Kochfeld Miele 6363 oder Neff Twistpad

kali

Mitglied
Beiträge
98
Hallo zusammen,

Ich bin gerade an der Auswahl des Kochfeld es und wollte fragen, ob jemand Erfahrung mit den oben genannten KochFeldern hat. Es geht mir in erster Linie um die Bedienung, welches von Neff es wäre ist erstmal zweitrangig.

Ich möchte einfach kein Feld mit reiner Touchbedienung oder Slider, deshalb wurde mir im Küchenstudio das von Miele mit den Knebeln oder das Neff mit Twistpad angeboten. Welches ist einfacher zu bedienen?

Und noch etwas, ich habe schon mehrfach gelesen, dass die Neff Felder so anfällig für Kratzer sind, wäre da Miele evtl die bessere Wahl?

Vielen Dank,
Kali
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
... die Glasplatten kommen bei beiden Herstellern IMHO von Schott - da gibt es keinen Unterschied. Mein Miele-Feld ist auch zerkratzt - ich rutsche auch mit meinen Töpfen und Pfannen drauf rum - das ist ein Gebrauchsgegenstand, dem man auch ansehen darf, dass darauf gekocht wird :rolleyes:

Auf der einen Seite sind die Leute versessen auf Landhausküchen und shabby chic - auf der anderen Seite darf man einem Kochfeld nicht ansehen, dass es seiner Zweckbestimmung entsprechen benutzt wird - wie auch immer *sleep*

Nimm das Neff-Feld - damit sind alle die es haben hier im Forum happy.
 

kali

Mitglied
Beiträge
98
verkratzen ist für mich ansich kein Problem, ich denke auch, dass ein Kochfeld ein Gebrauchsgegenstand ist. Mir ging es in erster Linie um die Bedienung ob die Knebel evtl einfacher sind als das Twistpad.
 

kali

Mitglied
Beiträge
98
die Knebel kann man abnehmen zum putzen... Aber klar, das macht man wahrscheinlich nicht ständig.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben