1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Komplizierte Küche, Planungsideen?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Hana-chan, 26. Okt. 2010.

  1. Hana-chan

    Hana-chan Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien

    Hallo zusammen!

    Ich hoffe ich bin nicht allzu dreist als Neuling, möchte aber ohne einen eigenen Plan (davon hatten wir schon viele, keiner war bisher optimal) zu posten, mal um Anregungen für unsere etwas komplizierte Küche bitten.

    Die neue Küche, die aufgrund ihres Alters einfach ausgetauscht werden musste (sie ist bereits entfernt) war prinzipiell mit sehr viel Stauraum versehen, der allerdings zum Großteil nicht besonders praktisch war (zB. Eckschränke nur mit Einlageböden), v.a. vermisste ich Schubladen. Platz wurde durch sehr hohe Sockelleisten und ein vom Vorbesitzer speziell gewünschten ausziehbaren Tisch (den wir nie verwendeten, auch weil er ziemlich klemmte) verschwendet.

    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt?
    178

    Was steht auf der APL rum?
    Brotdose, Wasserkocher, ab und zu eine Obstschale (bisher meist auf der Brotdose ^^)

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch?
    Noch keine, eine Küchenmaschine war aber schon mal im Gespräch

    Was soll in der Küche untergebracht werden?
    Das übliche: Geschirr und Besteck, Vorräte. Die Getränkekisten die wir manchmal haben, könnten wir im Abstellkammerl lagern.

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen?
    Abstellkammerl, das aber sehr weit von der Küche entfernt ist.

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Eine warme Mahlzeit fast täglich, aufwendig aber recht selten.

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Alle paar Monate kochen wir gerne mit Freunden gemeinsam, dann aber auch durchaus aufwendig.

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Steht nicht in der Küche.

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    s.o.

    Für die neue Küche besonders gewünscht:
    Aufbewahrungsschrank (kein Apotheker), da das Abstellkammerl am anderen Ende der Wohnung gelegen ist;
    Möglichst viele Schubladenelemente, ich würde auch meine Töpfe gerne darin aufbewahren;
    Backofen/Dampfgar-Kombi wenn möglich in einem Hochschrank.

    Verzichten würde ich auf ein Waschbecken mit fix vorgesehener Abtropf, da sowieso ein Geschirrspühler vorhanden ist.

    [Edit]
    Grober Plan der neuen Küche mit Erläuterungen im Bild. Die Küche war ohne Griffe, auf welcher Seite sich die Türen öffnen ließen, habe ich mit Kreisen angedeutet.

    Zu den Küchenentwürfen:
    - Küche (ohne Gang Tür): wir hatten überlegt, die Türe in den Gang zumauern zu lassen, damit wir mehr Platz in der Küche haben. Einer der Gründe warum wir uns dagegen entschieden haben, ist die schlechte Lichtsituation im Gang. Natürliches Licht bekommt der fast ausschließlich von der Küchen - bzw. der Wohnzimmertür (die stehen fast immer offen).
    - Küche_v2: gefällt mir persönlich am besten, allerdings gibt es Einwände meiner besseren Hälfte v.a. was die Erreichbarkeit des Kühlschrankes (der Hochschrank direkt links von der Gangtüre) betrifft - man muss immer um das Schubladenelement daneben herumgehen. Weiteres Problem: wir haben keinen Platz für den Gashahn, der zumindest in Österreich frei zugänglich sein muss (unter der Spüle, wie wir ursprünglich dachten gehts nicht, da der Gasschlauch nicht lang genug ist und den gibts nur bis 1m Länge). Für die Waschmaschine haben wir mittlerweile einen anderen Platz außerhalb der Küche gefunden, da müsste wohl ein Schrankelement mit Einlegeböden hin...
    - Küche_v3: wie man sieht nur eine grobe Überlegung, die Idee war das Waschbecken in einem (nur angedeuteten) Eckelement unterzubringen - welche ich mir nicht sonderlich praktisch vorstellen kann. Hier wären Erfahrungen bzw. andere Meinungen sehr willkommen.

