Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
Hallo Miteinander,

meine Nachbarin, die mit dem Gedanken an eine neue Küche spielt, ist unsicher und ich bin es auch. Bei ihr ist aktuell das Kochfeld an der Wand und die Spüle vor dem Fenster. Wenn ich ihre Küche bisher sah, fragte ich sie jedes Mal: Warum hast du das nicht andersrum geplant, also das Kochfeld vor das Fenster? Dann hätte man immer gleich Frischluft beim Kochen gehabt.... zumindest dachte ich das so.

Heute lese ich einen Beitrag vom Teilnehmer "rentaküchen" im Forum in dieser Diskussion:

wenn Ihr sämtliche Küchenkataloge aller Hersteller anseht, werdet Ihr kaum eine Planung finden ,wo das Kochfeld vor dem Fenster ist. Und das ist gut so.
Das hat was mit Physik zu tun. Kneue Frischluft fällt auf den Boden und wird im Raum erwärmt, steigt dadurch nach oben, wo sie erst dann aus dem geöffneten Fenster entweicht. Der Dunst geht also erst einmal durch die ganze Küche bevor er aus dem Fenster oder in die Dunsthaube geht !!!
Ich finde das sehr interessant. Aber Vanessa (Nice-Nofret) meint, sie hätte nun 50 Jahre vor dem Fenster gekocht, das wäre wohl kein Problem.

Ich bin hin- und hergerissen, was ich meiner Nachbarin empfehlen sollte... falls sie in eine Küchenplanung einsteigt.

P.S. Falls meine Frage im Planungsforum deplaziert ist, bitte einfach verschieben!
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Das kommt auf die Raumsituation, die Alternative, die Haube, die Zuluft, das Fenster, die Bedürfnisse etc. an. ;D

Ulla, stell doch mal einen Wohungsplan ein ;-) dann kann man das besser beurteilen. Ob jetzt meine Haube ein paar Wrasen mehr oder weniger einsammelt wegen des Fensters? Egal - der Ausblick entschädigt für alles *kiss*. Es ist klar; wenn das Fenster offen ist, dann kann sich kein stabiler Luftstrom zur Haube entwickeln - dieses Problem hast Du aber IMMER und in JEDER Küche, wenn Du Querströmung hast.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Ich habe das Thema mal in die Beitrags-Diskussionen verschoben.

Ich finde auch, es hängt immer ganz von der Konstellation ab.

Bei Spülen finde ich es z. B. gut, wenn die APL ins Fenster läuft und im Fenster unten ein festes Brüstungselement ist.

Bei Kochfeldern würde ich wohl eher die Fenster mit einer größeren Brüstungshöhe wünschen, so dass das Fenster vielleicht erst 10 bis 20 cm oberhalb des Kochfeldes anfängt. Damit hat man die meisten "Spritzprobleme" wg. Rahmen, Scharnieren etc. weg.

Wg. Luftströmung etc., da sollte ja hauptsächlich die DAH genutzt werden. Wobei natürlich weitere Zuluft bei einer Abluft-DAH irgendwo herkommen muss. Und das ist dann ein Profithema.
 
Beiträge
6.854
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Mir persönlich würde es nicht so gefallen. Würde mich beim Kochen beobachtet vorkommen. Komischerweise beim Spülen nicht. Vielleicht, wie man es eben gewohnt ist. Erfordert evtl. mehr Auffwand beim Putzen, da tägliches Putzen von Fenstern angesagt ist. Und Fenster muss man irgenwie immer im ganzen putzen, sonst sieht man das irgedwie.
 
Beiträge
443
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Bezieht sich die Grundsatzfrage "Kochfeld vor dem Fenster oder nicht" auf die Situation MIT oder OHNE Dunstabzugshaube? Ich denke, dass ist - neben ganz vielen anderen Faktoren - mit eine der wichtigsten Fragen. Hab ich sowieso nicht die Möglichkeit, eine DA zu installieren bzw. nur Geld für eine bessere Kochstellenbeleuchtung, dann kann es vorteilhafter sein, das Kochfeld vorm Fenster zu positionieren. Kann ich mir hingegen eine teure und effiziente Abluft-Haube leisten, entscheide ich je nach Geschmack, was mir besser gefällt. Und es gibt noch etliche andere Szenarien - ich denke, diese Grundsatzfrage kann man nur individuell auf die jeweilige Situation bezogen beantworten. Soweit mein Küchenlaiensenf :cool:.
 

cjay

Mitglied
Beiträge
5
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Hallo Ulla,

ich fasse mich kurz. DAH vorm Fenster ist keine Grundsatzfrage und jeder fachlich versierte Küchenberater wird davon absolut abraten.

