Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von pilzbug, 4. Jan. 2012.

  1. pilzbug

    pilzbug Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2012
    Beiträge:
    14

    Hallo zusammen,

    ich bins mal wieder. Ich habe nun doch mal nur nach Kochfeldern gesucht und folgendes rausgesucht:

    AEG HK854400X-B (613 Euro)
    Neff TT 4440 N (600 Euro)
    AEG HK 634200 X-B (400 Euro)
    Bosch PIE645Q14E (410 Euro)

    Was macht denn den grossen Preisunterschied bei den Induktionsfeldern aus? Es gibt natuerlich noch die huebschen Felder mit Vario-Platten usw. aber ich finde diese hier vollkommen ausreichend. Wenn man dann noch folgenden Herd in Betracht zieht:

    Siemens HB23AB540 (knapp 300 Euro)

    kommt man doch noch ganz gut weg. Was denkt ihr? Bin ich mit dem Herd und z.B. dem Bosch Kochfeld besser bedient oder soll ich eher eines der Sets

    Bosch HBD 334 P 50 (1000 Euro)
    Gorenje IT 614 ASC & BO 5332 ZX (560 Euro)
    Herdset Bako 7600 PT (BLVE7103PT ETI6646IN) (750 Euro)

    nehmen.

    Ich stehe momentan komplett im Wald was das angeht.
    Selbst wenn das Budget nicht beschraenkt waere, finde ich es sehr schwer, ein gutes Leistungs/Preis Verhaeltnis zu finden, gerade beim Backofen bzw. Herd...

    Für jede Hilfe bin ich dankbar! *top*

    Vielen Dank schonmal!
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Im Grunde machst du mit allen wahrscheinlich nichts falsch.

    Es wäre aber sinnvoller, wenn du Geräte direkt zum Hersteller verlinkst, so dass man sich die Spezifikationen ansehen kann.

    Getrennte Geräte haben halt den Vorteil, dass du beim Defekt eines einzelnen Gerätes auch nur dies ersetzen mußt und im Falle eines Umzuges oder Küchenumbaus den Backofen auch mal hoch setzen kannst.
     
  3. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Willkommen pilzbug,

    mit den Links ist es einfacher als gestern im CK ;-)

    Wie ich da schon geschrieben hatte ist der Preis von der verwendeten Technik, also Bedienungsart, Kochzonengröße,-art abhängig. Dann ist es natürlich eine Frage des Herstellers. Miele ist immer teurer als z.B. Gorenje.
    Auslaufmodelle sind auch günstiger- manchmal wollen Händler aus diversen Gründen ein Modell los werden etc. .

    Der Preis ist in einer freien Marktwirtschaft also eine schwer einzuschätzende Größe.

    Zu den beiden AEGs hatte ich ja schon im CK geschrieben. Das erste ist besser, weil es einen Multislider und vier 21er Zonen hat.
    Das zweite AEG hat die erste Generation einer Touch Bedienung.

    Beim Neff kann ich den Preis überhaupt nicht nachvollziehen:rolleyes:
    Das Feld gefällt mir auch, wegen der zwei 14,5er Zonen nicht.

    Beim Bosch sind die Zonen OK, aber das hat auch wieder diese uralt-umständliche Touchbedienung. Da war die Bedienung meines ersten Siemensfeldes, was ich vor 7-8 Jahren kaufte moderner.

    Zu den Sets- Gorenje und Bako sind nicht gerade Premiumhersteller. OK- Pech kann man immer haben.
    Das Bosch Set hat die gleiche Zonengrößen wie das Neff.

    Zwei autarke Geräre haben den Vorteil dass, wenn eines kaputt geht, nur dieses ersetzt werden muß, und man kann sie evtl. später mal getrennt einbauen.

    So gesehen finde ich von den von dir genannten Feldern das AEG mit dem Multislider am besten
    Interessant und 100,- günstiger wäre dieses von Siemens:
    Siemens EH675MN11E Induktions-Kochfeld: Kochfeld Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    Mit dem Backofen kann man leben, aber er ist seeehr "Basic".
    Überlegenswert wäre da eine "richtige" Heissluft die bei Siemens "3D Heissluft" heisst.
    Ich persönlich würde nur einen Ofen mit Pyrolyse kaufen, aber das macht die Sache dann natürlich wieder teurer. Hat den positiven Nebeneffekt dass diese Geräte auch bis 300° backen können.