    Zu guter letzt der gewünschte Wohnungsplan. Wie vermutet, handelt es sich um den großen Durchbruch in der rechten Wand der Küche um eine Balkon/Terassentür (Wohnung ist im 4ten Stock). Ebenso im Schlafzimmer.
    Zusätzlich: die Türe vom Gang in die Küche öffnet in die Küche zur Wand. Die Türe von Küche ins Wohnzimmer öffnet ins Wohnzimmer. Der Heizkörper (die Heizung wird auch gerade neu gemacht) wird sich rechts neben der Türe Küche/Wohnzimmer befinden- so dass er hinter der Balkontüre verschwindet.
    [/Edit]
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. Okt. 2010
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Hallöle underst einmal herzlich willkommen.
    Tolle Eröffnung*top*,
    aber ein paar Fragen werden Dir auch von anderen noch gestellt werden.

    Vorab nach der Situation der Küche im Haus... vielleicht hast Du noch einen kompletten Grundriss, damait man die Gesamtsituation sieht. (zur Not abfotographierte Handskizze)
    Wohin führen Türen und Durchgänge, was ist die Nische planrechtsunten ? (Terassentür ? ) usw.

    Bis dahin mal liebe Grüsse

    Samy
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    ... und, bitte nicht böse sein, aber ein oder zwei Skizzen von den Lösungen, mit denen du bisher nicht so zufrieden bist, wären auch sinnvoll. Vielleicht mit ein paar erläuternden Worten, warum du damit nicht zufrieden bist. Das spart es uns, diese Lösungen erst auszuarbeiten, um dann von dir zu hören, dass du sie schon verworfen hast :cool:
     
  4. Hana-chan

    Hana-chan Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Danke für die nette Begrüßung :-)

    Habe die gewünschten Zusatzinformationen in meinen ersten Post eingearbeitet.

    Hier noch die auch SketchUp Dateien. Dabei möchte ich bitten sich auf die Küche zu konzentrieren, bei manchen Küchenplanungen hab ich im file fürs Wohnzimmer etc. weitergemacht...

    Liebe Grüße,
    Hana
     

    Anhänge:

  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Hana,
    könntest du bitte einen Screenshot der Planung machen und als JPG ranhängen. Nicht jeder hat Sketchup installiert bzw. die aktuellste Version installiert (ich z. B. habe eine ältere ;-) ).
     
  6. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Hi!

    1 Frage:
    Warum muss die Balkontüre in der Küche erhalten bleiben? Direkt daneben im Wohnzimmer kommt man doch auch raus, oder? Wäre ein "normales" Fenster dort möglich oder geht des net wegen Rest vom Haus/Kosten etc...?
    Zur Not würde ich da einen großen "Serviertisch" mit unten ein oder zwei Regalböden hinstellen (vll. Edelstahl mit oben Butcherblock o.ä.), der als zusätzliche Arbeitsfläche dient und alle paar Monate zum Fensterputzen weggezogen wird.

    2. Die Küchentüre zumachen wäre eigentlich auch net schlecht. Obwohl man dadurch längere Wege in die Küche hat mit Einkäufen etc. Wie wäre es denn, mit nur halbhohen Schränken für Kühli und Backofen zu arbeiten, und die Türe dann nur bis zu einer Höhe von ca. 150cm zuzumachen? Drüber dann ein Fensterelement, das noch etwas Licht in den Flur läßt. Ich hab bei mir auch die neue Küchentüre deswegen nicht ganz zugemauert, sondern eine Druchreiche zum Flur gelassen. Reich gut aus, um dem Teil noch etwas Licht zu geben.
     
  7. Hana-chan

    Hana-chan Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Die habe ich an den ersten Post angehängt, als GIF! Sorry, das war wohl verwirrend.... :(
     
  8. Hana-chan

    Hana-chan Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Das geht deshalb nicht, weil die Fenster ganz neu sind (1 1/2 Jahre) und wir damals einfach nicht daran gedacht haben :( Nachträglich geht auch deshalb nicht, weil die beiden Balkontüren von außen ein Element sind und wir also beide Türen tauschen müssten.

    Die Tür zuzumachen und irgendwie ein Fenster/eine Lichtöffnung einzubauen haben wir auch schon mit Bekannten und Freunden besprochen, und wurde durchwegs abgelehnt.
    Diese Variante ist bisher die Notlösung, falls wir auf nix gscheites mit Türe kommen.
     
  9. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Ok, dann würde mich noch interessieren, in welche Richtung die Balkontüre aufgeht. So, dass der Flügel dann mitten im Raum steht oder zur Wand hin? Und die Breite bzw. der Radius ist dann etwa 1m?
    Wenn zur Wand hin: wieviel Platz bleibt dann noch bis zum Türrahmen zum Wohnzimmer?
    Wenn andersrum: kannst mal nachprüfen, wie der Radius verläuft und wieviel Stellfläche an der Wand zum Wohnzimmer dann für max. 40cm tiefe Schränke bliebe? Weil sowas tiefenreduziertes (auch als Vitrine) eignet sich sehr gut für Gläser, kleines Geschirr oder kleinteilige Vorräte und "entlastet" den Rest der Küche erheblich.
     
  10. Hana-chan

    Hana-chan Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Hoppsala, hab ich die Balkontüre tatsächlich vergessen :-[

    Die Türe öffnet nach innen zur Wand hin auf. Im SketchUp Plan haben wir wirklich den Mauerdurchbruch gemessen, die Türe ist eig. etwas kleiner.
    Bei geöffneter Türe bleiben bis zur Kante des Türstockes zum Wohnzimmer genau 56 cm. Bisher hatten wir hier, da mein Partner überdurchschnittlich viel Tee trinkt (grünen als auch schwarzen) ein seichtes Regal/Vitrienenelement geplant, um den Tee (da haben wir meist viel davon, auch richtig große Vorratspackungen), zumindest einen Großteil der Tassen (wenn nicht sogar alle), sowie die vielen Kannen die wir besitzen unterzubringen.

    Grüße,
    Hana
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Okt. 2010
  11. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Was hat das denn mit dem Gasanschluss auf sich? Dem Satz mit dem 1m Schlauch entnehme ich, dass Ihr ein Gaskochfeld möchtet? Oder darf es auch Induktion sein?
    Eine Gasleitung kann man auch gut woanders hin verlegen/verlängern lassen (feste Rohre). Da bist nicht unbedingt an die Reichweite des Schlauches gebunden.
    Ich lass mir z.B. eine feste Leitung von der Flüssiggas-Flasche im Kniestock-Kämmerchen über etwa 6m weit bis direkt hinters Kochfeld legen...

    Nochmal zu der Sache mit der zusätzlichen Arbeitsfläche vor der Balkontüre: käme z.B. sowas |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| oder sowas |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| mit passender Arbeitsplatte drauf generell nicht in Frage? Man könnte das auch so als Halbinsel stellen, dass die Türe quasi nur einen Spalt aufgeht, aber trotzdem nicht komplett zugestellt ist. Bis jetzt hast ja dort nur mindertiefe Unterschränke verplanen können. Eine "halbfeste" bzw. mit rel. wenig Aufwand bewegliche Lösung an dieser Stelle könnte mehr Tiefe bringen und Stauraum für z.B. kleinere E-Geräte, Obstkörbe, große Töpfe oder die vielen Tees...

    Oder man könnte schöne (geschlossene) Rollcontainer an die Wand stellen, an die die Balkontüre anschlagen würde. Für Vorräte. Die Türe würde dann halt vll. nur zur Hälfte aufgehen. Jedoch könnte damit der hohe Vorratsschrank wegfallen.
    Sowas wäre eben bei Bedarf wegrückbar, aber net zwangsläufig "häßlich" anzusehen :-)

    Welchen Stil soll denn die Küche überhaupt haben?
     