Ich habe in meinen 18 jahren Küchenverkauf die eine und andere Küche betreten, wo keine Dunstabzugshaube vorhanden war. Egal wo das Kochfeld eingeplant ist.
Das Fett ist der größte Feind in jeder Küche und wo keine DAH ist, verteilt sich das fett in der ganzen Küche und in den Nebenräumen wie Esszimmer und Flur. Der Boden in der Küche wird sicher hochglanzfettig, die Fronten werden nicht mehr zu reinigen sein (Fett verharzt).
Das Argument, dass es schön ist vorm Fenster beim Kochen einen schönen Ausblick zu genießen ist hier fehl am Platz.
An der Spüle halte ich mich viel mehr auf als vorm Kochfeld: Gemüse putzen, waschen, vorbereiten... (60% Arbeiten an der Spüle)
Und dann benötige ich die Kopffreiheit über die Spüle. Es macht sinn...

Gruss cjay
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Ich halte mich am meisten an der Arbeitsfläche neben der Spüle auf ;-) ... Schnippeln dauert halt länger als Gemüse waschen.

Auch vor dem Fenster kann man eine DAH installieren, z. B. eine Deckenhaube .

Und, wenn das Geld nicht für eine gute, vor allem leise DAH reicht, dann lieber gar keine DAH, denn ein Lärmquirl wird auch nicht so laufen, wie es notwendig wäre, um das Fett aus der Luft zu nehmen.

Bei Umluft darf man auch nicht die Folgekosten der Aktivkohlefilter vergessen. Oft werden die nämlich nicht rechtzeitig getauscht. Oder, die Fettfilter nicht rechtzeitig mal durch die GSP gejagt.
 

cjay

Mitglied
Beiträge
5
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

...geschnippelt wird aufm Spülzentrum, mit Schneidbrett und Ablauf...

...klar ich kann alles machen... Preis egal, Design egal, Funktion egal...
teure Deckenhauben gibt es auch und die kann ich auch so einfach vorm Fenster in die Decke einlassen...mit Abluft durch das drüberliegende Schlafzimmer...
nur bringen tut sie überhaupt nichts bei Zuluft...
*clap*
Kochfeld vorm Fenster = Planungsfehler

...ja ja die Schlaumeier sterben niemals aus...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Cjay, vielleicht solltest du dich ein wenig hier umsehen. Wenn natürlich das Fenster mit dem Kochfeld das einzige Fenster oder Zuluftmöglichkeit ist, dann ist so eine Planung nicht das Gelbe vom Ei.

Und DAH vorm Fenster wird definitiv Vanessa haben. Es gibt ja auch externe Motoren usw.

Und, wir beschäftigen uns hier meist öfter mit 3000 Euro Küchen als mit 30000 Euro Küchen. Aber, man sollte für jede Küche eine Lösung haben.

Was hältst denn du von 200 bis 300 Euro DAHs mit Umluft?
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.640
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Zu diesem Thema habe ich
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
hier gelesen:-X
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Cjay - ich kann Dich beruhigen :rolleyes: bei mir kommt das Kochfeld vor's Fenster, die Deckenhaube oben drüber - die Abluft geht ganz gewiss nicht durchs Schlafzimmer :girlblum: sondern raus zur Zufahrt.. Ach ja und die Zuluft kommt natürlich NICHT durch das Fenster vor dem ich koche *rofl* - für wie blöd hälst Du den Rest der Menschheit *w00t*, der nicht Du ist?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.453
Wohnort
Wiesbaden
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Hi,
das ganze ist doch ganz einfach-das Fenster hinter dem Kochfeld muß während des Kochens GESCHLOSSEN sein. Dann verhält es sich, wie eine Glasrückwand. Die schadet ja nun auch nicht. Wenn das in der Nutzung unpraktisch ist, ist es eine Fehlplanung. Wenn es gut einzuhalten ist, ist nichts dagegen einzuwenden.
Gute Abluftlösungen sind bei neugedienten Küchenverkäufern tatsächlich eine echte Seltenheit.*tounge*
Grüße,
Jens
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Sigi, schöner Link *top**top* , auch wenn das aus dem Jahr 2002 ist, so ist das doch recht grundlegend.
 

cjay

Mitglied
Beiträge
5
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Es geht hier um eine Grundsatzfrage...Von Design habt Ihr noch nichts gehört... Ich kann den Backofen auch auf der Arbeitsplatte stellen...Bastler bekleiden eh zig Jobs und alle anderen haben keine Ahnung.
Sorry, wusste nicht dass ich hier auf Baumarktniveau bin... Und Nice-nofret: Ist doch super*clap*, bastel dir das Kochfeld vorm Fenster, es sieht super beschissen aus...
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Cjay, mäßige dich einfach im Ton und bringe dich sachlich in alle möglichen Themenbereiche hier ein und weise damit DEINE Fachkenntnis nach. Danke schön *rose*
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Cjay, redest du mit deinen Kunden auch so? Wir hier reden jedenfalls weder untereinander noch mit Fragestellern in diesem Ton!
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Kochfeld vor Fenster oder nicht - Grundsatzfrage

Cjay:" Er benimmst sich wie ein Rüpel, er schreibst wie ein Rüpel - ich vermute er ist ein Rüpel" :nageln:. Dass Du was von Küchenplanung verstehst, hast Du auch noch nicht unter Beweis gestellt; Sorry, so bringst Du es in diesem Forum nicht weit :cool:
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben