Kochen / Spülen vor dem Fenster

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von inge, 25. Juli 2008.

  1. inge

    inge Gast


    hallo!:-) heute zwei allgemeine planungstechnische Fragen:

    A) Macht Kochen vor einem Fenster Sinn? (Arbeitsplatte soll bündig reinlaufen, dann kein Dunstabzug über dem Herd)

    B) Macht Spülen vor einem Fenster Sinn? (das Fenster ist zweiflügelig)


    Ich habe schon die Suchfunktion benutzt, aber bislang nur recht widersprüchliches gefunden, so dass ich noch einmal genauer nachfragen möchte.

    Beste Grüße, Inge.
     
  2. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    Hallo Inge!

    NEIN !
    1. Es Spritzt alles ans Fenster nebst Rahmen.:(
    2. Durch ein geöffnetes Fenster kommt vorwiegend Lufte herein (da kälter und schwerer) und drückt den feuchten und fettigen Kochdunst in den Raum hinein. Der Wrasen (=fettiger Kochdunst) setzt sich dann irgendo im oberen Bereich der Wände ab. Die Feuchtigkeit bleibt im Raum. :'(

    Kommt darauf an. :-\
    Wenn du 'viele Stunden' spülst oder viele 'Feuchtarbeiten' an der Spüle machst und die Aussicht eine Schöne ist, warum nicht. :-) Aber an dieser Stelle die 'normale" Arbeitsfläche, besonders wenn sie durch Vertiefung in die Fernsternische 80 cm tief wird, das hat auch was.*top* Und die 'Trockenarbeiten' kommen meines Erachtens häufiger vor.
    Wie gesagt, es kommt darauf an.

    Ein gutes Gelingen wünscht
    Kuhea
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    Hallo Inge,
    Spülen sehe ich genauso wie kuhea. Zudem man dann meist noch Probleme mit der Armatur bekommt. Eine schöne Zubereitungsfläche vorm Fenster macht bestimmt mehr Sinn.

    Zum Kochen ... da sage ich mal, ob ich Fenster oder Spritzschutz abwische dürfte eigentlich ziemlich egal sein. Aber Dunstabzug. Wieviel Platz ist denn über dem Fenster? Da wäre ja dann vielleicht auch die Möglichkeit eine Deckenhaube zu installieren. Denn irgendetwas wird man sich ja auch für Beleuchtung einfallen lassen müssen.

    VG
    Kerstin
     
  4. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    VETO
    vor dem Fenster kochen, NIEMALS

    Leisten, Falze, Dichtungen, Mechanik zu säubern, dürfte etwas aufwendiger sein, als das Abwischen eines Spritzschutzes, alles verklebt irgendwann mit dieser gelben Fettpampe.

    Das Spülen vor dem Fenster fand ich immer ganz schön (bei 2 Fenstern!) neben der schönen Aussicht hat man auch mehr Aktionsfläche nach oben und Kopffreiheit
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    Hallo zusammen,
    wenn ich es recht verstehe, würde ja auch die Arbeitsfläche noch in die Fensterlaibung gezogen werden. Wenn ich mir so meine Glasfläche hinter dem Kochfeld ansehe, selbst bei meinem viel geringerem Abstand passiert da nicht so viel. Liegt vielleicht auch daran, dass die große Kochstelle, auf der gewöhnlicherweise meine Pfanne, aus der es am meisten spritzt, ganz vorne positioniert ist.

    VG
    Kerstin
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    Hallo Inge,

    Zitat von Kerstin:
    Das wäre eine sehr gute Lösung.
    Bezüglich der Fettspritzer etc. kommt es natürlich darauf an, wie intensiv der Kochbereich genutzt wird.
    Einmal pro Woche oder zweimal am Tag machen einen enormen Unterschied aus.
     
  7. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    hallo die damen,
    denkt doch mal anders, wenn ihr rausschauen könnt, können dann nich auch andere reinschauen? grad in der Winterzeit, wo es früh dunkel wird. wollt ihr euch echt beim abspülen zuschauen lassen?
    zum Kochen vor dem fenster auch ein VETO - NIEMALS. aus den von atmos genannten gründen. kocht ma wasser, das fenster is dicht, also NIX RAUSKIEKEN
     
  8. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    Hallo Kerstin,


    es kommt wohl daruf an, was und wie oft 'gebrutzelt' wird.

    Ist da jemand, der herzhaftes liebt, zB. Frigatellen (= Buletten, Fleischpflanzerl und 'wasweißichwiedieanderswonochheißen') und besonders Bratwürste (auch bei welchen in GUTER Qualität);D, dann fliegen da schon mal richtige Fettspritzer bis zu einen Meter weit durch die Gegend. Ich weiß, dagegen gibt's Spritzschutzgitter, aber die müssen zwischendurch auch mal runter, und dann hat das 'Spritzfett' freie Schussbahn.

    So isses nun mal, das 'echte Leben' in der Kochküche. ;-);-)

    LG Kuhea
     
  9. inge

    inge Gast

    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    danke für die Antworten :-)



    da kommen schon einige sinnvolle Gegenargumente zusammen... trotz Deckenhaube, die ja eigentlich eine gute Idee ist. Die Einsichtigkeit ist schon ein gutes Argument, und Vorhänge/Rollos lassen sich ja auch schlecht anbringen, weil alles verdreckt.

    die Spüle vor dem Gartenfenster ist bei uns kein Problem, denn ich schau ja auf eigenen Grund und bin für Nachbarn nicht zu sehen!

    mein wohin-stell-ich-den-Herd-Problem hat sich noch nicht sonderlich gelöst ;-). Doch was wäre das Leben, gäbe es keine Herausforderungen!

    beste Grüße, inge
     
  10. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    Ich bin dann mal auf Kerstin´s Seite, oder auch nicht...