    VG EVA
     
  4. pilzbug

    pilzbug Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Hallo,

    herzlichen Dank für die Antworten!

    @eva: Welchen Herd würdest du denn empfehlen. Wie gesagt schaue ich nach einem guten Leistungs/Preis Verhältnis.
    Dass Gorenje und Bauknecht nicht gerade premium sind, ist mir klar ;-) Aber wenn diese Geräte für diesen Preis ähnlich viel bieten wie Geräte anderer Hersteller für 300-500 Euro mehr, dann kommen die für mich doch sehr in Frage :-)

    Außerdem finde ich z.B. das Bedienkonzet des Bauknecht Feldes nicht so schlecht.

    Viele Grüße!
     
  5. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Hi,

    das Bauknecht Feld hat die normale Toch Bedienung. Damit kann man leben, aber es hat wiederum zwei sehr kleine Zonen, die i.d.R. kein Mensch braucht.

    Man sollte nicht nur darauf achten was die Hersteller an Features "bieten" sondern man sollte immer auch daran denken dass man mal einen Service benötigt.
    Was hat man von Festures die nicht mehr funktionieren?
    Das passiert bei allen Herstellern. Der Service der BSH (Bosch, Siemens, Neff) ist anerkannt gut. AEG soll auch OK sein.

    Ein Backofen der etwas mehr bietet wäre z.B. dieser incl 3D Heissluft plus:
    Siemens HB33AB550 Einbau-Backofen: Backofen Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    Damit und mit dem von mir oben erwähnten Siemens Feld kämst Du mit rund 1K hin.
    Kann man natürlich auch mit dem AEG feld kombinieren.

    Ein Backofen mit Pyrolyse wäre teurer. Z.B. dieser:

    Für den Mehrpreis erkauft man sich, dass man nie wieder den Ofen putzen muss.Ist also sehr überlegenswert.

    VG EVA
     
  6. pilzbug

    pilzbug Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Vielen Dank für die Antwort!

    Ich werde mal weiter schauen. Gerade Herd und Abzugshaube sind der Knackpunkt der Küche. Es gilt den Mittelweg zwischen Qualität und Preis zu finden außerdem soll das Ganze ja nicht für immer sein...

    Liebe Grüße
     
  7. pilzbug

    pilzbug Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Hello again,

    ich hab nun in Betracht auf die Aufteilung des Feldes noch eine engere Auswahl getroffen:
    Es sind noch übrig:

    Gorenje DEHM-BO5332ZXT614 (606 €)
    Constructa CX 62055 (770 € und immerhin BSH Gruppe)

    Und als Einzelteile Kochfeld:
    AEG HK 634200 X-B (375 €)
    Bosch PIE645Q14E (428 €)
    Siemens EH675MN11E (549 €)
    AEG HK854400 X-B MaxiSense (630 €)

    Herd:
    Siemens HB23AB520 (364 €)
    Siemens HB23AB540 (296 €)
    Siemens HB33AB550 (459 €)
    Siemens HB63AB520 (589 €)

    Wegen des Sparpotentials ist mein Favorit gerade die Kombination AEG HK634200 X-B + Siemens HB23AB520. Natürlich hätte ich am liebsten das MaxiSense Feld, aber wenn das Feld alleine schon so viel kostet wie sonst Feld+Herd ist das ne ganz andere Überlegung.

    Was sind aus der reichlichen Erfahrung dieses Forums die Empfehlungen aus diesem eingeschränkten Feld von Geräten?

    VG,
    pilzbug
     
  8. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Hi pilzbug,

    meine Meinung kennst Du ja:-) :

    Siemens EH675MN11E

    Siemens HB63AB520


    VG EVA
     
  9. pilzbug

    pilzbug Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Hey Eva,

    vielen Dank. Ja die Meinung kannte ich :-)
    Kann man bei Siemens bei der Pyrolyse auch das Backblech und den Rost mit reinigen? Bei Miele geht das ja, soweit ich weiss.