  12. Hana-chan

    Hana-chan Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Entschuldigung dass ich jetzt eine Weile nicht mehr hier war, aber es war etwas stressig (leider kommt nicht nur die Küche neu, Heizung haben wir momentan auch keine :( )

    Zudem Gasanschluss: Ich weiß jetzt nicht wies in Deutschland ausschaut, aber in Wien werden Gaskochfelder direkt über einen Erdgasanschluss in der Wand versorgt. Das Verbindungsstück Kochfeld <-> Gasanschluss ist gesetzlich auf 1m beschränkt. Zusätzlich muss am Gasanschluss ein "frei" zugänglicher Gashahn angebracht sein, über den im Notfall das Gas abgedreht werden kann (bisher war der Hahn hinter einem Schubladenelement angebracht, dh. man musste 1-2 Schubladen aus dem Schrank heben...)

    Zum Stil: einfach, aber nicht übermodern. Wir haben bei Ikea (als wir für ganz was anderes dort waren) dunkelgraue Hochglanzfronten gesehen die uns Wahnsinnig gefallen haben, ungefähre Farbe und Material war ab da fix :-). Diese würden wir mit wenig sichtbaren Griffen versehen (unsere bisherige Küche hatte keine Griffe).

    Zu den Rollkontainern: der gewünschte Vorratsschrank ist aus der neuesten Planung (s.u.) sowieso rausgefallen, wenn also in Zukunft tatsächlich zu wenig Platz sein sollte, komme ich gerne auf diese Idee zurück :-)

    Wir haben also noch einen Plan entwickelt, der uns bisher sehr gut gefällt und den ich gerne hier zur Diskussion stellen möchte. Ein paar Worte dazu:
    - die Wasser/Elektro-Geräte sollen, aufgrund von Geld und Zeitersparnis (wenn der Estrich angegriffen wird, muss der neu gemacht werden, was eine Wartezeit von 4-6 Wochen nur dafür bedeuten würde, geschweige die Mehrkosten) auf die Nordwand montiert werden; Daher die Trennung von Kühl- und Tiefkühlelement, damit der Geschirrspühler (Wasserverbraucher) auch da stehen kann
    - einfach für mehr Platz machen wir zwei "Inseln" für Stauraum. Ob das nun Schubladen oder einfache Kästen mit Türen werden, wissen wir noch nicht. (Ich favorisiere ja Schubladen ^^)

    Besten Dank,

    Hana
     

    Anhänge:

  13. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Hallo Hana, bei diesen Hochglanz-Fronten von Ikea musst Du nur darauf achten, dass es keine folienbeschichteten Fronten sind. Von Folie ist abzuraten, kann sich mit den Jahren lösen...
     
  14. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Ulla, normalerweise hast ja Recht, aber ich denke, da IKEA so günstig ist, kann man auch ohne Weiteres z.B. die Türen um den Backofen rum einfach doppelt kaufen und gut verpackt irgendwo lagern. Außerdem gibt es ja diese 25 Jahre Garantie. Und ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass die noch ziemlich neuen grauen Abstrakt-Fronten noch einige Zeit im Programm bleiben werden - also auch die Garantie durch Austausch in Anspruch genommen werden könnte...
     
  15. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    ...das mit den 25 Jahren Garantie bei Ikea halte ich für Augenwischerei, da auch bei Ikea Fronten und Farben aus dem Programm genommen werden und dann vermutlich irgendwann nicht mehr erhältlich sind. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
     
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    .. man kann die Türchen dann in die aktuelle Farbe umtauschen - im Laufe der Jahre erhält man dann wohl eine "Harlekin"-Küche ;D .. evt. sieht es auch aus, wie der Musterständer der vergangenen 25 Jahre *w00t*
     
  17. Hana-chan

    Hana-chan Mitglied

    Seit:
    26. Okt. 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Das sich bei manchen Leuten, die eine Ikea Küche haben, da irgendwas ablöst, haben wir auch schon im Internet gelesen. In der Verwandtschaft gibt es seit gut 10 Jahren eine Ikea Küche in Hochglanz weiß und die ist immer noch tip-top in Ordnung. Eine Bekannte hat sich eine Haka-Küche gekauft (österr. Hersteller), die sich eher im oberen Preissegment bewegen. Diese Küche macht Probleme (Kanten lösten sich ab), dabei ist die Haka-Küche bei weitem jünger! Zusätzlich war Haka-Küche war gut doppelt so teuer wie die von Ikea (obwohl die Ikea Küche mehr Elemente umfasst).