    Das steht und fällt mit dem Abstand vom Kochfeld zum Fenster, mit der Fensterbreite und der Tiefe der Leibung. Wir ermittelten irgendwann hier im Forum mal die optimale Inseltiefe, ab welcher gewährleistet ist, dass Fett nicht mehr auf den Boden spritzt. Warum soll das vor einem Fenster nicht gelten ???

    Zudem, wo kalte Luft unten durch ein Fenster reindrückt, muss auch warme Luft, (und die wird beim kochen nunmal erzeugt) den Raum oben am Fenster auch wieder verlassen, die Luft im Raum wird ja nicht mehr, sondern ausgetauscht..

    aber diese Variante geht immer von einem geöffneten Fenster beim kochen aus...

    ich würde zwingend über den Deckenlüfter nachdenken und bei entsprechendem Abstand zum Fenster halte ich das durchaus für machbar..

    das einzige Argument was dagegen sprechen könnte, ist letztendlich die Erreichbarkeit des Fensters zum öffnen und putzen... zumal man ja auch nicht auf die Platte steigen kann, wenn man dann auf dem Kochfeld rumturnt... das könnte unter Umständen heiße Füße geben...;D;D;D (sensorbedienung vorausgesetzt...)

    mfg

    Racer
     
  11. Liesa

    Liesa Gast

    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    Na endlich weiß ich, warum das bei den meisten Kochfeldern heute so ist! (Bei meinem 20 Jahre alten Ceranfeld ist die größte Platte hinten re.) Hab mir schon den Kopf darüber zerbrochen. Weil's für mich eigentlich unlogisch ist, die größte Platte vorn zu machen, weil
    a) dort am schlechtesten der Dampf und Geruch abzieht
    b) ich nicht über einem großen Topf oder eine spritzende Pfanne hinweg in einem kleinen Topf rühren mag.
    Aber, wie gesagt, dein Argument leuchtet mir ein.
    ----
    Bei diese Gelegenheit kann ich euch mal mein neuestes Erlebnis in Sachen 'kompetenter' Küchenberatung erzählen: War bei einem Werksküchenverkauf zur Küchenplanung. Der wollte mir bei einer Küche von 2 x 3 m eine Kochinsel - also so eine halbe, 80 cm aus der Front rausgezogen - machen. Mal davon abgesehen, dass ich nur 60 cm Durchgang gehabt hätte, würde die Inselhaube vor dem einzigen Fenster hängen. Krass, oder? :-)
    Gruß Liesa
     
  12. boilingeggs

    boilingeggs Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schorfheide
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    hallo Zusammen,
    ich muss hier mal eine Lanze für das Kochen unter dem Fenster brechen, mache dies nämlich seit gut einem Jahr ohne Probleme mit Wrasen allüberall, auch ohne DAH
    Bin allerdings ca. 15cm unterhalb des Fensterbrettes bei 91er APL-Höhe und habe dann noch 10cm Rahmen, bis die Scheibe beginnt.
    Fensteröffnen ist kein Prob., komme gut ran und der Fensterputzer hat sich auch noch nicht beklagt über warme Füße.
    In größeren Küchen ist aber bestimmt eine andere Lösung vorzuziehen.

    LG der Eierkocher
     
  13. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    Hallo Eierkocher,

    nur um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen:
    Du hast dort nicht nur den Eierkocher vor dem Fenster, sondern ein Kochfeld?
     
  14. boilingeggs

    boilingeggs Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schorfheide
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    Hallo Michael,
    da steht nicht nur ein Eierkocher, sondern auch ein Kochfeld...

    LG der Eierkocher
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    Ach so... ;-)

    Bitte wunder dich nicht darüber, dass sich deine Beiträge optisch verändern.
    Das hat mit dem Statement nichts zu tun, sondern nur mit der Schriftgrösse.;D

    Da wir alle noch ganz gute Augen haben reicht uns der normale Schriftsatz völlig aus und wir verwenden die Vergrösserung der Schrift nur für Hervorhebungen oder zum Schreien. *top*
     
  16. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    is ja klar der wird bezahlt fürs Putzen ;-)
     
  17. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: Kochen / Spülen vor dem Fenster

    Schnitzel, Bratwürste oder Frikadellen brätst du auch, dann sprechen wir uns in ein paar Jahren wieder, wenn das Fett erstmal zu einer klebrigen und reinigerresistenten Masse eingedickt ist
    oder ist das eine Mietwohnung, die du bei Übersättigung verlassen kannst?

    Naturholzmöbel freuen sich sicher über die Ölung, Bienenwachs riecht zwar besser, bei lackierten Flächen, Spiegeln oder Glas wird der Fettfilm bald lästig, auch der Geruch in Textilien an Wand und Boden, näh
    ich sach nur Frittenbude
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kochen, essen und wohnen auf 40 qm im REH Küchenplanung im Planungs-Board 20. Mai 2016
Kochen, essen, wohnen auf 36 m² - Verbesserungsideen für 1. Küche? Küchenplanung im Planungs-Board 20. Jan. 2016
Küche für kommunikatives Kochen (Neubau) Küchenplanung im Planungs-Board 5. Apr. 2015
Kochen am Fenster, Abzug gesucht... Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 25. März 2015
Klebrige Fliesen durchs Kochen Reinigung 13. März 2015
Leidenschaft für Kochen und Kaffee Küchenplanung im Planungs-Board 24. März 2014
Warten Messeküche reloaded von Lekkerkochen Küchenplanung im Planungs-Board 4. März 2014
Kochen vorm Fenster - Wie sind eure Erfahrungen? Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Aug. 2013

Diese Seite empfehlen