rohr bis zur Mauer von außen wärme bekommen kann. Gibt es eine sinnvolle Alternative som compair flow system?
 

FrankMAB

Mitglied

Beiträge
5
AW: Kondenswasserabscheider

keine ahnung, ich denke, einen sammler sinnvoll plazieren ist nicht möglich, oder? Ei Gefälle im Abluftkanal sollte also reichen. Liege ich recht in der Annahme, das das Compair Flow System eines der besten derzeit am Mrkt ist? Da könnte ich das ja getrost bestellen.

MfG und danke schonmal für Deine Antworten
 

Cooki

Team
Beiträge
8.932
Wohnort
3....
Wie schon geschrieben, brauchst Du keinen KWS und der lässt sich auch nicht montieren.
 

FrankMAB

Mitglied

Beiträge
5
AW: Kondenswasserabscheider

Da bedanke ich mich herzlich und werde nun mal schauen, wo ich die Saxhen beziehe.

mfg Frank
 
Themenersteller Ähnliche Beiträge Forum Antworten Datum
Oxbow Montage-Details 7
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben