Kleines Bad im Neubau mit Waschmaschine

Elke21

Mitglied
Beiträge
167
Hallo zusammen,

da ich für die Küche in unserer geplanten Neubauwohnung schon sehr tolles Feedback von der Forumsgemeinschaft bekommen habe, versuche ich es mal auch noch mit unserer Badplanung. Das Problem hierbei ist, dass das Bad ziemlich klein ist und eine Waschmaschine elegant untergebracht werden soll. Ursprünglich ist vom Architekten im Bad vorgesehen: Wanne, Dusche, WC und Waschplatz. Die Waschmaschine ist hingegen im Abstellraum vorgesehen. Wir möchten jedoch auf die Wanne verzichten (brauchen wir nicht - wir nutzen unsere jetzige extrem selten seit die Kinder groß und aus dem Haus sind) und wollen stattdessen die Waschmaschine mit im Bad unterbringen, damit im Abstellraum Platz für einen größeren Gefrierschrank entsteht.

Ich habe in den vergangenen Tagen recht viel Zeit auf Pinterest zugebracht und mir Ideen und Anregungen in Bildform geholt. Das folgende ist dabei herausgekommen und ich würde mich über ein bisschen Feedback und / oder Verbesserungsvorschläge freuen.

Anmerkung zu den Bildern: Ich habe den Planer bei https://palettehome.de benutzt, der hier im Forum mal irgendwo erwähnt wurde. Damit konnte ich leider nicht alles so darstellen wie gewünscht. Die Zeile planoben soll eigentlich eine durchgehende Natursteinplatte sein und der Waschtisch ist als Unterbau gedacht. Das habe ich im Planer wie gesagt nicht hinbekommen, da die Auswahl an verfügbaren Elementen recht begrenz ist. Die Platte soll also rechts über die Waschmaschine hinweg gehen und links ebenfalls bis an die Wand. Links unter der Platte würde ich offen lassen, da der Platz durch das WC nicht so super gut zugänglich ist. Maximal den Mülleimer oder den Wäschekorb darunter schieben.

Was wäre bei dieser Konstellation für den Waschmaschinenanschluss zu beachten, welche Abstände müssen eingehalten werden etc? Die Platte darf wahrscheinlich auch nicht direkt auf der Waschmaschine aufliegen wegen der Vibration, oder?

Und noch etwas. Ich hätte für die Dusche gerne eine Art Wandnische zum Abstellen von Duschbad, Shampoo etc. anstelle der üblichen Hängekörbe. Da es eh einen Vorbau gibt, dachte ich, das wäre ja da super leicht einzuplanen. Problem: Mein Mann findet das leider (im Moment noch) total doof. Habt Ihr hier evtl. ein paar Argumente dafür oder dagegen?

Ich freue mich auf Euer Feedback.

Liebe Grüße,
Elke
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-01-23 at 15.32.36.jpg
    Screenshot 2021-01-23 at 15.32.36.jpg
    49,6 KB · Aufrufe: 145
  • Screenshot 2021-01-23 at 15.35.43.jpg
    Screenshot 2021-01-23 at 15.35.43.jpg
    111,4 KB · Aufrufe: 142
  • Screenshot 2021-01-23 at 15.33.36.jpg
    Screenshot 2021-01-23 at 15.33.36.jpg
    103,5 KB · Aufrufe: 131
  • Screenshot 2021-01-23 at 15.35.33.jpg
    Screenshot 2021-01-23 at 15.35.33.jpg
    104,8 KB · Aufrufe: 125
  • Screenshot 2021-01-23 at 15.35.25.jpg
    Screenshot 2021-01-23 at 15.35.25.jpg
    82,4 KB · Aufrufe: 120
  • Screenshot 2021-01-23 at 15.34.29.jpg
    Screenshot 2021-01-23 at 15.34.29.jpg
    94,6 KB · Aufrufe: 118
  • Screenshot 2021-01-23 at 15.34.18.jpg
    Screenshot 2021-01-23 at 15.34.18.jpg
    110,1 KB · Aufrufe: 148
  • Screenshot 2021-01-23 at 15.34.04.jpg
    Screenshot 2021-01-23 at 15.34.04.jpg
    91,9 KB · Aufrufe: 135

GA100

Mitglied
Beiträge
218
das Bad ist viel zu klein, wenn ihr dort auch im Alter noch wohnen wollt.
Es kann ganz schnell gehen das man auf Hilfsmittel (Rollader oder Rollstuhl) wenn auch nur mal kurzfristig angewiesen ist. Dann kommt man weder rein noch raus dort.
 

Elke21

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
167
Dass das Bad sehr klein ist, ist mir bewusst - ich kann nur leider an der Größe nichts ändern. Deshalb hoffe ich ja, dass jemand noch eine prickelnde Idee für uns hat, wie man die Einrichtung optimieren könnte. Der Plan vom Architekten sieht so aus wie im Anhang. Ich dachte, ein Austausch von Badewanne gegen Waschmaschine sollte ja prinzipiell in einem Platzgewinn resultieren.
Was würdet Ihr denn anders machen? Die Dusche eventuell kleiner? 80x80 statt 80x100?
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-01-25 at 16.50.56.jpg
    Screenshot 2021-01-25 at 16.50.56.jpg
    41,2 KB · Aufrufe: 81

GA100

Mitglied
Beiträge
218
die Dusche sollte mindestens ebenerdig und so groß wie möglich sein, keine Duschtasse.
Entweder Schiebetür oder Tür nach außen öffnen.
Und wenn es irgendwie doch möglich ist auf die Waschmaschine verzichten im Bad
 

Elke21

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
167
die Dusche sollte mindestens ebenerdig und so groß wie möglich sein, keine Duschtasse.
Das haben wir sowieso geplant - sorry, ich vergass, das zu erwähnen. Aber in dem Planer konnte ich es einfach nicht anders darstellen. Also wir wollen keine Duschwanne, sondern Fliesen in der Dusche.

Und wenn es irgendwie doch möglich ist auf die Waschmaschine verzichten im Bad
Das wird echt schwierig. Ich würde gerne erstmal mit WaMa planen.

Die Tür auf deinem Entwurf ist anders als auf dem Plan. Steht die schon fest? Schiebetür?
Ja, wir wollten hier auf jeden Fall einen entsprechenden Änderungswunsch einbringen. Ich fand, dass man mit der Tür am Rand flexibler ist als mit der Tür in der Mitte. An eine Schiebetür haben wir noch gar nicht gedacht, wäre vielleicht auch eine Idee. Oder die Tür einfach nach außen öffnend falls eine Schiebetür nicht möglich ist?
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Schiebetür finde ich für ein Bad nicht praktisch, da sie nicht so gut schließt. Ich finde aber auch, dass die Tür nach außen öffnen sollte, und zwar aus Sicherheitsgründen, damit man die Tür noch öffnen kann, wenn drinnen jemand umgekippt ist. Dann kollidiert sie zwar mit der Eingangstür, aber die hat man ja nicht unbedingt gleichzeitig auf.
Das 2. WC ist ein Muss? Sonst könnte man daraus vielleicht einen Waschraum machen. Wo hat der Bauträger die Wama vorgesehen bzw. wieso willst du sie nicht da?
 

Elke21

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
167
Das 2. WC ist ein Muss? Sonst könnte man daraus vielleicht einen Waschraum machen. Wo hat der Bauträger die Wama vorgesehen bzw. wieso willst du sie nicht da?
Auf das 2. WC will mein Mann leider auf gar keinen Fall verzichten.

Ursprünglich ist die WaMa vom Bauträger im Abstellraum vorgesehen, da würden wir aber lieber einen Gefrierschrank hinstellen und eine großes Regal. Außerdem ist im Abstellraum Parkett vorgesehen, das finde ich nicht so gut für die WaMa.

Hier mal noch der Komplettplan der Wohnung:
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-01-25 at 18.36.38.jpg
    Screenshot 2021-01-25 at 18.36.38.jpg
    112,7 KB · Aufrufe: 104

Elke21

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
167
Ich finde aber auch, dass die Tür nach außen öffnen sollte, und zwar aus Sicherheitsgründen, damit man die Tür noch öffnen kann, wenn drinnen jemand umgekippt ist. Dann kollidiert sie zwar mit der Eingangstür, aber die hat man ja nicht unbedingt gleichzeitig auf.
Das ist auf jeden Fall eine Option, die wir überlegen sollten. Wenn wir die Tür eh verschieben, können wir sie sicher auch anders herum öffnen lassen.
 

Elke21

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
167
Ich hab jetzt zum Vergleich doch mal eine Variante ohne die Waschmaschine erstellt. Und die Tür nach außen öffnend geändert. Diese Variante ist natürlich schon deutlich "luftiger". Habt Ihr da irgendwelche Anmerkungen oder wie würdet Ihr die Aufteilung ohne Waschmaschine vorsehen?
 

Anhänge

  • Variante2-1.jpg
    Variante2-1.jpg
    32,8 KB · Aufrufe: 87
  • Variante2-8.jpg
    Variante2-8.jpg
    75,5 KB · Aufrufe: 96
  • Variante2-6.jpg
    Variante2-6.jpg
    63,1 KB · Aufrufe: 78
  • Variante2-5.jpg
    Variante2-5.jpg
    55 KB · Aufrufe: 80
  • Variante2-2.jpg
    Variante2-2.jpg
    75,1 KB · Aufrufe: 87

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Gefällt mir auf jeden Fall besser. Sowohl in deinem Entwurf mit Wama als auch im Bauträgerentwurf ist es ja leider mega eng im Bad.
Edit: ich könnte mir sonst nur vorstellen, das WC im Bad zu streichen. Das andere ist ja direkt gegenüber. An der Stelle dann die Wama.
 

Soßenqueen

Mitglied
Beiträge
183
Wie ist den der HWR geplant? Vielleicht kann man auch da was optimieren, das ihr die beste Komplettlösung findet. Platz im Bad, 2. WC und den gewünschten TK.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.657
Mich erinnert das ja etwas an mein Bad, das noch kleiner ist, daher keine Wama. Wenn es möglich ist, die Dusche bodeneben durchzufliesen, kann ich meine Duschform mit der Falttür (geht nach innen .. nach dem Duschen gut, keine Wassertropfen außen ... und geht nach außen auf) sehr empfehlen. Die Duschgröße ist überaus angenehm. Man bräuchte wg. der rundum laufenden Vorwand einen Duschkopf (planoben), der relativ weit in den Raum ragt ... oder eben Befestigungsstange anpassen.

Duschtrennwand könnte aus 8cm Trockenbau gefliest sein.

Über dem Wasch/Wama-Tisch ein Spiegelschrank, der die Tiefe des Vorbaus ausfüllt.

Hier könnte man es vielleicht sogar riskieren, die Tür nach innen aufgehen zu lassen. Sie sollte ca. 20 bis 25 cm von der Wand planrechts weg sein, damit dort ein Handtuchheizkörper Platz hat.
 

Anhänge

  • elke21_Bad_20210127_kb1_12b_Ansicht1.jpg
    elke21_Bad_20210127_kb1_12b_Ansicht1.jpg
    30,7 KB · Aufrufe: 84
  • elke21_Bad_20210127_kb1_12b_Ansicht2.jpg
    elke21_Bad_20210127_kb1_12b_Ansicht2.jpg
    25,9 KB · Aufrufe: 86
  • elke21_Bad_20210127_kb1_12b_Grundriss.jpg
    elke21_Bad_20210127_kb1_12b_Grundriss.jpg
    21 KB · Aufrufe: 89
  • elke21_Bad_20210127_kb1_12b.POS
    5,8 KB · Aufrufe: 49
  • elke21_Bad_20210127_kb1_12b.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 48

Elke21

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
167
Wie ist den der HWR geplant? Vielleicht kann man auch da was optimieren, das ihr die beste Komplettlösung findet. Platz im Bad, 2. WC und den gewünschten TK.
Für den Abstellraum hab ich gestern Abend mal erste Überlegungen mit der WaMa angestellt - nur sehe ich da halt leider für den TK keinen Platz. Der Abstellraum ist 2 Meter breit und 1,2 Meter tief. Ich könnte es mir mit WaMa evtl. so vorstellen wie im Anhang (Tür ebenfalls versetzt, damit besser Platz zum Beladen der WaMa).

