Kochfeld mit integriertem Abzug

smb

Mitglied
Beiträge
7
Hallo,

wir bauen uns demnächst eine neue Ikea Metod Küche und wollen ein Kochfeld mit
integriertem Abzug. Fördelaktig hat derzeit ein "Quality stop" und wird nicht verkauft.
Nun sind wir auf der Suche nach Alternativen. Im Auge haben wir derzeit Siemens ED811FQ15E.
Mir stellt sich nur die Frag ob ich das Kochfeld im Umluftbetrieb (bauseitig einzuhalten)
in der Küche bzw. Korpus verbau bekommen. Bei den Schubladen sehe ich weniger
ein Problem. Aber der Anschluss ist hinten am Kochfeld.

Gruß Stefan
 
Vergessen. An der Wand. Gerne auch Tipps zu möglichen anderen Kochfeldern.

Gruß
 
Jedes andere Kochfeld, welches Dir von der Aufteilung her passt (grosse Pfannen) mit einer DAH drüber ;-) .

Warum willst Du den einen Muldenlüfter an der Wand einbauen? Das bringt Dir keinerlei Vorteile (ausser dass Du 'das Neueste' auf dem Markt auch hast).

Du verlierst massiv Stauraum im Unterschrank ; jenachdem wenn es z.B. die Aussenwand in einem Altbau ist, kann es Dir dann Schimmeln, wenn die warme & feuchte Luft an der relativ kalten Aussenwand kondensiert .. .und wenn etwas am Kochfeld kaputt geht, dann musst Du im Zweifel DAH & Kochfeld tauschen - statt nur eines von beiden Teilen.... Je nachdem ist das Wechseln der Umluftfilter auch beschwerlich.
 
Wir wollen nicht "nur das Neueste", sondern haben im derzeitigen Mietobjekt damit sehr
gute Erfahrungen gemacht. Ein DAH an der Wand geht für uns gar nicht mehr. Hatten wir
viele und alle hatten irgendeinen "Mangel" und wenn es nur das reinigen war...... Auf
den Stauraum können wir verzichten. Reihenhaus-Neubau an der "Innenwand" zum Nachbar.
Die Hinweis von Dir sind echt super, aber für uns nicht "überzeugend" für die
Wandlösung.

Gruß
 
Darüber gibt es positive Berichte:

Oranier KFL 2094bc Umluft

Dafür brauchst du einen 80er Unterschrank und einen 20er daneben.
Stichsäge und technisches Verständnis sind für den Einbau erforderlich.
Schubladen kannst du nur verkürzte nehmen, aber immerhin entfällt die oberste im Gegensatz zu andern Muldenlüftern nicht.
 
Cool, dann denke ich und lese mal in der Richtung weiter. Was ist mit
den Bora Produkten?
 
Dein Problem mit den Wandhauben hat aber nur etwas mit der Auswahl derselben zu tun und nichts mit Wandhaube an sich. :-) wenn DU eine gute Wandhaube aussuchst, dann wird sie auch gute Dienste tun. Zu empfehlen sind Hersteller wie z.B. Novy (mittelpreisig) oder Berbel (hochpreisig) oder Silverline (günstig). Je nach Preisklasse variiert entsprechend die Qualität und Leistung. Bei DAH's gilt: Du bekommst, was Du bezahlst.
 
Wahrscheinlich liegt ein Wandhauben-Trauma vor (weil die alte Haube nur ein Lärm- und Lichtspender war).
Eine Berbel mit schönem Indu Feld ist an der Wand super.
Kommt auch ohne Ikea Laubsägearbeit aus!
 
Jepp! Trauma. Kommt definitiv nicht in Frage. Die meisten Aufbauanleitungen sind
auch an der Wand und nicht in einer Insel. Egal, zurück zum Thema. Ich denke,
dass es eine Oranier -Mulde wird.
 
Das Oranier läßt zwar oben ein bisschen Schublade zu, dafür sind dann alle Auszüge im Kochstellenschrank nur noch ein bisschen tief. Immerhin ist es günstig zu bekommen.
Die Bora X-Pure kostet 3700€, viel günstiger ist sie auch kaum zu kriegen.
 
THX.

Mit Schubladen-Anzahl und Tiefe der Schubladen ist weniger ein Thema.
Stimmt. Ist recht günstig und einfach zubekommen. Wo liegt der Unterschied
zwischen Oranier 1092 70 und 1092 71?
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben