Kochfeld mit gerundeten Ecken austauschen

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von hedwigrennt, 16. März 2012.

  1. hedwigrennt

    hedwigrennt Mitglied

    Seit:
    16. März 2012
    Beiträge:
    4

    Hallo Küchenfreaks!
    Vor 15 Jahren kauften wir ein Ceranfeld (LeMaître von Buderus), dessen Ecken deutlich abgerundet sind. Jetzt steht ein neues Feld an, Induktion, wenn möglich, aber das Problem ist nun, dass wir eine Granitarbeitsplatte haben, so dass wir nicht einfach mal schnell aus den runden Ecken "eckige" machen könnnen. Meine Frage: Ist euch irgendein Modell bekannt, das evtl. abgerundete Ecken hat?
    Zu den Details: Wenn ich versuche, ein normales REchteck in den Herd einzupassen, käme ich auf ein Maß von etwa 42x53, nur die Glasfläche gerechnet, also nicht das Abdeckedelstahlband.
    Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen! Danke schon mal
    Christine
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.990
    AW: Kochfeld mit gerundeten Ecken austauschen

    Hallo
    Bitte stelle ein Foto ein; ist es flächenbündiger Einbau oder Auflage? Was für ein Stein?

    Auch eine Granitarbeitsplatte kann man nacharbeiten lasse - also kein Grund zu verzweifeln ;-) Ich habe auch in eine Granitarbeitsplatte statt eines neuen 60er Feldes ein 80cm Feld einbauen lassen. Dauert halt ne Stunde länger - aber sonst weitgehend Schmerzfrei *2daumenhoch*
     
  3. hedwigrennt

    hedwigrennt Mitglied

    Seit:
    16. März 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Kochfeld mit gerundeten Ecken austauschen

    Hallo Vanessa,
    erst mal danke für den Zuspruch, ich stellte mir die Sache schon ziemlich schwierig vor. Was das Material angeht, so ist es wirklich richtiger Granit, genauer gesagt, Flossenbürger Granit aus der Oberpfalz, wo ich wohne. Das Foto füg ich bei - jedenfalls versuch ich's, bin ja noch ein Greenhorn auf der Seite.
    Bis dann Foto0818[1].jpg
    Christine
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    13.047
    AW: Kochfeld mit gerundeten Ecken austauschen

    Hallo Christine,

    bei den genannten Maßen wird es nicht ohne Nachschneiden gehen. Die Spüle scheint gleich rechts daneben zu sitzen. Ein Foto auch von der Gesamtsituation wäre schön.

    Kann man das Kochfeld reparieren?
     
  5. hedwigrennt

    hedwigrennt Mitglied

    Seit:
    16. März 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Kochfeld mit gerundeten Ecken austauschen

    Hallo Michael,
    mit der Reparatur bin ich skeptisch: Zwei Felder lassen sich nicht mehr regeln, eins davon braucht ewig, bis es heiß ist. Reparatur würde wahrscheinlich einiges kosten, und irgendwann wär's dann doch soweit. Ich habe vor, noch zwei bis drei Jahrzehnte zu kochen...
    Du hast richtig vermutet, dass neben dem Kochfeld die Spüle ist, der Abstand zwischen der Metallleiste (von außen gerechnet) und der Spüle beträgt genau 4 cm. Das Außenmaß des gesamten Kochfelds ist durchaus normgerecht:60x51, nur die Ecken dieses Rechtecks sind halt "abgeschnitten". Auf dem Foto sieht man in etwa, wieviel das ausmacht, ich habe entlang einer Längs- und einer Querseite eine Leiste gelegt. Wo sie sich im rechten Winkel treffen, wäre also normalerweise die Ecke.
    tja, blöde Geschichte.
    Danke schon mal
    Christine
     

    Anhänge:

  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    13.047
    AW: Kochfeld mit gerundeten Ecken austauschen

    Das Tiefenmaß scheint mit 49cm Ausschnittmaß in der Norm zu sein. Die 58cm in der Breite sind es nicht. Es gibt 56cm und von Miele 60cm Ausschnittbreite.

    Ohne Nachschneiden geht es nicht. Setz dich mal mit einem Steinmetz in Verbindung und erfrage die Kosten und die Möglichkeiten.
     
  7. hedwigrennt

    hedwigrennt Mitglied

    Seit:
    16. März 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Kochfeld mit gerundeten Ecken austauschen

    Danke, das hilft mir schon weiter. Ich werd berichten, wie wir's gelöst haben. Kann aber dauern.
    Tschüss
    Christine
     
  8. Ottilie1407

    Ottilie1407 Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2017
    Beiträge:
    5
    Hallo Christine,
    ich habe jetzt ein identisches Problem in meiner Küche und bin daher sehr interessiert, wie du deins damals gelöst hast. Ich würde nur sehr ungern die Arbeitsplatte schneiden lassen und hoffe immer noch auf ein passendes anderes Einbaugerät. Wir haben derzeit ein Ceranfeld von Miele (60x50).
    LG Ottilie
     
  9. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    1.131
    60x50 sind die Aussen oder Ausschnittmaße ???
    Kochfeld ist Rechteckig oder so abgerundet wie in Beitrag #3???
    Arbeitsplatte ist Granit oder Schichtstoff???

