Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Beiträge
194
Hallo liebe Forumsmitglieder,

es gibt echt Dinge, die kann man kaum fassen.

Gerade mal 3 Monate hat die Freude über mein schickes, facettendesigntes und supertolles
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

gedauert: und jetzt:

Es ist eine (ungeöffnete) Glasflasche auf den Rand des Kochfelds gefallen (hier ist das Glas ja 1mm höher als der schmale Edelstahlrahmen), hat eine Macke hinterlassen - so Höhe mittig vorderes rechtes Kochfeld - und bei Tageslicht besehen auch einen Sprung bis durch das Touchslider-Bedienfeld.

Nun habe ich bei Siemens angerufen, kein Problem, man braucht nur das Glas zu tauschen. Dafür gibt es praktischerweise auch einen Pauschalpreis, inkl. Anfahrt, MwSt. und so: alles zusammen für sagenhafte € 715,00 *w00t**w00t* !!! Ich musste mich erstmal setzen.

Jetzt habe ich aber Glück im Unglück, und es ist ein Versicherungsfall. Somit stellt sich die Frage: wäre es nicht besser, ich würde einfach ein neues Kochfeld besorgen? Eins mit Rahmen? Passt das dann, wenn ich innerhalb der Siemens-Familie bleibe in den Ausschnitt (also in den AP-Ausschnitt...)?

Wenn ich richtig gesucht habe, gibt es ein 80er Induktionsfeld mit Rahmen aber nicht mit der Mulit-touch-slider Bedienung.

Wie ist eure Empfehlung? Lieber Mono-slider (also Kochfeld vorher anwählen und dann regulieren) und dafür sicher im Rahmen oder wieder die heikle Facette und dafür komfortables Bedienen? Vielleicht war das die Nadel im Heuhaufen und so ein Schaden kommt nur alle 30 Jahre vor....

AAaaaaaargh - Was soll ich tun??

Bin für jeden Tip und Hinweis dankbar!!

Vielleicht hat auch der ein oder andere Profi "Massen"-Erfahrungswerte. Jeder von uns hat ja im günstigsten Fall nur 2 - 3 Kochstellen im Leben.....



Viele Grüße - und schonmal vielen Dank
Mathilda
 

hilly

Mitglied
Beiträge
189
Wohnort
Thüringen
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Besteht eine Glasversicherung? Die würde das übernehmen.
LG hilly
(huch nicht richtig gelesen, GV besteht, ergo kein Problem)
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Also mir gefällt ja bei DEM Kochfeld sowieso die Aufteilung nicht :-X ... , und ich würde daher wechseln (zukleine Felder, warmhalte Feld :rolleyes::rolleyes:)

aber wenn Dir die Aufteilung passt ... - sooo schnell sollte Dir so ein Mist nicht nochmal passieren :-\
 
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Hallo Mathilda,

bei meinem Feld war es eine elektrische Pfeffermühle...:-\
Ich war zum Glück auch versichert.

Wenn ich an Deiner Stelle wäre würde ich die komfortable Bedienung bevorzugen,also das Ceran ersetzen lassen, wenn ich ansonsten mit dem Feld zufrieden bin.

Nur wegen des kompletten Edelstahlrahmens auf den Mono Slider zu wechseln würde ich(!) mir nicht antun.

Solch ein Unfall passiert einem (hoffentlich) nur einmal im Leben!

LG EVA
 
Beiträge
8.703
Wohnort
3....
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Eva, was ist schlecht am Mono-slider??

Ich finde es wesentlich übersichtlicher.
 
Beiträge
194
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Guten Morgen!

@cooki: D. h. Du findest kompletten Rahmen und Mono-Slider die bessere Wahl, weil Kochfelder mit Facettenschliff gerne kaputt gehen?
Oder ist der Mono-Slider generell die bessere Steuerung?? Und der komplette Rahmen der bessere, weil robustere Rahmen??

Mmmmhhh....

Mathilda
 
Beiträge
8.703
Wohnort
3....
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Hallo Mathilda,

ein umlaufender Rahmen schützt die Ceranfläche schon besser, die Erfahrung mit nicht umlaufend hast Du ja jetzt gemacht. Zudem ist es auch ein Überlaufschutz, und fasst ca. einen 1/4 Liter Wasser.

Ich persönlich finde den Monoslider übersichtlicher.
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Solch ein Unfall passiert einem (hoffentlich) nur einmal im Leben!
Hallo eva.h,

es tut mir leid, Dich enttäuschen zu müssen, aber das Einzige, was Dir garantiert nur einmal im Leben passiert ist Geburt und Tod (Blinddarm, Mandeln und ähnliches lasse ich jetzt mal aussen vor).
Alles andere kann durchaus mehrfach passieren.

Daher bevorzuge ich persönlich durchaus die Kochfelder MIT Rahmen - die Vorteile hat Cooki schon genannt.
 
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Hallo,

ich(!) finde es besser wenn jede Zone ihr eigenes Bedienfeld(Slider) hat,als wenn man vorher die gewünschte Zone anwählen muss.
Aber das ist vermutlich Geschmacks-/Gewöhnunssachesache,Cooki.
Ich selbst müsste sogar den Mono-Slider nehmen,da ich nur ein 60er Feld habe.

OK,OK Gatto.Habe schon verstanden:-)
Klar kann es nochmal passieren.Aber wenn es einem einmal passiert ist wird man sich mehr in Acht nehmen als vorher.