    Sonstige Meinungen?

    Vg,
    pilzbug
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Nein, bei Miele wird davon abgeraten die Bleche und Roste in der Pyro zu lassen, weil sie sich verfärben und evt. sogar verbiegen können

    Bei Siemens ist es Möglich.
     
  11. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Hi pilzbug,

    Bei Miele muß alles raus. Dafür hat Miele die Perfect Clean Beschichtung auf Blechen und Rost.

    Der Siemens hat activeclean-fähiges Zubehör.

    Ich glaube(!) das bezieht sich aber nur auf das Blech, nicht auf den Rost.
    So ist es zumindestens bei meinem Siemens Ofen.

    Nochmal zum Kochfeld- nur der Vollständigkeit halber:
    Mir gefällt das Siemens am besten. Es hat aber, wenn man so will, den Nachteil des Mono Sliders. Ich selbst habe den auch (das 60er Feld mit den zwei Variozonen) und komme damit klar. Mein neues Feld hatte die +-Touchbedienung für jede Zone.
    Ich empfinde den Monoslider als besser, auch wenn ich mich an die vorherige Anwahl der jeweiligen Zone gewöhnen musste.

    Das AEG Maxisense finde ich wegen der vier 21er Zonen weniger gut, aber es hat einen Multislider. Der wäre mir beim Siemens auch lieber gewesen,aber das gibt es momentan halt nicht.
    Ich wollte es nur mal gesagt haben:rolleyes:

    VG EVA
     
  12. pilzbug

    pilzbug Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Cool, danke.
    Mal sehen, wo ich landen werde. Ist halt letzlich doch die Preisfrage.

    Bei dem Variofeld von Siemens frag ich mich nur immer, ob das wegen der Breite Sinn macht... Kann man da auch groessere Pfannen und Toepfe sinnvoll drauf platzieren? Mir kam es immer so vor, als ob die rechts und links ueberhaengen wuerden.
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    breiter ist besser ;-) zumindest bei Kochfeldern *2daumenhoch*
     
  14. pilzbug

    pilzbug Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Hi,

    ja das denke ich auch. Das Variofeld von Siemens ist 20 cm breit. Passt also bei normalen Pfannen grad noch so. Wobei die eckige Bauform natuerlich fragwuerdig ist...

    FInde das AEG Feld nochimmer sehr geil. Naja, muss mich aber wohl mit dem kleineren, guenstigeren begnuegen. Too bad.

    VG
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    das Eckig spielt bei Induktion keine Rolle ... die Felder dürfen grösser sein wie die Töpfe *foehn*
     
  16. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Das Maxisense ist ein 76er Feld. So gesehen schwer vergleichbar.

    Da wäre von Siemens dieses vergleichbarer:

    Kostet aber auch rund 1K.

    VG EVA
     
  17. pilzbug

    pilzbug Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2012
    Beiträge:
    14
    AW: Kochfeld oder Herdset Induktion Modellauswahl

    Ja das ist richtig. Nur sah die Variozone im Fachhandel immer etwas schmal aus und die Ecken kann man ja auch gar nicht nutzen, auch wenn es bei Induktion egal ist...
    Naja mal sehen, wo ich lande. Vielen Dank schonmal für die Hilfe in diesem Thread!!
    *2daumenhoch*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Herdset mit flächenbündigem Kochfeld? Einbaugeräte 20. Aug. 2014
Herdset (Backofen+Kochfeld) gesucht Teilaspekte zur Küchenplanung 13. Apr. 2009
Cerankochfeld 80cm Einbaugeräte 29. Nov. 2016
Kochfeld + Backofen anschließen Elektro 26. Nov. 2016
Kochfeld - aus vier mach sechs Einbaugeräte 14. Nov. 2016
[Kaufberatung] Kochfeld + GSP + Abzugshaube Einbaugeräte 29. Okt. 2016
Ausschnitt Kochfeld Einbaugeräte 28. Okt. 2016
Arbeitsplattenstärke, Induktionskochfeld und Sockelhöhe Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen