Kochfeldvergleich - Miele/Oranier/Küppersbusch

Mupat

Mitglied

Beiträge
10
Guten Abend in Runde,

ich hatte gehofft das ihr mir helfen könnt Kochfelder zu vergleichen. Exakt geht es um diese 3:

- Miele KM 7575 FR Herdunabhängiges Induktionskochfeld
- Was macht das perfekte Kochfeld aus?
- Küppersbusch Kochfeld

Gemein ist allen drei das sie 6 Kochflächen anbieten und nach einer ersten Sichtung bieten sie ähnliche Leistungen und Funktionen. Zumindest nach aktuellem Preisvergleich liegen allerdings gut 600-700EUR zwischen dem Miele und den anderen beiden.

Und natürlich kann ich Miele als Marke einordnen aber Oranier und Küppersbusch eher nicht. Kann man diese Hersteller überhaupt direkt vergleichen? Wo liegen die Unterschiede? Gibt es Erfahrungen zum Kundendienst, speziell von Oranier und Küppersbusch?

Gibt es hier welche die zufällig sogar eines der Geräte besitzen und was dazusagen können? Lohnt sich der Aufpreis zum Miele?

Schon mal vielen Dank :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.118
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
um welches Küppersbusch Feld geht es? Bei mir klappt der Link nicht.

Grundsätzlich liegt Küppersbusch deutlich über Oranier .
Zu beachten ist auch die 5 Jahres-Garantie beim Kauf beim Küppersbusch Fachhändler.
 

Mupat

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
Hab den Link mal im Eingangspost angepasst, sollte jetzt funktionieren
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.118
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Das KI8820 hat eine Schott Miradur Glas - was deutlich kratzunempfindlicher ist und der Glaskeramik der anderen beiden Kochfelder klar überlegen ist.
 

Pacmansh

Mitglied

Beiträge
157
Oder alternativ das KI8800 mit Multislider, fast zum gleichen Preis. Hatte ich mir auch angeguckt und fand ich ganz gut. Die Kochzonen waren sind etwas kleiner als das Miele , wenn ich es richtig in Erinnerung habe.
 

Mupat

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
10
danke für die Antworten, das mit dem Glas klingt ja schon mal gut für den Küppersbusch . und 5 Jahre Garantie ist auch was, da muss ich aber erstmal im Küchenstudio nachfragen

Der KI880 hat leider nur 4 Kochzonen. 5 bzw. 6 wären schon besser für uns :-)

Monoslider bedeutet ja aber im Endeffekt auch nur das noch ein zusätzlicher klick/tap auf dem Feld dazukommt, wenn man ne andere Zone einstellen möchte, oder?
Ich gehe zwar mit an der Stelle das der Multislider die bessere Variante wäre, ich aber den Aufpreis von gut 700EUR da nicht sehe. Übersehe ich noch was?

Gibt's generell Erfahrungen zur Langlebigkeit, Kundensupport wenn er mal notwendig wird und so zum generellen Alltag mit Geräten von Oranier und Küppersbusch?
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.118
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Noch zum Miradur Glas:
das ist nicht so schwarz wie eine normale Glaskeramik sondern hat einen leichten Blaustich.
 

Soßenqueen

Mitglied

Beiträge
263
Mit Induktion Küppersbusch habe ich keine Erfahrung, ich hatte allerdings ein Elektro-Ceran von Küppersbusch und das fand ich super.

Vorsichtig geschätzt war es ca. 25 Jahre alt und erst Teil einer Showküche, dann eines Familienhaushaltes und danach 4 Jahre bei uns im Einsatz. Es hat sehr viel besser reagiert, als alle Bosch oder Siemens Felder die ich kannte.
 

Pacmansh

Mitglied

Beiträge
157
Ich habe das Küppersbusch nur einmal getestet zum Wasserkochen. Die Steuerung hat gut reagiert, es war gut zu bedienen. Ich fand bei dem von mir verlinkten noch die 3 Temperaturstufen (42°, 70°, 94°) ganz interessant. Wie gut die in der Realität funktionieren, kann ich aber nicht sagen.

Guck am besten auch nochmal ob die 6 Kochzonen auch wirklich nutzbar sind. Ich glaube das wird zu eng. Es bringt dir ja auch nichts, wenn du dort nur viele kleine Töpfe unterbringen kannst.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben