Kondensat im Zwischenkammergebläse Falmec

Dieses Thema im Forum "Lüftung" wurde erstellt von MWM, 18. Jan. 2016.

  1. MWM

    MWM Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2016
    Beiträge:
    2

    Hallo zusammen,

    ich habe ein kleines Problem mit unserer Abluftleitung der Küche.

    Wir haben eine Ablufhaube von Falmec mit externen Zwischenkammergebläse auf dem ungedämmten Dachboden und gedämmten Mauerkasten.

    Wie kann ich das Gebläae optimal dämmen? Moment kommt es zur Kondensatbildung im Zwischenkammergebläse. Die Rohre davor und dahinter sind gedämmt.

    Besten Dank

    Marco
     
  2. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.400
    Ort:
    Lipperland
    Den Motor komplett mit Dämmung (Glaswolle) ummanteln.
     
  3. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.067
    Und oberhalb des Zwischenkammergebläses einen Kondenswasserabscheider einbauen.
     
  4. MWM

    MWM Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2016
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank für Eure Hilfe und die schnellen Antworten!

    Wo und was für einen Kondenswasserabscheider baue ich am Besten ein? So viel ich weiß, gibt es Varianten für vertikale (1) und horizontale (2) Rohre. Bei dem 1. verdunstet das Wasser mit der Zeit und beim 2. gibt es einen kleinen Ablauf.

    Das Abluftrohr verläuft ca. 40cm aus dem Fussboden im Dachgeschoß vertikal nach oben und dann horizontal mit leichten Gefälle ca. 4m zum Mauerkasten. In der Mitte befindet sich das Gebläse.

    Was meint Ihr? Soll ich von einem "geschlossenem" System ausgehen oder das Kondensat auffangen (Frostproblematik)?

    Vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Siemens LCKA671 Kondensat Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 3. Mai 2015
Gutmann-DAH: Kondensationsfilter? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 26. Aug. 2010

Diese Seite empfehlen