    Wichtig wäre das Ausschnittmaß, dies kannst du von unten
    nachmessen, also Schublade ganz herausnehmen.

    Oder ist es ein Herdset, sprich Kochfeld mit Herd darunter???
    Dann brauchst du beides Neu= Herd und Kochfeld

    Auf die schnelle|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    [​IMG]
     
  10. Ottilie1407

    Ottilie1407 Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2017
    Beiträge:
    5
    Hallo Berde,

    wir haben ein Kochfeld von Miele (inkl. Herd natürlich) mit abgerundeten Ecken. Es müsste das KM 262 oder das KM 282 sein. Ich möchte einen Kompletttausch beider Element, aber Miele bietet kein passendes Modell an. Da wir eine sehr große Granitarbeitsplatte haben, welche sich auch noch an der Rückwand hochzieht, ist der Steinmetz nicht begeistert und sagt er könne für nichts garantieren. Daher hätte ich gerne eine Kombination, welche in die vorhandenen Ausbaumaße reinpasst. Gibt es so etwas von einem anderen Hersteller?

    Vielen Dank vorab und viele Grüße
    Ottilie
     
  11. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    3.236
    Durch die gerundeten Ecken muss in jedem Fall nachgeschnitten werden.
    Um das Übel zu begrenzen sollte man ein Feld mit dem Ausschnittmass 560 x 490mm wählen,
    da sind es "nur "die Ecken.
    Ich nehme da gerne KM 6328-1( Autark). Deckt oben 626 x 526mm ab,benötigt aber nur 560 x 490mm Ausschnitt.
     
  12. Ottilie1407

    Ottilie1407 Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2017
    Beiträge:
    5
    Aber gibt es denn keinen einzigen Hersteller mehr, der noch Ceranfelder mit gerundeten Ecken anbietet? Ich möchte schneiden auf jeden Fall vermeiden. Oder ggf. auch eins was sozusagen aufsitzt. Auch das würde ich hinnehmen. Hauptsache es muss nicht geschnitten werden....
     
  13. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    3.236
    Nein,und selbst wenn würden Radien und Maße nicht passen.
    Es muss in jedem Fall bei dir geschnitten werden,egal welches Kochfeld du wählst.
     
  14. Ottilie1407

    Ottilie1407 Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2017
    Beiträge:
    5
    Schade, trotzdem danke für die Info. Aber wieso soll ich am besten das autarke Kochfeld nehmen? Gibt es keine Kombigeräte, die auch eine größere Abdeckung haben? Einen neuen Backofen brauche ich ja eh und die Geräte müssen ja zusammen wieder die Lücke füllen.
     
  15. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    10.086
    Wenn BO oder Kochfeld nicht mehr reparabel sind, brauchst Du nur das defekte Gerät zu ersetzen und nicht beide
     
  16. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    1.131
    @Ottilie1407

    bibbi hat dir schon ein "geeignetes" KF genannt.
    Nimm den Backofen heraus (oder gleich KF) und miss deinen
    Ausschnitt nach oder zeichne die von bibbi genannten 560x490 +2mm
    also Auschnittmaß 562x492 auf deiner Platte an, dann siehst du
    gleich wieviel/wenig geschnitten werden muß.

    Es wird wohl nur etwas an den vier Rundungen sein, da wenn ich recht
    erinnere bei Miele der Auschnitt 590x490 war.
     
  17. Ottilie1407

    Ottilie1407 Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2017
    Beiträge:
    5
    Leider ist eigentlich der Backofen kaputt und es gibt keinen neuen der das alte Feld "ansteuern" kann. Da ich auch die Küche nicht umbauen möchte, war die einzig bisher angebotenen Lösung, dass ich einen Kompletttausch mache. Also neuer Ofen, der dann das Feld steuert. Ein doch schwierigeres Thema als gedacht....

    Der Backkofen ist ein Miele H 258. Gäbe es noch eine andere Lösung oder welche Kombination wäre hier nach eurer Fachmeinung sinnvoll?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  18. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    3.236
    Aus meiner Sicht,die bereits genannte Kochstelle und ein autarker Backofen.
     
  19. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    1.131
    Daumen hoch für bibbi*2daumenhoch*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kochfeld gerundeten Ecken Forum Datum
Kochfeld Miele 6366/6367 Einbaugeräte 7. Okt. 2017
Downdraft hinter 60cm Kochfeld ? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 1. Okt. 2017
Dunstabzugshaube - Steuerung über Induktionskochfeld? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 30. Sep. 2017
Welches Kochfeld (Bora Basic Alternativen) Einbaugeräte 4. Sep. 2017
Pfannenbodengröße bei 32cm Induktionskochfeld Einbaugeräte 2. Sep. 2017
Kochfeld für 36cm Töpfe Einbaugeräte 27. Aug. 2017
Induktionskochfeld eigens Absichern Elektro 4. Aug. 2017
Welcher Gastyp für Kochfeld Montage-Details 2. Aug. 2017