Knebel und Knöpfe Siemens Backöfen

dr.dimitri

Mitglied
Beiträge
13
Moin zusammen,
ich hab mir gestern die Backöfen von Siemens näher angesehen. Mein Erster Eindruck war, dass die Knebel der alten 700er und der 500er ziemlich wackelig sind. Gibt es jemanden mit Langzeiterfahrung? Wie ist die Stabilität m langzeitbetrieb zu beurteilen? Danaben war ein Miele Backofen mit Direct Control, die Kebel dieses Gerätes waren deutlich stabiler und wackelten bei weitem nicht so wie beim Siemens.
Gleiches bei den Knöpfen. Sind leider auch in der 700er Serie nur glänzender Kunststoff und wirken etwas zerbrechlich. Wie sind hier eure Erfahrungen? Gibt's hier Probleme mit den Kontakten etc.

Das Touch Display der neuen 700er Serie verdient den Namen m.M. nach nicht wirklich. Bei den ausgestellten Modellen reagierten diese nur bei mehrmaligem Drücken. Kein Vergleich mit dem was heute im Einsteigersegment der Smartphones Standard ist. Gewöhnt man sich da dran oder gibt's einen Trick mit dem das besser funktioniert?

Dim
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.233
Wohnort
Barsinghausen
Das sind Sensoren und die reagieren, wie der Name schon andeutet, sensibel und zwar auf Temperaturdifferenz. Wenn Du jetzt drückst, erwärmst Du mit Deinen Fingern die Fläche um den Sensor ebenfalls. Bei erneutem "drücken" ist dann logischerweise die Temperaturdifferenz geringer und der Sensor reagiert nicht mehr. Mit leichtem Berühren funktionieren Sensoren problemlos. Beim Smartphone kommt kaum einer auf die Idee zu drücken (dann finktioniert das nämlich auch nicht), sondern Du berührst die Sensorfelder lediglich leicht.
 

dr.dimitri

Mitglied
Beiträge
13
Touchscreens reagieren auf kapazitive Änderungen, nicht auf die Temperatur. Die alten reagierten auf Druck, aber die gibt's praktisch nicht mehr.
Und natürlich funktioniert das Drücken auf einem guten Touchsreen.
 

Mitglieder online

  • Shania
  • Snow

Neff Spezial

Blum Zonenplaner