Ganz links in den Schrank sollten Staubsauger, Bügelbrett, Wäscheständer und ggf. Putzzeugs (Eimer, ...) Und in das Regal in der Mitte Vorräte, Getränke, etc. Evtl. über die WaMa noch ein Hängeregal.

Wenn kein separater TK möglich ist, würde ich dann in der Küche von einem reinen Kühlschrank wohl auf eine große Kühl-Gefrier-Kombi gehen müssen. Da die Wohnung im 5. Stock liegt, wäre es doof, den TK im Keller zu haben.
 

Anhänge

  • tempImageR1qbnW.jpg
    tempImageR1qbnW.jpg
    85,4 KB · Aufrufe: 57
  • tempImage60a2Jd.jpg
    tempImage60a2Jd.jpg
    79,2 KB · Aufrufe: 58
Zuletzt bearbeitet:

Elke21

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
167
Mich erinnert das ja etwas an mein Bad, das noch kleiner ist, daher keine Wama. Wenn es möglich ist, die Dusche bodeneben durchzufliesen, kann ich meine Duschform mit der Falttür (geht nach innen .. nach dem Duschen gut, keine Wassertropfen außen ... und geht nach außen auf) sehr empfehlen. Die Duschgröße ist überaus angenehm. Man bräuchte wg. der rundum laufenden Vorwand einen Duschkopf (planoben), der relativ weit in den Raum ragt ... oder eben Befestigungsstange anpassen.

Duschtrennwand könnte aus 8cm Trockenbau gefliest sein.

Über dem Wasch/Wama-Tisch ein Spiegelschrank, der die Tiefe des Vorbaus ausfüllt.
Das ist eine interessante Variante. Danke für den Vorschlag! Der Waschtisch-Unterschrank Ist halt dabei recht klein und den separaten Schrank, den Du in Deinem Bad dafür noch planunten links unter der Dusche untergebracht hast, kriegt man nicht rein, obwohl unser Bad ja sogar einen Touch größer ist als Deins. Da macht die Lage des Fensters unheimlich was aus. Aber ich werde die Idee auch mal noch weiterverfolgen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.657

Anhänge

  • elke21_Bad_20210127_kb2_12b_Grundriss.jpg
    elke21_Bad_20210127_kb2_12b_Grundriss.jpg
    22,7 KB · Aufrufe: 62
  • elke21_Bad_20210127_kb2_12b.POS
    6,1 KB · Aufrufe: 44
  • elke21_Bad_20210127_kb2_12b.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 46
  • elke21_Bad_20210127_kb2_12b_Ansicht1.jpg
    elke21_Bad_20210127_kb2_12b_Ansicht1.jpg
    23,3 KB · Aufrufe: 52

Elke21

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
167

Anhänge

  • Variante3-1.jpg
    Variante3-1.jpg
    74 KB · Aufrufe: 234
  • Variante3-2.jpg
    Variante3-2.jpg
    54,1 KB · Aufrufe: 107
  • Variante3-3.jpg
    Variante3-3.jpg
    74 KB · Aufrufe: 103
  • Variante3-4.jpg
    Variante3-4.jpg
    80,5 KB · Aufrufe: 77
  • Variante3-5.jpg
    Variante3-5.jpg
    35,4 KB · Aufrufe: 76

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.657
Halte ich für eine schlechte Idee ... Da hängen Handtücher, das macht den Bereich um das WC enger ... ich finde die Nische von 90 cm sehr angenehm, auch für Leute, die nicht ganz Idealgewicht haben.
Der Dusche würde ich die 150 cm lichte Weite geben und der Nische WC nur 90 cm .. wird besser.

Und, wie gesagt, für eine sinnvolle Duschtür sollte es eine Falttür wie bei mir sein. Volle Breite wird weder nach innen noch nach außen gut aufgehen. Nur nach außen aufgehende Duschtüren finde ich auch total unpraktisch, weil sie dort Wassertropfen hinterlassen, wo ich nach dem Duschen trockenen Fußes stehen möchte.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben