Kochfeld Neff, Miele oder Siemens, welche DAH

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von carinja, 16. Sep. 2013.

  1. carinja

    carinja Mitglied

    Seit:
    19. Aug. 2013
    Beiträge:
    109

    Hallo,
    nachdem meine Küche von den Möbel jetzt fast steht, geht es jetzt um die Elektrogeräte.
    Ich fasse die Frage nach Kochfeld und DAH mal zusammen, gehört ja irgendwie auch zusammen.

    Zu dem Kochfeld.
    Ich möchte auf jeden Fall 80cm.
    Angeboten wurde mir von Miele
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    ist auch das einzige in 80, gibt keins mit weniger Flexzonen.
    Nachteil, teuer und die Flexzone ist nur 23 cm breit. Was mache ich mit 26 oder 28 er Pfannen? Der KFB meinte, die gehen natürlich trotzdem und würden trotzdem gleichmässig warm.

    Dann bin ich durch das Forum und einem anderen Küchenstudio auf Neff aufmerksm und habe mir folgendes ausgesucht (egal jetz mal ob Designer Rahmen oder nicht)
    Neff - PRODUKTE - Kochfelder - Elektro-Kochfelder mit Induktion,autark - T83I86N2MC
    Mein KFB hat keinen Kontakt zu Neff, würde mir es aber besorgen (natürlich nicht gerne).
    Ich war schon soweit, dass ich dieses nehmen wollte, bis ich mir auch da mal die größen der Platten angeschaut habe.
    Die Flexzone nur 20 cm breit. Ok das ist nicht so schlimm, aber auch die Größe der Platten. Die größte 24, dann noch 18 und 14,5.
    Kann man denn auf die 24 auch eine 28 Pfanne drauf stellen und sie wird überall warm? Warum haben die das Kochfeld mit dre größeren Platte und dafür eine weniger nicht mehr?

    Darauf hin habe ich bei Siemens geschaut:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Hier ist eine Platte 28, die andere 14,5 und dafür die Flex nur 19cm

    Optisch gefällt mir die Siemens am wenigsten, Neff am besten, Miele sieht aber in echt auch nicht schlecht aus. Aber viel teurer.

    So und jetzt zu den DAH.
    Ich hätte gerne eine Deckenhaube. Mein KFB ist davon nicht begeister.
    (Deckenhöhe 2,49m)
    Er meint, die normalen Inselhauben wären besser.
    Er bietet mir aber auch nur Miele an, Novy hat er nicht.
    Hier schwärmen ja viele von Novy und diese sollen leiser und spezialisierter für DAH sein.
    Ich bin hin und her gerissen.
    Auch wegen der Höhe der Abhängung. Je weniger desto schöner natürlich und Platz für den Motor daneben hätte ich auch.
    Nur wie gesagt, Novy bietet er nicht an. Müsste ich mich selbst drum kümmern, bzw. ich denke schon, dass er sie dann auch anbieten würde, aber welche müßte ich ihm sagen und begeistert klang er nicht.
    Ich würde ja auch Miele nehmen, aber wie gesag, auch da ist er von der Deckenvariante nicht überzeugt und nachher zieht sie nciht richtig und ich kann mcih nicht beschweren, da er es mir j avorher schon gesagt hat.
    Aber sind nicht auch die Miele Deckenhauben dafür ausgelegt auch in höherem Abstand gut zu ziehen. Würde sich doch sonst keiner einbauen?
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: Kochfeld Neff, Miele oder Siemens, welche DAH

    Du hast ja eigentlich Platz ;-)

    Wie wäre es mit einem 90er Feld --> T44T97N0
    ... das gibt es auch rahmenlos.
     
  3. carinja

    carinja Mitglied

    Seit:
    19. Aug. 2013
    Beiträge:
    109
    AW: Kochfeld Neff, Miele oder Siemens, welche DAH

    Danke, nicht schlecht.
    Rahmenlos wäre schön, weiß nur noch nicht, welche Arbeitsplatte ich nehme.
    Im Moment sind meine US ja 90/80/40/80, auf dem 80 iger das Kochfeld.
    90 und 80 tauschen wäre blöd, da man das schon sieht denke ich.
    Ich könnte das 90 trotzdem mit überstand auf den 80 iger US. Aber wie sieht das aus?
    oder ich mache aus den beiden 80 igern, 90, dann den 90 dementsprechen weniger. Wäre dann allerdings 70 und das gibt es nicht.
    Wie würdest Du bei dem 90 iger Kochfeld die Einteilung machen?
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.654
    AW: Kochfeld Neff, Miele oder Siemens, welche DAH

    Ich denke, dass die Reihenfolge der Schränke eigentlich recht egal ist. Wenn es nicht mehr als diese 290 cm werden sollen, dann spricht doch überhaupt nichts dagegen, die beiden 80er außen zu haben und den 90er dann unter dem Kochfeld. Das ist eigentlich die einzige irgendwie sinnige Aufteilung der Maße.
     