Ich persönlich wäre sogar nicht böse darum;-).Hätte gerne das neue Siemens-Feld mit FlexZone*kiss*

LG EVA
 
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

P.S. Um das noch mal klar zu machen:

Ich bevorzuge auch Felder mit Rahmen.Nur hat man nicht immer die Wahl wenn man eine bestimmte Bedienungsform oder Zonenanordnung möchte.

LG EVA
 
Beiträge
194
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Vielen Dank für eure Meinungen.

Ich schaue mir den Mono-Slider mal live an, wenn das nicht zu umständlich ist, dann tausche ich.

Der Tausch dürfte total problemlos sein, da die Ausschnitte identisch sind, oder???

Dann könnte ich für den Kostenvoranschlag für den Tausch der Glasplatte (715,00) nämlich das Kochfeld kaufen. Kostet dann nur € 30,00 "Zuschlag". Das wäre mir das robustere Kochfeld echt wert....

Viele Grüße - und Danke für die Hilfe bei der Entscheidungsfindung
Mathilda
 
Beiträge
194
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Hallo und Guten Morgen!

Der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail.

hier nochmal eine Frage an die Spezialisten:

Ich habe mir als "Nachfolger" das folgende Feld ausgesucht:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Hat sogar touch control Bedienung für jedes Feld einzeln - ist von der Bedienung also ähnlich kompfortabel, wie der touch-slider.

ABER: Es hat andere Abmessungen, als das bisherige Kochfeld (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
)

Das Nischenmaß wird gleich angegeben, nur die Kochfeldgröße unterscheidet sich (Zumindest verstehe ich das so)

So, und jetzt die Frage: passt der Ausschnitt ?? Wir haben eine 6cm Massivholz-Arbeitsplatte... Das schreit sonst nach Schreiner - oder?

Dann würde es nämlich nicht mehr so schön "Null auf Null" aufgehen. Der elektrische Anschluß wäre problemlos.

Ich danke euch für ein paar Antworten

Mathilda
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

:-\ die Kochfeldeinteilung finde ich ja nicht so top. Passt die Dir? Wenn nicht, schau doch mal bei Bosch & Neff noch nach Felder. ;-)
 
Beiträge
8.703
Wohnort
3....
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Mathilda,

schau Dir doch mal das Küppersbusch EKI8240.0M an.

Plattendurchmesser von 23, 21,18 und 16.

Preislich sollte es auch passen, hat Monoslider und umlaufenden Rahmen.

Ausschnitt passt auch.

Gruß cooki

Edit: Touchbedienung ist nicht komfortabel
 
Beiträge
194
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Edit: Touchbedienung ist nicht komfortabel
Echt? Ich dachte, ist wie mulit-slider, nur dass ich nicht slide, sondern auf "+" oder "-" drücke (also touche), bis ich die gewünschte Einstellung habe. Ich dachte, es ist komfortabler als mono-slider, da ich die Kochstelle nicht vorher anwählen muss.

Kannst Du das beschreiben, was Du bei Touchbedienung für unkomfortabel hälst? Du hast den "Erfahrungsvorsprung"....


Danke auch für die Alternativ-Vorschläge.

Es ist in der Tat so, dass ich die Warmhalteplatte nicht brauche, aber ich brauche auch keine 23er Platte. Die zweite kleine Kochstelle (14,5) ist auch fast nie in Gebrauch, da ich fast nie mit mehr als 3 Töpfen/Pfannen koche. Von daher ist mir die Platteneinteilung noch nicht negativ aufgefallen. Ich komme damit gut zurecht.

Ich habe aber tortzdem bei Bosch und Neff geschaut - da ist die Einteilung bei den Feldern, die aus preislicher Sicht in Frage kommen genauso wie bei dem ausgesuchten Siemens Feld...

Viele Grüße
Mathilda
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.963
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Bei Touchbedienung mit +/- mußt du halt von Stufe 1 bis Stufe 9 ... 16 mal drücken (da die meisten Felder auch 1 1,5 2 2,5 usw. haben) bzw. den Finger so lange drauf lassen.

Bei Touchslider drückst du gleich etwa da, wo der Slider hin soll .. also Stufe 8 oder so.

An das vorherige Anwählen des Kochfeldes gewöhnt man sich schnell. Hätte ich vor Benutzung von solchen Feldern auch nicht gedacht.

Eine 23er Platte fände ich ja gut. Für eine größere Pfanne oder meinen größeren Topf, den ich immer nur auf dem 21er Feld betreibe.
 
Beiträge
194
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Mmmhhh, OK, Ich verstehe ..... Das muss ich mir echt "live" mal anschauen, wobei ich glaube, ich kann mich an beides gewöhnen.

Ich kam auch bisher mit Masseplatten zurecht, und der Komfort der Einstellung muss jetzt echt zurücktreten. Mir ist ein stabilerer Rahmen mehr wert.

Zum großen Feld: Meine größte Pfanne passt genau auf das 21er Feld. Und noch eine größere Pfann brauche ich nicht.

Was toll wäre, wären zwei 18er Stellen, für den Fall der Fälle..... aber ich hab's wie gesagt, bisher nicht vermisst....

Viele Grüße
Mathilda
 
Beiträge
8.703
Wohnort
3....
AW: Kochfeld Facettendesign: und jetzt ein Sprung!!

Gibt es bei Dir nur Pfannen?

Alleine ein 10 Liter Suppentopf hat schon 24 cm Durchmesser und bei Induktion ist es doch egal, ob Du auf die 23 er nur mit 21 arbeitest. Du hast dafür aber 3kw zur Verfügung. ;-)
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben