kompakte und funktionale Einbauküche

supermarche

Mitglied
Beiträge
2
Hallo,

wir versuchen uns nun schon seit einigen Monaten darüber klar zu werden, wie wir unsere Küche einrichten wollen. Was dabei bis jetzt herausgekommen ist, habe ich kurz im Anhang dargestellt. Zudem befindet sich ein Grundriss anbei. Der Außenanschluss für die Dunstabzugshaube habe ich vergessen zu bemaßen. Er hat einen Durchmesser von 10cm und schließt mit der Oberkante des Fenster ab. Der Wasseranschluss (W) befindet sich in der Ecke unter der Dunstabzugshaube und der Starkstromanschluss mittig auf der Wand gegenüber der Heizung. Zur Farbgestaltung: der Fließenspiegel ist leicht blau, der Fußboden hell bis mittel blau gemasert (konnten wir uns leider nicht aussuchen ;-) Tapete und Heizung ist weiß.

Der Frühstücksbereich ist in unser jetzigen Planung gegenüber vom Herd auf etwa 110cm Höhe (damit zur Arbeitsplatte ausreichen Platz gewahrt wird und zwei Hocker darunter passen). Außerdem sollte sie maximal 25 bis 30cm breit sein und von der Fensterwand aus gemessen eine maximale Länge von 140cm haben (damit im vorderen Bereich noch etwas mehr Platz zum Arbeiten bleibt).

Zur Schrankauswahl: wir hätten zur Verstauung unserer Vorräte gern einen Apothekerschrank . Außerdem möchten wir den Stauraum in der Ecke unter dem Anschluss für die Dunstabzugshaube nutzen -- inwiefern das mit unseren Preisvorstellungen harmoniert und mit dem Wasseranschluss möglich ist, müsste noch ausgetestet werden. Die Oberschränke müssen nicht mit Milchglasfenster wie im Beispiel sein -- waren nur die, die mir im Alno-Planer am besten gefallen haben. Außer einem Backofen (mit Auszugsschienen), einem Cerankochfeld (nach Möglichkeit mit Mehrkreisfeld -- Bräterzone), einem Kühlschrank mit separatem Gefrierfach (am liebsten kombiniert mit zwei separaten Türfronten) sollte auch eine Spülmaschine (auch 45cm möglich) drin sein. Ansonsten sind wir relativ offen.

Zu den Fronten und der Arbeitsplatte: auf Grund der Größe des Raumes und des Nordwestfensters wollen wir eine helle, matte Front und eine sich davon absetzende, holzdekorierte (oder falls preislich machbar, aus Massivholz) Arbeitsplatte haben.

Ich würde mich freuen, wenn ihr uns ein paar Tipps zur Gestaltung und Raumnutzung geben könntet. Außerdem sind wir auch für komplett neue Inspirationen offen ;-)

Liebe Grüße
supermarche

geändert:
Grundriss der Planung aus ALNO Planer sowie Grundriss der Wohnung hinzugefügt

Checkliste zur Küchenplanung von supermarche

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 178, 160
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 120
Fensterhöhe (in cm) : 90
Raumhöhe in cm: : 239
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Nur zum Frühstück in der Woche bzw. für Häppchen zwischendurch. Am besten mit Hocker unter dem Essbereich.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Menüs
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meistens gemeinsames Kochen (zu zweit)
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Alle Sachen und Vorräte verstauen, die vorher verstreut in der Wohnung standen oder aber auf den Küchenmöbeln.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.885
AW: kompakte und funktionale Einbauküche

:welcome:
hier im Forum. Zu jeder Alnoplanung bitte unbedingt immer die Grundrissansicht der Planung einstellen --> STRG+ALT+S im Planungsmodus, bei Win 7 oft nicht erfolgreich, da muss man dann einen Screenshot machen oder das Snipping Tool benutzen. Alles beschrieben in --> Alnohilfe Kapitel 3

Kühlschrank ... bis 140 cm Höhe und 2 Auszüge TK unten, da fällt mir auf Anhieb keiner ein.

Kochfeld ... evtl. mal ein preiswertes Induktionskochfeld überlegen. Bräterzone ist entbehrlich, wenn der Bräter sehr groß ist, kann man ihn auch über zwei 18er Kochfeldzonen stellen.