    Sollte bei den Fronten tatsächlich was kaputt gehen, so haben wir nichts gegen farbliche Veränderungen :-) Dann kaufen wir halt die Fronten neu. Ich habe jetzt noch nicht verifiziert ob das auch stimmt, aber wir haben gehört, dass sogar alle Fronten einer Küche von Ikea auf Garantie getauscht werden, sollte die Ursprüngliche Farbe nicht mehr im Sortiment sein. Da geben wir lieber etwas mehr Geld für gute Küchengeräte aus :-)

    Ich hätte ja gehofft, das wir input bezüglich der Küchenplanung bekommen. Hat hierzu niemand etwas zu sagen? [Ist das nun ein gutes oder schlechtes Zeichen ???]
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Han, das ist vor allem ein Zeichen, dass uns nicht viel Neues zur Planung einfällt.

    Der Raum ist halt ein wenig verschnitten :-\ ... vielleicht hat ja noch jemand eine tolle Idee
     
  19. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    Eigentlich finde ich die letzte Variante ganz in Ordnung. Würde nur das Kochfeld noch etwas näher ans Fenster rücken, also den schmalen und den breiteren Schrank tauschen. Damit man mehr Arbeitsfläche zwischen Spüle und Herd hat.
    Und die Spüle möglichst weit genug weg vom Hochschrank wegen Ellbogenfreiheit.

    Bei den Hängern würde ich eine horizontale Variante bevorzugen, damit das alles optisch mehr in die Breite gezogen wird. Es ist ja eh so, dass man nur die unteren 40cm gut erreicht. Heißt, man könnte auch zwei horizontale IEKA Schränke (70 oder 92cm breit und je 40cm hoch) übereinander montieren.

    Und das mit dem Gas: also ich glaube, dass auch in Österreich die Begrenzung von 1m sich NUR auf einen flexiblen Schlauch bezieht, wie bei uns auch. Alles was an fest installierter Leitung dazukommt ist egal. Heißt, Du kannst schon die Leitung aufputz verlängern lassen (Rohre!) bis kurz vor dem Herd und DORT oder woanders in der Leitung den Absperrhahn einbauen lassen (z.B. im Spülenschrank unten drin...). Und dann das Kochfeld mit einem kurzen Schlauch anschließen.
     
  20. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Komplizierte Küche, Planungsideen?

    So wurde mir das damals auch erklärt, aber kann sein, dass sich da in den letzten Jahren was geändert hat bzw in den Bundesländern unterschiedliche Regeln gelten.

    Ich würd mich da mal mit einem Installateur kurzschließen. Denn falls eine Lösung mit starren Rohren machbar (und bezahlbar) ist, eröffnen sich doch mehr Möglichkeiten, wenn der Herd woandershin kann.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Komplizierte Küche in Mietwohnung (IKEA) Küchenplanung im Planungs-Board 7. Apr. 2014
Abluft in komplizierter Dachschrägeküche Montage-Details 9. Mai 2011
"Komplizierte" Küche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Feb. 2010
Fertiggestellte Küche Küchenplanung bei etwas kompliziertem Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 26. Aug. 2008
Komplizierter Grundriss im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2009
Tips für komplizierten Raum / Gaube Küchenplanung im Planungs-Board 25. Mai 2009
Unbeendet hilfe - komplizierter raum Küchenplanung im Planungs-Board 5. Nov. 2008
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 15:19 Uhr

Diese Seite empfehlen