  5. carinja

    carinja Mitglied

    Seit:
    19. Aug. 2013
    Beiträge:
    109
    AW: Kochfeld Neff, Miele oder Siemens, welche DAH

    Muss ich bei 90 cm was wegen der DAH beachten?
    Ich habe gelesen, das Kochfeld von Miele wäre stärker als das von Neff und man könnte auch dort (bei Miele) auf das 23 Flex eine große Pfanne stellen. Kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen?
     
  6. Dinnerlady

    Dinnerlady Mitglied

    Seit:
    12. Sep. 2012
    Beiträge:
    523
    AW: Kochfeld Neff, Miele oder Siemens, welche DAH

    Ich finde das bei Induktion jetzt nicht so kritisch. Ich habe das |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| und bei mir kommt es öfter vor, dass ich neben einer 32cm-Pfanne auch noch weitere Töpfe und Pfannen mit 26 oder 28 cm Durchmesser brauche. Die kommen dann auf die Flexzone. Je nach Qualität der Pfanne (die guten neuen emaillierten sind die besten) ist es am Pfannenrad eventuell etwas kälter, aber immer noch heiß, trotzdem ist sind die Pfannen gut zu nutzen. Aber mit Gas- und Elektroherden hatte man das ja viele Jahrzehnte, dass die Pfannenböden nicht völlig gleichmäßig erhitzt wurden. Das war viel schlechter als wenn der Topf etwas größer als das Induktionsfeld ist.
     
  7. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Kochfeld Neff, Miele oder Siemens, welche DAH

    Also aus physikalischer Sicht sollte die Erwärmung des ganzen Bodens bei Induktion deutlich besser klappen, als bei herkömmlicher Erwärmung, auch wenn der Topf/die Pfanne zu groß sind. Das Material wird durch die elektromagnetischen Wellen direkt erhitzt und ja nicht über den Umweg Herdplatte, dieser *Umweg* findet dann im Topfboden direkt statt, so dass Bereiche außerhalb des Feldes auch zügig heiß werden sollten. Ich würde zwar keine 26-er Pfanne auf die 14-er Fläche stellen, aber 23-er sollte noch ganz gut klappen. Und beim Flexfeld mal ein bisschen drehen, damit jeder Teil Wellen ab bekommt;-)
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.370
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Kochfeld Neff, Miele oder Siemens, welche DAH

    Und immer dran denken: Pfannen werden nach Außenmaß gehandelt. Für die Beheizung ist jedoch der Bodendurchmesser entscheidend. Der ist im Schnitt 6-7cm kleiner als der Pfannendurchmesser.
     
  9. carinja

    carinja Mitglied

    Seit:
    19. Aug. 2013
    Beiträge:
    109
    AW: Kochfeld Neff, Miele oder Siemens, welche DAH

    Danke Euch.
    Damit wäre das 80 iger Feld doch nicht so verkehrt.
    Was die Entscheidung nicht gerade einfacher macht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neff Flächenbündiges Kochfeld nicht flächenbündig einbauen Einbaugeräte 14. Okt. 2016
Anschluss Neff Kochfeld + autarker Backofen Elektro 20. Sep. 2016
autarkes Neff Cerankochfeld, Touch Einbaugeräte 9. Feb. 2016
Kochfeld Miele 6363 oder Neff Twistpad Einbaugeräte 6. Feb. 2016
Rahmenloses Kochfeld Neff Einbaugeräte 6. Jan. 2016
Neff- Unterschiede Induktionskochfeld Einbaugeräte 23. Nov. 2015
NEFF gelöst Neue NEFF Kochfelder mit geändertem Twist Pad Einbaugeräte 29. Okt. 2015
NEFF gelöst Neff TT5586X Leistung großes Kochfeld gering Einbaugeräte 15. Juli 2015

Diese Seite empfehlen