DAH-Abluftloch nur 10 cm? Das wird schwierig mit einer modernen DAH. Die wollen meist 12,5 besser noch 15 cm Durchmesser.

Ein Tischfläche mit nur 25 bis 30 cm Tiefe, da paßt ja noch nicht einmal ein etwas größerer Essteller. Da passen noch nicht mal die Stühl drunter, denn Stühle muss man schon mit ca. 45x45 cm rechnen.

Zum Apothekerschrank :
attachment.php?attachmentid=40107
__________________________In deiner Planung sehe ich z. B. keinen Schrank für den unterzubringenden Staubsauger / Wischer. Ist die Stauraumliste in der Checkliste korrekt?

90 cm Arbeitshöhe ist das getestet oder geraten? Wahrscheinlich passend für die 160 cm große Person.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: kompakte und funktionale Einbauküche

Hallo
ausserdem wäre ein WHG-Grundriss noch hilfreich. Ist es Miete oder Eigentum?

Hat jeder von euch mal die optimale Arbeitshöhe für sich ausgetestet? Da ihr viel unterbringen wollt ist nach Möglichkeit natürlich ein 6er-Raster und hoher Korpus empfehlenswert.

==> 6rasterig:
123947-9b0b0306176d71fe6a5fc67c0aaaf507.jpg

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
ARBEITSHÖHE ermitteln​


  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig

Eckschränke sind selten ein Gewinn in einer Planung:
attachment.php?attachmentid=77197

Lies mal hier über Tote Ecken und deren Vorzüge:
Tote Ecken gute Ecken
Und hier noch ein nettes Bild zu dem Thema *kiss*
https://www.kuechen-forum.de/forum/attachments/280820092305-jpg.58778/

Die zwei Hänger neben der Haube - das sieht man zwar häufig - sollte aber nicht so verbaut werden. Zwischen Haube und Hänger sollten mind 5cm besser 10cm Abstand sein. Die DAH sollte breiter als das Kochfeld sein, und wenn die DAH was taugen soll, dann sind sie meist recht teuer - bei eurem Budget liegt da wohl nur eine laute Kochstellenbeleuchtung drin; nochdazu da dort nur ein 10cm -Abluftloch ist. Da es eine geschlossene Küche ist, würde ich diesen Posten einsparen und auf eine DAH verzichten. Offene Regale würde ich in dieser Küche nicht verbauen (da ihr entweder keine DAH haben werdet oder sie nicht ausreichend laufen lassen werdet, weil zu laut (5min vor dem Kochen anmachen, 5min nachlaufen lassen) oder weil sie sowieso nix taug (weil Billigheimer an 10cm-Loch))
 

supermarche

Mitglied
Beiträge
2
AW: kompakte und funktionale Einbauküche

Hallo,

vielen Dank für die lieben Antworten. Ich werde den Grundriss der Planung heute Abend nachliefern.

Kühlschrank ... bis 140 cm Höhe und 2 Auszüge TK unten, da fällt mir auf Anhieb keiner ein.
es ging nur um die allgemeine Größe. Wir brauchen für 2 bis 3 Personen keinen riesigen Kühlschrank. Eine Kühl- / Gefrierkombi zwischen 100cm und 150cm reicht vollkommen ; ) da wir überwiegend frisch einkaufen.

Kochfeld ... evtl. mal ein preiswertes Induktionskochfeld überlegen. Bräterzone ist entbehrlich, wenn der Bräter sehr groß ist, kann man ihn auch über zwei 18er Kochfeldzonen stellen.
Die Idee mit dem Induktionskochfeld werden wir uns mal durch den Kopf gehen lassen. Ich werde heute Abend mal die kompatiblen Töpfe und Pfannen zählen.

DAH-Abluftloch nur 10 cm? Das wird schwierig mit einer modernen DAH. Die wollen meist 12,5 besser noch 15 cm Durchmesser.
ja, das Loch ist leider nicht größer. Bis jetzt hat uns aber kein Berater davon abgehalten, es zu nutzen. Aber wenn der Durchmesser für den Luftfluss zu klein ist, dann lohnt sich natürlich der Anschluss kaum.

Ein Tischfläche mit nur 25 bis 30 cm Tiefe, da paßt ja noch nicht einmal ein etwas größerer Essteller. Da passen noch nicht mal die Stühl drunter, denn Stühle muss man schon mit ca. 45x45 cm rechnen.
Die Idee der kleinen Sitzecke ist der menschlichen Trägheit geschuldet. Der Essbereich befindet sich etwa 5m von der Küche entfernt und ich würde mich in der Woche früh nicht in den Essbereich setzen und meinen Kaffee schlürfen (und eventuell einen Joghurt löffeln). Angenehmer wäre es, wenn man alles in der Reichweite des Kühlschrankes / der Kaffeemaschine erledigen kann. Aber so richtig glücklich sind wir mit den bis jetzt gefunden Lösungen auch noch nicht -- die Küche ist halt schmal ; ) Eventuell könnte man es noch auf 35 bis 40cm ausdehnen, aber ich habe Angst, dass der Platz zum Drehen, Wenden, Ein- und Ausräumen dann zu klein wird (188cm-40cm-60cm sind nur 88cm).

Zum Thema Apotheker:
wir hatten vorher ein Großteil unser Lebensmittel in Bastkörben auf den Oberschränken der Küche verteilt. Sieht nicht unbedingt fein aus, staubt ein und macht vor allen Dingen beim Hoch- und Herunternehmen Dreck. Ich glaube, dann wäre fast ein Schrank mit Innenauszügen sinnvoller, da hast du recht.

In deiner Planung sehe ich z. B. keinen Schrank für den unterzubringenden Staubsauger / Wischer. Ist die Stauraumliste in der Checkliste korrekt?
Die Checkliste ist korrekt. Eigentlich würden wir gern den Staubsauger noch in der Küche mit unterbringen (bis jetzt habe ich dafür noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden, außer die Schränke neben der Kochstelle sehr schmal zu machen). Sollten wir uns aber zwischen Staubsaugeraufbewahrung und Frühstücksecke entscheiden müssen, dann würde ich wahrscheinlich den Staubsauger verbannen.

90 cm Arbeitshöhe ist das getestet oder geraten? Wahrscheinlich passend für die 160 cm große Person.
Sagen wir es so -- ausgemessen nach dem Ratgeber im Küchenforum (keinesfalls höher als Beckenknochen, 15cm unterhalb des angewinkelten Ellenbogens). Vorher hatten wir eine Arbeitshöhe von 85cm und das war für mich (176cm) ein graus (vor allen Dingen nach dem Spülen hatte ich Rücken- und Schulterschmerzen), meine Freundin (160) fand es angenehm. Sicherlich wäre eine optimale Lösung unterschiedlich hohe Arbeitsbereiche, aber die sind wohl in dieser Küche nicht realisierbar.

Allgemeines: das ganze soll in eine Mietwohnung, den Grundriss scanne ich heute Abend ein.

Vielen Dank.

Liebe Grüße,
supermarche
 
Elke Heldt

Elke Heldt

Premium
Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: kompakte und funktionale Einbauküche

Ich hab mal etwas umgestellt.
Keinen Eckschrank, Abtropfe rechts, Kochfeld etwas weiter nach planlinks, damit zwischen Spüle und Kochfeld mehr Platz ist, Backofen hoch.
Tja, Besenschrank finden keinen Platz, oder den Tisch weg lassen.
 

Anhänge

Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.729
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: kompakte und funktionale Einbauküche

Wie wär es denn mit einem Klapptisch und einen Klapphocker den man an die Wand hängen kann? Der steht dann wärend der alltäglichen Arbeit nicht im Weg rum. Ich schu gleich mal ob ich ein Bild davon finde.

Ich würd bei der wenigen Arbeitsfläche auf ne Abtropfe verzichten.

LG
Sabine
 

Mitglieder online

  • minimax
  • Razcal
  • Larnak
  • Kitchenhunter
  • Magnolia
  • capso99
  • Smoothie
  • piet9
  • Gernelila
  • jemo_kuechen
  • Lisa90
  • Muschel79
  • Conny
  • Puro
  • Tweety1966

Neff Spezial

Blum Zonenplaner